Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

16. Oktober 2019, 13:49:29
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Träger Sojus 2.1v  (Gelesen 68516 mal)

Offline Crest

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 383
Re: Träger Sojus 2.1v
« Antwort #25 am: 13. Oktober 2010, 12:57:43 »
Gibt es irgendwo eine Übersicht über die Daten der ganzen Triebwerke? Ich habe sogar keine Vorstellung über die Größe und die Leistung der genannten Aggregate.

Wie muss man sich das mit dem zusätzlichen Triebwerk vorstellen? Ist dann in der Hauptstufe asymmetrisch ein weiteres kleines Triebwerk angeordnet? Oder hat das RD-0110R mehrere Brennkammern? Ich kann mich an ein Bild der Sojus 1 erinnern, in dem die erste Stufe eine große Düse in der Mitte und vier kleine am Rand hatte.

websquid

  • Gast
Re: Träger Sojus 2.1v
« Antwort #26 am: 13. Oktober 2010, 14:25:16 »
Das Bild mit den vier kleinen Düsen ist das zu diesem Konzept. Das RD-0110R ist ein Vierkammertriebwerk. Der größte Unterschied zum RD-0110-Drittstufentriebwerk ist, dass hier die Brennkammern weiter auseinanderliegen, so dass das NK-33-1 dazwischen eingebaut werden kann.

Eine umfangreiche Auflistung russischer Triebwerke gibt es hier. Da sind glaub ich alle jemals in Russland entwickelten Triebwerke aufgeführt.

mfg websquid

knt

  • Gast
Re: Träger Sojus 2.1v
« Antwort #27 am: 13. Oktober 2010, 16:06:28 »
wow coole liste! vielen dank!

websquid

  • Gast
Re: Träger Sojus 2.1v
« Antwort #28 am: 25. Februar 2011, 20:09:42 »
Die Sojus-1 wird ihren Erstflug definitiv nicht mehr in diesem Jahr machen, da es derzeit keine Nutzlast gibt. Im März wird es einen Besuch von Generalleutnant Oleg Ostapenko beim Hersteller Progress geben, bei dem ein Zeitplan für die Entwicklung der Rakete und die Umrüstung einer Startanlage gefällt wird (diese Umrüstung wird wahrscheinlich auch der Sojus-2-3 zugute kommen)

Schon lustig, dass Roskosmos-Boss Perminow einfach mal gar nichts zu sagen hat, er scheint echt seine letzten Wochen abzusitzen, ohne dass er noch Entscheidungen trifft...

http://www.roscosmos.ru/main.php?id=2&nid=15480&lang=ru

Offline Wolfgang2

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 60
Re: Träger Sojus 2.1v
« Antwort #29 am: 26. Februar 2011, 12:11:35 »
Hallo websquid,
ich habe mir gerade die von Dir genannte Liste der russischen Raketentriebwerke ausgedruckt. Ganz toll!
Gibt es sowas auch von den Triebwerken amerikanischer Trägerraketen?
Liftoff, Wolfgang2

websquid

  • Gast
Re: Träger Sojus 2.1v
« Antwort #30 am: 26. Februar 2011, 13:00:58 »
Gibt es sowas auch von den Triebwerken amerikanischer Trägerraketen?
Da kenn ich leider keine Auflistung dieser Art.
Ich bin ja mehr so der Russland-Experte hier ;)

mfg websquid

websquid

  • Gast
Re: Träger Sojus 2.1v
« Antwort #31 am: 11. April 2011, 09:29:24 »
Die Weltraumtruppen wissen auch nicht, was sie wollen ::)
Während es Ende Februar noch hieß, dass es keine Nutzlast gäbe und man daher nicht dieses Jahr starten könne, hat man nun wohl mit Aist, einem Kleinsatelliten von TsSKB Progress (über dessen Aufgaben ich nichts weiß  :-\) eine Nutzlast gefunden und plant daher doch einen Start Ende diesen Jahres.

Ich bin mal gespannt, wie das weitergeht..... ;D

http://www.russianspaceweb.com/soyuz1_lv.html#development

websquid

  • Gast
Re: Träger Sojus 2.1v
« Antwort #32 am: 12. April 2011, 13:51:41 »
Noch eben was zur geplanten Nutzlast des Erstfluges: Aist ist ein Kleinsatellit, der von Studenten der Uni Samara in Kooperation mit TsSKB Progress gebaut. Bislang war der Start gemeinsam mit Bion-M1 geplant, davon hat man nun scheinbar Abstand genommen. Wenn man sich den Satelliten mal anschaut:

... dann ist es wirklich überflüssig, dafür extra die Sojus-1 fliegen zu lassen ::) Es geht da wohl wirklich nur darum, irgendeine Nutzlast zu beschaffen.

mfg websquid

websquid

  • Gast
Re: Träger Sojus 2.1v
« Antwort #33 am: 16. Mai 2011, 20:28:59 »
Wie bei russischen Trägern üblich verschiebt sich der Jungfernflug...

Man spricht jetzt vom Winter, also Ende 2011/eher Anfang 2012. Trotzdem würde ich drauf wetten, dass die vor der Angara oben ist ;)

jakda

  • Gast
Re: Träger Sojus 2.1v
« Antwort #34 am: 17. Mai 2011, 11:12:55 »
Dazu fand am 14.05.2011 eine Sitzung des Militärrates des Weltraumtruppen statt...
Darin wurde festgelegt, dass der Test der ANGARA nicht später als 2013 beginnen muss ("...für spätestens 2013 geplant ist Jahr... ").
Für die SOJUS 1 wird der Start in PLESSEZK im Winter 2011/2012 festgelegt, nach geringen Änderungen an der Startplattform...

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16357
Re: Träger Sojus 2.1v
« Antwort #35 am: 17. Mai 2011, 16:59:03 »
... SOJUS 1 wird der Start in PLESSEZK im Winter 2011/2012 festgelegt, nach geringen Änderungen an der Startplattform...
Also ein Startablauf "rein schwerkraftbasiert" aus der Tulpe raus? Einfach Abheben, wenn  genug Schub da ist? Weiß man diesbezüglich schon genaueres?

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

jakda

  • Gast
Re: Träger Sojus 2.1v
« Antwort #36 am: 17. Mai 2011, 17:37:12 »
ja - hier bei Anatoly Zak auf russianspaceweb...



Wieso habe ich eigentlich diesen thread begonnen    :-
(Dies soll nicht das Thema in Frage stellen, sondern meine Aussage:
"Ich eröffne keinen Thread")
« Letzte Änderung: 18. Mai 2011, 07:30:49 von jakda »

websquid

  • Gast
Re: Träger Sojus 2.1v
« Antwort #37 am: 02. Juni 2011, 10:37:39 »
Die Erprobung der Sojus-2.1v soll sich über fünf Teststarts verteilen. Diese sind von Ende 2011 bis 2014 geplant. Die russischen Weltraumtruppen scheinen also optimistisch zu sein, dass es noch dieses Jahr mit dem Erstflug klappt :)

http://de.rian.ru/science/20110601/259309686.html
Wieso habe ich eigentlich diesen thread begonnen    :-
(Dies soll nicht das Thema in Frage stellen, sondern meine Aussage:
"Ich eröffne keinen Thread")
Ich glaube, das liegt daran, dass MSSpace diesen Thread irgendwann aus einem anderen Thema herausgelöst hat. Dein Post war da zufällig der erste ;)

Offline Voyager_VI

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 654
Re: Träger Sojus 2.1v
« Antwort #38 am: 02. Juni 2011, 12:17:43 »
 ;) ... oder um es etwas unfreundlicher zu sagen, Du warst der Erste, der sich nicht an das Thema des ursprünglichen threads gehalten hat, ;)
und Dir die Andere gefolgt sind, da das Thema offensichtlich gut war (ist).

Gruß Ingo
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."
Immanuel Kant

Offline inselaner

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 701
Re: Träger Sojus 2.1v
« Antwort #39 am: 06. Juli 2011, 17:40:16 »
Hab mal ne Frage. Hoffe ich bin im richtigen Thread!  ???

Gibt es eine Soyus Oberstufe wo eine Deutsche Flagge mit drauf ist???
Hat da jemand zufällig ein Bild von???

Möchte mir Decals für ein Modell machen. Daher die Frage.  :)

websquid

  • Gast
Re: Träger Sojus 2.1v
« Antwort #40 am: 06. Juli 2011, 18:11:03 »
Also Sojus-Oberstufe grundsätzlich nicht. Fregat/Ikar hatten noch nie eine Flagge drauf ;)

Falls du die dritte Stufe meinst müsste ich mal nachgucken - spontan fällt mir nichts ein, wo die deutsche Flagge drauf sein könnte.

PS: Eigentlich ist es kein passender Thread, aber wir haben ja keinen allgemeinen Sojus-Thread :-\

Online Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18531
Re: Träger Sojus 2.1v
« Antwort #41 am: 06. Juli 2011, 18:33:42 »
Vielleicht bei Reiters Flug zur Mir. TM-22?
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline inselaner

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 701
Re: Träger Sojus 2.1v
« Antwort #42 am: 07. Juli 2011, 10:07:01 »
Na gut, Oberstufe ist da auch etwas unglücklich ausgedrückt.  :-[
Meinte eigentlich eher die Nutzlastverkleidung.

Wie hier auf den Bildern in diesem Link.
http://www.energia.ru/eng/iss/iss18/photo_10-05.html

Nur gab´s das auch mal mit ner deutschen Flagge???
(Suchfunktion hier und bei den Jungs von Google hat nicht geholfen)

websquid

  • Gast
Re: Träger Sojus 2.1v
« Antwort #43 am: 24. Juli 2011, 12:13:02 »
Im NovKos-Forum gibt es zwei Bilder der Sojus-2.1v in der Fertigung:

Auf diesem Bild ist das Heck mit montiertem NK-33 zu sehen.

Hier wurde bereits das RD-0110R und die Triebwerksverkleidung montiert. Wer sich also schon mal gefragt hat, wieso die Düse so kurz ist, hier ist die Antwort: Sie steckt großteils in der Verkleidung ::)

Sieht also schon ganz gut aus, vor allem, weil das der kritische Teil der Rakete ist - das obere Segment der 1. Stufe sowie die 2. Stufe werden ja sowieso von der Sojus-2.1b übernommen. Teststart soll übrigens April 2012 sein.

rm39

  • Gast
Re: Träger Sojus 2.1v
« Antwort #44 am: 02. Oktober 2011, 14:03:34 »
Ich glaube dieser Roscosmosfilm paßt hier ganz gut rein, gezeigt werden Arbeiten und Tests an einer Sojus-2.1 mit einem NK-33 Triebwerk im Samara. Diese wurden für die N-1 Trägerrakete entwickelt und kommen heute noch in den USA und Russland zum Einsatz. Am Ende des Filmes wird ein Start der Sojus ohne die seitlichen Antriebe (erste Stufe) gezeigt, das sollte dann die Sojus-1 sein. Mit den seitlichen Antrieben wäre es dann eine Sojus 2.1v 2-3. In dem Film spricht man von einem ersten Start und Flugtests im nächsten Jahr.


Лёгкий Союз
« Letzte Änderung: 02. Oktober 2011, 16:01:58 von LE0 »

websquid

  • Gast
Re: Träger Sojus 2.1v
« Antwort #45 am: 02. Oktober 2011, 14:08:06 »
Sojus ohne die seitlichen Antriebe (erste Stufe) gezeigt, das sollte dann die Sojus-1 sein. Mit den seitlichen Antrieben wäre es dann eine Sojus 2.1v.
???
Bist du dir da ganz sicher? Meines Wissens ist Sojus-2.1v die neuere Bezeichnung für Sojus-1, während die Sojus-2.1v mit zusätzlicher erster Stufe die Sojus-2-3 wäre :-\

rm39

  • Gast
Re: Träger Sojus 2.1v
« Antwort #46 am: 02. Oktober 2011, 14:12:51 »
Bist du dir da ganz sicher?

Bin ich leider nicht.  :-\ Dazu gibt es im Netz verschiedene Stände.
In dem Text zum Film wird von einer Sojus 2-1B gesprochen, das dürfte dann ja auch nicht stimmen.

edit:
Habe noch mal etwas weiter geforscht, du hast recht, die Sojus-2.1v ist ohne die seitlichen Antriebe und wird auch noch als Sojus-1 bezeichnet.

websquid

  • Gast
Re: Träger Sojus 2.1v
« Antwort #47 am: 02. Oktober 2011, 14:19:19 »
In dem Text zum Film wird von einer Sojus 2-1B gesprochen, das dürfte dann ja auch nicht stimmen.
Nicht ganz ;)
Da steht «Союз 2-1В» Dieses "В" entspricht unserem V/W, es ist also tatsächlich die Rede von Sojus-2.1v

Sojus-2.1b schreibt sich «Союз 2-1Б»

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: Träger Sojus 2.1v
« Antwort #48 am: 02. Oktober 2011, 14:20:32 »


http://www.youtube.com/watch?v=0wVBL_zSbJQ

Im Video bei Minute 2:41 ...... ;D Weltuntergang für die Qualitätskontrolle in der westlichen Welt. ;D Ein Mechaniker ist offenbar auf das Seitwärts liegend Triebwerk geklettert und wo er drauf steht, nicht die stabile Brennkammer, nein eine kleinere Zuleitung.... ;D
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

rm39

  • Gast
Re: Träger Sojus 2.1v
« Antwort #49 am: 02. Oktober 2011, 14:23:12 »
Da steht «Союз 2-1В» Dieses "В" entspricht unserem V/W, es ist also tatsächlich die Rede von Sojus-2.1v

"an den Kopf klatsch"
Aha, da haben wir es. Danke für die Richtigstellung.  :)

Tags: