Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

24. September 2020, 05:46:44
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????  (Gelesen 593171 mal)

Offline Liftboy

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 438
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #700 am: 04. August 2011, 12:44:35 »
NASAs neue Raketen Technologie:

Jetzt kann ich mir endlich was unter "Sea Launch" vorstellen :P

Offline runner02

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2724
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #701 am: 05. August 2011, 08:42:30 »
Ziel ist dabei aber kein LEO, sondern eine oversea trajectory ;)
(über Musk) “He wants to make people a multi-planet species, and he’s not going to quit. He’ll change the model, or he’ll spend more of his own money—he’ll do something. He’s not in it to build the rockets; that’s a means to an end. It’s a religion for him.”

Offline Brainstorm64

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 440
    • Meine Homepage
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #702 am: 05. August 2011, 13:26:42 »
Nachdem die Diskussion über flüssiges Wasser auf dem mars ja derzeit am Rollen ist, hier die erklärung wo das Wasser herkommt:

Schödingers Katze ist jetzt 77 Jahre alt, glaubt Ihr wirklich daß die noch lebt?

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #703 am: 05. August 2011, 23:32:13 »
Eine künstlerische Interpretation des Ende des Shuttleprogramms:
http://www.astronautsuicides.com/

Offline STS-125

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3511
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #704 am: 11. August 2011, 21:56:17 »
Neue Informationen darüber, wie der Hitzeschild des Shuttles funktionierte:

http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up015608.jpg

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #705 am: 14. August 2011, 20:32:36 »

Offline xwing2002

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1280
  • May the force be with NASA
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #706 am: 14. August 2011, 22:18:33 »
Eine künstlerische Interpretation des Ende des Shuttleprogramms:
http://www.astronautsuicides.com/
Magst Du die Komik erklären oder soll ich versuchen eine(n) der rund 700 frisch arbeitslosen Astronaut(innen) fragen?
Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit; aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.     Albert Einstein (1879-1955),

rm39

  • Gast
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #707 am: 16. August 2011, 17:49:33 »
Finde ich ganz witzig, ein Rap Video zum Shuttle-Programm.


NASA Shuttle Rap Video

Offline Flo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
    • Weltraum News Blog
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #708 am: 16. August 2011, 18:16:27 »
Eine künstlerische Interpretation des Ende des Shuttleprogramms:
http://www.astronautsuicides.com/
Magst Du die Komik erklären oder soll ich versuchen eine(n) der rund 700 frisch arbeitslosen Astronaut(innen) fragen?

700 arbeitslose Astronauten? Quelle bitte.
"Bei der NASA wurden und werden durch das Ende des Shuttle Programms keine Stellen abgebaut.
Die Entlassungen gab es bei den Zulieferfirmen und bei der USA, die im Auftrag der NASA das Shuttle Programm betrieben hat, nicht jedoch bei den Angestellten der NASA." Zitat KSC@Raumcon

Offline xwing2002

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1280
  • May the force be with NASA
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #709 am: 16. August 2011, 19:55:53 »
Hab's aus dem Kopf zitiert und es stimmt... die 700 sind keine Astronauten... es handelt sich offensichtlich um die Stellen, die insgesamt durch die Reduzierung der Astronauten verloren gehen. Das Maximum lag bei 149, jetzt gehen sie 'runter auf 60, Spekulationen sprechen von 10-15 bis zum Jahre 2020.
http://www.newsobserver.com/2011/07/18/1351671/with-shuttles-gone-astronauts.html
die Zahl war definitiv falsch... dafür sorry, mein Fehler und in Rage geschrieben... aber es ist unzutreffend, dass die Entlassungen ausschließlich Zuliefererfirmen betrifft.
Siehe Link, es gebietet aber auch die Logik... die Anzahl aktiver Astronauten der Shuttle-Ära wird im kommenden Jahrzehnt nicht mehr benötigt. Für was soll man sie trainieren, wofür ausbilden? Das Programm wird drastisch verkleinert - was nicht nur die Astronauten betrifft, sondern auch die Teams, die mit ihnen arbeiten.
Wie bei allen hochspezifischen Jobs dürften sie schwer zu ersetzen sein, gleichwertig keinesfalls. Man kann gewiss über Kunst streiten und soll das auch... mir persönlich behagt diese "Künstlerische Interpretation" keinesfalls. Ich finde sie angesichts der Lage geschmacklos.
Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit; aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.     Albert Einstein (1879-1955),

rm39

  • Gast
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #710 am: 17. August 2011, 21:06:31 »
Die STS-135 Crew war gestern zu Gast in der US-Show „The Colbert Report“. Einfach mal bei 13:13 reinschauen, die vier Astronauten sind dann ab 15:24 zu sehen.  ;D ;D

http://www.colbertnation.com/full-episodes/tue-august-16-2011-crew-of-sts-135

Offline pikarl

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4862
    • AstroGeo: Podcast und Blog
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #711 am: 19. August 2011, 08:46:13 »
Wie wärs mit einem HST aus Filz (mit Astronauten!):

Offline KSC

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7826
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #712 am: 19. August 2011, 09:26:59 »
Das ist ja mal nett. Ich filze am Wochenende noch ein Shuttle dazu, dass die armen Kerle auch wieder heim kommen  :D

Gruß,
KSC

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2238
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #713 am: 19. August 2011, 09:59:58 »
Wie wärs mit einem HST aus Filz (mit Astronauten!):
:)
Schon $133 geboten !   :o

Offline pikarl

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4862
    • AstroGeo: Podcast und Blog
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #714 am: 19. August 2011, 11:31:53 »
Naja, ihr wisst, jedes Gramm Weltraumhardware kostet..

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7566
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #715 am: 23. August 2011, 13:30:16 »
Hallo Zusammen,

im Gedenken an den begnadeten Künstler Loriot

Erste deutsche Mondlandung


Loriot - Erste deutsche Mondlandung

Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2238
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #716 am: 23. August 2011, 13:34:17 »
im Gedenken an den begnadeten Künstler Loriot

Ich hatte grad den gleichen Gedanken....  Gertrud war schneller

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7566
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #717 am: 23. August 2011, 13:51:14 »
Hallo fl67, :)

wie schön, :)
das Du auch diesen Gedanken gehegt hast.

Diese bedauernswerte Nachricht über den Tod von Loriot hatte ich vorhin in den Nachrichten gehört.
Dann reifte die Idee,
Loriot auf dieser Weise zu Gedenken und zu danken.

mit tiefen Bedauern
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline xwing2002

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1280
  • May the force be with NASA
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #718 am: 23. August 2011, 16:56:23 »
Darauf einen Kosakenzipfel... ein Großer ist gegangen... er bleibt, was er schon zu Lebzeiten war - unsterblich.
Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit; aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.     Albert Einstein (1879-1955),

websquid

  • Gast
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #719 am: 23. August 2011, 22:34:19 »
Zitat
Für die Jüngeren: Apollo war damals das, was Apple heute ist: total teuer und total viele Leute vor den Screens.
(Aus dem satirischen Roten Blog der HAZ zu Hannover 96)

Ist diese Erklärung nun völlig bekloppt oder doch sehr passend? ::)

Offline pikarl

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4862
    • AstroGeo: Podcast und Blog
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #720 am: 23. August 2011, 22:46:40 »
Die Raumfahrt lag Loriot ja sehr am Herzen. Darauf kam er mehrmals zurück:


Cartoon Folge 2 - Der Astronaut

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5546
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #721 am: 26. August 2011, 01:31:24 »
Ein Zusammenschnitt einiger der lustigsten Szenen des Shuttle Programms:

The Astronaut's Guide To Life In Space
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline bonsaijogi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 544
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #722 am: 26. August 2011, 12:58:42 »
*lol* ... "Hair Wars"  ... der war gut  ;D

Offline pikarl

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4862
    • AstroGeo: Podcast und Blog
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #723 am: 31. August 2011, 10:42:53 »
Übrigens: Selbst wenn die ISS evakuiert wird, gibt es kein Problem. Der Robonaut ist ja da...

http://www.bild.de/news/ausland/iss/wird-roboter-iss-kommandant-19657390.bild.html

Zitat
Dann schlägt die Stunde des Robonauten. Und darauf deutet im Moment alles hin: Einen Start vor November nennt ISS-Programmdirektor Mike Suffredini „ein optimistisches Szenario“. Die Station wäre unbemannt.

Eine Raumstation steuern – kann der Super-Roboter das überhaupt?

Am 22. August wurde er eingeschaltet – im Moment führen die Astronauten Bewegungstests durch – und sind bisher sehr zufrieden.

Robonaut, der auf eigenständiges Denken programmiert ist, scheint sich mit einer Kommando-Rolle schon anzufreunden: Seine menschlichen Kameraden bezeichnet er auf „Twitter“ als „meine Crew“.

Offline KSC

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7826
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #724 am: 31. August 2011, 10:51:14 »
Dass die da noch nicht früher drauf gekommen sind. Jetzt können sie künftig die Crew ja mit Progress, ATV und HTV starten, kostengünstig entsorgen und durch bessere Modelle ersetzen :D

Gruß,
KSC


Tags: