Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

17. Oktober 2019, 20:48:37
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Ortsfaktor  (Gelesen 7818 mal)

Stargate

  • Gast
Ortsfaktor
« am: 01. August 2004, 10:53:44 »
Auf der Erde ist es ja relativ einfach den Ortsfaktor auszurechnen: Ortsfator G = Gewichtskraft g / Masse m
Aber wie wurde z. B der Ortfaktor auf anderen Planeten unseres Sonnensystem berechnet?
kann man ahnhand des Radius, der Drehgeschwindigkeit um die eigene Achse und der Masse des Planeten den Ortsfaktor berechnen?

Offline Dominik Mayer

  • Portal Redakteur
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 162
Re: Ortsfaktor
« Antwort #1 am: 02. Februar 2005, 02:27:28 »
Also es gibt folgende Formel für die Gravitationsfeldstärke g(r):

g(r) = G*M/r²

wobei G =6,673 * 10^-11 m³kg^-1s^-2.

Ich hab das mal versucht für die Erde nachzurechnen, allerdings ist mein Ergebnis 9,79 * 10^6 N/kg und ich hab keine Ahnung wo ich mich verrechnet habe :-(.

Danii

  • Gast
Re: Ortsfaktor
« Antwort #2 am: 06. März 2005, 20:06:34 »
Ich habe das auch mal ausgerechnet, und ich habe das Gleiche raus. Das verstehe ich nicht.  :-[

admin

  • Gast
Re: Ortsfaktor
« Antwort #3 am: 06. März 2005, 20:40:10 »
Probiere mal folgendes:

g = GM/(r^2)

=> g = (6.67E-11)*(5.98E24)/((6.38E6)^2) = 9.7991 N/kg

Die Differenz zu 9.81 beruht wohl auf der Ungenauigkeit der eingaben (der Erdradius steht in diesem Fall zum Quadrat und ist nur auf 10 km genau angegeben)

cheers,

David

holg(Guest)

  • Gast
Re: Ortsfaktor
« Antwort #4 am: 29. Mai 2005, 20:12:15 »
dass der wert am pol und am äquator unterschiedlich ist, ist ja bekannt. um den wert jetzt für dtl auszurechnen bräuchte man also den radius von dem ort wo man is.  dann sind da ja noch die rundungsfehler und so. müsste man mal ne fehlerrechnung machen...
aber die abweichung von 9,79 zu 9,81 is ja nun nich gravierend.

ga

  • Gast
Re: Ortsfaktor
« Antwort #5 am: 06. Juni 2005, 22:03:29 »
@ Dominik Mayer und Danii: Man muss immer auf die Einheiten aufpassen. Ihr scheint den Radius in km eingesetzt zu haben, für den Wert für G aber den vom SI-System, dass Meter als Grundlängeneinheit benutzt. Deswegen ist das Ergebnis um den Faktor 10^6 falsch.
Übrigens trägt außer dem unterschiedlichen Radius durch die äquatorialen Abplattung auch noch die Fliehkraft zur Abhängigkeit der Erdbeschleunigung von der geographischen Breite bei.

Tags: