Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 11

17. November 2019, 18:00:29
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: HTV  (Gelesen 48276 mal)

Holi

  • Gast
Re: HTV
« Antwort #100 am: 01. Juli 2009, 13:43:15 »
Hallo,

Die JAXA hat weitere Fotos vom HTV online gestellt (datiert Juni 2009):

http://iss.jaxa.jp/library/photo/search.php?tag=HTV-1 (japanisch!)


Bild: JAXA

In einem Update schreibt die JAXA, das HTV inzwischen mit Fracht für die ISS beladen, und die einzelnen Bestandteile des Transporters entgültig zusammengesetzt worden sind. Als nächstes stehen abschließende Inspektionen und die Betankung des Raumfahrzeuges auf dem Programm.

http://www.jaxa.jp/projects/rockets/htv/topics_e.html

Gruß
Holi

Holi

  • Gast
Re: HTV
« Antwort #101 am: 06. Juli 2009, 00:02:31 »
Hallo,

lt. NASA`s ISS Status Report ist der Start von HTV-1 wohl inzwischen für den 08.September geplant:

"...09/08/09 -- H-IIB (JAXA HTV-1) launch..."

http://www.nasa.gov/directorates/somd/reports/iss_reports/

Gruß
Holi

Offline Kreuzberga

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2914
Re: HTV
« Antwort #102 am: 08. Juli 2009, 17:12:45 »
Start ist nun für den 11.9. geplant: http://www.jaxa.jp/press/2009/07/20090708_h2b_e.html

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: HTV
« Antwort #103 am: 11. Juli 2009, 00:30:13 »
Die JAXA und Mitsubishi Heavy Industries haben erfolgreich einen Ground Test für die H-IIB durchgeführt.

Quelle:
http://www.jaxa.jp/press/2009/07/20090711_gtv_e.html

Was immer das auch für ein Test war.... ;)
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18568
Re: HTV
« Antwort #104 am: 11. Juli 2009, 00:52:37 »
Hört sich für mich nach einem reinen Test (mit Simulator GTV der H-IIB?) der Startinfrastruktur und -vorbereitungsprozeduren an.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline HAL2.0

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1403
Re: HTV
« Antwort #105 am: 29. Juli 2009, 20:32:06 »
Hellas !

Nun haben wir keinen separaten HTV-1 Startthread,also poste ich mal hier.
Mit HTV-1 starten folgende Güter:
1) Nicht druckbeaufschlagte Ladung / Außenbeladung
-das japanische SMILES-Experiment für die EF (Superconducting Submillimeter-Wave Limb-Emission Sounder)
-das amerikanische HREP-Experiment für die EF (eigentlich sind das 2 in einem: HICO und RAIDS,daher auch HICO-RAIDS Experiment Payload)
-der japanische Small Fine Arm (von dem ich irrigerweise dachte,er wäre bereits "oben". ***)
2) Druckbeaufschlagte Ladung / Innenbeladung
-das amerikanische Express Rack 8 (ER 7 startet mit STS-131)
-7 HRRs (HTV Resupply Racks),die die japanische Entsprechung der amerikanischen Resupply Stowage Racks darstellen,wie wir sie von MPLMs her kennen. Allerdings gibt es 4 verschiedene Modelle davon,je nach zu transportierender Nutzlast. Hier sind die üblichen Vorräte und Verbrauchsgüter und natürlich auch der Probennachschub für diverse Experimente mit dabei.

***= Für Skeptiker:
Hier
das FD 14 Mission Status Briefing zu STS-127 laden und ab 11min 23s konzentriert japanisch akzentuiertes Englisch entschlüsseln.... ;D
(Aus der selben Pressekonferenz ist noch herauszuhören,das die Kibo-Materialluftschleuse noch gar nicht betriebsbereit ist. Dazu fliegt mit HTV-2 eine Vakuumpumpe mit.)

Gruß,HAL
« Letzte Änderung: 29. Juli 2009, 21:13:48 von HAL2.0 »
Genialität besteht darin, von A nach D zu gelangen, ohne B und C passieren zu müssen.

Offline Chewie

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 751
Re: HTV
« Antwort #106 am: 30. Juli 2009, 13:58:33 »
Warum hat man die Vakuumpumpe nicht gleich im KIBO mit nach oben gebracht? Wäre das dann zu schwer geworden?
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen." Niels Bohr

Offline HAL2.0

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1403
Re: HTV
« Antwort #107 am: 31. Juli 2009, 22:26:29 »
Das ist jetzt zwar nur geraten,aber ich würde sagen: ja,das Gewicht war wohl zu groß.

Gruß,HAL
Genialität besteht darin, von A nach D zu gelangen, ohne B und C passieren zu müssen.

Offline Ruhri

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4043
Re: HTV
« Antwort #108 am: 27. September 2009, 00:35:55 »
Gerade auch im Thread für Johannes Kepler gepostet, aber auch für das HTV interessant - die zurzeit geplanten Starts Richtung ISS bis Ende 2010. Was fehlt, ist ein weiterer HTV, also startet HTV-2 höchstwahrscheinlich NET 2011.

http://www.nasa.gov/directorates/somd/reports/iss_reports/2009/09222009.html

Offline Voyager_VI

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 657
Re: HTV
« Antwort #109 am: 27. September 2009, 01:11:00 »
In der Regel verschieben sich die Flüge der unbemannten Transporter nach hinten bzw. ein Progress wird auch mal gestrichen, da der Bedarf öfters geringer ist, als am Anfang prognostiziert. ;)
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."
Immanuel Kant

Offline Ruhri

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4043
Re: HTV
« Antwort #110 am: 27. September 2009, 01:48:01 »
Klar, nach vorne praktisch nie, aber das hat man ja auch bei den Shuttles. Wenn es aus logistischen Gründen sein sollte, ist es den Japanern vermutlich nur recht, denn dann haben sie etwas mehr Zeit, die Erkenntnisse aus dem ersten HTV-Flug in das Design einfließen zu lassen.

Offline Ruhri

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4043
Re: HTV
« Antwort #111 am: 28. Dezember 2009, 17:04:40 »
Wer hat jetzt nun noch einmal genau die (Haupt-)Triebwerke des HTV geliefert? Aerojet (USA?) oder Mitsubishi?

Offline sf4ever

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2337
Re: HTV
« Antwort #112 am: 28. Dezember 2009, 17:12:49 »
Aerojet (USA?) oder Mitsubishi?

Die sind von Aerojet, steht jedenfalls hier

Zitat
Das HTV besitzt auf der Unterseite vier Haupttriebwerke von Aerojet, die paarweise betrieben werden und einen Schub von 490 N liefern.
MfG
sf4ever

Kommt doch auch mal in den Chat

Offline Ruhri

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4043
Re: HTV
« Antwort #113 am: 28. Dezember 2009, 17:23:05 »
Stell sich nur die Frage, ob Wikipedia da richtig liegt. Hintergrund: Der "Raumfahrtexperte" Bernd Leitenberger hat gestern behauptet, Cygnus würde dieselben Triebwerke wie bei HTV/Mitsubishi erhalten. Wikipedia erkennt der niemals als gültige Quelle an.

Offline sf4ever

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2337
Re: HTV
« Antwort #114 am: 28. Dezember 2009, 17:30:41 »
Ich denke, man sollte nicht immer auf den Leitenberger hören. ;)
MfG
sf4ever

Kommt doch auch mal in den Chat

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18568
Re: HTV
« Antwort #115 am: 28. Dezember 2009, 17:34:11 »
Hat er denn gesagt, die Triebwerke wären von Mitsubishi, oder nur, das HTV wäre von Mitsubishi?

Wie du es oben schreibst, lese ich nur letztere Aussage.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline Ruhri

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4043
Re: HTV
« Antwort #116 am: 28. Dezember 2009, 17:38:39 »
Dann war ich nicht deutlich genug beim Zitieren!

Aber lest selbst:

www.bernd-leitenberger.de/blog

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18568
Re: HTV
« Antwort #117 am: 28. Dezember 2009, 17:58:44 »
Damit gibt er immer noch nur die "Herkunft" des HTV an, wie auch bei den anderen Angaben mit Schrägstrich. Was direkt vor dem Schrägstrich steht, kommt von dem was direkt hinter dem Schrägstrich steht.

Und wieder hat Leitenberger einen Link bei uns ...
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline GG

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7238
Re: HTV
« Antwort #118 am: 28. Dezember 2009, 18:41:25 »
Hier (http://www.aerojet.com/news2.php?action=fullnews&id=189) steht, dass die R-4D von Aerojet (USA) sowohl beim HTV als auch beim ATV verwendet werden.

Offline Ruhri

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4043
Re: HTV
« Antwort #119 am: 28. Dezember 2009, 20:09:07 »
Damit gibt er immer noch nur die "Herkunft" des HTV an, wie auch bei den anderen Angaben mit Schrägstrich. Was direkt vor dem Schrägstrich steht, kommt von dem was direkt hinter dem Schrägstrich steht.
Ich denke, da liegst du falsch. Er zählt die verschiedenen Bauteile auf, die Cygnus von anderen Systemen "erben" soll, und da hat er einfach die Triebwerke vom HTV der Firma Mitsubishi zugeschlagen, so wie der Druckkörper vom MPLM stammt und von Thales-Alenia hergestellt wird.

Zitat
Und wieder hat Leitenberger einen Link bei uns ...
Naja, niemand ist völlig unnütz - er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.  ;D

Hier (http://www.aerojet.com/news2.php?action=fullnews&id=189) steht, dass die R-4D von Aerojet (USA) sowohl beim HTV als auch beim ATV verwendet werden.

Danke! Ich weiß nicht mehr, ob ich das schon einmal gelesen hatte oder ob es nur eine Frage war, die ich mir selber gestellt hatte (da beide Triebwerkssysteme aus den USA und zudem optisch sehr ähnlich), aber damit sollte jetzt ja alles klar sein.

Lustig ist es aber schon, wo die Aerojet-R-4D so überall eingebaut werden (sollen).

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16374
Re: HTV
« Antwort #120 am: 28. Dezember 2009, 21:44:36 »
Und waren. Mit Apollo 201 bzw. dem CSM -009 (ein Block 1 Raumfahrzeug) flogen 16 R-4D am 26.02.1966 ins All.

Da http://www.space1.com/Artifacts/Apollo_Artifacts/SM_RCS_Thruster/sm_rcs_thruster.html gibt es schicke Bilder des Triebwerks.

Gruß   Thomas
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Ruhri

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4043
Re: HTV
« Antwort #121 am: 28. Dezember 2009, 22:34:57 »
Das R-4D ist nicht gerade ein allzu modernes Triebwerk, wie?  :D

Janosch750

  • Gast
Re: HTV
« Antwort #122 am: 28. Dezember 2009, 22:45:11 »
Das R-4D ist nicht gerade ein allzu modernes Triebwerk, wie?  :D

Ja und? Muss es doch auch nicht. Es scheint aber sehr zuverlässig zu sein.

Offline Ruhri

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4043
Re: HTV
« Antwort #123 am: 28. Dezember 2009, 22:49:37 »
Fühlst du dich jetzt beleidigt? Musst du nicht - ich finde es einfach nur witzig, dass so ein Oldtimer, der ja mit Sicherheit noch mit Geldern aus dem Apollo-Programm entwickelt worden ist, heutzutage in moderne Raumfahrzeuge eingebaut wird.

Offline sf4ever

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2337
Re: HTV
« Antwort #124 am: 28. Dezember 2009, 23:13:14 »
Dazu gibts eigendlich nur eins zu sagen: Die Amis haben da ein solch gutes Triebwerk gebaut, dass es immer noch benutzt wird. Genauso mit andren, wie dem RD-107/108
MfG
sf4ever

Kommt doch auch mal in den Chat