Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 10

08. April 2020, 11:17:07
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Pegasus-XL/L-1011 Stargazer, CYGNSS, CCAFS, 14:26MEZ: 15. Dezember 2016

Autor Thema: CYGNSS auf Pegasus XL (L-1011 / CCAFS)  (Gelesen 11882 mal)

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18691
Re: CYGNSS auf Pegasus XL (L-1011 / CCAFS)
« Antwort #50 am: 16. Dezember 2016, 13:06:28 »
Ein anderer Aspekt ist, dass das Formatiosnhalten ja quasi nur unsymmetrisch "linksschief" möglich ist ... also "abwärts". Wenn ein Satellit, z.B. durch einen Safe-Mode-Lage, zu tief absinkt, müssen alle anderen folgen. Also ein Problem kann die ganze Formation runterziehen.
Überhaupt, jede Notwendigkeit zur Orbitkontrolle zieht die Formation runter. Wenn dabei etwas passiert in einem der 8 und er etwas tiefer absinkt, müssen alle anderen nachregeln und, um seinen "Vorsprung" aufzuholen, sogar noch tiefer gehen.
Gut, sie werden die Abstände nur "grob" halten mit deutlich Puffer zueinander, bevor sie reagieren müssen. Aber, wenn ein Satellit systematisch aus der Formation ausschert, müssen sie auf jeden Fall reagieren.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8663
Re: CYGNSS auf Pegasus XL (L-1011 / CCAFS)
« Antwort #51 am: 16. Dezember 2016, 23:10:27 »
Hier ist der gesamte NASA-Livecast...


https://www.youtube.com/watch?v=ltTar3RnQuQ

Start der Pegasus ab 1:12 h
Gruß
roger50

Offline bluemchen

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 399
Re: CYGNSS auf Pegasus XL (L-1011 / CCAFS)
« Antwort #52 am: 17. Dezember 2016, 00:24:04 »
@roger50 - Dieser Film ist für mich ein Weihnachtsgeschenk  :D

Da werde ich mich sicher öfter darin wiederfinden, hoffend, die Familie wird nicht gram sein,
denn das ist ein einzigartiges Erlebnis, bei dem "Arbeitsflug" der Tristar mit dabei sein zu können.
Unglaubliche Perspektiven, die hier eingefangen wurden.

Damit Großen Dank
Rainer

Tags: