Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 10

04. April 2020, 19:51:58
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Kritik und Anregungen  (Gelesen 341403 mal)

Offline Ari

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1700 am: 04. März 2020, 11:08:32 »
Hallo Pirxs,
sei bitte nicht zu "pingelich",.Keine Aussage sollte grundsätzlich " verboten "werden.
Die Info von Klako.... ist nicht falsch.Sie beschreibt einen realen Sachverhalt und setzt diesen in gedankliche Beziehung zu möglichen Intensionen von Herrn Musk.

// MOD //
Post aus "Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)" hier her verschoben.
Gez. Sensei
« Letzte Änderung: 04. März 2020, 11:50:13 von Sensei »

Offline Darthholly

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 45
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1701 am: 04. März 2020, 20:04:38 »
Hallo Ari,

hat trotzdem nix mit dem Thread-Thema zu tun. Pirx hat Recht, wenn solche Beiträge in einem Info-thread unterbunden werden. Man kann ja einen neuen Thread "Elons Vorlieben" oder so aufmachen, wenn es wichtig ist.

Bin eher für pingelig, wenn es um solche Themen wie Sprachen, Herkünfte oder nationale Bezüge in Info-Threads geht.

Nix für ungut.

Offline bonsaijogi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 527
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1702 am: 08. März 2020, 11:07:46 »
Nutzer die ein Komma im Nutzernamen haben, lassen sich anscheinend nicht auf die Ignorierliste setzen, wahrscheinlich interpretiert das System das als 2 Nutzer die eingetragen werden sollen. Kann ein Admin einen solchen Nutzer manuell in die Datenbank eintragen oder gibt es dafür eine andere Lösung?

Offline James

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1425
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1703 am: 21. März 2020, 18:35:39 »
...irgendwann eröffne ich nochmal einen Thread "Spruch von gestern", mit früher gemachten Vorhersagen und Ankündigungen...
Gar nicht schlecht.
Eine Vorhersage, die ich sicher im Nachhinein amüsant finden werde, ist eine Vorhersage von 2011.
Nach dem letzten Flug des Shuttles hatte es geheißen: Das "Gap" werde eine bestimmte Anzahl von Jahren betragen.
Meiner Erinnerung nach wurde auch erwähnt daß man dieses Gap verringern möchte.
Wohl nichts draus geworden. Aber immerhin hat man eine Verlängerung hingebracht.  ::)
Aber das ist natürlich der falsche Thread um sowas abzuhandeln (also wenn ihr es besser findet den Beitrag rauszukicken ist´s o.k.).

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3548
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1704 am: Heute um 08:46:33 »
Leider bürgert es sich immer mehr ein, dass Bilder und Videos ohne erklärenden Text und fremspachige Zitate ohne Übersezung gepostet werden.

Wir sollten daran denken, dass Leute, die ab und zu mal in unser Forum schauen, nicht immer alle Zusammenhänge kennen und deshalb auf Hinweise zu den dargestellten Bildern und dem Inhalt des Videos angewiesen sind.

Wir sind ein deutschsprachiges Forum und Textzitate in Fremdsprachen sollten deshalb im Anschluss übersetzt werden.

Weiterhin sollte auch von Doppelpostungen abgesehen und der sprachliche Umgang miteinander freundlicher gestalten werden.

Mit Bitte um Berücksichtigung unserer Forenregeln grüßt
RonB
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Online Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4358
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1705 am: Heute um 11:11:06 »
Ich finde dass es nicht geht Klimaleugnerperspektiven stehen zu lassen UND eine Diskussion/Einordnung dieser Sicht verbietet.

Entweder muss man diesen Unsinn löschen oder eine Dekonstruktion zulassen.

Alles andere ist imo nicht gut für ein technisch-wissenschaftliches Forum.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Offline Sol,Earth

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 77
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1706 am: Heute um 14:17:07 »
Ich finde dass es nicht geht Klimaleugnerperspektiven stehen zu lassen UND eine Diskussion/Einordnung dieser Sicht verbietet.

Entweder muss man diesen Unsinn löschen oder eine Dekonstruktion zulassen.

Alles andere ist imo nicht gut für ein technisch-wissenschaftliches Forum.

Das möchte ich dreimal unterstreichen! Sehe ich exakt genauso. Sonst begibt man sich ein eine reichlich zwielichtige und wenig seriöse Ecke.

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16698
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1707 am: Heute um 15:42:38 »
Hallo Zusammen!

Mir geht es darum, den Unsinn von gewissen Klimaleugner-Organisationen hier nicht noch breitzutreten. Für solchen Unsinn soll es er hier keinen Platz geben! Ich halte es für kontraproduktiv, das Zeugs auch noch zusätzlich unter die Leute zu bringen.

Wenn Ihr etwas Konkretes habt, was Eurer Meinung nach unbedingt gelöscht gehört, dann informiert  mich bitte per PN.

Danke und Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Enki

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 347
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1708 am: Heute um 16:22:41 »
Ich finde dass es nicht geht Klimaleugnerperspektiven stehen zu lassen UND eine Diskussion/Einordnung dieser Sicht verbietet.

Entweder muss man diesen Unsinn löschen oder eine Dekonstruktion zulassen.

Alles andere ist imo nicht gut für ein technisch-wissenschaftliches Forum.

Das sehe ich genauso, wenn Argumente der "Blöd", des "Kampf-Spiegels", usw. über den Klimawandel verbreitet werden. Keiner fragt meine Kartoffeln!  >:(
Harvard-Professor Avi Loeb: „Wissenschaft ist keine Glaubenssache, sondern eine Frage von Beweisen. Vor der Zeit zu entscheiden, was wahrscheinlich ist, begrenzt die Möglichkeiten. Es ist wert, Ideen auszusprechen und später die Daten richten zu lassen.“

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3030
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1709 am: Heute um 16:27:54 »
Zitat von: Pirx
...Unsinn von gewissen Klimaleugner-Organisationen
Das ist allerdings  auch wiederum eine Wertung. Hast Du eine Ausbildung in dem Fachgebiet?

Ich selbst bin alt wie Steinkohle, von daher kann ich neutral nur sagen : Mir kanns Wurscht sein, bis nächste Woche um halbdreie hält das Klima noch. Aber was mir nicht wurscht ist, wenn Beziehungen und Foren belastet werden. Da sollte man sich, wie auch bei anderen Streitereien immer mal fragen "Wem nützt das, wenn sich Leute auseinanderdividieren".

Jedenfalls -
Es gibt sowohl bei den Klimaleugnern als auch bei den Klimawarnern echte Wissenschaftler aber auch Scharlatane und Süppchenkocher. Und jeder muß sich klar sein - NUR per Zufall ist einer auf einen Artikel der einen Seite gestoßen, der ihm gefallen hat und der ihn fortan prägte und gleichzeitig immunisierte gegen Argumente der anderen Seite. Und NUR wer genug Bildung und Willen hat, auch mal der jeweils anderen Seite zuzuhören, kommt da wieder raus. Denn nichts ist befriedigender, als sich zu sagen "Endlich habe ich ein Zuhause gefunden. Jetzt laß ich Andere für mich denken."


Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1071
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1710 am: Heute um 17:15:20 »
Zitat von: Pirx
...Unsinn von gewissen Klimaleugner-Organisationen
Das ist allerdings  auch wiederum eine Wertung. Hast Du eine Ausbildung in dem Fachgebiet?
Hier diskutieren auch zahlreiche Menschen über Raumfahrt mit, die keine Ausbildung auf diesem Fachgebiet haben, dürfen die sich also in Zukunft auch nicht mehr äußern?
Der Klimawandel ist ein Fakt. Punkt.
Deine Haltung find ich übrigens auch toll, kann mir Wurst sein, bis das dicke kommt, bin ich tot. Und was ist mit denen, die jünger sind? Pech gehabt?
Ich finde, eine Diskussion über das Klima hier im Forum generell deplatziert, es sei denn, es werden von Satelliten etc gewonnene Daten präsentiert oder ähnliches. Oder der Klimawandel auf dem Mars ist das Thema...

Online Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4358
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1711 am: Heute um 17:21:36 »
@Enki: Was haben deine Kartoffeln damit zu tun?
@McPhönix: Nein, es ist nicht nur der Zufall der entscheidet auf "welcher Seite man steht". Diese Seite von Eike überhaupt als besprechenswerte Seite anzunehmen ist schon ein Fehler und beide "Seiten" auf eine Stufe zu stellen ist schon... grotesk.

Ich könnte jetzt etliche Belege anführen - aber das führt hier wohl zu nichts.
Löschantrag an Prix hatte ich heute früh abgeschickt.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Offline Enki

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 347
Re: Kritik und Anregungen
« Antwort #1712 am: Heute um 18:44:25 »
Sensei:

@Enki: Was haben deine Kartoffeln damit zu tun?
Ganz einfach, meine Kartoffeln, die Tomaten u.a. benötigen dringend CO² zum atmen. Dann werden sie schön groß. Wir essen übrigens immer noch die Kartoffeln aus dem vorigem Jahr.  8)

@McPhönix: Nein, es ist nicht nur der Zufall der entscheidet auf "welcher Seite man steht". Diese Seite von Eike überhaupt als besprechenswerte Seite anzunehmen ist schon ein Fehler und beide "Seiten" auf eine Stufe zu stellen ist schon... grotesk.

Ist es so?

Wenn wir wirklich ernsthaft über das Thema des "menschengemachten Klimawandels" diskutieren und nicht nur Polemik ablassen wollen, dann sollten wir das Thema in mehrere Punkte unterteilen. Mal schnell aus der Hüfte geschossen:
1. Welche Auswirkungen hat das menschengemachte Spurengas CO² auf das Klima? Ich meine nicht den "Klimawandel"!
2. Welche Auswirkungen hat das CO² auf die Pflanzen?
3. Gibt es einen Personenkreis, der mit dem "menschengemachten Klimawandel" ordentlich Geld verdient?
4. Wie wirkt sich die "Klimapolitik" auf die Wirtschaft und jeden Einzelnen aus (z.B. Stromkosten, Steuern, ...)?
5. Dient der "menschengemachten Klimawandel" dem gesellschaftlichen Umbau?
...
kann fortgesetzt werden. Vielleicht finden wir einen vernünftigen Ansatz und am Ende eine Lösung.

Harvard-Professor Avi Loeb: „Wissenschaft ist keine Glaubenssache, sondern eine Frage von Beweisen. Vor der Zeit zu entscheiden, was wahrscheinlich ist, begrenzt die Möglichkeiten. Es ist wert, Ideen auszusprechen und später die Daten richten zu lassen.“

Tags: