Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 5

28. Januar 2020, 04:04:42
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Kritik und Anregungen  (Gelesen 331666 mal)

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2373
  • Info-Junkie ;-)
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1650 am: 22. November 2019, 20:44:46 »


"Gerade sind leider zwei Diskutanten aus der Diskussion um Starlink ausgestiegen. IMO auch deswegen, weil man wieder die anderen Argumente nicht sehen konnte oder wollte."


Ich war wohl der andere. Sensei hatte mir eine Klärung per PM angeboten, der anschließende Meinungsaustausch war nicht nur "klärend", sondern zeigte auch die gegenseitige Wertschätzung. Wir sind selbstverständlich in einigen Punkten weiterhin unterschiedlicher Meinung, aber sowas entspannt den Umgang miteinander ganz erheblich.

Noch eine Bemerkung warum ich aus der Starlink-Diskussion ausgestiegen bin.

Ich gehöre eher zu den "langsamen Postern".* Ich wollte eigentlich was zum Thema "kugelförmige Untersuchung der Albedo" eines Satelliten schreiben, aber bevor ich das ausformuliert hatte, gab es schon wieder mehrere Posts bei denen ich dachte  ::) . Und "ne, lass es"

Ich werde versuchen, mich zukünftig noch mehr aus diesen Diskussionen rauszuhalten, die so rasend schnell ausufern, dass es schwierig ist, etwas fundiertes dazu zu schreiben. Und es kostet einfach viel Zeit und ich habe danach auch oft das Gefühl, dass dieses Zeugs sowieso keiner liest.


* Ich habe mal eine sehr persönliche Zusatzbemerkung gelöscht.

 
« Letzte Änderung: 23. November 2019, 09:20:00 von rok »

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7283
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1651 am: 01. Dezember 2019, 14:00:30 »
Hallo Zusammen,

jetzt habe ich gerade gesehen, das sich GG abgemeldet hat. :'(
Ich hoffe ja nicht, das er von jemanden gelöscht wurde.!?

Gerade GG, dem das Forum soviel zu verdanken hat,
hat aufgegeben und mußte auch erfahren, das es hier Menschen gibt, die insgesamt ihm gegenüber den wirklich nötigen und notwendigen Respekt und Achtung fehlen ließen.

Es stimmt mich unendlich traurig, das der Ton hier sich so unangenehm verändert hat.

Hallo GG, auch ich fühle mich dir gegenüber schuldig,
wie der folgende Spruch es deutlich ausdrückt.
Zitat
Am Ende werden wir uns nicht an die Worte unserer Feinde erinnern, sondern an das Schweigen unserer Freunde. [Martin Luther King]

Vielleicht hast du später wieder das Verlangen, hier wieder mitzuwirken.
Die Zeit, die wir mit Deinen Teleskop verbracht haben, war mit ein großes Erlebnis für mich und bestimmt auch für die andere Forumsteilnehmer.

Alles Gute für Deinen zukünftigen Lebensweg,
wünscht Dir mit ganzem Herzen, Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline jok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6220
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1652 am: 01. Dezember 2019, 20:48:03 »
Hallo,

Es ist langsam nicht mehr zu ertragen was hier abgeht. Reihenweise verlassen uns sehr wertvolle Mitglieder im Forum. Teilweise wurden Sie beleidigt , wie GG im Starlink Thread oder einige wurden von wilkürlichen Löschaktionen verkrault weil Sie eine Meinung gegen den vorherschenden Mainstream Geschwafel haben.
In der gleichen Zeit wird in anderen Threads ein Scheiss geschrieben, da frage ich mich wo da der Raumfahrtbezug ist. Seitenlange berichte über Stahlblech , Motoräder auf dem Mars und sonst was für Mist.
Es gibt eigentlich im Moment nur noch einen User den man mit freude folgt. Das ist HausD .

So nun könnt ihr mich auch noch auf mich einprügeln.

Schönen Sonntag noch
Grüße jok

Offline bonsaijogi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 526
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1653 am: 01. Dezember 2019, 23:47:05 »
So nun könnt ihr mich auch noch auf mich einprügeln.
... oder Dir einfach Recht geben ;)

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4135
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1654 am: 02. Dezember 2019, 02:31:00 »
Oder anderer Meinung sein und trotzdem über jeden Verlust hier im Forum trauern.  :(



@Gertrud: Ich glaube nicht dass er von jemandem gelöscht wurde. So etwas würde unter den Moderatoren hier keiner ohne Absprache/Verstädigung mit dem Nutzer tun.

Schau dir die alten Theads an, Z.b. die ersten "SpaceX Diskussion" Seiten. Da reden neben Eumel, Tobi (auch schon länger nicht mehr aktiv) und GG nur noch Geister mit einander  :'(

“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Offline Therodon

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 953
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1655 am: 02. Dezember 2019, 10:05:27 »
Der Starlink Thread war wirklich zuletzt fast schon religiös und emotional diskutiert.
Und ja, ich finde es zwar beeindruckend wie viel sich hier mit Materialien auskennen, aber diese hochspezialisierten Diskussionen um Materialbeschaffenheit und Fertigungstechniken killen auch für mich so ein wenig die Diskussion ums das Starship.

Aber mal allgemein etwas, was ich schon vor einem Jahr in irgendeinem Thread sinngemäß schrieb. Fällt eigentlich noch jemanden auf das die Diskussionen so ca. ab November hier im Forum negativer werden? Als würde es so eine Art kollektive Jahres End Depression geben.

Vielleicht gleiten deswegen auch Diskussion so ab wie bei Starlink. Es wird immer gleich mit worst case Szenarien gerechnet. Motto: Geht eh alles den Bach runter  ;)

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4135
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1656 am: 02. Dezember 2019, 10:33:38 »
Ach, diese Diskussionsspitzen gibt es IMO immer wieder.

Das Hauptproblem sehe ich da wo nur noch die Extrempositionen des anderen gesehen werden und User dann versuchen in ähnlicher Härte dagegen zu halten um diese Extremposition nicht stehen zu lassen. (Bin da auch nicht frei von.  ;) Ich versuch mich da aber immer mal wieder selbst zu hinterfragen.)


^ Ich bin auch der Ansicht dass man es sich zu einfach macht wenn man einer Seite die ganze Schuld gibt. Auch die Rückzüge aus der Diskussion kommen auch aus beiden Fraktionen. Und in beiden gibt es auch immer wieder Extrempositionen (z.B. "Starlink wird 0 Auswirkungen auf die Astronomie haben!" vs. "Das ist das vollständige Ende der Astronomie!!")

“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Offline trallala

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 742
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1657 am: 02. Dezember 2019, 10:41:22 »
Hallo,

Es ist langsam nicht mehr zu ertragen was hier abgeht. Reihenweise verlassen uns sehr wertvolle Mitglieder im Forum. Teilweise wurden Sie beleidigt , wie GG im Starlink Thread oder einige wurden von wilkürlichen Löschaktionen verkrault weil Sie eine Meinung gegen den vorherschenden Mainstream Geschwafel haben.
In der gleichen Zeit wird in anderen Threads ein Scheiss geschrieben, da frage ich mich wo da der Raumfahrtbezug ist. Seitenlange berichte über Stahlblech , Motoräder auf dem Mars und sonst was für Mist.
Es gibt eigentlich im Moment nur noch einen User den man mit freude folgt. Das ist HausD .

So nun könnt ihr mich auch noch auf mich einprügeln.

Schönen Sonntag noch
Grüße jok

Ich wage mich mal (ohne den Prügel) aus meiner aktuellen nur-Lese-Ecke.

Ein paar Jährchen kenne ich das Forum ja inzwischen auch und ich kann KEINE signifikante Änderung erkennen, was in meinen Augen für die nach wie vor gute Qualität des Forums spricht.
Früher wurde Seitenlang über Isolierschäume (SpaceShuttle) diskutiert, heute über Stahlblech. Was halt gerade so gebaut wird. Ich finde beides Interessant, man hat Einblicke in verschiedene Fertigungstechniken und Probleme. Es finden sich auch immer kundige User, die da z.B. berufliche Erfahrung haben.
Ein Blick in die fernere (unrealistische) Zukunft wurde auch schon immer geworfen. Atomantriebe, Mondbase, Interstellare Sonden und z.Z. beflügelt halt SpaceX mit seinen vollmundigen (und teilweise klar erkennbar unrealistischen) Ankündigungen die Raumfahrt-Phantasie. Aber genau das motiviert uns doch (mehrheitlich)? Der Ausblick, der nächste Schritt, to boldly go ...
Und schon immer muss der Forumsinhalt durch die Moderatoren am abschweifen gehindert werden. Ob nun Trump, Putin oder Bush, Militär oder Umweltschutz, es gibt viele Themen die unsere vielseitig interessierten User bewegen. Dabei immer noch einen thematischen Fuß in der Raumfahrt zu haben ist nicht einfach. Und wenn mein Post gelöscht wird, ist das immer erstmal doof.
Dem "löschen weil gegen den Mainstream" muss ich allerdings stark wiedersprechen. Das Problemlem ist ganz oft, dass sich die Diskussion so aufheizt, dass der Ton nicht mehr tragbar wird. (Vielleicht gibt es ja eine Statistik mit Löschgründen: Inhalt, Ton, persönlich, gegen den Mainstream...). Und, um mal mein Eingangs erwähntes "signifikant" zu spezifizieren, der Ton mancher User wird rauer. Es kommt schneller mal ein "das hast DU falsch gemacht/gesagt".
Und es gab schon immer User, denen das ganze irgendwann zu doof wurde und die gegangen sind. Das ist (fast) immer schade, da die allermeisten hier sinnvollen Inhalt beitragen. Die Gründe sehe ich bei ganz verschiedenen Ursachen, wobei meisst mehrere zusammenkommen. Lebenslagen ändern sich, man hat weniger Zeit, andere Interessen. Man selber ändert sich, jünger werden die wenigsten. Und wie im echten Leben will ich mich als "graue Eminenz" nicht von jedem dahergelaufenen Straßenjungen anpöbeln lassen. Man hat schließlich viel geleistet, ist fachlich kompetent usw. Das kann man nur dummerweise in der analogen Welt deutlich besser erkennen als in der digitalen.
Da ist der Bogen auch langsam bei GG angekommen: In dem problematischen Post wurde ihm mal eben jegliche astronomische Kompetenz abgesprochen. Wer ihn kennt, weiß natürlich, dass das völliger Unsinn ist. Aber nicht jeder kann ihn kennen. Beim Anmelden im Forum ist ja (zum Glück) keine User-Geschichtsstunde fällig. Natürlich ist es schlecht in einem Post jemanden anderen persönlich so anzugreifen. Das wird auch durch die Moderation zu recht des öffteren angemahnt. Meine Lösung, die ich auch gelegentlich bei anderen Usern sehe, ist nach so einer Unterstellung zu schreiben "ich mach das beruflich" oder so. Das hat nach meiner Beobachtung bisher immer funktioniert und die Argumente wurden mehr beachtet.
Aber vielleicht hat man daruf irgendwann keine Lust mehr? Das weiß ich leider erst in 30 Jahren.
bis dahin und

tldr:
Seid nett zueinander! Respektiert die anderen User. Immer wieder, immer neu.

Offline Ijon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 193
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1658 am: 02. Dezember 2019, 10:44:48 »
Hallo, als anregung/wunsch folgendes: am vorigen Freitag hatten wir beim Berliner Raumcon Stammtisch festgestellt das am Vorabend am Ostbahnhof in Berlin die Zeitschrift Raumfahrt Concret auch einen  Stammtisch veranstaltet hatte von dem wir leider  viel zu spät erfahren hatten. Der Wunsch ist einen Veranstaltungs Kalender so wie es ja schon einen Startkalender so zu sehen ist wann etwas passiert. Gleichzeitig wäre in in diesem Fall auch einen Absprache zwischen beiden Veranstaltungen sinnvoll da beiden Seiten in etwa dasselbe wollen.
Alle auf der Welt ist russische Erfindung, bis auf Kommunismus, der ist Kapitalistische Erfindung.
 Boris Iljewitsch Saranow, Parapsychologe.

Offline trallala

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 742
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1659 am: 02. Dezember 2019, 10:58:45 »
Einen kleinen Nachtrag zu einem sich ergebenden Problem durch den Wegfall langedienter User:
Die "alten Hasen" bringen dank ihrer Russischkenntnisse fast ausschließlich unsere Infos der Russischen Raumfahrt ein. Die "jungen Hasen" müssen sich mangels dieser Kenntnisse auf deutsche und englische Quellen stürzen. z.Z. hält HausD ja dieses Thema am laufen, aber er ist ja auch nicht gerade ein "junger Hase" ;)
Die Unterrepräsentiertheit der russischen Raumfahrt in der Forumsdiskussion liegt meiner Meinung nach in der Sprachbariere und keinesfalls am mangelnden Interesse der "jungen Hasen". Ich wüsste auch gerne mehr über die lange und umfangreiche russische Raumfahrt, kann aber auch nicht mal eben Russisch lernen ...
Lösungen?  :-\


Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4135
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1660 am: 02. Dezember 2019, 11:27:43 »
^ da es direkt angesprochen wurde noch eine Erklärung zu meinem Post und wie es dazu kam:

https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=13231.msg465886#msg465886

Ich war tatsächlich an dieser Stelle angenervt von einer Diskussion die sich nicht gut entwickelt.

Den Teil mit "Ist ziemlich alles Falsch" würde ich heute, insbesondere in Kenntnis seiner Erfahrung, so nicht mehr schreiben und er tut mir leid.
(auch wenn der zweite Teil mit "oder wurde schon besprochen" vlt nicht mehr so wahrgenommen wurde.)

Aber auch aus der heutigen Perspektive, emotionslos betrachtet, finde ich den Post von GG nicht gut: Posten eines Videos, über das gerade erst lang diskutiert wurde, reines setzen von kurzen "Ist so" Aussagen ohne Begründung, Unterscheidung zwischen Sinnvoller und Sinnloser Raumfahrt. Ich hatte nicht den Eindruck das dies die Diskussion voran bringt - und, ja ich war verärgert darüber.

Wenn ich mich versuche mich in seine Perspektive zu begeben könnte ich mir gut vorstellen dass GG sich auch einfach etwas von der Seele schreiben wollte. Und das könnte ich gut nachvollziehen und es läge an mir so etwas häufiger einfach zu schlucken.


Zum Abschluss: Es tut mir leid dass GG sich abgemeldet hat. Das geschriebene ist dafür gedacht die situation von meiner Seite darzulegen (vlt. wird an diesem Beispiel die Probleme in der Diskussion verständlicher) und NICHT darum GG schlecht zu reden.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Offline Ringkolbenmaschine

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 348
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1661 am: 18. Dezember 2019, 08:42:00 »
Zitat Sensei, Goldmember und Moderator:

"auf Ringkolbenmaschine gehe ich mal lieber erst gar nicht mehr ein  :-X "

 ???  ...no comment...
Alle sagten: es funktioniert nicht.
Dann kam einer und machte es.

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4135
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1662 am: 18. Dezember 2019, 10:05:08 »
Das bezog sich auf folgenden Post. Ich wollte weitere, IMO nicht weiter führende Diskussionen, vermeiden.
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=13231.msg467110#msg467110

Aber sei es drum:

Zitat
Alle Wirtschaftlichkeitsberechnungen sind auf die weltweite Nutzung ausgerichtet.

Reine Behauptung. Oder kannst du diese Aussage belegen?


Zitat
Wenn z.B. Staaten wie China und Indien es ihren Nutzern nicht erlauben, ins Starlink-Internet zu gehen, sind 3.000.000.000 potentielle User nicht erreichbar.

ALLE wissen um die Schwierigkeiten des freien Internetzugangs in China und anderen Autoritären Systemen. Mit diesen Kunden wird man keinesfalls fest rechnen.
Mal davon ab das andere Starlink-Kritiker ja auch gezeigt haben, dass die Bandbreite für 3Mrd Kunden durch Starlink eh nicht gegeben ist. .. Außerdem liegen diese Länder in eher tropischen Regionen weisen damit eine schlechtere Abdeckung durch Starlink auf.
Zitat
Ein kleiner Wirtschaftsstreit zwischen zwei betonköpfigen Staatsmännern zweier Ideologien, und ausist´s mit einem weltumspannenden Internetsatellitennetz.
Wenn ein, zwei Länder raus fallen sind immer noch 195 potentielle Länder über.
Wirtschaftlich ist es ein Irrsinn ein solch großes Unternehmen Aufzuziehen wenn man durch den Abgang auch nur eines Landes keinen Break-Even mehr erreicht (USA eventuell außen vor).

Zitat
Ein paar Börsenbekloppte, die noch ein paar Millisekunden schneller ihre Aktien verkaufen wollen, machen das Netz nicht profitabel.
Und hier kommen wir zum 1. Punkt, warum ich gar nicht erst auf deinen Post eingehen wollte: massives Abwerten von Menschen.
Warum sind dies "Börsenbekloppte"?
Das ist nicht die Ebene, auf der ich diskutieren möchte.
(Und abgesehen vom Stil: doch, ein paar Hochfrequenzhändler können massiv viel Geld einspielen. Folgende Quelle geht von einen erreichbaren Umsatz von 40 Mrd. p.a. aus! https://www.nextbigfuture.com/2018/12/spacex-starlink-satellites-network-will-make-over-50-billion-per-year.html)

Zitat
Für mich gilt eh: ich komme privat mit meinem prepaid-Funknetz zurecht. Die Kommune, für die ich arbeite, kommt mit ihrem Netz zurecht. Was bleibt da an Anwendern noch über??
Hier Punkt 2 für das nicht-Eingehen auf deinen Post: Das Argumentationsmuster "Ich brauch dieses nicht. Mein Nachbar auch nicht. Also brauch das praktisch niemand." Wie soll man darauf groß antworten?
Wer weder die vorhergehenden Erklärungen im selben Thread noch die riesige gesellschaftliche Debatte um den weltweiten Digitalisierungsprozess mitbekommen hat, den werde ich durch weitere Erklärungen wohl auch nicht mehr erreichen, oder?

Zitat
Was bleibt da an Anwendern noch über?? der Mount Everest Besteiger??  Die Firma aus Amazonien?? Die Korbftechterin aus Afrika, die nun weltweit vermarktet??
...ach, ja, mein Sohn kann dann noch einfacher seine Pokemon einsammeln und die neuesten Filme vor Startbeginn auf koreanisch streamen

Punkt 3 des Nichtbeachten deines Posts: Das ins lächerliche Ziehen von Nutzern des Internets bzw. eines Arguments in der Diskussion.

Wer so argumentiert, mit dem Mag ich nicht diskutieren. Da bringt es nichts auf die zehntausenden von Schiffe und Flugzeuge auf der Welt zu verweisen. Auf die zig-Tausende von abgelegenen Bergbaustandorten und Forschungsstützpunkten. Auf die Bedeutung des Internets selbst in Deutschland - und zwar sprichwörtlich bis zur letzten Milchkanne.


Ja, wahrscheinlich hätte ich es nicht beim rein demonstrativen Nicht-Beachten deines Posts belassen sollen.
Ich dachte das würde dich eventuell zum Nachdenken über dein Post bringen sowie die generelle Diskussion auf einfache weise vor einem Abgleiten bewahren. Ich bin eher ein Anhänger der späten, und vorsichtigen Moderation.

Aber wahrscheinlich hast du recht - und ich hätte dann einen IMO derart Post aktiv moderieren müssen.  :-\
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Offline Ringkolbenmaschine

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 348
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1663 am: 18. Dezember 2019, 14:05:36 »
Alles gut.
Ich wollte auch keine Diskussion der Meinungen in dem Thread über Internetsatelliten führen.

Mein posting fing dennoch an mit: "Meine bescheidene Meinung zum Satelliteninternet"

Zu den Texten, die tatsächlich vielleicht zu provokativ waren will ich nicht unter dem Motto: "Ich sagte, er sagte darauf sagte sie..." eingehen.

Aber:
Wenn die zwei bevölkerungsreichsten Länder mit hohen Entwwicklungspotential aus einer Berechnung rausfallen, dann ist es nicht so als wenn zwei kleine Staaten "nein danke" sagen.

Das mit der Wirtschaftlichkeitsberechnung bei einer weltweiten Nutzung ist auf den anglo-amerikanischen Kapitalismus und den Neo-Imperialismus a´la Trump bezogen.

Mit den betonköpfigen Staatsmännern habe ich die US- und die China- Regierenden gemeint.

Beim Thema der "Börsenbekloppten" habe ich durch das Wort "ein paar" die wenigen gemeint, die nicht ihre Zukunft absichern und/oder börsendotierten Firmen helfen möchten, sondern an "Profit über alles" denken.

"Für mich gilt eh: ich komme privat mit meinem prepaid-Funknetz zurecht". Der Satz sagt doch wie ich persönlich im Internet operiere. Natürlich sehe ich die Probleme des Mittelständlers im Sauerland oder im mittleren Westen der USA,

Der Satz mit dem Mount Everest Besteiger war doof und/aber provokativ. Natürlich hat ein Bergsteiger, der in Not gerät, einen Nutzen vom Satelliten-Internet.


...soll ich ehrlich sein... gut, dass ich manchmal in die Spur gezogen werde...









 






Alle sagten: es funktioniert nicht.
Dann kam einer und machte es.

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4135
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1664 am: 18. Dezember 2019, 14:57:52 »
Das IST deine Meinung. Die darfst du auch haben.
Aber du hast eben auch kein Anrecht drauf dass andere diese für gut, richtig, oder auch nur für (im wortwörtlichen Sinne!) diskutabel halten.


Ich wollte damit ^^ auch nicht Aussagen, dass der Kapitalismus toll ist. Oder China und die USA keine Betonköpfe in der Regierung haben.
Aber wenn wir hier mit Philospophie- und Politikdiskussionen anfangen, bekommen wir mit Sicherheit keine themenbezogenen Diskussionen mehr zusammen.

Ähnliches gilt für Extremansichten, die nicht Belegt sind. Wenn Diskussionen auf gefühlten Wahrheiten beruhen finden verschiedene Diskutanten schnell keine Basis um überhaupt noch mit einander vernünftig austauschen zu können. (zugegeben eine Tendenz, die bei mir selbst auch ab und an durchschimmert. Ich versuch sie stets im Griff zu halten...)



Nutzer in der 2. und 3. Welt sollen für Starlink offensichtlich nur ein 'Bonus' sein. Das gute Geld macht man erst einmal mit zahlungsstarken Nutzern in Nordamerika und Westeuropa (Und, ja, zu den Zahlungsstärksten (pro MiB) gehören erst einmal Banken und das Militär.. ob einem das gefällt oder nicht).
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Offline Siliziumdioxid

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 255
  • Wir
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1665 am: 31. Dezember 2019, 04:31:12 »
Oje auch hier schon Starrlink...
Möchte trotzdem allen einen guten Rutsch und ein bestes 2020 wünschen. 8) 8) 8)
Danke den Mods, Danke den Technikern für die tolle Performance dieses einzigartigen RAUMCON!
Auch wenn die Tassen von 2016 langsam im Geschirrspüler verblassen... ;)
Alles wird gut!
SiO2
Alles ist Eins und Eins ist Alles - Wir sind Quarks - Atome - Sternenstaub - Meteoriten - Sterne - die Erde - Leben - System - Sonnen - Galaxien - Cluster - Universum - Alles, Es und Wir erschafft sich selber. Gemeinsam. Und dürfen es dann in aller Pracht bewundern - zum Genießen bleibt keine Zeit..

Offline Siliziumdioxid

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 255
  • Wir
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1666 am: 10. Januar 2020, 00:57:24 »
....
Nutzer in der 2. und 3. Welt sollen für Starlink offensichtlich nur ein 'Bonus' sein. Das gute Geld macht man erst einmal mit zahlungsstarken Nutzern in Nordamerika und Westeuropa (Und, ja, zu den Zahlungsstärksten (pro MiB) gehören erst einmal Banken und das Militär.. ob einem das gefällt oder nicht).
...

Um wennschon hier auch noch ausführlicher Senf zuzugeben:
Ich habe im Regenwald Asiens viele Familien in Bambushütten getroffen, die in 20 Jahren alle von primitiver Holzfeuerung ins "Solarzeitalter" gewechselt sind. Haben alle Handys und auch SPhones und sogar Fernseher, die sie mit den Solarzellen aufladen, ohne Stromnetz dezentral. Nur, sie sitzen nun inmitten von Plantagen, alles weg, da, wo ich als Kind noch Waldelefanten getroffen und Spuren von Tigern im Wald beobachten konnte. Dort braucht nun keiner den Wald mehr, also weg damit, abfackeln, Palmölplantage!
Der Fortschritt kehrt im letzten Winkel der Erde ein, wir kehren den Planeten. Ich weine deswegen.
Ob dass die Sats besser machen?
Aber prinzipiell wäre es doch besser für die Erde, die Energie-, Datenversorgung dezentralisieren?
Nix für ungut 2020,
SiO2

Wenn alle, dann ...
Alles ist Eins und Eins ist Alles - Wir sind Quarks - Atome - Sternenstaub - Meteoriten - Sterne - die Erde - Leben - System - Sonnen - Galaxien - Cluster - Universum - Alles, Es und Wir erschafft sich selber. Gemeinsam. Und dürfen es dann in aller Pracht bewundern - zum Genießen bleibt keine Zeit..

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1925
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1667 am: 10. Januar 2020, 19:43:01 »
Was Du beschreibst ist bedauerlich, muss bekämpft werden und wo ich persönlich kann verzichte ich z.B. auf Palmöl (wer schon mal versucht hat einen brauchbaren Nutella-Ersatz ohne Nestle und ohne Palmöl zu finden, weiß dass das gar nicht so einfach ist).
Allerdings erschließt sich mir nicht, was deine Kritik mit der Raumfahrt, unserem Portal, dem Forum oder überhaupt zu tun hat?

Wie gesagt alles richtig, aber trotzdem (einschließlich meines eigenen Posts) komplett OT und hat hier eigentlich nichts zu suchen....

Nix für ungut
Viele Grüße
Rücksturz

Offline Siliziumdioxid

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 255
  • Wir
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1668 am: 14. Januar 2020, 01:12:11 »
Rücksturz hat recht,
alles komplett OT, vorallem hier - deswegen war der Post als helau 2020.
Hier feuert man doch eigentlich die wirklichen Macher, Mods und Techs von Raumcon mit Kritik und Anregungen an?
zur Disko:
Es gibt kein Speiseeis ohne Palmöl mehr, guckt nach! Tja - seitdem mache ich mir selber mein Eis (mit Milch???). Außerdem sollte man generell von Palm abraten, es ist bei Körpertemperatur als "hartes Öl" eher dickflüssig - fest und verstopft daher die Adern (wie beim Auto), oder?

Anders hängen Lebensmittel oder Sprit auf der Erde auch mit der Raumfahrt zusammen, finde ich - was wollen Astronauten mal essen - oder nach dem nächsten Krieg um Ressourcen gibt es keine Raumfahrt mehr? Was wollen denn dann Unsere 12 Milliarden Menschen essen? Was machen Unsere Flugzeuge und Raketen mit der Atmosphäre? Der Anteil an Remission (Physik) an hohen Wolkenbänken  bzw. diffus verteilten Atomen viel weiter oben ist unbekannt.
Fragen und Probleme die nur gemeinsam gelöst werden können und müssen...

Viele Grüße
SiO²
Alles ist Eins und Eins ist Alles - Wir sind Quarks - Atome - Sternenstaub - Meteoriten - Sterne - die Erde - Leben - System - Sonnen - Galaxien - Cluster - Universum - Alles, Es und Wir erschafft sich selber. Gemeinsam. Und dürfen es dann in aller Pracht bewundern - zum Genießen bleibt keine Zeit..

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5432
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1669 am: 14. Januar 2020, 08:59:16 »
zur Disko:
Es gibt kein Speiseeis ohne Palmöl mehr, guckt nach! Tja - seitdem mache ich mir selber mein Eis (mit Milch???). 


Einziger OT von mir dazu und dann ist auch Schluss: Gibt es! Wir kaufen nichts mit Palmoel und wir haben regelmaessig Eis bei uns im Kuehlfach.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2154
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1670 am: 15. Januar 2020, 05:20:15 »
Ich bekomme öfters mal diese Fehlermeldung, wenn ich auf das Forum zugreifen möchte:

Zitat
Fehler: Gesicherte Verbindung fehlgeschlagen

Beim Verbinden mit www.raumfahrer.net trat ein Fehler auf. PR_END_OF_FILE_ERROR

    Die Website kann nicht angezeigt werden, da die Authentizität der erhaltenen Daten nicht verifiziert werden konnte.
    Kontaktieren Sie bitte den Inhaber der Website, um ihn über dieses Problem zu informieren.

Nach ein paar Minuten geht es dann wieder.
Woran kann das liegen ?

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3220
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1671 am: 15. Januar 2020, 07:43:29 »
Wir haben in letzter Zeit leider manchmal Angriffe auf unser Forum mit einer sehr großen Zahl an Gästen (bis über 4000) die auch versuchen Beiträge und Threads zu löschen. Während dieser Zeit gibt es Probleme mit dem Zugriff - besonders über Firefox.

Gruß RonB
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8855
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1672 am: 15. Januar 2020, 11:41:37 »
Die Angriffe können auch über Bots geschehen.
Darüber klagen auch andere Foren und überlegen, was dagegen zu machen ist ...
Hier wie das:     
Roi kitchen remodel Aptune Manhattan   Begonnen von KRenoShone in Schwarzes Brett , sollte schnellstens gelöscht oder blockiert werden.

Vlt. sollte man die Neuanmeldung etwas botunfreundlicher gestalten oder den Betreff eines neuen Threads auf Plausibilität prüfen ...

Gruß, HausD

Offline Minotaur IV

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 842
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1673 am: 19. Januar 2020, 23:51:20 »
Ich war jetzt länger nicht mehr aktiv und ich entschuldige mich falls ich noch nicht alles wieder "neu" entdeckt habe. :) Ich seh jetzt, dass einige nationale Trägerstarts zu einem Thread zusammengefügt wurden. Ich finde das etwas schwierig sofern man später etwas zu einer älteren Mission hinzufügen möchte, dann kommt es meiner Meinung nach zu Überschneidungen/Unübersichtlichkeit und so wird das Finden nach Informationen etwas mühselig. Und dann versteh ich nicht warum die Starlink Mission von SpaceX zu einem zusammengeführt, denn bei SpaceX kommt trotz gleicher Mission immer eine Menge an Informationen dazu. Dann müsste man auch alle Ariane 5 Starts zu einem zusammenfügen, weil das Interesse im Vergleich zu SpaceX Starlinkmissionen auch nicht sonderlich größer ist. Meines Erachtens war das vor drei Jahren noch nicht so. Aber falls das jetzt so gehandhabt wird, kann ich wohl nix machen :).

Und falls das Thema schonmal angespochen, woanders oder noch nicht diskutiert, kann man die Nachricht natürlich an die passende Stelle im Forum verschieben.

Gruß
Minotaur IV

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3220
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1674 am: 20. Januar 2020, 11:03:51 »
Hier geht es nicht um die Zusammenlegung aller Starts einer Trägerrakete, sondern um die Zusammenfasung von Satelliten der gleichen Serie. Seit vielen Jahren gibt es z.B. ein Thread zu den russischen Glonass Satelliten der sich bewährt hat. Genauso wurde ein Thread für die Starlink Starts angelegt. Wenn es einmal eine Version 1.1 oder 2.0 gibt kann man sicherlich über einen neuen Thread anlegen, aber für jeden Start einen neuen Thread aunzulegen ist nicht effektiv.

Gruß  RonB
« Letzte Änderung: 20. Januar 2020, 13:50:22 von RonB »
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Tags: