Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

20. Mai 2018, 17:54:18
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Mondmission Chandrayaan 2 auf GSLV MkII vom SDSC SLP  (Gelesen 19463 mal)

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19539
  • SpaceX-Optimist
Mondmission Chandrayaan 2 auf GSLV MkII vom SDSC SLP
« am: 01. Januar 2008, 18:08:17 »
Bei Chandrayaan 2 handelt es sich um die zweite Mondmission Indiens. Bei dieser Mission soll ein Rover auf der Mondoberfläche abgesetzt werden. Der Rover und der Lander wird von Russland gebaut, ein entsprechender Vertrag wurde am 12. November unterzeichnet. Die Mission soll 2011-2012 starten. Die ISRO wird für Trägerrakete(GSLV) und Orbiter zuständig sein. Der Rover soll vor Ort Gesteinsproben untersuchen.

Quelle mit Bild:
http://www.hinduonnet.com/fline/stories/20080118509510900.htm
« Letzte Änderung: 15. August 2013, 22:52:08 von STS-125 »

Offline alswieich

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2410
  • Peter Ruppert ≡ alswieich
    • Gera und seine Straßenbahn
Re: Mondmission Chandrayaan 2 auf GSLV MkII vom SDSC SLP
« Antwort #1 am: 01. Januar 2008, 20:52:08 »
Mahlzeit!


Ein kleines Lächeln beim Anblick des Roverbildes konnte ich mir nicht verkneifen. Sicherlich dachten die Konstrukteure: Warum das Rad neu erfinden? Sie handelten wortwörtlich.


Bildquelle

Auch wenn dieses Bild bestimmt noch nicht dem konkreten Endzustand des Rovers entspricht und auch der Wagenkasten nicht so schön badewannenförmig aussieht so erinnerte mich die Radkonstruktion und auch die Tatsache, daß die Solarzellen nach hinten klappen sofort an die beiden russischen Lunochods.


Quelle und größeres Bild

Ich schlage deshalb hiermit vor diesen Rover Lunochod 3 zu nennen. Vielleicht liest ja das hier jemand von dort mit und weiß nun, daß es mindestens einen Befürworter für diesen Namen gibt. Und außerdem: Wie sollte man denn ein russisches Mondfahrzeug sonst nennen?
 8-)


Gruß
Peter
« Letzte Änderung: 01. Januar 2008, 20:53:34 von alswieich »

H.J.Kemm

  • Gast
Re: Mondmission Chandrayaan 2 auf GSLV MkII vom SDSC SLP
« Antwort #2 am: 02. Januar 2008, 02:59:14 »
Moin Peter,

Indien und Russland scheinen im Bereich Weltraumtechnik enger zusammenarbeiten zu wollen >> Russland und Indien wollen neues bemanntes Raumschiff gemeinsam bauen (aus einer Presseinfo). Warum sollten sie dann nicht auch im Bereich *unbemannte* Raumfahrt kooperieren.

Die beiden russischen Mondrover, *Lunochod 1* und *Lunochod 2* haben in den Jahren 1970 - 1973 hervorragende Arbeiten auf dem Mond geleistet.
Wenn jetzt Indien die Baupläne über diese Rover von Russland *erhandelt*, könnte, mit modernster Technik und modernsten Materialien ausgestattet, ein absolut leistungsfähiges Vehikel enstehen. Ausserdem besitzt ja Russland die Erfahrung mit dem Umgang der beiden Mond-Rover und könnte gegebenenfalls Verbesserungsvorschläge mit einfliessen lassen.

Jerry

« Letzte Änderung: 02. Januar 2008, 02:59:45 von H.J.Kemm »

Offline alswieich

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2410
  • Peter Ruppert ≡ alswieich
    • Gera und seine Straßenbahn
Re: Mondmission Chandrayaan 2 auf GSLV MkII vom SDSC SLP
« Antwort #3 am: 02. Januar 2008, 17:48:04 »
Mahlzeit!

Ich habe mir nun meinen Text nochmal durchgelesen und komme zu dem Schluß: Er ist mißverständlich geschrieben.
Mein Lächeln sollte kein Auslachen sondern ein freudig erregtes Lächeln darstellen. Dabei geht es um angenehme Erinnerungen aus den 70-ern, um die Vorfreude auf einen baldigen Einsatz des Rovers auf dem Mond und darum, daß es eben einfacher ist eine erfolgreich erprobte Technik wiederholt zu nutzen. Das Rad eben nicht nochmals zu entwickeln. Obwohl es bestimmt auch nur äußerlich dem alten Rad der Lunochods gleicht. Inzwischen gibt es neue Materialien für einen effektiveren Antrieb usw.
Also ich freue mich schon auf (möglichst viele) neue Bilder der Mondoberfläche aus nächster Nähe in mindesten so guter Qualität wie sie uns schon die beiden Mars-Rover Opportunity und Spirit übermittelt haben.

Gruß
Peter

moritz

  • Gast
Re: Mondmission Chandrayaan 2 auf GSLV MkII vom SDSC SLP
« Antwort #4 am: 02. Januar 2008, 19:00:26 »
Zitat
...
Indien und Russland scheinen im Bereich Weltraumtechnik enger zusammenarbeiten zu wollen >> Russland und Indien wollen neues bemanntes Raumschiff gemeinsam bauen (aus einer Presseinfo). Warum sollten sie dann nicht auch im Bereich *unbemannte* Raumfahrt kooperieren.
...
 

also was will den Russland noch für bemannte Raumfahrzeuge bauen??
mit den Indern
mit den Europäern
und mit sich selbst  ;)  "Klipper"

sorry gehört nicht hier her, aber das ist mir halt grad so kommen

zum Rover: immerhin haben sie vor den Amis einen Rover auf dem Mars ;)

gruß,
moritz

moritz

  • Gast
Re: Mondmission Chandrayaan 2 auf GSLV MkII vom SDSC SLP
« Antwort #5 am: 02. Januar 2008, 19:09:21 »
Hier noch mehr Infos zur Mission auf Englisch:

--->


gruß,
moritz
« Letzte Änderung: 02. Januar 2008, 19:23:21 von H.J.Kemm »

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19539
  • SpaceX-Optimist
Re: Mondmission Chandrayaan 2 auf GSLV MkII vom SDSC SLP
« Antwort #6 am: 06. März 2008, 19:12:57 »
Am 7.März (morgen) wird es eine Ankündigung bezüglich der gemeinsamen Mondmission zwischen Russland und Indien geben. Eventuell könnte auch ein drittes Land involviert sein.

Quelle:
http://www.timesnow.tv/Newsdtls.aspx?NewsID=6319

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19539
  • SpaceX-Optimist
Re: Mondmission Chandrayaan 2 auf GSLV MkII vom SDSC SLP
« Antwort #7 am: 28. Oktober 2008, 13:38:40 »
Indien beginnt Arbeiten an Chandrayaan 2 zusammen mit Russland. Die Mission soll 84(!) Millionen $ kosten und einen Rover auf dem Mond absetzen. Starttermin 2011/2012(!).

Außerdem hat man schon erste Studien zu einer Marsmission begonnen.

Quelle:
http://www.flightglobal.com/articles/2008/10/27/317967/india-begins-chandrayaan-2-work.html

« Letzte Änderung: 28. Oktober 2008, 13:40:00 von tobi453 »

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19539
  • SpaceX-Optimist
Re: Mondmission Chandrayaan 2 auf GSLV MkII vom SDSC SLP
« Antwort #8 am: 17. November 2008, 21:34:26 »
Die indische Regierung hat Chandrayaan 2 abgesegnet und die Finanzierung ist gesichert. Damit kann die Entwicklung losgehen. 2011/2012 ein Rover auf dem Mond! Das wär wirklich eine beeindruckende Leistung, wenn sie das hinbekommen. Auch wenns mit russischer Hilfe ist.

Quelle:
http://economictimes.indiatimes.com/News/News_By_Industry/ET_Cetera/Chandrayaan-II_cleared_by_govt_to_be_in_orbit_by_2011-12/articleshow/3724596.cms

Schön zu sehen, dass die ISRO auch Rückendeckung von der indischen Regierung bekommt. Mal schauen wie das in Europa ist. Die ESA Ministerratskonferenz ist nächste Woche...
Der Unterschied zwischen Europa und Indien ist auch, dass man in Indien zu handeln weiß. Kaum ist Chandrayaan erfolgreich, macht man eine Weiterentwicklung. So eine Entscheidung könnte in Europa nur alle 3 Jahre bei der ESA-Ministerratskonferenz fallen. Nach dem Erfolg vom ATV macht man in Europa alle Wahrscheinlichkeit nach nur eine weitere Studie. :-/ Damit wird eine Entscheidung frühstens 2011 fallen. Der Entscheidungsprozess in Europa ist viel zu träge.

Offline Setec

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 156
    • Wikipedia:Setec
Re: Mondmission Chandrayaan 2 auf GSLV MkII vom SDSC SLP
« Antwort #9 am: 20. Juni 2009, 13:20:32 »

Ich schlage deshalb hiermit vor diesen Rover Lunochod 3 zu nennen. Vielleicht liest ja das hier jemand von dort mit und weiß nun, daß es mindestens einen Befürworter für diesen Namen gibt. Und außerdem: Wie sollte man denn ein russisches Mondfahrzeug sonst nennen?
 8-)


Gruß
Peter


Lunochod 3 gibt es aber schon :http://ru.wikipedia.org/wiki/%D0%9B%D1%83%D0%BD%D0%BE%D1%85%D0%BE%D0%B4-3 (russich) ausgestellt bei NPO Lawotschkin.

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15603
Re: Mondmission Chandrayaan 2 auf GSLV MkII vom SDSC SLP
« Antwort #10 am: 20. Juni 2009, 13:34:46 »
Lunochod 3 gibt es aber schon :http://ru.wikipedia.org/wiki/%D0%9B%D1%83%D0%BD%D0%BE%D1%85%D0%BE%D0%B4-3 (russich) ausgestellt bei NPO Lawotschkin.
Das sollte die Hardware ( Typ Luna E (L)8 ) Nr. 205 sein. Fertiggestellte und getestete Flughardware, die es nie auf einen Träger geschafft hat.

Gruß  Thomas

Offline Setec

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 156
    • Wikipedia:Setec
Re: Mondmission Chandrayaan 2 auf GSLV MkII vom SDSC SLP
« Antwort #11 am: 20. Juni 2009, 15:38:07 »
Lunochod 3 gibt es aber schon :http://ru.wikipedia.org/wiki/%D0%9B%D1%83%D0%BD%D0%BE%D1%85%D0%BE%D0%B4-3 (russich) ausgestellt bei NPO Lawotschkin.
Das sollte die Hardware ( Typ Luna E (L)8 ) Nr. 205 sein. Fertiggestellte und getestete Flughardware, die es nie auf einen Träger geschafft hat.

Gruß  Thomas

Stimmt, sollte 1977 starten. Kann einer sagen warum diese Mission, Luna 25, dann abgesagt worden ist?

Jetzt auf Deutsch: http://de.wikipedia.org/wiki/Lunochod_3  ;)

Offline tul

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 631
Re: Mondmission Chandrayaan 2 auf GSLV MkII vom SDSC SLP
« Antwort #12 am: 04. Juli 2009, 21:52:29 »
Chandrayaan-II  ist auf 2013 verschoben. Die Entwicklung der Landetechnologien ist eine schwere Nuss.

http://www.hindu.com/thehindu/holnus/008200907041931.htm

Zitat
Der Unterschied zwischen Europa und Indien ist auch, dass man in Indien zu handeln weiß. Kaum ist Chandrayaan erfolgreich, macht man eine Weiterentwicklung. So eine Entscheidung könnte in Europa nur alle 3 Jahre bei der ESA-Ministerratskonferenz fallen. Nach dem Erfolg vom ATV macht man in Europa alle Wahrscheinlichkeit nach nur eine weitere Studie. :-/ Damit wird eine Entscheidung frühstens 2011 fallen. Der Entscheidungsprozess in Europa ist viel zu träge.

Der Eindruck täuscht. Der Entscheidungsfindungsprozess kann in Indien ein Alptraum sein. Insbesondere und vor allem wenn der Staat beteiligt ist. Siehe hierzu einige militärische Programme, ... .

Offline paygar

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1261
  • reb00t
    • LOVE*FOR*GAMES / PICTURES*FOR*THE*WORLD
Re: Mondmission Chandrayaan 2 auf GSLV MkII vom SDSC SLP
« Antwort #13 am: 08. November 2009, 16:19:20 »
Als Nachfolgemission zum recht erfolgreichen Mondorbiter Chandrayaan-I sollen 2012/2013 2 Mondrover gestartet werden. Einer wird von der ISRO und einer von ROSKOSMOS betrieben.

"Chadrayaan-II will consist of a landing platform with two moon rovers, one from India and one from Russia, which will land on the moon and move on wheels on the lunar surface, pick up samples of soil or rocks, do a chemical analysis and send the data to the spacecraft orbiting above," Annadurai said.

http://lunarnetworks.blogspot.com/2009/11/whispers-of-chandrayaan-ii.html
"To invent an airplane is nothing. To build one is something. But to fly is everything." --Otto Lilienthal

Offline paygar

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1261
  • reb00t
    • LOVE*FOR*GAMES / PICTURES*FOR*THE*WORLD
Re: Mondmission Chandrayaan 2 auf GSLV MkII vom SDSC SLP
« Antwort #14 am: 08. November 2009, 23:42:15 »
Könnte einer der Mods meinen Beitrag bitte in den schon existenten Thread verschieben, hab ihn jetzt erst entdeckte, weil die Suche ihn mir vorenthalten hat. ;)

http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=4121.0

Danke schonmal im vorraus,
paygar
"To invent an airplane is nothing. To build one is something. But to fly is everything." --Otto Lilienthal

Holi

  • Gast
Re: Mondmission Chandrayaan 2 auf GSLV MkII vom SDSC SLP
« Antwort #15 am: 09. November 2009, 07:29:39 »
Moin Lukas,

...ist erledigt.

Gruß
Holi

pulsar

  • Gast
Re: Mondmission Chandrayaan 2 auf GSLV MkII vom SDSC SLP
« Antwort #16 am: 09. November 2009, 09:56:54 »
Mehr darüber: http://www.expressbuzz.com/edition/story.aspx?Title=Additional+Indian+rover+on+Chandrayaan-II&artid=LpXoT7eca2w=&SectionID=1ZkF/jmWuSA=&MainSectionID=fyV9T2jIa4A

Russische Rover soll 50 kg wiegen, Indische nur 15 kg. Indien will mit diesem Projekt Erfahrungen mit Weltraumkommunikation erweitern.

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17809
Re: Mondmission Chandrayaan 2 auf GSLV MkII vom SDSC SLP
« Antwort #17 am: 09. November 2009, 10:10:11 »
Was in dem Artikel auch noch steht:
Strittig ist noch, ob es weitere freie Nutzlastslots geben wird, also für internationale Instrumente. Neben dem Aufwand 2 Rover samt Landesystem zu integrieren, scheinen die Erfahrungen (Thermalprobleme) bei Chandrayaan 1 ein Grund hierfür zu sein, da evtl. "zu viele" Instrument an Bord waren.

Bzgl. der Rover, v.a. des Indischen mit 15kg: Für mich scheint das v.a. eine Technologiedemonstration zu werden, ähnlich Pathfinder und Sojourner der NASA auf dem Mars.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

Und die Antwort auf die unbekannte Frage hieß auch gar nicht 42, sondern SpaceX. (Pirx/Thomas)

schillrich.de

Offline MX87

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1745
  • ex luna, scientia
Re: Mondmission Chandrayaan 2 auf GSLV MkII vom SDSC SLP
« Antwort #18 am: 01. September 2010, 00:05:54 »
Es wird interessant sein, nach über 40 Jahren wieder Fotos von der Mondoberfläche zu sehen.

Ist bekannt wo genau der Lander landen soll?
"Whoopie! Man, that may have been a small one for Neil, but that's a long one for me."

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6639
Re: Mondmission Chandrayaan 2 auf GSLV MkII vom SDSC SLP
« Antwort #19 am: 21. Dezember 2010, 21:30:07 »

Hallo zusammen,

nach dem folgenden  Artikel hat sich der Name der Mission in
 "Luna-Resurs Mission " geändert.

Es ist jetzt eine russisch -indische Mondmission geworden.

http://www.russianspaceweb.com/luna_resurs.html

es wurden jetzt aus 5 Landeplätzen zwei mögliche Landeplätze am Südpol ausgewählt.

Nach erfolreicher Landung würde ein 15 Kilogramm schwerer indischer  Rover freigesetzt.
Er wird vorraussichtlich ca. 2 Kilogramm wissenschaftliche Ausrüstung mit sich führen.

Der vorläufige Starttermin wird mit Oktober 2012 angeben.

http://www.russianspaceweb.com/luna_resurs_landing.html

Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15603
Re: Mondmission Chandrayaan 2 auf GSLV MkII vom SDSC SLP
« Antwort #20 am: 08. Juni 2011, 08:47:27 »
Guten Morgen!

Zwischenzeitlich wurde gemeldet, dass der Start von Chandrayaan 2 nicht auf einer GSLV MkIII stattfinden wird. Weil man auf eine ältere Varianate der GSLV mit bescheideren Leistungsdaten zurückgreifen will, wird die Mission leichter werden müssen. Wegen den erforderlichen Anpassungen erwartet man eine Startverschiebung um rund sechs Monate.

Quelle: deccanchronicle.com

Gruß   Pirx
 

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15603
Re: Mondmission Chandrayaan 2 auf GSLV MkII vom SDSC SLP
« Antwort #21 am: 28. April 2012, 15:12:33 »
Chandrayaan 2 muss warten

Die zweite unbemannte indische Mondmission namens Chandrayaan 2 muss warten, bis sich die GSLV-Trägerrakete bei zwei erfolgreichen Flügen bewährt hat.

Weiter im Portal: http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/28042012150014.shtml

Gruß   Pirx

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6639
Re: Mondmission Chandrayaan 2 auf GSLV MkII vom SDSC SLP
« Antwort #22 am: 22. Januar 2013, 18:12:46 »
Hallo zusammen,

die Chandrayaan-2 Misson wird ohne den russischen Luna-Resurs Moon-Lander fortgesetzt werden. Indien wird einen eigenen Lander bauen.
Chandrayaan-2: Indien im Alleingang
Quelle:
http://www.thehindu.com/news/national/chandrayaan2-india-to-go-it-alone/article4329844.ece

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Major Tom

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2354
Re: Mondmission Chandrayaan 2 auf GSLV MkII vom SDSC SLP
« Antwort #23 am: 01. Juli 2013, 22:39:27 »
Es gibt Bilder des Roverprototyps.



„Die Erde ist die Wiege der Menschheit, aber der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben. Das Sonnensystem wird unser Kindergarten.“ K. E. Ziolkowski

-

Stolzer Träger einer Raumconverwarnung wegen Schreibens unbequemer Wahrheiten.

Offline Major Tom

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2354
Re: Mondmission Chandrayaan 2 auf GSLV MkII vom SDSC SLP
« Antwort #24 am: 05. Juli 2013, 02:20:25 »
Das Roverdesign ist nahezu fertig. Geplante Nutzlasten sind

Laser Spektroskop LIBS (Laser Induced Break Down Spectroscope)
Röntgenspektroskop APIXS (Alpha Particle X-ray Spectroscope)
Stereokamerasystem RI (Rover Imager)

Das LIBS sollte mit einem ähnlichen Instrument von Curiosity vergleichbar sein.
„Die Erde ist die Wiege der Menschheit, aber der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben. Das Sonnensystem wird unser Kindergarten.“ K. E. Ziolkowski

-

Stolzer Träger einer Raumconverwarnung wegen Schreibens unbequemer Wahrheiten.

Tags: