Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 14

13. November 2018, 23:05:04
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: GloNaSS (Globalnaja Nawigationnaja Sputnikowaja Sistema)  (Gelesen 618504 mal)

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15864
Re: GloNaSS (Globalnaja Nawigationnaja Sputnikowaja Sistema)
« Antwort #325 am: 07. November 2017, 08:39:35 »
Ja - für viele Sats gibt es eine taktische Vorgabe, dieses auf verschiedenen Trägern starten zu können. Aber bei LYBID nicht - er ist ausschließlich auf die Trägereigenschaften der ZENIT konstruiert. Die dynamischen Vorgaben der PROTON wurden nicht berechnet - müssen also "nachgearbeitet" werden - dazu gehören auch Vibrationstests.
Das macht es klarer. Danke!

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Rakete54

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 262
Re: GloNaSS (Globalnaja Nawigationnaja Sputnikowaja Sistema)
« Antwort #326 am: 17. Juni 2018, 14:13:51 »
Hallo,

gestern Abend wurde ein weiterer GLONASS-Satellit gestartet, hier im Forum noch nicht erwähnt.
Mit der 25.Sojus 2.1B wurde Glonass-M No.756 gestartet, seinen Orbit in 19000 km erreichte er mittels seiner Oberstufe Fregat-M. In der Version Sojus-2.1B mit Fregat-M (russ. Союз-2.1Б + Фрегат-М) und der hierfür verwendeten Nutzlastverkleidung flog die Rakete den 14. Einsatz. Die Herstellercodes der kompletten Rakete sind also: (russ.) 14А14-1Б + 14С44 / 14С737, oder Союз-2.1Б + Фрегат-М. Von der Rakete ist bisher nur die Herstellungsnummer 112-06 der Nutzlastspitze bekannt, wahrscheinlich flog auch die Fregat-Stufe mit dieser Bordnummer. STufe und Nutzlastverkleidung sind eine Bestellung. Aber es wurde auch schon mehrfach mit getauschten Einheiten gestartet. Welche Rakete für diese Mission eingesetzt wurde, bleibt abzuwarten.
Fotos von der Rakete findet Ihr hier:  https://www.roscosmos.ru/25191/

Offline Wilga35

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 577
Re: GloNaSS (Globalnaja Nawigationnaja Sputnikowaja Sistema)
« Antwort #327 am: 17. Juni 2018, 16:25:25 »
Ist seit 2011 der neunte, mit einer Sojus 2.1b/Fregat-M gestartete GLONASS-M. Vorher wurden die GLONASS-Satelliten zumeist im Dreierpack mit Proton-Raketen gestartet. Eine Übersicht über alle gestarteten GLONASS-M-Satelliten gibt es hier:

https://en.wikipedia.org/wiki/GLONASS-M

Weitere Informationen zum aktuellen GLONASS-Start vom 17. Juni gibt es hier:

http://www.russianspaceweb.com/glonass-m-56.html
Der Fall Skripal und kein Ende! Und die naheliegende Frage: Cui Bono? Wem nützt es?

Offline Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 574
Re: GloNaSS (Globalnaja Nawigationnaja Sputnikowaja Sistema)
« Antwort #328 am: 17. Juni 2018, 16:51:40 »
Zum Start wurde eine relativ "alte" Rakete eingesetzt, die L15000-020.
Sie wurde 2011 hergestellt.

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7478
Re: GloNaSS (Globalnaja Nawigationnaja Sputnikowaja Sistema)
« Antwort #329 am: 17. Juni 2018, 17:52:35 »
GloNaSS-M startet von Plesezk aus

Ein Foto aus der Fotostrecke zur Startvorbereitung (und zum Start) hat meine Aufmerksamkeit erregt:


Die Abführung des verdunstenden LOX der Aussenblocks über Rohrleitungen  Fotos: A.Morgunow/mil.ru


Der Start

Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7478

Offline Rakete54

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 262
Re: GloNaSS (Globalnaja Nawigationnaja Sputnikowaja Sistema)
« Antwort #331 am: 17. Juni 2018, 20:49:29 »
Zum Start wurde eine relativ "alte" Rakete eingesetzt, die L15000-020.
Sie wurde 2011 hergestellt.


Hallo,

danke für Deine und die dann folgenden Antworten. Aber eine Quelle für die Annahme mit der Seriennummer ....020 hätte ich schon gerne! Ein hochauflösendes Foto wäre gut. Die Spekulation mit der 2011er Rakete stammt sicherlich (ich lasse mich aber gerne belehren) aus dem nasaspaceflightforum, doch die Jungs haben auch meist nur Sekundärquellen, und da ist das nicht ganz sicher. Aber im Allgemeinen recherchieren die doch ganz gut... Ich nehme sie einfach mal (kursiv geschrieben, also Wackelkandidat) in meine Sammlung der Seriennummern auf.


Offline Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 574
Re: GloNaSS (Globalnaja Nawigationnaja Sputnikowaja Sistema)
« Antwort #332 am: 17. Juni 2018, 20:54:17 »
Ich halte es für möglich das es sich um diese Trägerrakete handelt. Die Garantiefrist ist bestimmt lange abgelaufen und eine Wartung war notwendig.

Die Seriennummer fand ich hier:
http://www.russianspaceweb.com/glonass-m-56.html

Offline Rakete54

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 262
Re: GloNaSS (Globalnaja Nawigationnaja Sputnikowaja Sistema)
« Antwort #333 am: 17. Juni 2018, 20:59:21 »
Hallo,

vielen Dank für die schnelle Reaktion. Da hatte ich noch nicht nachgelesen, der Herr hat ja auch so seine Quellen...

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7478
Re: GloNaSS (Globalnaja Nawigationnaja Sputnikowaja Sistema)
« Antwort #334 am: 18. Juni 2018, 17:02:29 »
Video


Start von «Sojus-2.1B» auf Kosmodrom Plesezk (17. Juni 2018)
... aus mehreren Kamera-Perspektiven

Gruß, HausD

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1470
Re: GloNaSS (Globalnaja Nawigationnaja Sputnikowaja Sistema)
« Antwort #335 am: 23. Juni 2018, 13:45:35 »
"Russland: Sojus-Start mit GloNaSS-M 756
Am 16. Juni 2018 startete von Plessezk im Norden Russlands eine Rakete von Typ Sojus-2.1b mit einem Navigationssatelliten an Bord. Letzterer wurde nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums auf der vorgesehenen Erdumlaufbahn ausgesetzt und mit der Tarnbezeichnung Kosmos 2.527 versehen."

Weiter im Artikel von Axel Nantes:
https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/18062018125235.shtml

Viele Grüße
Rücksturz
BFR/BFS: One rocket to rule them all!

Tags: