Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 10

10. Dezember 2018, 00:56:10
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Galileo SNS II  (Gelesen 120988 mal)

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5247
  • Real-Optimist
Re: Galileo SNS II
« Antwort #425 am: 03. Februar 2018, 16:43:11 »
Woran kann ich auf dem Smartphone erkennen wenn ich einen Galileo-Sat empfange, gibts da eine App?

Wahrscheinlich eher durch einen Blick in die Betriebsanleitung, ob dein Smartphone einen Galileo-Receiver hat.

Ich habe die Apps "GNSS View" und "GPS Test" auf meinem Galaxy. Erstere sieht auch "GAL"-Satelliten :)

Hm, also ich vermute, dass erste App die nur kennt und nicht sieht. Mein Uralt-Handy hat ganz sicher kein Galileo-Receiver und "sieht" die trotzdem?

Die EU listet hier die Geräte auf, die Galileo-fähig sind. Bin aber skeptisch, ob das auch für eCall gilt.
http://www.usegalileo.eu/EN/inner.html#data=smartphone


Edit: Die CNES glaubt an 100 Mio Galileo Nutzern, auch da wär ich skeptisch.
https://phys.org/news/2018-02-europe-million-users-galileo-satnav.html
« Letzte Änderung: 03. Februar 2018, 22:52:36 von tomtom »

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2002
  • DON'T PANIC - 42
Re: Galileo SNS II
« Antwort #426 am: 04. Februar 2018, 09:48:17 »
Edit: Die CNES glaubt an 100 Mio Galileo Nutzern, auch da wär ich skeptisch.
https://phys.org/news/2018-02-europe-million-users-galileo-satnav.html

Falls Navis und Smartphones in Zukunft standardmäßig das Galileo Signal genauso nutzen werden wie heute GPS, halte ich das für sehr realistisch.
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1046
Re: Galileo SNS II
« Antwort #427 am: 04. Februar 2018, 17:31:16 »

Die EU listet hier die Geräte auf, die Galileo-fähig sind. Bin aber skeptisch, ob das auch für eCall gilt.
http://www.usegalileo.eu/EN/inner.html#data=smartphone

Sogar mein iPhone 6s kann es schon, dachte es geht erst ab dem 8er.
Hab aber leider keine App gefunden wo man die Satelliten real angezeigt bekommt.

Offline Youronas

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 573
Re: Galileo SNS II
« Antwort #428 am: 04. Februar 2018, 19:19:19 »
Mein bq* X5 Plus war wohl eines der ersten Smartphones mit Galileo-Empfang auf dem europäischen Markt. Nutze es zwar eigentlich nie zur Navigation, habe mir allerdings natürlich trotzdem nicht nehmen lassen es mal auszuprobieren. Mit der App GPS Test (gibt auch noch zig andere, frei verfügbare. Mit dieser war ich damals aber auf jeden Fall erfolgreich) kann man sich anzeigen lassen, durch welche Satelliten die Ortung des Smartphones gerade zu Stande kommt. Es ist auch eine Filterfunktion für GPS, GLONASS, Galileo und Beidou vorhanden. Ich hatte interessanterweise mehr Signale von Beidou-Sats als von ihren Galileo-Verwandten.

Werbung entfernt
« Letzte Änderung: 06. Februar 2018, 10:08:44 von Nitro »

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5247
  • Real-Optimist
Re: Galileo SNS II
« Antwort #429 am: 01. Juni 2018, 10:32:21 »
Die Firma Orolia, Schweiz bekommt einen Vertrag über 26 Mio € u.a. für die Ausrüstung von 12 weiteren Galileo Satelliten mit Atomuhren.

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/orolia-sichert-sich-vertraege-ueber-26-millionen-euro-fuer-kritische-technologie-in-galileo-satelliten-6242077

Offline axleu

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Galileo SNS II
« Antwort #430 am: 19. August 2018, 07:49:50 »
Hallo,

drei der Vier im Dezember 17 gestarteten Galileo-Satelliten sind ja seit Anfang August im Betrieb.
Warum ist der GSAT0215 noch nicht im Einsatz?? Defekt? Reserve für eventuellen Ausfall der auf der Bahnebene?

https://www.gsc-europa.eu/system-status/Constellation-Information

Gruß Axleu

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15888
Re: Galileo SNS II
« Antwort #431 am: 19. August 2018, 21:40:12 »
Hallo,

drei der Vier im Dezember 17 gestarteten Galileo-Satelliten sind ja seit Anfang August im Betrieb.
Warum ist der GSAT0215 noch nicht im Einsatz ...
Tja,
GSAT0215 alias Nicole (PRN E21) ID21 Slot A03

wird dort https://www.gsc-europa.eu/system-status/Constellation-Information

also als "UNDER COMMISIONING" geführt.

Die Bayern nennen den Satelliten quasi passend da
https://sapos.bayern.de/galileo_tracking.php
gar nicht.

Warum der wohl noch kommisioniert wird? Ich finde da gerade auch nichts ...

In einem Tweet vom 11. Mai 2018
https://twitter.com/EosGNSS/status/994960389489152000
hieß es von "Eos Positioning Systems":

"There are currently 14 operational #Galileo #satellites. The 4 satellites launched in late 2017 are still "Under Commissioning."...."

Vielleicht dauert das einfach bloß lange.

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Ariane 42L

  • Gast
Re: Galileo SNS II
« Antwort #432 am: 19. August 2018, 22:36:31 »
Die Satelliten Galileo-FOC FM7 (Antonianna), Galileo-FOC FM12 (Lisa), Galileo-FOC FM13 (Kimberley) und Galileo-FOC FM14  (Tijmen) wurden am 17. November 2016 mit einer Ariane 5ES gestartet.
--> https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Galileo-Satelliten

Zwei der vier Satelliten haben am 8. Juni 2017 ihren Regelbetrieb aufgenommen, die zwei anderen befanden sich noch in der Testphase.
--> http://www.augsburger-allgemeine.de/community/profile/40plus/Zwei-Galileo-Satelliten-nehmen-ihren-Regelbetrieb-auf-id41759441.html

Also das ist früher auch schon vorgekommen, das die Satelliten nicht gleichzeitig in Betrieb genommen worden sind.

Offline max-q

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 226
    • Olafs Raumfahrtkalender
Re: Galileo SNS II
« Antwort #433 am: 23. August 2018, 22:43:37 »
Gibt es eigentlich irgendwo eine Übersicht, welcher Galileo Satellit unter welcher NORAD/COSPAR ID geführt wird? Für die GPS und GLONASS Satelliten finden sich relativ leicht derartige Aufstellungen, selbst für Beidou mit etwa Mühe. Aber für die Galileo fehlt mir eine verlässliche Quelle. Mir sind nämlich schon wiederholt Unstimmigkeiten aufgefallen, was sicher auch mit der unsäglichen Vielzahl an Bezeichnungssystemen zu tun hat. Konkret scheitere ich bei den vier Satelliten des jüngsten Starts.
Galileo 23 = Galileo-FOC FM19 = GSAT 0219 = SV36 = Galileo 2C9 = Tara = 2018-060A oder 2018-060C
Galileo 24 = Galileo-FOC FM20 = GSAT 0220 = SV13 = Galileo 2C0 = Samuel = 2018-060B oder 2018-060D
Galileo 25 = Galileo-FOC FM21 = GSAT 0221 = SV15 = Galileo 2C1 = Anna = 2018-060C oder 2018-060A
Galileo 26 = Galileo-FOC FM22 = GSAT 0222 = SV33 = Galileo 2C2 = Ellen = 2018-060D oder 2018-060B

Rot = Jonathan McDowell
Gunter Krebs und NORAD
Sollten nicht die COSPAR - und SATCAT-Nummern in der Reihenfolge des Starts vergeben werden, wenigstens wenn die offenkundig ist? Zuerst wurden von VA244 aber Galileo 23/25 ausgesetzt, dann Galileo 24/26. Das passt zu keiner der obigen Quellen. Anhand ihres Signals müssten die Satelliten aber leicht eindeutig zu identifizieren sein. Ich kann wie schon gesagt aber keine Almanach-Daten finden, die diese Identifikation sicher erlauben.
Bin sozusagen "Lost in Constellation". Hilfe willkommen.

Olaf
Geschichte und Geschichten aus sechs Jahrzehnten Raumfahrt:
http://www.raumfahrtkalender.de

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5101
Re: Galileo SNS II
« Antwort #434 am: 24. August 2018, 00:20:44 »
Guck am besten mal in der UCS Satellite Database. Den Link hab ich gerade nicht parat, weil am Handy. Googelt sich aber ziemlich leicht und in der Excel Tabelle kann man super filtern.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline max-q

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 226
    • Olafs Raumfahrtkalender
Re: Galileo SNS II
« Antwort #435 am: 24. August 2018, 18:21:52 »
@Nitro: Danke für den Hinweis. Ist aber leider nur eine bestenfalls sekundäre Quelle. Hatte mehr auf sowas wie https://www.glonass-iac.ru/en/GPS/index.php bzw.  https://www.glonass-iac.ru/en/CUSGLONASS/index.php gehofft. https://www.gsc-europa.eu/system-status/Constellation-Information bietet zwar auch eine Reihe nützlicher Informationen, ich konnte aber keine Hinweise finden, die eine eindeutige Zuordnung der NORAD Katalognummern erlaubt hätten. Würde mich normalerweise auch direkt an die NORAD Daten halten, Jonathan McDowell hat aber leider immer wieder Recht, wenn es um die Fehlidentifikation von Nutzlasten durch das US Weltraumkommando geht. Daher meine Zweifel und die Suche nach einer weiteren Quelle, die es sicher wissen müsste (wie eben die GSA).
Geschichte und Geschichten aus sechs Jahrzehnten Raumfahrt:
http://www.raumfahrtkalender.de

Ariane 42L

  • Gast
Re: Galileo SNS II
« Antwort #436 am: 24. August 2018, 19:34:17 »
....
Galileo 23 = Galileo-FOC FM19 = GSAT 0219 = SV36 = Galileo 2C9 = Tara = 2018-060A oder 2018-060C
Galileo 24 = Galileo-FOC FM20 = GSAT 0220 = SV13 = Galileo 2C0 = Samuel = 2018-060B oder 2018-060D
Galileo 25 = Galileo-FOC FM21 = GSAT 0221 = SV15 = Galileo 2C1 = Anna = 2018-060C oder 2018-060A
Galileo 26 = Galileo-FOC FM22 = GSAT 0222 = SV33 = Galileo 2C2 = Ellen = 2018-060D oder 2018-060B

Rot = Jonathan McDowell
Gunter Krebs und NORAD
...

Die Angaben von Jonathan's Space Report No. 751 sind vom 28. Juli 2018 --> http://planet4589.org/space/jsr/back/news.751.txt
Die Cospar-Bezeichnung für die Satelliten wurden danach geändert. Bei Gunter Krebs und NORAD werden die aktuelle Bezeichnungen für die Satelliten genannt.
Dieses Verfahren wurde früher auch bei Starts von Orbcomm-, Iridium- und Globalstar-Satelliten durchgeführt.

Offline max-q

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 226
    • Olafs Raumfahrtkalender
Re: Galileo SNS II
« Antwort #437 am: 24. August 2018, 21:41:58 »
@Ariane 42L
Danke! Ich konnte/kann nicht nachvollziehen, ob NORAD die Zuordnung nachträglich auf die von mir aufgeführte aktuelle Zuordnung geändert hat. Jonathan hat auch in JSR752 vom 17. August noch seine ursprüngliche Version. Das soll aber nichts heißen. Der Mann ist vielbeschäftigt und vielleicht ja auch mal im Urlaub. Habe mich jetzt aber für die "offizielle" Version entschieden, zu der ich eh' schon tendiert hatte.
Geschichte und Geschichten aus sechs Jahrzehnten Raumfahrt:
http://www.raumfahrtkalender.de

Offline axleu

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Galileo SNS II
« Antwort #438 am: 12. Oktober 2018, 17:15:31 »
GSAT0215 (SV ID 21) ist seit heute im Dienst:
https://www.gsc-europa.eu/notice-advisory-to-galileo-users-nagu-2018023

wieder einer mehr...

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5247
  • Real-Optimist
Re: Galileo SNS II
« Antwort #439 am: 18. Oktober 2018, 12:44:59 »
Die ESA beauftragt Thales als Prime Contractor mit dem Betrieb von Galileo für 28 Monate und 324 Mio €.

https://www.thalesgroup.com/en/worldwide/space/press-release/european-space-agency-confirms-trust-thales-alenia-space-operational

Tags: galileo