Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

24. Oktober 2020, 10:50:06
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Modellbausätze  (Gelesen 291782 mal)

Offline Fritzbox

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 200
Re: Modellbausätze
« Antwort #100 am: 04. Dezember 2007, 17:47:33 »
Wie hast du deine Hände schmutzig gekriegt?  ;) Wenn meine Hände dennoch schmutzig sind, nehme ich Pflanzenöl zum Abwischen (habe ich irgendwann schonmal gesagt). Das benutze ich dann wie Flüssigseife. Der Vorteil ist, dass dieses Öl nicht die Haut angreift.

alpha

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #101 am: 04. Dezember 2007, 18:01:12 »
Anthrazit ist schon passend, keine Sorge.. :)

moritz

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #102 am: 04. Dezember 2007, 19:06:23 »
mit was wascht ihr die Pinsel aus??

alpha

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #103 am: 04. Dezember 2007, 19:59:48 »
Mit dem Pinselreiniger von Revell.

Offline Fritzbox

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 200
Re: Modellbausätze
« Antwort #104 am: 04. Dezember 2007, 21:14:30 »
Ich nehme dafür auch das Öl

MartinM

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #105 am: 05. Dezember 2007, 10:20:27 »
Wasser - aber zügig ;) (Wenn der Acryllack erst mal trocken ist, hilft nur noch wegwerfen :( )
Von den Händen bekommt man angetrockneten Acryllack ganz gut mit Öl ´runter. Notfalls Handwaschpaste.
Ich verwende für meine Modell seit Jahren fast nur noch Acryl-Wasserlacke. Für meinen Airbrush kann ich gar keine anderen Farben verwenden, und weil es so gut geht, nehme ich Acryl auch für Pinselarbeiten.  
« Letzte Änderung: 05. Dezember 2007, 10:25:08 von MartinM »

Offline Mary

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1323
Re: Modellbausätze
« Antwort #106 am: 06. Dezember 2007, 22:12:13 »
Zitat
mit was wascht ihr die Pinsel aus??
Lösungsmittel von Revell oder Benzin oder Terpentin.

moritz

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #107 am: 07. Dezember 2007, 17:23:30 »
Ich habe mir jetzt ganz normalen Pinselreiniger im Baumarkt gekauft. Trotzdem danke für eure Tipps!!

Alfatom

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #108 am: 09. Dezember 2007, 14:57:51 »
Hallo Leute

Ich hab jetzt mal ein paar Fotos von meinen 1/400 Raumfahrzeugen gemacht... Da der heutige Startabbruch (09.Dez 2007) so depriemierend war!!  


Saturn V


Saturn V zerlegt ... man sieht die Tanks in den einzelnen Stufen


(OV-103) Discovery im All mit Ladebucht geschlossen


Boeing 747-100SCA mit (OV-101) Enterprice


(OV-104) Atlantis Landekonfiguration


und mein Bestes Stück Boeing 747-100SCA in Crome mit (OV-102) Columbia

Ich hoffe euch gefällts und es sind alle in 1/400!!! Shuttle mit Bostern kommt später!

Beste Grüße Tom
« Letzte Änderung: 09. Dezember 2007, 15:06:15 von Alfatom »

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8856
Re: Modellbausätze
« Antwort #109 am: 09. Dezember 2007, 18:50:11 »
Hallo Tom,

schöne Photos, tolle Modelle.  :D

Welche Firma bietet diese Modelle denn in 1/400 an ??

Gruß
roger50

moritz

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #110 am: 09. Dezember 2007, 19:48:27 »
servus,
richtig toll deine Modelle.
Mein Crawler ist fertig:  ( na ja für erste mal )




im Hintergrund der ET, der morgen fertig wird!



gruß,
moritz






Alfatom

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #111 am: 11. Dezember 2007, 17:17:23 »
Zitat
Hallo Tom,

schöne Photos, tolle Modelle.  :D

Welche Firma bietet diese Modelle denn in 1/400 an ??

Gruß
roger50

Hallo

Also diese Modelle sind von Dragon Wings leider mittlerweile schwer zu bekommen!!  :-[Herpa baut auch Shuttles die aber mit der Qualität von Dragon nie mitthalten!!

Bin sogar bis Australien gekommen für die Saturn V

P.s.: Am besten du versuchst es an Luftfahrt Tauschbörsen da findet sich ab und zu was!!!!!!!!!!

Beste Grüße
Tom
« Letzte Änderung: 11. Dezember 2007, 17:20:24 von Alfatom »

moritz

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #112 am: 11. Dezember 2007, 17:29:53 »
also bei ebay kann man ab und zu Modelle vonDragon Wingssehen und kaufen.
was ist das eigentlich für ein graues Muster auf deine Space Shuttles??

Offline Halbtoter

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 563
Re: Modellbausätze
« Antwort #113 am: 11. Dezember 2007, 17:30:10 »
@ moritz
Hab das gleiche Modell von Revell bin nur vor ein paar Tagen als ich den Crawler etwas detaillierter geschtellten wollte drauf gekommn das er hinten und vorne überhaupt nicht stimmt, quasie ein phtasie Produkt von Revell. Versuch jetzt mit dem Papiermodel von AXM Paper Space Scale Models einen massstäblich richtigen Crawler zu bauen.
« Letzte Änderung: 11. Dezember 2007, 17:44:14 von Halbtoter »

moritz

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #114 am: 11. Dezember 2007, 17:42:37 »
oho. gar nicht gewusst, dass der nicht stimmt. schaut trotzdem gut aus:)
überprüf bitte mal den Link den du gerade reingestellt hast der geht zumindest bei mir nicht.

Offline Halbtoter

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 563
Re: Modellbausätze
« Antwort #115 am: 11. Dezember 2007, 17:47:49 »
Hab zwei w des www nicht mitkopiert jetzt funktioniert er.
Er schaut so gut aus das ich erst vor ein paar Tagen drauf gekommen bin obwohl er schon letztes Jahrtausend zusammngebaut wurde.

moritz

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #116 am: 11. Dezember 2007, 17:56:16 »
ja also ich hab jetzt den ET fertig (ganz schön braum; ist der nicht mehr rot oder orange??) und an den Booseter arbeite ich gerade.

Offline Halbtoter

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 563
Re: Modellbausätze
« Antwort #117 am: 11. Dezember 2007, 18:06:25 »
Ich würd sagen er schaut rostig aus.



bis auf STS-1 dort war er komplet weis.


Offline Halbtoter

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 563
Re: Modellbausätze
« Antwort #118 am: 11. Dezember 2007, 18:36:28 »
Danke ist mir gar nicht aufgefallen. Gibt es auch im Internet Bilder von STS-2 wo man auch etwas von der Bemalung erkennt?
« Letzte Änderung: 11. Dezember 2007, 18:36:42 von Halbtoter »

moritz

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #119 am: 11. Dezember 2007, 18:46:53 »
ja schau mal bei youTube, Stage6 oder google....

sorry for OT

moritz

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #120 am: 21. Dezember 2007, 14:00:33 »
so nach einer Pause habe ich den ET und die Booster fertig gebaut:








@ alpha: bei deinem Modell war da kein Spalzt zwischen Shuttle und payload door
wo ist da bei mir der Fehler??



alpha

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #121 am: 22. Dezember 2007, 15:14:28 »
Hallo moritz!
Ja, zu Anfangs war bei mir da auch ein Spalt. Hab aber dann die gesamten Kontaktstellen (bzw. den Rand) der Payload-Doors zum restlichen Shuttle mit Kleber bestrichen. Der Kunststoff-Verschweißungseffekt des Klebers, ein wenig Druck (während sich der Kleber langsam festigt) und schließlich die Bemalung hat jeglichen Spalt verschwinden lassen. Bündig sind die Payload-Doors bei mir aber auch an manchen stellen nicht. Aber wer sieht schon so genau hin.. ;)
Aber keine Angst, da ist nichts schief gelaufen. Bei diesen Modell ziehen sich anscheinend generell leichte Passprobleme an manchen Stellen durch die ganzen vertriebenen Modelle. Naja... man kann nicht alles haben.  :)

Grüße,
alpha

moritz

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #122 am: 23. Dezember 2007, 16:29:58 »
dann lassen sich die payload doors ja gar nicht mehr öffnen...
aber ich machs wie du. DANKE!

alpha

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #123 am: 23. Dezember 2007, 18:57:42 »
Das stimmt schon... Aber in der Stack-Bauweise des Modells ist auch gar nicht vorgesehen, dass sich die Payloaddoors sich öffnen lassen (siehe Anleitung). ;)
Lieber ein Modell ohne diese hässlichen Spalten, als eine sich öffnende Payload-Bay, die man wahrscheinlich eh irgendwann kaum noch aufmachen wird. :)

Grüße und einen schönen Sonntag noch,
alpha

moritz

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #124 am: 23. Dezember 2007, 20:05:53 »
ich habe das ganze jetzt auch zugeklebt,wobei das von Revell schon schlau ist das Spacelab reinzubauen wenn es gar nicht vorgesehen ist dass man es sehen soll (heißt, dass sich die payload - doors öffnen lassen...)

Danke @alpha,

moritz

Tags: