Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 12

20. Oktober 2018, 21:30:23
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Raumfahrt in der Presse  (Gelesen 3229 mal)

Offline berni

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 816
Raumfahrt in der Presse
« am: 12. Februar 2008, 00:13:35 »
servus.

einen normalen presse thread gibts wohl noch nicht :-? dann mach ich mal einen auf.

hier ein bericht von faz.de zum andocken des COFs.

zu den bildern: so falsch bild 1 der serie ist (Unity?), so beeindruckend ist das letzte bild. obwohl dafür die FAZ herzlich wenig getan hat :)

berni
« Letzte Änderung: 12. Februar 2008, 00:14:01 von berni »

Skyfox

  • Gast
Re: Raumfahrt in der Presse
« Antwort #1 am: 12. Februar 2008, 10:19:40 »
servus,

ich muß schon sagen das ich mich für die deutschen fernseh sender sehr schäme!
kein einziger sender hat das andocken (ein wirklich wahrhaft ergreifender moment!) live gezeigt.
man hätte ja zumindest mal in der schlußphase für 30 sek. oder so drauf schalten können.

um so mehr war hier im forum die spannung!!!
klasse und weiter so!!!

Ullerich

  • Gast
Re: Raumfahrt in der Presse
« Antwort #2 am: 12. Februar 2008, 13:00:16 »
Hi,

Zitat
ich muß schon sagen das ich mich für die deutschen fernseh sender sehr schäme!
kein einziger sender hat das andocken (ein wirklich wahrhaft ergreifender moment!) live gezeigt.
man hätte ja zumindest mal in der schlußphase für 30 sek. oder so drauf schalten können.

Nun mach mal bitte halblang. Ein solches Ereignis mag für dich persönlich sehr wertvoll sein. Bei aller Begeisterung solltest du dennoch bitte nicht vergessen, daß es für viele andere Menschen deutlich wichtigere Nachrichten gibt, unabhängig davon, ob sie Interesse an aktueller Raumfahrt haben oder nicht.

30 Sekunden sind eine sehr, sehr lange Zeit für Nachrichten.

Ulrich

Holi

  • Gast
Re: Raumfahrt in der Presse
« Antwort #3 am: 30. Juni 2008, 13:57:44 »
Hallo,

Raumfahrtlegende Sigmund Jähn war gestern im Magdeburger Technikmuseum zu Gast:

http://www.volksstimme.de/vsm/nachrichten/sachsen_anhalt/?em_cnt=1084603&

Zitat
30 Jahre Kosmonaut zum Anfassen: Sigmund Jähn ist immer noch ein Star

Sigmund Jähn war nicht nur der erste Deutsche im Weltall, er war auch der erste und einzige Fliegerkosmonaut der DDR. Er ist eine Legende der Raumfahrtgeschichte. Am Sonntagvormittag war er zu Gast im Magdeburger Technikmuseum. Hunderte begeisterte Menschen verfolgten gespannt seinen Vortrag zur Geschichte der bemannten Raumfahrt in Deutschland...

Interessant hierzu auch der Kommentar:

http://www.volksstimme.de/vsm/nachrichten/meinung_und_debatte/kommentar/?em_cnt=1084613&

Im August ist sein Raumflug dann schon 30 Jahre her... :-?

Gruß
Holi

rm39

  • Gast
Re: Raumfahrt in der Presse
« Antwort #4 am: 04. November 2010, 18:06:45 »
Hi,

da ich keinen passenden Thread gefunden habe, poste ich es mal hier.
Bei News.de ist heute ein Artikel über Sigmund Jähn von seinem Besuch am Mittwoch an der Universität Leipzig erschienen. Da einige von uns ihn beim letzten Mitteldeutschen RaumCon Stammtisch treffen und als Mensch kennenlernen durften, fand ich diesen Link auch ganz interessant:
http://www.news.de/gesellschaft/855080236/ddr-held-mit-duerftiger-kosmonauten-rente/1/

Offline jakda

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3768
Re: Raumfahrt in der Presse
« Antwort #5 am: 14. Dezember 2014, 17:27:20 »
Sigmund Jähn: Gedanke an Verwicklung in Krieg gegen Russland unerträglich

http://www.gerhardkowalski.com/?p=10030
Und - wer hat Schuld? - Russland

Offline jok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6155
Re: Raumfahrt in der Presse
« Antwort #6 am: 12. April 2017, 13:56:55 »
Hallo,

Im neuen FOCUS wird unter der Rubrik -Menschen im Focus - über die Visionen von Elon Musk berichtet.

Hier: http://www.focus-magazin.de/menschenimfocus

....man kann eine kostenlose Leseprobe als pdf herunterladen.

Gruß jok

Offline Flandry

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 295
Re: Raumfahrt in der Presse
« Antwort #7 am: 21. November 2017, 15:33:51 »
Ich habe jetzt keinen geeigneteren Strang gefunden, und ein freundlicher Mod mag den Beitrag ggf verschieben:

Bastler will aus selbstgebauter Rakete die "flache Erde" fotografieren

Der Bastler will bereits 2014 einmal geflogen sein und der nächste Start soll am Samstag stattfinden.


Offline Doc Hoschi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1862
  • EmDrive-Optimist
Re: Raumfahrt in der Presse
« Antwort #8 am: 27. November 2017, 23:59:33 »
Leider haben wir zu diesem Thema keinen eigenen Thread und es passt auch sonst nirgendwo rein:
Raumfahrtmissionen, die beinahe gescheitert wären, aber dank sorgfältiger und teilweise auch genialer Intervention doch noch zum Erfolg wurden.
Hierzu habe ich heute einen schönen Artikel gelesen, den ich einfach teilen möchte: http://www.astronomy.com/news/2017/11/close-calls-in-space
Drei der vier hier vorgestellten Fälle (eben alle bis auf Hubble...) waren mir bisher unbekannt....und dann schimpft man sich Raumfahrtfan, ohje... :-[ :-X

Natürlich kann/müsste man auch die Galileo-Mission erwähnen (insbesondere aufgrund des Antennenproblems und wie man versucht hat dieses zu kompensieren) oder wie man das verfrühte Ende der verlängerten Beobachtungszeit von Kepler (bis dahin ohnehin schon ein Erfolg) bisher mit der K2-Mission trotz Reaktionsradproblemen um mehrere Jahre hinauszögern konnte.
Fallen euch noch andere ein?

Apollo 13 war ja trotz Intervention ein Fehlschlag, obwohl es natürlich auch so gesehen werden kann, dass erst die Intervention zu einer geglückten Rückkehr der Crew geführt hat, was ja eigentlich auch ein Erfolg ist.
Douglas Adams: "In an infinite universe, the one thing sentient life cannot afford to have is a sense of proportion."

Tags: