Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

10. Juli 2020, 09:32:07
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Modellbausätze  (Gelesen 288998 mal)

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2223
Re: Modellbausätze
« Antwort #325 am: 20. März 2009, 22:41:35 »
Anlässlich des 40. Jahrestages der Mondlandung bringt Revell ihre Apollo-Modelle wieder raus: 
Saturn V, Astronaut on the Moon, Columbia & Eagle, Lunar Module Eagle, Apollo Spacecraft & Interior

"ab Frühjahr 2009 im Handel" (ich habs im Laden schon gesehen)

Es gibt auch ein Gewinnspiel:
http://www.revell.de/de/produkte/modellbau/service/info_channel/40_jahre_mondlanung/index.html

Frank

Ricardo

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #326 am: 30. März 2009, 22:21:45 »
Da STS 119 nun ordentlich abgeschlossen ist, kommt der obligatorische Umbau des Modells.
Hier das traditionelle Vergleichsbild.


Habe auch wieder ein paar Kleinigkeiten verbessert.Die ISS wird von mal zu mal besser.
Achja, das angedockte ATV bitte weg denken ::)

Gruß an die Modellbauer.

Offline m.hecht

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2716
Re: Modellbausätze
« Antwort #327 am: 03. Mai 2009, 09:40:08 »
Hi Rommie

Hm, wenn dein Modell noch die SPP dabei hat, dann wirst du viele Deatils anders bauen müssen als das Modell das fordert, denn der ganze russische Teil ist heute ganz anders geplant/realisiert als das damals aktuell war. Aber auch der amerikanische Teil sieht anders aus und wurde gegenüber der anfänglichen Planung verändert.

Hier findest du ne AKTUELLE Zeichnung der ISS:
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:ISS_configuration_mrz-2009_de.svg&filetimestamp=20090322185733

Und hier unter anderem ne Liste aller gestrichenen Module. Einfach mal alles durchlesen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Internationale_Raumstation#Gestrichene_Module

Mane

Andromeda

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #328 am: 03. Mai 2009, 09:47:36 »
Ehrlich, da kommen einem die Tränen, wenn man das liest...  :'(

GG

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #329 am: 03. Mai 2009, 11:49:06 »
Das russische Energiemodul (SPP) sollte ursprünglich an Swesda-Zenit installiert werden. Das aus dem Druckteil entwickelte MRM 1 wird aber nicht an Swesda-Nadir angekoppelt sondern an Sarja-Nadir, sozusagen als Distanzstück. Hier war ursprünglich mal ein kommerzielles Labormodul geplant (Enterprise-Modul), das schon lange ad acta gelegt wurde.

Die Liste der Änderungen gegenüber dem ursprünglichen Entwurf ist aber mittlerweile seeeeehr lang.

Die Tränen kommen mir aber trotzdem nicht. Es ist schon toll, dass dieses Projekt trotz aller Widrigkeiten fortgeführt wurde und wird. Und wenn dann der Aufbau beendet ist, wird hoffentlich die Wissenschaft ins Rampenlicht gerückt. Man sollte nur in den Medien mehr darüber berichten.

GG

Andromeda

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #330 am: 05. Mai 2009, 21:29:13 »
Ok, hier das Ergebnis...  ;)

http://webserver-2.de/gallerie/thumbnails.php?album=74

Ich habe versucht, manche Fotos aus der Perspektive der Aussenkameras der ISS zu machen. Ich hoffe, das ist einigermassen gelungen. Ich habe keine so gute Cam.

rm39

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #331 am: 05. Mai 2009, 21:46:38 »
Hey, nicht schlecht.  ::)
Wie lange hast du für den Bau gebraucht?

Andromeda

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #332 am: 05. Mai 2009, 21:59:21 »
Naja, zugegeben, es ist kein Bausatz gewesen, der aus vielen Einzelteilen besteht, wie man sie z.B. von Revell kennt. Die Module waren alle schon vorgesteckt. Trotzdem waren es noch eine menge Teile, die zusammen gefügt werden mußten. Besonders beim Canada-Arm mit Dextre und dem japanischen Roboterarm bekam ich doch so manche Schweiss-Ausbrüche...
Ich habe ungefähr einen Tag dran gesessen, zwischendurch mit Kaffee-Pausen, wo der Kleber trocknen konnte.

Jetzt hängt das Prachtstück unter meiner Zimmerdecke.. über den Modellen einer Ariane 4, -5, Atlas II AS, Space-Shuttle mit ET und SRB's und einer Saturn 5. Alle aus Holz gefertigt und farbig lackiert.

alpha

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #333 am: 05. Mai 2009, 22:12:39 »
Sieht ganz respektabel aus! Tolle Arbeit! :)
Das mit den Schweißausbrüchen beim Modellbau kenne ich - besonders wenn es ins fummelige geht... - ganz schlimm. ;)

Grüße,
alpha

PS: Aja.. dafür haben wir übrigens einen eigenen Modellbau-Thread - nur für den Fall, dass da noch mehr kommen sollte. ;) - der Ordnung halber.
Vl kann ein Mod auch das hier dorthin verschieben, falls man es als notwendig betrachtet. Gehört ja eigentlich nicht hier hin.

rm39

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #334 am: 05. Mai 2009, 22:12:57 »
Trotzdem gut, für mich wäre der (soll nicht abwertend klingen) "Fummelkram" nichts.
Aber schau mal hier
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=4916.555#lastPost
da findest du bestimmt Gleichgesinnte zum Meinungsaustausch.

alpha war schneller  ;)

Degi

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #335 am: 31. Mai 2009, 15:31:34 »
Kennt Ihr schon den Baubericht von el-muetzo, der die Saturn V, Maßstab 1:96, von Revell baut?

Er baut die Rakete in der Konfiguration, wie sie im Kennedy Space Center liegend ausgestellt ist.

Absolut sehenswerter und spannender Bericht, weil el-muetzo aus dem relativ ungenauen Originalbausatz ein hochgradig präzises und detailgetreues Modell baut, unter Hinzufügung vieler gekaufter oder selbstgebauter Einzelteile (Drähtchen, Käbelchen usw.):

http://modellbauer.foren-city.de/topic,8844,-vorwaerts-zum-xi-parteitag-veb-saturn-v-juri-gagarin.html


Beispielfoto

Degi

Offline Belair

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 62
Re: Modellbausätze
« Antwort #336 am: 13. Juli 2009, 03:12:11 »
Hallo zusammen ! Weiss jemand, wo mann das Shuttle Modell mit Crawler und Starplatform, oder Service Turm bekommt ? Ich glaub das gabs mal bei Revell. Jetzt bekommt mann ja nur noch das Shuttle alleine mit Boostern und Tank in 1:144.
Die Zukunft liegt bei der Raumfahrt

Degi

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #337 am: 13. Juli 2009, 15:43:31 »
Hallo zusammen ! Weiss jemand, wo mann das Shuttle Modell mit Crawler und Starplatform, oder Service Turm bekommt ? Ich glaub das gabs mal bei Revell. Jetzt bekommt mann ja nur noch das Shuttle alleine mit Boostern und Tank in 1:144.

Frag' doch 'mal bei "el-muetzo" nach. Sein Shuttle-Modell mit Crawler und Startplattform siehst Du hier auf Seite 15

http://modellbauer.foren-city.de/topic,8844,210,bb698fee536d4240c92276d8c343041f,-vorwaerts-zum-xi-parteitag-veb-saturn-v-juri-gagarin.html

Degi ::)

Offline Belair

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 62
Re: Modellbausätze
« Antwort #338 am: 13. Juli 2009, 23:29:40 »
Ist der auch in unserem Forum ? Danke für den Tipp.  ;)
Die Zukunft liegt bei der Raumfahrt

Ricardo

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #339 am: 15. Juli 2009, 20:20:50 »
Das sieht mal super aus.Tolle Detailarbeiten.
Ich habe auch was gemacht.Den Sputnik habe ich komplett selber gebaut (kein Bausatz) und dann noch so eine V2-A4.

Mütze

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #340 am: 23. Juli 2009, 20:38:33 »
Ist der auch in unserem Forum ? Danke für den Tipp.  ;)

Ja, bin ich. Und gleich zu deiner Frage: Bei Big-E hab ich meinen zweiten Satz bis Sonntag stehen.
Aber hier mal ein paar Bilder meiner fertigen Saturn-V, die Degi schon hier im Thread angesprochen hat:



























Im Prinzip stellt sie die Museumsvariante vom Cape dar, so dass nicht alles mit der geflogenen Version übereinstimmt. Verwendet wurde der Originalbausatz von Revell in 1:96 und der Zurüstsatz von Newware. Die Ständer sind Scratchbau aus diversen Sheetplatten und teilweise aus Holzstäbchen. Weiter galt es noch ein paar Meter Draht in verschiedenen Stärken zu verbasteln. Der komplette (politisch völlig korrekte  ;D) Baubericht steht bei Scaleworld.
Diverse kleine Nacharbeiten sind noch nötig, fallen aber kaum noch ins Gewicht.
Ciao erstmal, Mütze

Offline paygar

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1259
  • reb00t
    • LOVE*FOR*GAMES / PICTURES*FOR*THE*WORLD
Re: Modellbausätze
« Antwort #341 am: 24. Juli 2009, 11:26:01 »
Hallo Mütze und Willkommen im Forum.

*wow* einfach Wahnsinn diese Detailversessenheit, und der Baubericht ist auch nicht zu verachten. ;)

Einen sozialistischen Gruß, sendet paygar :P
"To invent an airplane is nothing. To build one is something. But to fly is everything." --Otto Lilienthal

jakda

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #342 am: 25. Juli 2009, 10:34:46 »
Hallo Mütze - wir sind ja praktisch Nachbarn...

Waren bei dir auch bei den S-V-Platten 2 Löcher falsch gestanzt?

Ich hatte meinen Bausatz vor Jahren von einem Lagerboden bei REVELL. Die S-V war damals nicht im Produktionsprogramm und es gab nur noch 5 Bausätze...

Grüße
jakda

Ist das DDR Emblem nicht mittlerweile als "verfassungswidriges" Symbol eingestuft, wie das der FDJ?
Mein Kumpel war letztens total deprimiert. Als ich ihn fragte, sagt er, dass er sein Leben an den Nagel hängen könnte...
Frau Merkel hat gesagt das er in einem Unrechts-Staat gelebt hat. Und nun sind seine Schulbildung, sein Abi, sein Studium, sein Diplom und sein Dr. alles unrechtlich... also sein Leben.
Ich stutzte erst - und habe ihn dann aufgeklärt. Der Ausdruck "Unrechts-Staat" kommt doch gar nicht von Recht / Gesetz. Frau Merkel ist eine konservative Politikerin - also rechts. Und als solche sagt man nun mal nicht gerne "links". Und wenn man die DDR beschreibt, die ja nun doch "links" war, sagt man dann einfach "unrechts". Das ist so, als wenn Frau Merkel zu ihren Fahrer sagt: "Biegen sie bitte da vorn unrechts ab..."

Meinem Kumpel geht es seit dem wieder gut...
 

Mütze

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #343 am: 26. Juli 2009, 12:54:24 »
Hallo miteinander und sozialistische Grüße zurück!  8)
Hm, dass das DDR-Emblem verboten wäre, ist mir ehrlich gesagt neu. Aber ich leg das mal als "Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens" aus, da kann mir keiner an die Wäsche.  ;)
Ob die DDR ein Unrechtsstaat war, muss jeder, der auf dem Gebiet aufgewachsen ist, selbst entscheiden. Ich empfand es damals nicht so, heute ist das für mich Vergangenheit.

Die Platten der S-V hatten tatsächlich falsch gebohrte Löcher, das war aber kein Problem, zumal die Dinger eh zu lang waren und man die nach dem Kürzen neu bohren musste. Der gesamte Bausatz ist nicht dem Original entsprechend und mich wundert es, das Revell es nicht geschafft hat, wenigstens die gröbsten Fehler zu beheben. Selbst die Innenseiten der TWs sehen wie ein Mondlandschaft aus, da hätte man getrost ein paar neue Formen verwenden können.

Schönen Sonntag allen Raumfahrtbastelfreunden,
Mütze

Online -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14464
Re: Modellbausätze
« Antwort #344 am: 05. August 2009, 04:17:08 »
Hey, klasse Ricardo!
Das sieht richtig gut aus! :D
Du hast wenigstens Mut zur Improvisation - und das führt zu den besten Resultaten!

@Jürgen:   Nicht nur immer auf Bauteile warten! ;)

Ricardo

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #345 am: 05. August 2009, 15:34:52 »
Danke eumel,
das originall EF von Revell entspricht halt nicht dem derzeitigen Stand.Deswegen geht es auch hier nicht ohne Modelliermasse und Co.
Ich weiß jetzt nicht ob Jürgen auch die Möglichkeit einer kleinen Werkstatt hat.Aber es ist oftmals einfacher und schneller aus Rohmaterialien sich etwas zurecht zufeilen, als monatelang danach im Internet zu suchen.

Steini

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #346 am: 08. August 2009, 12:59:00 »
Hi, :o
ich bin auch von dieser Detailgenauigkeit beeindruckt! Diesbezüglich habe ich auch noch einiges zu tun.

@Ricardo

Wie hast du das Problem mit der Belegung der Experiment-Plätze gelöst? Kannst du die Experiment-Boxen mittels entsprechenden Stiften (an Experimenten) und Löchern (in der EF) variieren? Hoffe du verstehst wie ich das meine?

Gruß Steini

Mütze

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #347 am: 08. August 2009, 19:29:29 »
Könnt ihr mich bitte aufklären, was "EF" heißt? An der ISS kenn ich mich leider nur sehr wenig aus.  :-[

Steini

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #348 am: 08. August 2009, 20:32:24 »
"EF" ist die Abkürzung für die Exposed Facility, die Außenbord-Experimentier-Plattform welche zum japanischen Teil der ISS gehört.

Gruß Steini

Offline paygar

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1259
  • reb00t
    • LOVE*FOR*GAMES / PICTURES*FOR*THE*WORLD
Re: Modellbausätze
« Antwort #349 am: 08. August 2009, 23:09:26 »
Die Exposed Facility kann man in dieser Übersicht gut erkennen:


"To invent an airplane is nothing. To build one is something. But to fly is everything." --Otto Lilienthal

Tags: