Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

07. Juli 2020, 11:38:37
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Zenit-3SL Start mit XM-4  (Gelesen 9746 mal)

H.J.Kemm

  • Gast
Re: Zenit-3SL Start mit XM-4
« Antwort #25 am: 31. Oktober 2006, 01:09:16 »
Moin,

der Satellit hat ja ein Gewicht von 5,2 t und das für diese schlanke *Zenit-3SL*, beachtlich.

Jerry

Offline paygar

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1259
  • reb00t
    • LOVE*FOR*GAMES / PICTURES*FOR*THE*WORLD
Re: Zenit-3SL Start mit XM-4
« Antwort #26 am: 31. Oktober 2006, 01:15:53 »
Laut meinen Quellen wiegt der Satellit nur 4,682 kg. Aber der schwerste Satellit der mit der Zenit-3SL gestartet wurde wog 6 Tonnen, also wirklich beachtlich, was diese "kleine" Rakete schafft.

http://de.wikipedia.org/wiki/Sea_Launch#Startliste




      
« Letzte Änderung: 31. Oktober 2006, 01:16:13 von paygar »
"To invent an airplane is nothing. To build one is something. But to fly is everything." --Otto Lilienthal

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14459
Re: Zenit-3SL Start mit XM-4
« Antwort #27 am: 31. Oktober 2006, 01:16:43 »
Zitat
Moin,
der Satellit hat ja ein Gewicht von 5,2 t und das für diese schlanke *Zenit-3SL*, beachtlich.
Jerry

Da hilft auch die Startposition direkt am Äquator.


@paygar: Ich hab´ wirklich den Realplayer am laufen. Jetzt ist es etwas besser geworden. Habe alles nochmal neu gestartet.
Hast Du einen Link zum Livestream mit MediaPlayer? Habe ich nicht gefunden.

H.J.Kemm

  • Gast
Re: Zenit-3SL Start mit XM-4
« Antwort #28 am: 31. Oktober 2006, 01:22:27 »
Moin Lukas,

unter *Mission Profile* in http://sea-lauch.com steht:

From its equatorial launch site at 154 degrees West Longitude, a Zenit-3SL launch vehicle will lift the 5,193 kg (11,448 lbs.)

Also ca. 5,2 t.

Jerry
« Letzte Änderung: 31. Oktober 2006, 01:22:47 von H.J.Kemm »

H.J.Kemm

  • Gast
Re: Zenit-3SL Start mit XM-4
« Antwort #29 am: 31. Oktober 2006, 01:24:27 »
Moin,

jetzt dürfen wir auch die *Zuspätkommer* ganz herzlich begrüßen.

Jerry

Offline paygar

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1259
  • reb00t
    • LOVE*FOR*GAMES / PICTURES*FOR*THE*WORLD
Re: Zenit-3SL Start mit XM-4
« Antwort #30 am: 31. Oktober 2006, 01:24:45 »
Also ich spiel den Webcast des Mediaplayers in VLC ab...
hoffe der Link funktioniert auch mit dem Mediaplayer. wenn nicht bei Sea Launch in dem Fenster wo der Webcast normal abläuft unten auf "Preferences" klicken da kann man das auch einstellen.

http://reflectweb.reflectsystems.com/mediaFactory.aspx?WCID=f77a356c-f0ac-4e33-9160-3eaf4836eb4b&StreamID=71&MediaID=1
"To invent an airplane is nothing. To build one is something. But to fly is everything." --Otto Lilienthal

Offline alswieich

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2447
  • Peter Ruppert ≡ alswieich
    • Gera und seine Straßenbahn
Re: Zenit-3SL Start mit XM-4
« Antwort #31 am: 31. Oktober 2006, 01:25:16 »
Zitat
... Hast Du einen Link zum Livestream mit MediaPlayer? Habe ich nicht gefunden.
Wenn ich mal aushelfen darf: Ich habe diese zwei gefunden:
Real: http://reflectweb.reflectsystems.com/mediaFactory.aspx?WCID=f77a356c-f0ac-4e33-9160-3eaf4836eb4b&StreamID=133&MediaID=2
MS: http://reflectweb.reflectsystems.com/mediaFactory.aspx?WCID=f77a356c-f0ac-4e33-9160-3eaf4836eb4b&StreamID=71&MediaID=1


Gruß
Peter


P. S.: Da war wieder einer schneller als ich...
« Letzte Änderung: 31. Oktober 2006, 01:27:38 von alswieich »

Offline paygar

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1259
  • reb00t
    • LOVE*FOR*GAMES / PICTURES*FOR*THE*WORLD
Re: Zenit-3SL Start mit XM-4
« Antwort #32 am: 31. Oktober 2006, 01:27:57 »
Oh, Jerry.
da hast du recht. mhm...ich sollte vllt auch mal die Offizielle Seite richtig lesen.
Hab den Fehler bei Wikipedia gleich mal berichtigt.

"To invent an airplane is nothing. To build one is something. But to fly is everything." --Otto Lilienthal

H.J.Kemm

  • Gast
Re: Zenit-3SL Start mit XM-4
« Antwort #33 am: 31. Oktober 2006, 01:29:03 »

Offline paygar

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1259
  • reb00t
    • LOVE*FOR*GAMES / PICTURES*FOR*THE*WORLD
Re: Zenit-3SL Start mit XM-4
« Antwort #34 am: 31. Oktober 2006, 01:35:32 »
Zweite Zündung der Block-DM Stufe!
"To invent an airplane is nothing. To build one is something. But to fly is everything." --Otto Lilienthal

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14459
Re: Zenit-3SL Start mit XM-4
« Antwort #35 am: 31. Oktober 2006, 01:39:00 »
Das Triebwerk der Block DM-SL hat zum zweiten mal gezündet und wird den Satelliten hinauf auf seinen geostationären Orbit bringen.
Alle Parameter normal.

Offline paygar

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1259
  • reb00t
    • LOVE*FOR*GAMES / PICTURES*FOR*THE*WORLD
Re: Zenit-3SL Start mit XM-4
« Antwort #36 am: 31. Oktober 2006, 01:46:06 »
So, jetzt hat auch die Block DM Stufe ihre arbeit getan.
in zehn Minuten wird der Satellit ausgesetzt.

Aber irgendwie macht mein Webcast grad ein paar Probleme.
"To invent an airplane is nothing. To build one is something. But to fly is everything." --Otto Lilienthal

Offline paygar

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1259
  • reb00t
    • LOVE*FOR*GAMES / PICTURES*FOR*THE*WORLD
Re: Zenit-3SL Start mit XM-4
« Antwort #37 am: 31. Oktober 2006, 01:50:08 »
Satellit ist ausgesetzt, damit ist die Mission der Zenit-3SL und von Sea Launch erfolgreich abgeschlossen
"To invent an airplane is nothing. To build one is something. But to fly is everything." --Otto Lilienthal

H.J.Kemm

  • Gast
Re: Zenit-3SL Start mit XM-4
« Antwort #38 am: 31. Oktober 2006, 01:57:39 »
Moin,

das war dann der 6. erfolgreiche Start einer *Zenit-3SL*, sehr gut.

Dann können wir ja den nächsten Start einer *Zenit-3SL* mit dem Satelliten *NSS 8* im Dezember 2006 erwarten.

Jerry

Offline paygar

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1259
  • reb00t
    • LOVE*FOR*GAMES / PICTURES*FOR*THE*WORLD
Re: Zenit-3SL Start mit XM-4
« Antwort #39 am: 31. Oktober 2006, 02:14:43 »
Es war erst der fünfte Start in diesem Jahr, und der neunte erfolgreiche Start in Folge.
die Satelliten der XM-Reihe haben noch lustige Namen.
*XM-1* ist Rock und *XM-2*Roll
Rock and Roll
*XM-3* ist Rythm und *XM-4*Blues
Rythm and Blues

da bin ich ja mal auf die nachfolgenden Satelliten gespannt!
Mal sehen ob Sea Launch es noch schafft einen weitere Mission in diesem Jahr erfolgreich zu Starten. Ihc hoffe mal drauf. So eine gute Nacht wünsche ich, bei uns ist morgen Reformationstag. und ich kann ausschlafen. So kirchlich Feiertage haben gute Seiten. ;-) auch wenn man nicht dran glaubt.

paygar

"To invent an airplane is nothing. To build one is something. But to fly is everything." --Otto Lilienthal

H.J.Kemm

  • Gast
Re: Zenit-3SL Start mit XM-4
« Antwort #40 am: 31. Oktober 2006, 02:37:08 »
Moin Lukas,

jau, erst 5, ich hatte den Start für Dezember 2006 schon als Erfolg mitgezählt.

Die *Zenit-3SL* hat jetzt seit dem 28. März 1999 insgesamt 23 Starts hingelegt, wobei der erste Start am 28.3.99 nur mit *Dummy* war und 1 Start ging daneben.

Jerry
« Letzte Änderung: 31. Oktober 2006, 02:37:41 von H.J.Kemm »

Offline paygar

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1259
  • reb00t
    • LOVE*FOR*GAMES / PICTURES*FOR*THE*WORLD
Re: Zenit-3SL Start mit XM-4
« Antwort #41 am: 31. Oktober 2006, 12:17:27 »
Der Fehlstart war am 12. März 2000 mit *ICO F-1* aufgrund des Versagens der Block-DM Stufe, aber es gab noch einen Teilerfolg am 29. Juni 2004 mit *Telstar-18*, dort konnte die Rakete nicht den angepeilten Orbit erreichen.

The spacecraft did not reach the planned GTO, as the upper stage of the launch vehicle underperformed, reaching an apogee of only 21000 km instead of 36000 km. The spacecraft was put into a geostationary orbit by its thrusters, with even enough fuel left to exceed the planned 13 years lifetime.

paygar
"To invent an airplane is nothing. To build one is something. But to fly is everything." --Otto Lilienthal

H.J.Kemm

  • Gast
Re: Zenit-3SL Start mit XM-4
« Antwort #42 am: 31. Oktober 2006, 12:22:35 »
Moin Lukas,

jau, das war mir bekannt; da aber der Satellit doch an seine angestammte Position kam, habe ich das nicht so gerechnet.
In der Bewertung müßte es natürlich als *Teilerfolg* gewertet werden.

Jerry

Offline paygar

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1259
  • reb00t
    • LOVE*FOR*GAMES / PICTURES*FOR*THE*WORLD
Re: Zenit-3SL Start mit XM-4
« Antwort #43 am: 31. Oktober 2006, 12:31:56 »
Moin Jerry
Stimmt, ich mach halt bei Wikipedia immer diese Startlisten und da wird man für diese Unterschiede etwas sensibilisiert. ;-)

Hier mal noch zwei Bilder vom Start.





Und Sea Launch hat nach dem Start, den Auftrag bekommen auch XM-5 ins All zu bringen.

'Rob said he'd like to do business with us in the future...well we've just exercised the option for XM-5, so Sea Launch will be lifting XM-5 as well. Sea Launch, you get the job done.'
"To invent an airplane is nothing. To build one is something. But to fly is everything." --Otto Lilienthal

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14459
Re: Zenit-3SL Start mit XM-4
« Antwort #44 am: 31. Oktober 2006, 14:47:06 »
Hmm - lecker Foto! :D

Wo ist das zweite? Du hattest doch zwei Fotos angekündigt! :-?

Offline paygar

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1259
  • reb00t
    • LOVE*FOR*GAMES / PICTURES*FOR*THE*WORLD
Re: Zenit-3SL Start mit XM-4
« Antwort #45 am: 31. Oktober 2006, 14:53:26 »
bei mir sind es zwei, das obere wo man das Foto vom Sea Launch Commander geschossen wurde, und das untere von der Odysee Launch Plattform.
Hier aber nochmal die Links zu den Hi-RES Fotos.

http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up024740.jpg
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up024741.jpg

Hoffe dir damit helfen zu können
paygar
« Letzte Änderung: 31. Oktober 2006, 20:49:50 von paygar »
"To invent an airplane is nothing. To build one is something. But to fly is everything." --Otto Lilienthal

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14459
Re: Zenit-3SL Start mit XM-4
« Antwort #46 am: 31. Oktober 2006, 20:17:39 »
Sehr schön, paygar! :D
Jetzt sehe ich sogar vier Bilder! ;)

Offline paygar

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1259
  • reb00t
    • LOVE*FOR*GAMES / PICTURES*FOR*THE*WORLD
Re: Zenit-3SL Start mit XM-4
« Antwort #47 am: 31. Oktober 2006, 21:01:20 »
Pressemitteilung auf der Sea Launch Homepage:

Sea Launch has successfully completed five missions in 2006 - EchoStar X on February 15, JCSAT-9 on April 12, Galaxy 16 on June 18, Koreasat 5 on August 21, and XM-4 on October 30. We are now preparing for our next launch in January, the first of six missions planned for 2007. Also in 2007, watch for the first of our Land Launch missions, out of the Baikonur Cosmodrome.

Also in diesem Jahr erfolgt kein Start mehr, der nächste ist erst für Januar 2007 geplant, aber im nächsten Jahr soll es dann sechs erfolgreiche Starts geben.
Was aber noch wichtiger ist, es gibt im nächsten Jahr auch die erste Land Launch Mission, wo die Zenit Raketen von Baikonur aus starten.

paygar
"To invent an airplane is nothing. To build one is something. But to fly is everything." --Otto Lilienthal

Offline Martin

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2904
Re: Zenit-3SL Start mit XM-4
« Antwort #48 am: 01. November 2006, 19:12:14 »
Mit dieser erfolgreichen Mission schließe ich nun den Thread hier. Zum Abschluß noch den Pressemitteilung von Sea Launch zum Start. Wie schon geschrieben gibt es den nächsten Start einer Zenit-3 erst 2007, dann aber sowohl Sea - als auch LandLaunch.
Aber am 16. Dezember soll von Baikonur noch eine Zenit-2 starten mit Tselina-2 starten, da gibt es aber noch keine Infos zu.

Zitat
Long Beach, Calif., October 30, 2006 –Sea Launch Company today successfully delivered the XM-4 broadcast satellite to geosynchronous transfer orbit (GTO). Early data indicate the spacecraft is accurately positioned and in excellent condition.

A Zenit-3SL vehicle lifted off at 3:49 pm Pacific Standard Time (23:49 GMT) from the Odyssey Launch Platform, positioned at 154 degrees West Longitude in the equatorial Pacific. All systems performed nominally throughout the flight. The Block DM upper stage inserted the 5,193 kg (11,448 lbs.) spacecraft into geosynchronous transfer orbit, on its way to final orbital position of 115 degrees West Longitude. A ground station at Hartebeesthoek, near Pretoria, South Africa, acquired the first signal from the satellite in orbit.

Built by the Boeing Satellite Development Center, the Boeing 702 spacecraft carries a high-power S-band Digital Audio Radio Service (DARS) payload provided by Alcatel Alenia Space. Like the three XM satellites currently in orbit, XM-4 will support XM Radio’s direct broadcast of digital radio programming to cars, homes and portable radios throughout the continental United States and Canada.

Following the completion of the XM-4 mission, Rob Peckham, president and general manager of Sea Launch, congratulated XM Satellite Radio. "Successfully launching this fourth satellite for XM Radio is extremely satisfying for Sea Launch. The success of the XM-4 mission reconfirms a strong and valuable relationship between two goal-oriented companies. We are proud to be XM Satellite Radio’s launch service provider of choice."

"I also want to take this opportunity to congratulate the Sea Launch team for another outstanding mission. Without the team’s expertise and dedication to excellence, we could not have realized today’s significant accomplishment."

The XM-4 satellite will have 18 kilowatts of total power at the beginning of life on orbit. Specified for a 15-year lifespan, Sea Launch’s direct insertion into equatorial orbit is designed to yield additional years of service life. This is Sea Launch’s fourth successful launch for XM Satellite Radio, completing previous missions in March 2001, May 2001 and February 2005.

About Sea Launch Company
Sea Launch Company, LLC, headquartered in Long Beach, Calif., is the most reliable commercial launch services provider. With the advantage of a launch site on the Equator, the robust Zenit-3SL rocket can lift a heavier mass or provide longer life on orbit, offering best value plus schedule assurance. Sea Launch offers the most direct and cost-effective route to geostationary orbit. For additional information and images about the mission, please visit the Sea Launch website at: www.sea-launch.com
Dein Posting kommt ohne Sand nicht an sein Ziel. Wir sind überall. Deine Geo- & Montanwissenschaften | www.wir-sind-ueberall.de