Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 14

17. Februar 2019, 21:17:20
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Mondmission Chandrayaan 2 auf GSLV MkIII vom SDSC SLP  (Gelesen 24714 mal)

Online Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1578
Re: Mondmission Chandrayaan 2 auf GSLV MkIII vom SDSC SLP
« Antwort #50 am: 23. April 2018, 19:26:12 »
"Indien: Mondsonde und Comsat müssen überprüft werden
Nach dem frühen Ausfall des zuletzt gestarteten indischen Kommunikationssatelliten GSAT 6A geht die indische Weltraumforschungsorganisation (ISRO) wohl auf Nummer sicher. Die Mondsonde Chandrayaan 2 und der Kommunikationssatellit GSAT 11 werden zusätzlichen Tests unterzogen."

Weiter im Artikel von Axel Nantes:
https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/22042018114434.shtml

Viele Grüße
Rücksturz
BFR/BFS: One rocket to rule them all!

Online Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1578
Re: Mondmission Chandrayaan 2 auf GSLV MkIII vom SDSC SLP
« Antwort #51 am: 08. August 2018, 22:20:58 »
"Chandrayaan 2: Lander braucht Re-Design

Anfang August 2018 wurde bekannt, dass sich die indische Mondmission Chandrayaan 2 weiter verzögern wird. Grund dafür sind erforderliche Entwurfsänderungen am Lander."

Weiter im Artikel von Axel Nantes:
https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/07082018154820.shtml

Viele Grüße
Rücksturz
BFR/BFS: One rocket to rule them all!

Offline Lumpi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2051
Re: Mondmission Chandrayaan 2 auf GSLV MkIII vom SDSC SLP
« Antwort #52 am: 14. August 2018, 21:28:56 »
"Chandrayaan 2: Lander braucht Re-Design

Anfang August 2018 wurde bekannt, dass sich die indische Mondmission Chandrayaan 2 weiter verzögern wird. Grund dafür sind erforderliche Entwurfsänderungen am Lander."

Weiter im Artikel von Axel Nantes:
https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/07082018154820.shtml

Viele Grüße


Rücksturz

Zitat aus dem Artikel:
Zitat
Varta Mitra sprach am 5. August 2018 von rund 3.290 Kilogramm.

Es sollen sogar insgesamt 3850 kg sein, am Lander wären umfangreiche Designänderungen notwendig. So müsste eine 5. Landungsrakete hinzugefügt werden. Vor diesem Hintergrund erscheint ein Start am 03. Januar 2019 doch sehr ambitioniert.
http://www.planetary.org/blogs/emily-lakdawalla/2018/0813-chandrayaan-2-launch-delayed.html
Das Bekannte ist endlich, das Unbekannte unendlich.

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2546
Re: Mondmission Chandrayaan 2 auf GSLV MkIII vom SDSC SLP
« Antwort #53 am: 24. August 2018, 09:55:33 »
Durch das Hinzufügen eines 5. Landetriebwerk glaube ich auch an eine lange Verschiebung. Es ist ja nicht nur das Triebwerk was dazu kommt, sondern auch Anpassung der Software, Schubgerüst/Strukur des Landers, Leitungen, Tanks, etc.

Die private "Konkurrenz" Team Indus spricht aber immer noch von einem Start im Frühjahr 2019 und zeigt auch das Flugprofil von Chandrayaan 2:


Quelle: https://twitter.com/TeamIndus/status/1029579120206737408
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1865
Re: Mondmission Chandrayaan 2 auf GSLV MkIII vom SDSC SLP
« Antwort #54 am: 12. November 2018, 13:44:39 »
Der Start der Mondsonde Chandrayaan-2 mit einer LVM3 Trägerrakete (ehemals GSLV MkIII) ist für einen Zeitraum von 17 Tagen ab dem 30. Januar 2019 geplant worden.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=1173.1480

Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1865
Re: Mondmission Chandrayaan 2 auf GSLV MkIII vom SDSC SLP
« Antwort #55 am: 13. November 2018, 11:45:34 »
Die Angabe der Trägerrakete bei NSF-Forum ist offensichtlich falsch. Auf einer indischen Raumfahrtseite ist die auch im Titel angegebene GSLV MkII mit ihrem 10 Flug als Träger angegeben.

https://www.isro.gov.in/gslv-f10-chandrayaan-2-mission

edit: Trägerrakete ist nach glaubhaften Quellen doch die GSLV MkIII.
« Letzte Änderung: 15. November 2018, 09:42:27 von RonB »
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1526
Re: Mondmission Chandrayaan 2 auf GSLV MkIII vom SDSC SLP
« Antwort #56 am: 14. November 2018, 23:02:46 »
Sicher ?
Die ISRO selbst schreibt, daß Chandrayaan 2 mit der GSLV Mk III starten wird.
Macht auch Sinn, wegen der höheren Nutzlast.

https://www.facebook.com/plugins/post.php?href=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2FISRO%2Fposts%2F2174649696091714&width=500"


Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1865
Re: Mondmission Chandrayaan 2 auf GSLV MkIII vom SDSC SLP
« Antwort #57 am: 15. November 2018, 09:40:18 »
Sicher ?
Die ISRO selbst schreibt, daß Chandrayaan 2 mit der GSLV Mk III starten wird.
Macht auch Sinn, wegen der höheren Nutzlast.

https://www.facebook.com/plugins/post.php?href=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2FISRO%2Fposts%2F2174649696091714&width=500"

Leider bin ich absolut nicht sicher. Der Threadtitel hat mich unsicher gemacht. Auf fast allen Seiten die ich jetzt noch einmal durchgeschaut habe ist die GSLV MkIII angegeben. Also werde ich den Beitrag korrigieren und den Threadtitel ändern.

Danke @ wernher66
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1865
Re: Mondmission Chandrayaan 2 auf GSLV MkIII vom SDSC SLP
« Antwort #58 am: 08. Januar 2019, 16:37:31 »
Leider sind in diesem Jahr Verschiebungen ganz groß angesagt. Auch die indische Mondmission ist erst einmal auf NET 16. Februar verschoben worden.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=1173.new
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline AN

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 544
Re: Mondmission Chandrayaan 2 auf GSLV MkIII vom SDSC SLP
« Antwort #59 am: 11. Januar 2019, 12:50:54 »
Mittlerweile April 2019. Ich bezweifle, dass die Nutzlast fertig ist ....

Das ist doch, vorsichtig formuliert, unglücklich, was Vertreter der ISRO den indischen Medien immer wieder erzählen ....

Axel

Offline sophismos

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
Re: Mondmission Chandrayaan 2 auf GSLV MkIII vom SDSC SLP
« Antwort #60 am: 11. Januar 2019, 17:28:37 »
Mittlerweile April 2019. Ich bezweifle, dass die Nutzlast fertig ist ....

Das ist doch, vorsichtig formuliert, unglücklich, was Vertreter der ISRO den indischen Medien immer wieder erzählen ....

Axel

Mit etwas Glück ist die kleine private Raumfahrtagentur SpaceIL früher auf dem Mond als die ISRO

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2546
Re: Mondmission Chandrayaan 2 auf GSLV MkIII vom SDSC SLP
« Antwort #61 am: 11. Januar 2019, 21:40:45 »
Wenn SpaceX pünktlich liefert (geplanter Start 13. Februar) und SpaceILs "Beresheet" ordentlich funktioniert, dann sind die "Privaten" in der Tat vor den Indern auf dem Mond.
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Tags: