Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

06. Dezember 2019, 07:27:51
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Kritik und Anregungen  (Gelesen 324633 mal)

Offline F-D-R

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1419
    • www.freunde-der-raumfahrt.de
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1650 am: 20. November 2019, 16:20:38 »
Ja.... Aber wir hatten das schon mal....
Melde mich. Mein Zug ...
.. so, weiter ... zu Hause angekommen.

Also wenn wir es uns einfach machen würden, dann wäre das hier die Grundlage:
https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/15052018170228.shtml

Aber ich fürchte, so einfach werden wir uns das nicht machen.
Wie bringt man Leute, die Feuer und Flamme für Ihre Idee/Meinung/"Anschauung" sind dazu, vernünftig miteinander zu reden .... IM NETZ !?

Im Moment habe ich noch keine zündende Idee.
« Letzte Änderung: 20. November 2019, 17:48:20 von F-D-R »

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7176
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1651 am: 21. November 2019, 18:32:09 »
(………..)

Gerade sind leider zwei Diskutanten aus der Diskussion um Starlink ausgestiegen. IMO auch deswegen, weil man wieder die anderen Argumente nicht sehen konnte oder wollte.

So langsam bräuchten wir wohl wirklich eine Grundsatzdiskussion über die Diskussionskultur im Forum. :/

Gerade heute kam es zu diesem Vorgang:

Nachdem ich den von dir geposteten Link über LSST  in Übersetzung gepostet hatte und es sich dort alles anders liest, wie von dir vorgetragen wurde,

Monday, July 22, 2019
 https://www.lsst.org/content/lsst-statement-regarding-increased-deployment-satellite-constellations
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=13231.msg465417#msg465417

hast du dich in der Erwiderung plötzlich auf einen älteren Artikel , der später ja updatet wurde und zu dem Artikel vom Monday, July 22, 2019 führt, bezogen.

June 4th 2019
https://www.lsst.org/sites/default/files/documents/LSST%20statement%20regarding%20increased%20deployment%20of%20satellite%20constellations.pdf
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=13231.msg465420#msg465420

Das ist für mich eine sehr unsauberes Vorgehensweise.
Oder rechnest Du damit, das niemand die Zeit opfert um sich zu informieren.
Du vermittelst mir den Eindruck die Dinge so hinzustellen, wie sie für dich zum Thema SpaceX passen.

Gruß Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Prodatron

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1353
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1652 am: 22. November 2019, 01:37:37 »
@Gertrud, leider ignorierst Du aktuell viele Punkte anderer Diskutanten im Starlink Thread.
Man hat leider selten das Gefühl, daß Du an Diskussionen interessiert bist. Du veröffentlichst statisch regelmäßig Berichte/Links/Übersetzungen und gehst jeweils davon aus, daß man die 100%ig schluckt.
Wenn dann Entgegnungen kommen, postet Du maximal neue Links, Übersetzungen, aber man hat eher das Gefühl, mit einem Bot zu kommunizieren, der immer absolutistisch Recht hat.
Ich bewundere Deine Arbeit hier im Forum in Form Deiner regelmäßigen Übersetzungen von englischsprachigen Berichten extremst!
Allerdings ist es schade, wenn man nicht mit Leuten diskutieren mag, die nicht derselben Meinung sind.

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7176
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1653 am: 22. November 2019, 15:32:30 »
Hallo  Prodatron,
Danke für deine, auch zum Teil kritischen, Zeilen.

Eigentlich sehe ich mich nicht dazu verpflichtet, Rechenschaft abzulegen.

Auch möchte ich unbedingt festhalten, das ich in meiner freien Zeit im Forum schreibe. Und wenn ich über eine Frage ausführlich nachforsche und versuche belegbare Artikel von Wissenschaftlern zu finden,
geht auch Zeit drauf...Originalton meines Mannes...weißt du, wie lange du jetzt wieder damit verbracht hast....[/i]
Auch erwarte ich, das ein User sich auch etwas auf die Suche begibt und nach Antworten forscht, und diese dann mit Quelle im Forum postet.
Diese Arbeit nur von andern zu erwarten, trägt nicht unbedingt zu Wissen bei.

Wenn Du/ihr nicht für die Arbeiten der Wissenschaftler zugänglich seit,
kann ich euch mit meinen laienhaften Wissen auch nicht erreichen.
Ich neige nicht dazu meine Berichte mit ..ich denke...habe irgendwo gelesen ..ich vermute...zu würzen.
Für mich verändert sich das Forum in gewissen Teilen zum Nachteil.

Noch eine Frage zur Lichtverschmutzung, die wohl auch in diesen Starlink-spezifischen Thread passt:
Könnte die Verringerung der Albedo, z.B. durch einen schwarzen Anstrich der reflektierenden Teile, zu einer Überhitzung der Starlink-Sats führen, wenn sie der Sonne ausgesetzt sind? Oder ist das vernachlässigbar? Ich frage nur, weil das vielleicht ein Problem sein könnte, was gar nicht so trivial lösbar ist?
Da hast ja auch nach meinem Weggang keine aussagekräftige Antwort erhalten.
= Farbe auftragen bedeutet mehr Gewicht
= dunkle Farbe erhöht das Aufheizen der Satelliten und Kühlung = mehr Gewicht
= und es kostet alles $$$
das ist jetzt nur mit meiner bescheidenen Logik geschrieben...nach Quellen suche ich nicht dazu.

Zum Diskutieren, egal welcher Meinung die Menschen sind, fehlt mir wie oben schon erwähnt wirklich die Zeit.
Und die Gründe möchte ich hier nicht offen legen.
In meinem jetzigen Leben gibt es nicht nur freie Zeit.
Darum ist mein Schreiben im allgemeinen auch weniger geworden.
Zwar kann man zu allem eine eigene Meinung haben, aber sollte man sie auch überall äußern .?

aber man hat eher das Gefühl, mit einem Bot zu kommunizieren

Um dieses Gefühl bei dir zu verringern, ;)  ;D
 informiere dich und tauche in die Seiten von Opportunity und Curiosity ein.
Damals war es mir noch möglich, auf fast jede Frage informative  Antworten zu geben.

Opportunity & Spirit
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3843.msg445400#msg445400
MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11246.0

Viel Freizeit zum nachlesen wünscht dir Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2343
  • Info-Junkie ;-)
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1654 am: 22. November 2019, 20:44:46 »


"Gerade sind leider zwei Diskutanten aus der Diskussion um Starlink ausgestiegen. IMO auch deswegen, weil man wieder die anderen Argumente nicht sehen konnte oder wollte."


Ich war wohl der andere. Sensei hatte mir eine Klärung per PM angeboten, der anschließende Meinungsaustausch war nicht nur "klärend", sondern zeigte auch die gegenseitige Wertschätzung. Wir sind selbstverständlich in einigen Punkten weiterhin unterschiedlicher Meinung, aber sowas entspannt den Umgang miteinander ganz erheblich.

Noch eine Bemerkung warum ich aus der Starlink-Diskussion ausgestiegen bin.

Ich gehöre eher zu den "langsamen Postern".* Ich wollte eigentlich was zum Thema "kugelförmige Untersuchung der Albedo" eines Satelliten schreiben, aber bevor ich das ausformuliert hatte, gab es schon wieder mehrere Posts bei denen ich dachte  ::) . Und "ne, lass es"

Ich werde versuchen, mich zukünftig noch mehr aus diesen Diskussionen rauszuhalten, die so rasend schnell ausufern, dass es schwierig ist, etwas fundiertes dazu zu schreiben. Und es kostet einfach viel Zeit und ich habe danach auch oft das Gefühl, dass dieses Zeugs sowieso keiner liest.


* Ich habe mal eine sehr persönliche Zusatzbemerkung gelöscht.

 
« Letzte Änderung: 23. November 2019, 09:20:00 von rok »

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7176
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1655 am: 01. Dezember 2019, 14:00:30 »
Hallo Zusammen,

jetzt habe ich gerade gesehen, das sich GG abgemeldet hat. :'(
Ich hoffe ja nicht, das er von jemanden gelöscht wurde.!?

Gerade GG, dem das Forum soviel zu verdanken hat,
hat aufgegeben und mußte auch erfahren, das es hier Menschen gibt, die insgesamt ihm gegenüber den wirklich nötigen und notwendigen Respekt und Achtung fehlen ließen.

Es stimmt mich unendlich traurig, das der Ton hier sich so unangenehm verändert hat.

Hallo GG, auch ich fühle mich dir gegenüber schuldig,
wie der folgende Spruch es deutlich ausdrückt.
Zitat
Am Ende werden wir uns nicht an die Worte unserer Feinde erinnern, sondern an das Schweigen unserer Freunde. [Martin Luther King]

Vielleicht hast du später wieder das Verlangen, hier wieder mitzuwirken.
Die Zeit, die wir mit Deinen Teleskop verbracht haben, war mit ein großes Erlebnis für mich und bestimmt auch für die andere Forumsteilnehmer.

Alles Gute für Deinen zukünftigen Lebensweg,
wünscht Dir mit ganzem Herzen, Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline jok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6218
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1656 am: 01. Dezember 2019, 20:48:03 »
Hallo,

Es ist langsam nicht mehr zu ertragen was hier abgeht. Reihenweise verlassen uns sehr wertvolle Mitglieder im Forum. Teilweise wurden Sie beleidigt , wie GG im Starlink Thread oder einige wurden von wilkürlichen Löschaktionen verkrault weil Sie eine Meinung gegen den vorherschenden Mainstream Geschwafel haben.
In der gleichen Zeit wird in anderen Threads ein Scheiss geschrieben, da frage ich mich wo da der Raumfahrtbezug ist. Seitenlange berichte über Stahlblech , Motoräder auf dem Mars und sonst was für Mist.
Es gibt eigentlich im Moment nur noch einen User den man mit freude folgt. Das ist HausD .

So nun könnt ihr mich auch noch auf mich einprügeln.

Schönen Sonntag noch
Grüße jok

Offline bonsaijogi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 525
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1657 am: 01. Dezember 2019, 23:47:05 »
So nun könnt ihr mich auch noch auf mich einprügeln.
... oder Dir einfach Recht geben ;)

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3993
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1658 am: 02. Dezember 2019, 02:31:00 »
Oder anderer Meinung sein und trotzdem über jeden Verlust hier im Forum trauern.  :(



@Gertrud: Ich glaube nicht dass er von jemandem gelöscht wurde. So etwas würde unter den Moderatoren hier keiner ohne Absprache/Verstädigung mit dem Nutzer tun.

Schau dir die alten Theads an, Z.b. die ersten "SpaceX Diskussion" Seiten. Da reden neben Eumel, Tobi (auch schon länger nicht mehr aktiv) und GG nur noch Geister mit einander  :'(

“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Offline Therodon

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 925
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1659 am: 02. Dezember 2019, 10:05:27 »
Der Starlink Thread war wirklich zuletzt fast schon religiös und emotional diskutiert.
Und ja, ich finde es zwar beeindruckend wie viel sich hier mit Materialien auskennen, aber diese hochspezialisierten Diskussionen um Materialbeschaffenheit und Fertigungstechniken killen auch für mich so ein wenig die Diskussion ums das Starship.

Aber mal allgemein etwas, was ich schon vor einem Jahr in irgendeinem Thread sinngemäß schrieb. Fällt eigentlich noch jemanden auf das die Diskussionen so ca. ab November hier im Forum negativer werden? Als würde es so eine Art kollektive Jahres End Depression geben.

Vielleicht gleiten deswegen auch Diskussion so ab wie bei Starlink. Es wird immer gleich mit worst case Szenarien gerechnet. Motto: Geht eh alles den Bach runter  ;)

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3993
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1660 am: 02. Dezember 2019, 10:33:38 »
Ach, diese Diskussionsspitzen gibt es IMO immer wieder.

Das Hauptproblem sehe ich da wo nur noch die Extrempositionen des anderen gesehen werden und User dann versuchen in ähnlicher Härte dagegen zu halten um diese Extremposition nicht stehen zu lassen. (Bin da auch nicht frei von.  ;) Ich versuch mich da aber immer mal wieder selbst zu hinterfragen.)


^ Ich bin auch der Ansicht dass man es sich zu einfach macht wenn man einer Seite die ganze Schuld gibt. Auch die Rückzüge aus der Diskussion kommen auch aus beiden Fraktionen. Und in beiden gibt es auch immer wieder Extrempositionen (z.B. "Starlink wird 0 Auswirkungen auf die Astronomie haben!" vs. "Das ist das vollständige Ende der Astronomie!!")

“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Offline trallala

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 742
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1661 am: 02. Dezember 2019, 10:41:22 »
Hallo,

Es ist langsam nicht mehr zu ertragen was hier abgeht. Reihenweise verlassen uns sehr wertvolle Mitglieder im Forum. Teilweise wurden Sie beleidigt , wie GG im Starlink Thread oder einige wurden von wilkürlichen Löschaktionen verkrault weil Sie eine Meinung gegen den vorherschenden Mainstream Geschwafel haben.
In der gleichen Zeit wird in anderen Threads ein Scheiss geschrieben, da frage ich mich wo da der Raumfahrtbezug ist. Seitenlange berichte über Stahlblech , Motoräder auf dem Mars und sonst was für Mist.
Es gibt eigentlich im Moment nur noch einen User den man mit freude folgt. Das ist HausD .

So nun könnt ihr mich auch noch auf mich einprügeln.

Schönen Sonntag noch
Grüße jok

Ich wage mich mal (ohne den Prügel) aus meiner aktuellen nur-Lese-Ecke.

Ein paar Jährchen kenne ich das Forum ja inzwischen auch und ich kann KEINE signifikante Änderung erkennen, was in meinen Augen für die nach wie vor gute Qualität des Forums spricht.
Früher wurde Seitenlang über Isolierschäume (SpaceShuttle) diskutiert, heute über Stahlblech. Was halt gerade so gebaut wird. Ich finde beides Interessant, man hat Einblicke in verschiedene Fertigungstechniken und Probleme. Es finden sich auch immer kundige User, die da z.B. berufliche Erfahrung haben.
Ein Blick in die fernere (unrealistische) Zukunft wurde auch schon immer geworfen. Atomantriebe, Mondbase, Interstellare Sonden und z.Z. beflügelt halt SpaceX mit seinen vollmundigen (und teilweise klar erkennbar unrealistischen) Ankündigungen die Raumfahrt-Phantasie. Aber genau das motiviert uns doch (mehrheitlich)? Der Ausblick, der nächste Schritt, to boldly go ...
Und schon immer muss der Forumsinhalt durch die Moderatoren am abschweifen gehindert werden. Ob nun Trump, Putin oder Bush, Militär oder Umweltschutz, es gibt viele Themen die unsere vielseitig interessierten User bewegen. Dabei immer noch einen thematischen Fuß in der Raumfahrt zu haben ist nicht einfach. Und wenn mein Post gelöscht wird, ist das immer erstmal doof.
Dem "löschen weil gegen den Mainstream" muss ich allerdings stark wiedersprechen. Das Problemlem ist ganz oft, dass sich die Diskussion so aufheizt, dass der Ton nicht mehr tragbar wird. (Vielleicht gibt es ja eine Statistik mit Löschgründen: Inhalt, Ton, persönlich, gegen den Mainstream...). Und, um mal mein Eingangs erwähntes "signifikant" zu spezifizieren, der Ton mancher User wird rauer. Es kommt schneller mal ein "das hast DU falsch gemacht/gesagt".
Und es gab schon immer User, denen das ganze irgendwann zu doof wurde und die gegangen sind. Das ist (fast) immer schade, da die allermeisten hier sinnvollen Inhalt beitragen. Die Gründe sehe ich bei ganz verschiedenen Ursachen, wobei meisst mehrere zusammenkommen. Lebenslagen ändern sich, man hat weniger Zeit, andere Interessen. Man selber ändert sich, jünger werden die wenigsten. Und wie im echten Leben will ich mich als "graue Eminenz" nicht von jedem dahergelaufenen Straßenjungen anpöbeln lassen. Man hat schließlich viel geleistet, ist fachlich kompetent usw. Das kann man nur dummerweise in der analogen Welt deutlich besser erkennen als in der digitalen.
Da ist der Bogen auch langsam bei GG angekommen: In dem problematischen Post wurde ihm mal eben jegliche astronomische Kompetenz abgesprochen. Wer ihn kennt, weiß natürlich, dass das völliger Unsinn ist. Aber nicht jeder kann ihn kennen. Beim Anmelden im Forum ist ja (zum Glück) keine User-Geschichtsstunde fällig. Natürlich ist es schlecht in einem Post jemanden anderen persönlich so anzugreifen. Das wird auch durch die Moderation zu recht des öffteren angemahnt. Meine Lösung, die ich auch gelegentlich bei anderen Usern sehe, ist nach so einer Unterstellung zu schreiben "ich mach das beruflich" oder so. Das hat nach meiner Beobachtung bisher immer funktioniert und die Argumente wurden mehr beachtet.
Aber vielleicht hat man daruf irgendwann keine Lust mehr? Das weiß ich leider erst in 30 Jahren.
bis dahin und

tldr:
Seid nett zueinander! Respektiert die anderen User. Immer wieder, immer neu.

Offline Ijon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 186
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1662 am: 02. Dezember 2019, 10:44:48 »
Hallo, als anregung/wunsch folgendes: am vorigen Freitag hatten wir beim Berliner Raumcon Stammtisch festgestellt das am Vorabend am Ostbahnhof in Berlin die Zeitschrift Raumfahrt Concret auch einen  Stammtisch veranstaltet hatte von dem wir leider  viel zu spät erfahren hatten. Der Wunsch ist einen Veranstaltungs Kalender so wie es ja schon einen Startkalender so zu sehen ist wann etwas passiert. Gleichzeitig wäre in in diesem Fall auch einen Absprache zwischen beiden Veranstaltungen sinnvoll da beiden Seiten in etwa dasselbe wollen.
Alle auf der Welt ist russische Erfindung, bis auf Kommunismus, der ist Kapitalistische Erfindung.
 Boris Iljewitsch Saranow, Parapsychologe.

Offline trallala

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 742
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1663 am: 02. Dezember 2019, 10:58:45 »
Einen kleinen Nachtrag zu einem sich ergebenden Problem durch den Wegfall langedienter User:
Die "alten Hasen" bringen dank ihrer Russischkenntnisse fast ausschließlich unsere Infos der Russischen Raumfahrt ein. Die "jungen Hasen" müssen sich mangels dieser Kenntnisse auf deutsche und englische Quellen stürzen. z.Z. hält HausD ja dieses Thema am laufen, aber er ist ja auch nicht gerade ein "junger Hase" ;)
Die Unterrepräsentiertheit der russischen Raumfahrt in der Forumsdiskussion liegt meiner Meinung nach in der Sprachbariere und keinesfalls am mangelnden Interesse der "jungen Hasen". Ich wüsste auch gerne mehr über die lange und umfangreiche russische Raumfahrt, kann aber auch nicht mal eben Russisch lernen ...
Lösungen?  :-\


Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3993
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1664 am: 02. Dezember 2019, 11:27:43 »
^ da es direkt angesprochen wurde noch eine Erklärung zu meinem Post und wie es dazu kam:

https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=13231.msg465886#msg465886

Ich war tatsächlich an dieser Stelle angenervt von einer Diskussion die sich nicht gut entwickelt.

Den Teil mit "Ist ziemlich alles Falsch" würde ich heute, insbesondere in Kenntnis seiner Erfahrung, so nicht mehr schreiben und er tut mir leid.
(auch wenn der zweite Teil mit "oder wurde schon besprochen" vlt nicht mehr so wahrgenommen wurde.)

Aber auch aus der heutigen Perspektive, emotionslos betrachtet, finde ich den Post von GG nicht gut: Posten eines Videos, über das gerade erst lang diskutiert wurde, reines setzen von kurzen "Ist so" Aussagen ohne Begründung, Unterscheidung zwischen Sinnvoller und Sinnloser Raumfahrt. Ich hatte nicht den Eindruck das dies die Diskussion voran bringt - und, ja ich war verärgert darüber.

Wenn ich mich versuche mich in seine Perspektive zu begeben könnte ich mir gut vorstellen dass GG sich auch einfach etwas von der Seele schreiben wollte. Und das könnte ich gut nachvollziehen und es läge an mir so etwas häufiger einfach zu schlucken.


Zum Abschluss: Es tut mir leid dass GG sich abgemeldet hat. Das geschriebene ist dafür gedacht die situation von meiner Seite darzulegen (vlt. wird an diesem Beispiel die Probleme in der Diskussion verständlicher) und NICHT darum GG schlecht zu reden.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Tags: