Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

20. September 2019, 01:32:04
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Modellbausätze  (Gelesen 276885 mal)

Offline Andi Wuestner

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 92
Re: Modellbausätze
« Antwort #750 am: 09. Mai 2019, 14:38:49 »
@gino847: Genau das meinte ich. Dazu kommt ja noch, dass die Breite des Startturms und der Abstand zwischen den Etagen im Modell auch nicht stimmen.
Am Shuttle selbst gibt es trotzdem einiges zu korrigieren (Größe und Form der Höhenruder, Länge des Laderaums, Form der OMS-Pods und -Triebwerke, RCS-Düsen vorn).  Das Innere des Laderaums lassen wir mal außen vor, da stimmt fast nichts.
Ich finde, es ist wirklich an der Zeit, dass Revell etwas aus neuen Formen entstehen lässt, was dann an die Qualität ihrer Airliner-Modele heranreicht.

Andi

Offline Andi Wuestner

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 92
Re: Modellbausätze
« Antwort #751 am: 09. Mai 2019, 14:44:52 »
ARK-Models legt dem Buran-Bausatz in Zukunft verbesserte Decals bei, mit denen auch die Kachelstruktur dargestellt werden kann.
Leider bisher nur bei FB zu sehen:
https://www.facebook.com/arkmodel/photos/a.414341122109716/1040512629492559/?type=3&theater

Die Besitzer der bisher ausgelieferten Kits können die neuen Decals einzeln erwerben, wenn ich es richtig verstehe.

Andi

Online gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3092
  • I need my Space!
Re: Modellbausätze
« Antwort #752 am: 09. Mai 2019, 22:08:40 »
@gino847: Genau das meinte ich. Dazu kommt ja noch, dass die Breite des Startturms und der Abstand zwischen den Etagen im Modell auch nicht stimmen.

Wie im Bild gezeigt, der Tower ist ab Level 75 nur 1:160::)

Zitat
Am Shuttle selbst gibt es trotzdem einiges zu korrigieren (Größe und Form der Höhenruder, Länge des Laderaums, Form der OMS-Pods und -Triebwerke, RCS-Düsen vorn).  Das Innere des Laderaums lassen wir mal außen vor, da stimmt fast nichts.

Nun ja, kein Kit ist perfekt, auch der Airfix-Stack hat so seine Problemzonen ...

Zitat
Ich finde, es ist wirklich an der Zeit, dass Revell etwas aus neuen Formen entstehen lässt, was dann an die Qualität ihrer Airliner-Modele heranreicht.

Schön wär's ja, aber das wird wohl nicht passieren, dazu ist der Kit einfach zu komplex und würde demzufolge zu teuer werden ...
« Letzte Änderung: 10. Mai 2019, 00:28:48 von gino847 »

Tags: