Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 0

05. März 2021, 15:14:08
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Raumfahrt Filme und Dokumentationen  (Gelesen 403262 mal)

Online Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3368
Re: Raumfahrt Filme und Dokumentationen
« Antwort #1450 am: 16. Dezember 2020, 11:22:32 »
Sci-Fi-Movie mit George Clooney. Leider aber nur auf Netflix:

https://www.youtube.com/watch?v=DXUUqr3AFKs
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline jdark

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 413
Re: Raumfahrt Filme und Dokumentationen
« Antwort #1451 am: 26. Dezember 2020, 23:34:45 »
Wer Jemand inzwischen in "Ad Astra"?
Ich hab es mir am Samstag ANGETAN.
Möchte mich mit meinen Kommentaren nicht zu weit aus dem Fenstern lehnen, aber ich kann
leider nichts Positives über diesen Film sagen.

Der Film ist schon "älter" zwar, aber nun habe ich es geschafft dafür die Zeit zu finden.
Je nach dem, was man aktuell von Sci-Fi erwartet, bedient der Film nicht das klassische Genre.
Eine Emotionsküche mit wenig Dialogen und einer Atmosphäre, die gerne an Odyssee 2001 erinnern möchte, dies aber natürlich nicht wirklich tun kann und will.

Trotzdem ist es bemerkenswert, dass dieser Stil, abseits von Action geladenen Schinken, weiterhin verfolgt wird und von Investoren unterstützt wird.

Die Isolation und die Sehnsucht nach den irdischen Schönheiten der Natur stellt hin und wieder die Mond und Marskolonisation in Frage. Teilweise wie bei The Expanse.

Kein Blockbuster (ist auch gut so) aber jeder Raumfahrtfreund sollte den gesehen haben.
Ach, und vergiss nicht den Müll aus dem Orbit rauszustellen...Ja, Schatz...

Online Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18956
Re: Raumfahrt Filme und Dokumentationen
« Antwort #1452 am: 27. Dezember 2020, 15:40:11 »
Ich habe jetzt die ersten Folgen der 5. Staffel "The Expanse" gesehen. Für mich findet die Serie, nach dem "Wild-West"-Abstecher in ferne Welten, jetzt wieder ihren Weg gut zurück ins Sonnensystem und die Konflikte der Menschen hier. Mir haben die 4 Folgen bisher gut gefallen und sie machen Lust auf mehr.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Offline Eiskaltes Händchen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 36
Re: Raumfahrt Filme und Dokumentationen
« Antwort #1453 am: 01. Januar 2021, 16:25:45 »
Hallo Filmfreunde,

seit einiger Zeit gibt es einen YouTube Kanal, wo Filme der ehemaligen DDR Filmschmiede DEFA hochgeladen werden.
Die Spielfilme, Dokumentationen, Trickfilme, Fernsehspiele und -Filme, Märchen, aus Zeiten der DDR wurden mit beeindruckender Qualität im Breitbandformat 16:9 digitalisiert und restauriert.
Neben Filmen aus allen Sparten, teilweise menschlich, politisch harte Kost, aber auch sehr viel lustiges und informatives gesellen sich nun auch "Weltraumfilme" dazu.
Es dürfte klar sein, das diese Sci-fi-Filme der damaligen Zeit den heutigen Hightechfilmen aus dem Rechner in Bild und Ton nicht das Wasser reichen können, aber gerade deswegen und weil die Handlungen und Schauspieler noch im Mittelpunkt der Filme standen, Spannung trotzdem garantiert war, macht diese Filme mit ihrem einziartigen Charakter heutzutage außergewöhnlich sehenswert und die sogar entspannend zu gleich sein können.
Ganz aktuell wurde der Film "Im Staub der Sterne" von Anfang der 1970er Jahre hochgeladen.
Auch dieser ist hochgradig sehenswert, ob Ausstattung, Requisiten, Kostüme, Schauspieler und Fantasie, Technik und Vertonung, einfach Klasse was die dort damals mit relativ geringen finanziellen Mitteln und strenger staatlicher Kontrolle auf die Beine gestellt haben. Man hat sich bemüht dem Zuschauer was zu bieten, sogar einige frivole Einlagen mit sehr hübschen Schauspielerinnen fehlen nicht, was damals in der DDR Filmbranche durchaus nicht ungewöhnlich war, man mußte die Leute im Sozialismus und dem täglichen Kampf gegen den Imperialismus und Kapitalismus doch bei Laune halten.
Für viele sind diese Filme "Ostalgie" pur, der Kanal ist absolute Spitzenklasse, gibt einen guten Eindruck vom damaligen Leben in der DDR und man darf auf weitere Ergänzungen hoffen.

Schaut mal rein, es lohnt sich...

DEFA Filmwelt...    https://www.youtube.com/channel/UCSKbHQcEk-42lL--03lbbIw

"Im Staub der Sterne"...   

https://www.youtube.com/watch?v=Sim60S_Hkrs

"Eolomea"...   

https://www.youtube.com/watch?v=BCo5c5cO0PQ

Gruß :)





-Alle haben Sie gesagt das geht nicht und dann kam einer, der hat es einfach gemacht-

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5354
Re: Raumfahrt Filme und Dokumentationen
« Antwort #1454 am: 01. Januar 2021, 16:33:17 »
Wer Jemand inzwischen in "Ad Astra"?
Ich hab es mir am Samstag ANGETAN.
Möchte mich mit meinen Kommentaren nicht zu weit aus dem Fenstern lehnen, aber ich kann
leider nichts Positives über diesen Film sagen.

Der Film ist schon "älter" zwar, aber nun habe ich es geschafft dafür die Zeit zu finden.
Je nach dem, was man aktuell von Sci-Fi erwartet, bedient der Film nicht das klassische Genre.

Ist halt ein richtiger soft SF Film.
Im Guten (Fokus auf Charaktere und Emotionen) wie im Schlechten (die Konzepte, Technologien und Einzelheiten machen keinen Sinn. Der Schein ist wichtiger als das Sein - oder gar ein konsistentes Weltengemälde).

Ich mag halt eher hard Sciencefiction.  ;)

Ich habe jetzt die ersten Folgen der 5. Staffel "The Expanse" gesehen. Für mich findet die Serie, nach dem "Wild-West"-Abstecher in ferne Welten, jetzt wieder ihren Weg gut zurück ins Sonnensystem und die Konflikte der Menschen hier. Mir haben die 4 Folgen bisher gut gefallen und sie machen Lust auf mehr.

Volle Zustimmung! Die 5. Staffel ist wieder SOO gut!  8)
Sie schaffen es sogar so viele parallele Handlungsstränge interessant zu halten.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

Offline kirsten_on_earth

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 552
Re: Raumfahrt Filme und Dokumentationen
« Antwort #1455 am: 13. Januar 2021, 17:48:31 »
Gestern auf Facebook zu sehen bekommen: Eine SFB-Sendung vom 23.4. 1961 zum Start von Juri Gagarin und die Reaktionen darauf im Westen und Osten. Man beachte die neutrale *hüstel* Berichterstattung...

https://www.ardmediathek.de/daserste/video/diesseits-und-jenseits-der-zonengrenze/erster-bemannter-weltraumflug-von-juri-gagarin/ndr/Y3JpZDovL25kci5kZS9iNmY3Y2MyOC0yMjdmLTRiZDgtYTk2MC03ZDAzNzBiZGM1MGY/

Was ich ausserdem an diesem Video interessant finde: Am Anfang wird ein kleiner Film mit einem Raketenstart eingespielt, allerdings wird dort keine Semjorka gestartet, sondern eher etwas vom Kaliber A4. Weiss jemand von Euch, wann die Bilder von Gagarins Flug für den Westen freigegeben worden sind, bzw. hätte der SFB am 23.4. 1961 schon über diese Bilder verfügen können?
 

Offline Ariane 42L

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
Re: Raumfahrt Filme und Dokumentationen
« Antwort #1456 am: 13. Januar 2021, 19:00:51 »
Auf dieser Webseite kann man das Fernsehprogramm vom Sonntag, den 23.4.1961 sehen.
Es muss sich dabei um die Sendung "Die Nordschau", die um 19.00 Uhr ausgestrahlt wurde, handeln.

http://retro-media-tv.de/tvp/60/1961/19610423.htm

Die Sendung erhielt erst später den Namen "Diesseits und jenseits der Zonengrenze"
Aber weil nichts vom Flug von Alan Shepard zu hören ist muss die Sendung vor diesem Flug ausgestrahlt sein.

Man beachte die Wortwahl zwischen 1:19 bis 1:28: "... erfolgreich beendete."

Offline Prodatron

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1510
Re: Raumfahrt Filme und Dokumentationen
« Antwort #1457 am: 13. Januar 2021, 20:38:53 »
https://www.ardmediathek.de/daserste/video/diesseits-und-jenseits-der-zonengrenze/erster-bemannter-weltraumflug-von-juri-gagarin/ndr/Y3JpZDovL25kci5kZS9iNmY3Y2MyOC0yMjdmLTRiZDgtYTk2MC03ZDAzNzBiZGM1MGY/
Ist auch teilweise ein Thema für "Falsche Nachrichten in der Presse": Daß Kopernikus nichts mit "Die Erde ist keine Scheibe" zu tun hatte, sondern das Heliozentrische Weltbild erneut aufgefrischt hat, sollte man als Fernsehmoderator eigentlich schon 1961 gewußt haben  ::)

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2293
Re: Raumfahrt Filme und Dokumentationen
« Antwort #1458 am: 14. Januar 2021, 02:22:14 »
Noch zwei kurze Beiträge aus der Reihe "Diesseits und jenseits der Zonengrenze", vom 29.04.1962:

Raketenstart in den USA
https://www.ardmediathek.de/ard/video/Y3JpZDovL25kci5kZS9mZjI5NjdmZC0xY2JmLTRjNDMtYWRiMy0xMDhmYWQzODI1ZTI/

UdSSR beglückwünscht Astronaut John Glenn
https://www.ardmediathek.de/ard/video/Y3JpZDovL25kci5kZS9mM2JlNDg0MC1lYjY5LTQ4NzUtYmNmNi1iZTExZGNmYmM3MDU/


Online Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18956
Re: Raumfahrt Filme und Dokumentationen
« Antwort #1459 am: 06. Februar 2021, 23:16:37 »
So, jetzt ist die 5. Staffel von "The Expanse" vorbei ... und es ist schwierig!

Es gab kein tatsächliches Finale, weder für die Staffel selbst noch für die ganze Serie. Ob es eine 6. Staffel geben wird, ist nach den letzten Entwicklungen offenbar unsicher. Leider endet die 5. Staffel "mittendrin" samt "wolkigem Cliffhanger". Selbst wenn sie das noch fortsetzen, sehe ich das Angedeutete sehr skeptisch. "The Expanse" war für mich immer dann gut, wenn es um weltliche Dinge zwischen Erde, Mars und Belt ging: Macht, Wirtschaft, Freiheit, Unterdrückung, wenn das Universum geerdet und nachvollziehbar/regelbasiert war. ... "The Expanse" war immer dann schlecht, wenn sie ins Interstellare und Außerirdische geschaut haben ... das Protomolekül, die Ring-Builder und die unbekannten Angreifer. Das war immer abgehoben, ziemlich regelfrei und irgendwie unpassend. Ich will wissen wie es mit Marco Inaros weitergeht, was Amos aka Timmy macht, wie Chrisjen Avasarala die Menschheit weiterführt ... aber wenn dann doch die Aliens kommen??
Eine hypothetische/mögliche Staffel 6 bekommt hier eine ziemliche Hypothek aufgebrummt. Das alles zu einem sinnvollen Ende zu führen, wird schwierig. Mir würde die menschliche Geschichte im Sonnensystem absolut reichen ...
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5719
Re: Raumfahrt Filme und Dokumentationen
« Antwort #1460 am: 07. Februar 2021, 15:09:51 »
Staffel 6 ist bereits bestellt und soll die letzte werden.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Online Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18956
Re: Raumfahrt Filme und Dokumentationen
« Antwort #1461 am: 07. Februar 2021, 15:16:59 »
Mein letzter Stand war, dass wegen des Darstellers Cas Anvar die weitere Produktion problematisch sei ... aber gut, Autoren können Drehbücher natürlich ohne einen Charakter weiterschreiben und die Geschichte abschließen. "Verlassen" hat er die Geschichte ja jetzt schon. Und den nächsten "Mars"-Charakter haben sie in die Crew schon integriert ...
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Offline F1

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 44
Re: Raumfahrt Filme und Dokumentationen
« Antwort #1462 am: 07. Februar 2021, 20:45:21 »


https://www.youtube.com/watch?v=e_B9wtSWl8o&t

Sehr Interessanter Beitrag zum Satellitenbau...


Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5354
Re: Raumfahrt Filme und Dokumentationen
« Antwort #1463 am: 07. Februar 2021, 22:16:59 »
So, jetzt ist die 5. Staffel von "The Expanse" vorbei ... und es ist schwierig!

The Expanse ist eine Buchverfilmung.
Man hielt sich bisher recht nah (mit einigen Änderungen) an der Romanreihe. Und verpackte einen Roman jeweils zu einer Staffel.

Die Romanreihe wird mindestens 9 Teile haben. Allerdings kommt es noch zu einem größeren Zeitsprung der in einer Fernsehserie mit den Charakteren eh nicht abzubilden wäre.

Alsoo.. es wird interessant zu sehen wie sie die Serie jetzt noch innerhalb von einer Staffel zu Ende bringen wollen.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

Online Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18956
Re: Raumfahrt Filme und Dokumentationen
« Antwort #1464 am: 07. Februar 2021, 22:39:29 »
Das ist eben die Frage bei einer Verfilmung: Wieviel nehme ich mit rein? Was kann ich sinnvoll im Film erzhählen? Was sollte ich auslassen? ... bei den Aliens hat es mich nicht überzeugt. Da ist mir der Spagat zur restlichen Erzählung zu groß, zu konstruiert, zu beliebig. Besonders in Staffel 4: neue Welt, neues Glück ... neue Regeln! Der Cliffhanger am Ende von 5 macht mir da Sorgen ...
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5719
Re: Raumfahrt Filme und Dokumentationen
« Antwort #1465 am: 08. Februar 2021, 09:14:38 »
Ich denke sie werden das sechste Buch, wie gehabt, in die sechste Staffel packen. Die letzten drei Buecher spielen ja wie schon gesagt nach einem groesseren Zeitsprung und ich habe so das Gefuehl, dass wir dafuer in naher Zukunft eine Art Nachfolgeserie sehen werden. Es gab da schon erste Andeutungen.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline AliveAgain

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 114
Re: Raumfahrt Filme und Dokumentationen
« Antwort #1466 am: 09. Februar 2021, 01:49:29 »
Kanal von "Homemade Documentaries" auf Youtube mit vielen anders geschnittenen Videos zu allen möglichen Missionen der NASA

https://www.youtube.com/channel/UCyAifYIumNpXdKJM5O_olVA

Ist durchaus den einen oder anderen Blick wert.

Falls das hier schon mal gepostet wurde dann bitte wieder löschen.
No bucks - no Buck Rogers (Gus Grissom)

Offline spacepete

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 66
Re: Raumfahrt Filme und Dokumentationen
« Antwort #1467 am: 23. Februar 2021, 15:36:09 »
Die 2. Staffel von "For All Mankind" ist letzte Woche auf AppleTV+ gestartet. Ich fand schon die erste Staffel genial. Kann ich für Raumfahrtfans nur empfehlen! Eine 3. Staffel wurde auch schon von Apple bestellt!  :) :) :)

https://de.wikipedia.org/wiki/For_All_Mankind
https://www.imdb.com/title/tt7772588/


Offline TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1715
Re: Raumfahrt Filme und Dokumentationen
« Antwort #1468 am: Gestern um 11:55:13 »
Raumpatrouille Orion dürfte dem ein oder anderen hier wahrscheinlich ein Begriff sein.
Bavaria Film hat nun angekündigt, dass man die Serie von 1966 neu auflegen möchte unter dem Titel "Orion". Es soll keine Persiflage oder ähnliches werden, inhaltlich (wahrscheinlich auch tonal) soll an die Geschichte von damals angeknüpft werden
Zitat
»Für uns war von Anfang an klar, dass wir uns von einer Persiflage oder einem komödiantischen Ansatz fernhalten wollen, denn eine Tatsache war uns immer sehr wichtig: Die Schöpfer des Originals nahmen es sehr ernst und betteten die Serie in das politische und soziale Klima Europas in den Sechzigerjahren ein«, sagte Filmproduzent Volker Engel der »Variety«. Engel zeichnet demnach mit Frau Gesa Engel für das Konzept der Neuauflage verantwortlich.
Quelle: https://www.spiegel.de/kultur/tv/science-fiction-serie-raumpatrouille-orion-wird-neu-aufgelegt-a-2f954bf5-deeb-48da-ac9c-4cec539979a2
Ich freu mich auf jeden Fall; "richtige" Science Fiction gibt´s im deutschen Fernsehen viel zu wenig. Bleibt nur zu hoffen, dass daraus auch was wird!

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5354
Re: Raumfahrt Filme und Dokumentationen
« Antwort #1469 am: Gestern um 15:30:52 »
Eine direkte Anknüpfung ans original?
Deutsche, ernste Filmkunst?  ???

Die letzten guten Filme von den Studio sind wohl der Untergang und das Parfüm (beide über 15 Jahre alt)

Ich bleib skeptisch - und freu mich eher auf Dune und Foundation
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

Tags: