Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

07. April 2020, 23:12:58
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: USSF-7 (X-37B OTV-6) auf Atlas V  (Gelesen 1036 mal)

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3564
USSF-7 (X-37B OTV-6) auf Atlas V
« am: Gestern um 13:53:53 »
Für den 20. Mai ist der nächste Start eines Raumgleiters der USSF auf einer Atlas V Trägerrakete  vom SLC-41 vorgesehen. Wie bisher werden keine Angaben zu dem Missionsprofil und der Länge des Fluges gemacht. Ebenfalls unbekannt ist welcher der beiden Gleiter fliegen wird.

« Letzte Änderung: Gestern um 15:00:34 von RonB »
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2850
Re: USSF-7 (X-37B OTV-6) auf Atlas V
« Antwort #1 am: Gestern um 14:04:30 »
Irgendwie sieht das ganze nicht mehr nach Testflügen, sondern nach Einsätzen aus. Man fliegt ja doch mit recht kleinen Wartepausen auf der Erde.

Die X-37B fliegt anscheint sehr gut ohne Probleme. Mich würde mal die Ergebnisse der Flüge und die Dauer und Aufwand der Wartungszyklen interessieren. Aber da wird man wohl nichts (dank Militärprojekt) erfahren. Schade, dass die NASA das Projekt abgegeben hat.
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5468
Re: USSF-7 (X-37B OTV-6) auf Atlas V
« Antwort #2 am: Gestern um 14:05:53 »
Für den 20. Mai ist der nächste Start eines Raumgleiters der USAF auf einer Atlas V Trägerrakete  vom SLC-41 vorgesehen. Wie bisher werden keine Angaben zu dem Missionsprofil und der Länge des Fluges gemacht. Ebenfalls unbekannt ist welcher der beiden Gleiter fliegen wird.



Kleine Korrektur: Es ist jetzt USSF - United States Space Force.  ;)
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3564
Re: USSF-7 (X-37B OTV-6) auf Atlas V
« Antwort #3 am: Gestern um 15:00:19 »
@ Nitro

Danke für den Tipp! Hab's geändert.

Gruß
RonB
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8662
Re: USSF-7 (X-37B OTV-6) auf Atlas V
« Antwort #4 am: Heute um 00:52:55 »
Sofern ich mich nicht irre, wird es der 5.Einsatz eines X-37B. Alle vier vorherigen wurden ebenfalls auf einer Atlas-5 durchgeführt. Der letzte erfolgte im Mai 2015.

Missionsbezeichnung USSF-7. Geht das kindische Spiel mit der Nummerierung von US-Militärmissionen schon wieder los? War/ist schon der Fall bei den "NROL-Missionen" und den sog. "USA-xyz"-Starts so.

Erst am 26.März wurde der Start des AEHF -6 als "SSF-1" bezeichnet, jetzt also schon Nr.7? Irgendwas hab ich verpasst…..

Egal, freuen wir und, das es überhaupt noch Starts gibt, die man live verfolgen kann. Anfang Januar sah es noch nach dem Jahr mit den meisten Starts ever aus, aber jetzt..... :(

Gruß
roger50


Offline christiankrause6

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 231
Re: USSF-7 (X-37B OTV-6) auf Atlas V
« Antwort #5 am: Heute um 06:55:59 »
Zitat
Sofern ich mich nicht irre, wird es der 5.Einsatz eines X-37B. Alle vier vorherigen wurden ebenfalls auf einer Atlas-5 durchgeführt.

Es ist der 6. Start einer X-37B. Der 5. Start war 2017 auf einer Falcon 9.  ;)
Grüße,
Chris

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3564
Re: USSF-7 (X-37B OTV-6) auf Atlas V
« Antwort #6 am: Heute um 09:01:20 »
Es ist der sechte Start eines X-37B Raumgleiters. Wahrscheinlich hat das USSF eine eigene Zählweise für ihre Starts eingeführt und hat den AEHF -6 in diese Nummerierung integriert  :-\. Dass die X-37B Missionen jetzt unter dem Kommando der USSF stehen ist ja wohl anzunehmen.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Online Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1361
Re: USSF-7 (X-37B OTV-6) auf Atlas V
« Antwort #7 am: Heute um 09:17:43 »
...

Missionsbezeichnung USSF-7. Geht das kindische Spiel mit der Nummerierung von US-Militärmissionen schon wieder los? War/ist schon der Fall bei den "NROL-Missionen" und den sog. "USA-xyz"-Starts so.

Erst am 26.März wurde der Start des AEHF -6 als "SSF-1" bezeichnet, jetzt also schon Nr.7? Irgendwas hab ich verpasst…..

Gruß
roger50
Lass doch den Militärs auch ein wenig Spass. Sie schlagen sich die Nächte um die Ohren, um sich für uns diese verwirrenden Codes auszudenken.
Der ursprüngliche Name der Mission war AFSPC-7. AFSPC stand für Air Force Space Command.
Nun mit Schaffung der US Space Force wurde der Projektname in USSF-7 umbenannt.
Eine USA-Nummer wird ihm nach dem Start zugewiesen. Es sollte "USA 299" sein.
Hold on to your dreams !

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8662
Re: USSF-7 (X-37B OTV-6) auf Atlas V
« Antwort #8 am: Heute um 11:12:03 »
Danke für die Antworten.

Ihr habt recht, es waren bisher 6 Flüge. War schon spät bei meinem Check der Startlisten....

Gruß
roger50

Tags: