Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

29. Oktober 2020, 15:21:13
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi"), PMRF Hawaii: 04. November 2015

Autor Thema: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")  (Gelesen 20042 mal)

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17107
Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
« Antwort #50 am: 04. November 2015, 16:20:40 »
Der Raketenstruktur hat wohl auch etwas "nicht gefallen". Das auf den folgenden Bildern - die Spalte im Gehäuse im Blickfeld der Kamera - ist doch mehr als ein Schattenwurf, oder?

(Bilder-Quelle: Webcast via SFN)

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17107
Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
« Antwort #51 am: 04. November 2015, 17:17:14 »
Da muss doch ein System zum De-Spin an Bord sein. Wollen die das mit Yo-Yos machen? ...
"After the third stage combustion has terminated, a yo-yo mechanism will despin the vehicle from 1 rps to no more than 4º per second." heisst es in "HawaiʻiSat-1: Development Of A University Microsatellite For Testing a Thermal Hyperspectral Imager" von 2010 (AIAA 2010-8922).

Auf Deutsch: Ein Jo-Jo-Mechanismus wird nach dem Brennschluss der dritten Stufe die Rotation von einer Umdrehung pro Sekunde auf nicht mehr als vier Grad pro Sekunde absenken.

Außerdem habe ich gelesen, dass die 2. Stufe über eine Despin-Fähigkeit für eine Senkung von 2,5 auf eine Umdrehung pro Minute verfügt. Deren System würde nach Abwurf der ersten Stufe aktiv.

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17107
Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
« Antwort #52 am: 04. November 2015, 18:14:34 »
Daten zu den Feststoffmotoren der Super Strypi gibt es übrigens dort: http://www.rocket.com/files/aerojet/documents/Capabilities/PDFs/LEO%20motor%20set_data%20sheet-10-30-15.pdf

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline blackman

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1193
  • SpaceX to Mars!
Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
« Antwort #53 am: 05. November 2015, 06:46:45 »
Warum macht man überhaupts mit Hilfe der Flügel eine Rotation? Dient das irgend einen Zweck?

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18823
Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
« Antwort #54 am: 05. November 2015, 06:53:49 »
Also das mit den Flügeln vermute ich ... Es wäre halt sehr einfach, ohne weitere aktive Komponenten.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17107
Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
« Antwort #55 am: 05. November 2015, 07:01:54 »
Warum macht man überhaupts mit Hilfe der Flügel eine Rotation? Dient das irgend einen Zweck?
Soll Kosten Sparen. Man "zielt" mit der Schienenstartanlage, und verzichtet bei der ersten Stufe vollständig auf ein aktives Lenksystem.

Damit die erste Stufe trotz niemals gleichmäßig brennendem Feststoffmotor einen definierten Subvektor produziert, verkanntet man hier die Heckflossen, die in der dichten Atmosphäre die Rakete sofort in Rotation versetzen.

Gegen andere Störungen an Bord wie irgendwelche im Betrieb bewegte Massen wird das ganze dann auch unempfindlicher.

Eine Spinstabilisierung wird wegen Feststoff-Treibstoff auch dann eingesetzt, wenn der Motor Teil einer Oberstufe ist. Das Problem ist da das gleiche: Ohne fliegt man nicht auf sauberem Kurs. Auch die Super Strypi sollte bis kurz vor dem Nutzlast-Absetzen mit gewisser Rate rotieren.

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18823
Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
« Antwort #56 am: 05. November 2015, 07:21:17 »
Der Raketenstruktur hat wohl auch etwas "nicht gefallen". Das auf den folgenden Bildern - die Spalte im Gehäuse im Blickfeld der Kamera - ist doch mehr als ein Schattenwurf, oder?

(Bilder-Quelle: Webcast via SFN)

Gruß   Pirx

Gut gesehen. "Buckled" da etwas? Oder hat sich eine Verbindung gelöst/geöffnet?
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17107
Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
« Antwort #57 am: 05. November 2015, 07:26:52 »
...
Gut gesehen. "Buckled" da etwas? Oder hat sich eine Verbindung gelöst/geöffnet?
Die Idee, dem Kamerablick auf´s Raketengehäuse zur Leibe zur rücken, ist nicht von mir. Ein Tweet mit einem animierten Gif hat mich zum Webcast.-Aufzeichnungs-Bilderschnippeln animiert.

Ich denke, die Super Strypi hatte hier (mindestens) ein massives Problem, das Folgeeffekte produzierte.

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17107
Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
« Antwort #58 am: 07. November 2015, 08:09:44 »
Startvideo von einem Boot aus:


https://www.youtube.com/watch?v=puMEBQhsCMk

Gruß   Pirx
« Letzte Änderung: 08. November 2015, 07:49:03 von Pirx »
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17107
Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
« Antwort #59 am: 07. November 2015, 17:18:10 »
Hallo Zusammen!

Im Portal gibt es nun eine ausführliche Meldung zum Fehlstart in Deutsch:

http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/07112015162837.shtml

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17107
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17107
Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
« Antwort #61 am: 11. November 2015, 07:41:09 »
In "Launch of “Smallsats” Using Low-Cost Sounding Rocket Technologies, Methods, and Practices" (12th AIAA/USU Conference on Small Satellites, SSC98-III-2) wird besprochen, dass man auf Gurnd der Wahl der Heckflossen(anstellung) und der Nutzlastverkleidung Biegekräfte bekommen könnte, die man nicht haben will. Um die Situation zu verbessern, ließen sich zum Beispiel die Flossen vergrößern und die Verkleidung ändern.

Die Simulationen wurden wohl für eine Konfiguration mit Standard-Strypi-Heck und einer existierenden Verkleidung aus dem Strategic Target System
(STARS) Program gerechnet.

Als problematisch für die Nutzlastbauer wird am Schluss außerdem genannt, dass in der untersuchten Konfiguration axiale Beschleunigungen bis zu 12,5 g auftreten können, und ein Spin mit 2,5 Umdrehungen pro Sekunde.

Bei einer Diskussion heute ist zu berücksichtigen, dass viel Zeit vergangen ist (obige Überlegungen sind von 1998), und die jetzt gebaute Konfiguration ein andere ist.

Ob es in der Zwischenzeit angesichts des Fehlstarts wirklich gelungen ist, alle Problembereiche zu adressieren, darf man, denke ich, schon fragen.

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Tags: