Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

20. September 2019, 05:40:25
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Mars Express (MEX) auf Sojus-Fregat ST11 von Baikonur  (Gelesen 146857 mal)

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Mars Express (MEX) auf Sojus-Fregat ST11 von Baikonur
« Antwort #225 am: 02. Juli 2011, 20:55:02 »
Hallo,

gestern wurden neue Bilder von Mars Express veröffentlicht. Mehr dazu auf unserer Portalseite : 
http://www.raumfahrer.net/news/astronomie/02072011204834.shtml 

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Mars Express (MEX) auf Sojus-Fregat ST11 von Baikonur
« Antwort #226 am: 11. Juli 2011, 21:07:53 »
Hallo,

hier wurde ja schon öfters einmal kurz über die VMC-Kamera an Bord von Mars Express geschrieben ( z.B. hier :  http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=4079.msg100748#msg100748 ).

Die bisher letzten Bilder dieser Kamera - insgesamt handelt es sich um 22 Aufnahmen - wurden am 26. Juni 2011 angefertigt und erreichten das "Mars Express"-Kontrollzentrum am ESOC am 4. Juli 2011. Als das erste Bild aufgenommen wurde, befand sich Mars Express 10.032 Kilometer über der Planetenoberfläche und näherte sich dieser in den folgenden 15 Minuten bis auf eine Distanz von 9.659 Kilometern.

Ich habe diese Bilder jetzt einfach einmal zu einer kurzen Animation zusammengefügt : 

 

Okay, das sieht jetzt wirklich nicht sonderlich spektakulär aus...
Andererseits :  Es handelt sich hier um die nicht nachbearbeiteten Originalbilder. Wenn jemand von Euch Lust und Zeit hat, diese Bilder aufzubereiten, dann geht da vielleicht noch mehr! Das Flight Control Team von Mars Express, welches für den Betrieb der VMC-Kamera zuständig ist, würde sich jedenfalls über ein entsprechendes Feedback freuen : 
http://webservices.esa.int/blog/post/6/487

Weitere Informationen zu diesem Thema findet Ihr auch in dieser Meldung auf unserer Portalseite : 
http://www.raumfahrer.net/news/astronomie/20092010130011.shtml 
( Im unteren Teil der Meldung ) 

Schöne Grüße aus Hamburg und viel Spaß und Erfolg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline STS-125

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3497
Re: Mars Express (MEX) auf Sojus-Fregat ST11 von Baikonur
« Antwort #227 am: 18. Juli 2011, 14:32:38 »
Hallo,

das DLR hat auf seiner Homepage etwas über die wissenschaftlichen Höhepunkte und Bilder der Mission veröffentlicht:

http://www.dlr.de/dlr/de/desktopdefault.aspx/tabid-10463/701_read-882/

mfg STS-125

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Mars Express (MEX) auf Sojus-Fregat ST11 von Baikonur
« Antwort #228 am: 07. August 2011, 18:57:20 »
Hallo,

Mars Express wird in den kommenden Wochen sein Radar-Instrument dazu benutzen, die Nordpolregion des Mars näher zu untersuchen. Mehr dazu auf unserer Portalseite : 
http://www.raumfahrer.net/news/astronomie/07082011185207.shtml 

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7106
Re: Mars Express (MEX) auf Sojus-Fregat ST11 von Baikonur
« Antwort #229 am: 05. September 2011, 16:50:02 »
Hallo Zusammen,

die ESA hat jetzt Bilder veröffentlicht,
welche von Mars Express im Orbit 7208 am 15.08.2009 aufgenommen wurde.
Sie zeigen den Eberswalde Krater und den größeren Holden Krater.


Credits: NASA MGS MOLA Science Team


Credits: ESA / DLR / FU Berlin (G. Neukum)
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up022544.jpg

Beide Krater waren für einen Landeplatz von dem MSL-Rover Curiosity in engere Auswahl gekommen.
Aber es wurde der Gale-Krater für die Landung ausgewählt.

Diese Bilder zeigen sehr gut die Delta- Ablagerungen und Kanäle in den Kratern.
Sie werden von den Wissenschaftlern als Indiz für flüssiges Oberflächenwasser während der frühen Marsgeschichte gesehen.

Credits: ESA / DLR / FU Berlin (G. Neukum)
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up022548.jpg

 Dieses Delta im Eberswalde-Krater zeigt ein großes fächerförmige Muster, welches vermutlich durch Ablagerungen in einem jetzt trockenen alten See gebildet wurde.

Credits:ESA / DLR / FU Berlin (G. Neukum)
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up022549.jpg

Die Forscher vermuten, das möglicherweise erhöhte vulkanische Aktivitäten, Meteoriteneinschläge oder  Verschiebungen in der Umlaufbahn des Mars dazu führten,
das in dieser Zeit die Atmosphäre des Mars warm genug wurde, um das Eis zu schmelzen.
Die Wissenschaftler glauben, das schmelzendes Eis die Seen geschaffen haben und der Anstieg der Wasserstände dazu führte, das einige Seen über die Ufer traten und dadurch die dauerhaften Kanäle zwischen den Seen geschaffen wurden.
 Nicholas Warner, Department of Earth Science and Engineering am Imperial College London, der zusammen mit Kollegen vermutet, dass während der Hesperian Epoche an Teilen des Äquators Mars Seen aus geschmolzenen Eis gab,
und das der Mars warm und feuchte Perioden hatte.
Die Forscher gehen davon aus, das ihre Studien für die Astrobiologen, welche Nachweise von mikrobiellen Leben auf dem Mars suchen, Auswirkungen hat.
So könnte dieses Kratergebiet sehr gute Ziele für künftige Robotermissionen werden.

 http://www.esa.int/esaSC/SEMM71VTTRG_index_0.html

Gertrud





 
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Mars Express (MEX) auf Sojus-Fregat ST11 von Baikonur
« Antwort #230 am: 09. Oktober 2011, 17:32:42 »
Hallo,

einen Bericht über die am Freitag neu veröffentlichten Aufnahmen vom Ares Vallis findet Ihr auf unserer Portalseite : 
http://www.raumfahrer.net/news/astronomie/09102011172727.shtml 

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7106
Re: Mars Express (MEX) auf Sojus-Fregat ST11 von Baikonur
« Antwort #231 am: 09. Oktober 2011, 20:29:21 »
Hallo redmoon,

durch Deinen sehr informativen Bericht im Portal habe ich erfasst,
warum es diese vielen kleinen Krater in der Talsohle von dem  Ares Vallis gibt.
Diese sehr deutlichen Bilder möchte ich gerne mit den anderen Lesern teilen. :)

Credits: ESA / DLR / FU Berlin (G. Neukum)
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up016130.jpg

in diesem Bild rechts ist der etwa 32 km breite Oraibi Krater zusehen.
Der südliche Kraterrand wurde durch Wasser erodiert.
Links sind die,
von Dir beschriebenen Geisterkrater sehr deutlich zu erkennen.
 
Credits: ESA / DLR / FU Berlin (G. Neukum)
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up016132.jpg

dieses Bild hat mich mit den Inseln, mit den sichtbaren Fließrichtungen und den,
in der Vergrößerung sehr gut ersichtlichen, Abhängen sehr begeistert.
Der Oraibi  Krater ist oben links im Bild zusehen
und die kleinen Einschlagskrater sind oben am Bildrand sichtbar.

Credits: ESA / DLR / FU Berlin (G. Neukum)
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up016134.jpg

in diesem 3D Bild ist in dem Link dazu in der Vergrößerung sehr ausgeprägt oben links in der Ecke der ca. 4 km breite Erdrutsch zusehen.
Das 3D Bild wurde aus den Daten des Nadir-Kanal und einen Stereo-Kanal von HRSC kombiniert worden.

Credits: ESA / DLR / FU Berlin (G. Neukum)
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up016136.jpg

Alle Bilder haben eine Bodenauflösung von 15 m pro Pixel.

In dem folgenden Link von der ESA sind diese oberen Bilder mit noch anderen, aussagekräftigen Bildern in sehr hoher Auflösung zu betrachten.

http://www.esa.int/esaMI/Mars_Express/SEMGJB9U7TG_1.html#subhead4

der Bericht von redmoon,
http://www.raumfahrer.net/news/astronomie/09102011172727.shtml
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Mars Express (MEX) auf Sojus-Fregat ST11 von Baikonur
« Antwort #232 am: 09. Oktober 2011, 21:15:31 »
Hallo Gertrud,

schön, dass Dir der Bericht so gut gefallen hat!!! Noch besser kommen die Bilder aber auf der Seite der TU Berlin zu Geltung. Dort werden sie in einer noch höheren Auflösung als bei der ESA gezeigt : 
http://www.geoinf.fu-berlin.de/projekte/mars/hrsc524-AresVallis.php  ( ganz am Ende der Seite - mit bis zu 11 MB pro Bild )

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7106
Re: Mars Express (MEX) auf Sojus-Fregat ST11 von Baikonur
« Antwort #233 am: 09. Oktober 2011, 21:52:44 »
Danke Dir Mirko
für den Hinweis. :)
Jetzt habe ich erst das 3D Bild in aller Ruhe,
aber total fasziniert angesehen.
Es ist ein großer Unterschied zu den anderen Auflösungen
Sagenhafte Einzelheiten werden sichtbar.
Diese Ufer, die Erhebungen, die Kraterwände sind so ausgeprägt.
Allen Lesern kann ich diese Seite der TU Berlin mit den hohen Auflösungen sehr empfehlen.

Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: Mars Express (MEX) auf Sojus-Fregat ST11 von Baikonur
« Antwort #234 am: 01. November 2011, 00:12:06 »
Probleme bei Mars Express:
sci.esa.int/science-e/www/object/index.cfm?fobjectid=49549

Es gibt Probleme mit dem Solid-State Mass Memory, was zu mehreren Safe-Modes geführt hat. Wenn ich das richtig verstehe,  wurden die wissenschaftlichen Untersuchungen erstmal eingestellt bis eine Lösung gefunden ist.
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline udolein

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 742
    • Alles über den Mars
Re: Mars Express (MEX) auf Sojus-Fregat ST11 von Baikonur
« Antwort #235 am: 01. November 2011, 16:47:17 »
Es gibt Probleme mit dem Solid-State Mass Memory, was zu mehreren Safe-Modes geführt hat. Wenn ich das richtig verstehe,  wurden die wissenschaftlichen Untersuchungen erstmal eingestellt bis eine Lösung gefunden ist.

Ja, sieht nicht gut aus. Es waren 4 Safe Modes in den letzten drei Monaten und beide SSMMs, sowohl A- als auch B-System machen Probleme. Es handelt sich um zentrale Systeme des Raumschiffes, die nicht einfach umgangen werden können.

Pro Safe-Mode verbraucht Mars Express aufgrund der automatisiert ablaufenden Ausrichtungsmassnahmen der Hauptantenne zur Erde soviel Treibstoff wie in sechs Monaten (!!) normaler Operation. Ist das Problem nicht lösbar, geht Mars Express über kurz oder lang der Sprit aus.

Grüsse,

Udo
Auch ein Klaglied zu sein im Mund der Geliebten ist herrlich; Denn das Gemeine geht klanglos zum Orkus hinab. (F. Schiller, Nänie)
Home of marspages.eu und plutoidenpages.eu

marslady

  • Gast
Re: Mars Express (MEX) auf Sojus-Fregat ST11 von Baikonur
« Antwort #236 am: 01. November 2011, 21:13:05 »
Wenn Mars-Express ausfallen sollte,hat die ESA keinen Relay-Orbiter mehr im Mars-Orbit,ist das richtig ? Was ist dann mit dem Rover,der 2016 eventuell gestartet werden soll,nicht mehr machbar,oder übernimmt die Nasa dann ? Danke für Antworten,Mfg Marslady

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Mars Express (MEX) auf Sojus-Fregat ST11 von Baikonur
« Antwort #237 am: 01. November 2011, 22:00:19 »
Hallo Marslady,

Zitat von Dir :  "Wenn Mars-Express ausfallen sollte,hat die ESA keinen Relay-Orbiter mehr im Mars-Orbit,ist das richtig ?"

Ja - zu 1.000 Prozent!!!

Aber :  Bei der mit einem Start im Jahr 2016 vorgesehenen ESA/NASA-Mission handelt es sich um den sogenannten "Trace Gas Orbiter" ( kurz TGO ). Siehe dazu auch hier im Forum :  http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=8764.0 

Der TGO ist - wie der Name ja schon sagt - eine Orbiter-Mission. Primäres Ziel des TGO wäre die Untersuchung der Marsatmosphäre auf das Vorhandensein und die Verteilung von Spurengasen ( z.B. Methan ). Ein eventueller Ausfall von Mars Express hätte auf die TGO-Mission keine direkten negativen Auswirkungen, da der TGO entsprechend seinem Missions-Design von selbst mit der Erde kommunizieren würde.

Bei der von Dir angesprochenen Rover-Mission handelt es sich vermutlich um den ExoMars-Rover, welcher nach dem letzten Stand im Jahr 2018 zum Mars aufbrechen soll. Dieser Rover ist auf ein Kommunikationsrelais im Marsorbit angewiesen. Und genau hierfür ist (bzw. war ) nach dem letzten Planungsstand der TGO vorgesehen. Die für die Mission verantwortlichen Mitarbeiter der ESA und der zumindestens bis vor Kurzem ebenfalls involvierten NASA gehen nicht unbedingt davon aus, dass Mars Express bis dahin noch einsatzfähig sein wird.

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

marslady

  • Gast
Re: Mars Express (MEX) auf Sojus-Fregat ST11 von Baikonur
« Antwort #238 am: 01. November 2011, 22:46:54 »
Meine Fre....langsam steige ich durch die zukünftigen Mars-Missionen nicht mehr durch,soll Maven nicht auch die Mars-Atmosphäre erforschen ?Na,ja,wahrscheinlich auf  anderer Forschungs-Basis. Könntet Ihr nicht mal ALLE -bis 2020- geplanten und eventuellen Mars-Missionen im Raumfahrernet auflisten ? So für den Laien-Durchblick.....Mfg Marslady. (könnte ich mir dann in einem Ordner ablegen,und bei Bedarf abrufen )

Offline STS-125

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3497
Re: Mars Express (MEX) auf Sojus-Fregat ST11 von Baikonur
« Antwort #239 am: 01. November 2011, 23:03:54 »
Könntet Ihr nicht mal ALLE -bis 2020- geplanten und eventuellen Mars-Missionen im Raumfahrernet auflisten ? So für den Laien-Durchblick

Aber Gerne:

MissionGeplanter StartBeschreibung/Aufgabe
Fobos-Grunt8. November 2011Lander für Phobos zur Erforschung des Marsmondes + Probenrückführung
Yinghuo-18. November 2011Orbiter zur Erforschung der Oberfläche und der Atmosphäre des Mars mit zwei Kameras und verschiedenen Sensoren
MSL/Curiosity25. November 2011Rover zur Erforschung des Mars
MAVENEnde 2013Orbiter zur Erforschung der Marsatmotphäre + Datenrelay
MetNet2014-2019Mehrere Orbiter für ein Netzwerk zur Observation der Marsatmosphäre
ExoMars Trace Gas Orbiter + Entry, Descent and Landing Demonstrator Module2016Orbiter zur Erforschung der Marsatmosphäre + Landedemonstrator
ExoMars Rover2018Rover zur Erforschung der Marsoberfläche

Gruß, Simon

marslady

  • Gast
Re: Mars Express (MEX) auf Sojus-Fregat ST11 von Baikonur
« Antwort #240 am: 01. November 2011, 23:29:54 »
Ey,danke,toll,schon abgelegt,werde mich denn auch mal  "kundig machen " über die jeweiligen Missionen. Mfg Marslady   :D

Offline GG

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7236
Re: Mars Express (MEX) auf Sojus-Fregat ST11 von Baikonur
« Antwort #241 am: 02. November 2011, 07:45:04 »
Ich kenne noch die (1 oder 2) Missionen Mars-Net (2016/2020) mit einem Orbiter und bis zu 10 kleinen Landern (ca. 25 kg), die nach Bedarf abgeworfen werden können und Mars-Grunt mit dem Plan einer Probenrückführung vom Roten Planeten (2018). Die Jahreszahlen sind aber keineswegs in Stein gemeißelt.

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Mars Express (MEX) auf Sojus-Fregat ST11 von Baikonur
« Antwort #242 am: 04. November 2011, 21:34:16 »
Hallo,

hier dann auch die Meldung über den Sicherheitsmodus von Mars Express auf unserer Portalseite : 
http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/04112011205411.shtml 

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16319
Re: Mars Express (MEX) auf Sojus-Fregat ST11 von Baikonur
« Antwort #243 am: 05. November 2011, 11:00:16 »
Hallo Mirko,

ist ein Betrieb von MEX denn ohne das Solid-State Mass Memory System (SSMM) denkbar? Es klingt für mich so, als bereite man sich ja darauf vor, mit außerhalb des SSMMs gespeicherten Kommandofolgen zu arbeiten.

Gruß    Pirx 
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Mars Express (MEX) auf Sojus-Fregat ST11 von Baikonur
« Antwort #244 am: 08. November 2011, 00:18:58 »
Hallo Pirx,

die momentan favorisierte Vorgehensweise sieht anscheinend wirklich eine "Umgehung" des SSMM-Systems vor. Bei dem dabei einzusetzenden S-MTL handelt es sich um ein Hardware-System, welches nicht direkt mit dem SSMM verbunden ist.

Unabhängig von den gegenwärtigen Schwierigkeiten werden die Auswertungen der bisher gesammelten Daten fortgesetzt. Erst letzten Freitag wurden dazu neue Bilder veröffentlicht. Mehr dazu auf unserer Portalseite : 
http://www.raumfahrer.net/news/astronomie/07112011234414.shtml

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4352
Re: Mars Express (MEX) auf Sojus-Fregat ST11 von Baikonur
« Antwort #245 am: 19. November 2011, 17:20:33 »
Wie siehts aus? Gibts was Neues?  :-\

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Mars Express (MEX) auf Sojus-Fregat ST11 von Baikonur
« Antwort #246 am: 22. November 2011, 19:04:54 »
Hallo Terminus,

die Missionskontrolle macht anscheinend gute Fortschritte dabei, Mars Express wieder in den Routinebetrieb zu überführen ( Zitat "exzellent progress" ) . Im Laufe der Woche soll dazu ein Update auf der ESA-Seite veröffentlicht werden.

http://twitter.com/esaoperations/status/138986273737146368 

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16319
Re: Mars Express (MEX) auf Sojus-Fregat ST11 von Baikonur
« Antwort #247 am: 22. November 2011, 19:10:08 »
Also Durchatmen! Prima!

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline sf4ever

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2337
Re: Mars Express (MEX) auf Sojus-Fregat ST11 von Baikonur
« Antwort #248 am: 24. November 2011, 17:02:14 »
Laut der ESA ist Mars Express wieder im regulären Betrieb. Mehr dazu hier: http://twitter.com/#!/esaoperations/status/139734139090903040
MfG
sf4ever

Kommt doch auch mal in den Chat

Ian

  • Gast
Re: Mars Express (MEX) auf Sojus-Fregat ST11 von Baikonur
« Antwort #249 am: 24. November 2011, 17:31:05 »
Hi,

hier ein ausführlicher Bericht über das Wiederaufnehmen der wissenschaftlichen Arbeit von der ESA:
http://www.esa.int/SPECIALS/Operations/SEMYN9ZW5VG_0.html

Gruß Ian

Tags: Raumsonde Mars