Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 10

13. August 2020, 18:48:19
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Modellbausätze  (Gelesen 290072 mal)

Offline inselaner

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 714
Re: Modellbausätze
« Antwort #500 am: 01. Februar 2012, 10:06:30 »
@eumel:
Sorry, wollte keine Werbung machen. Hab ich ja nix davon. Dann würde ich eher die Firmen, die sich hier anmelden um  ihre Produkte zu zeigen bremsen.
Bei mir geht es ja nur um Tipps vom Modellbauer für Modellbauer.  ;)

@roma847:
Der Kit ist schon klasse. Aber für mich zu teuer und auch nur bedingt zu gebrauchen. Das Rettungssystem hat ja nur 5 Körbe. Bräuchte aber 7 und ausserdem denke ich, dass dieses Teil mit richtigen Profilen gebaut bestimmt besser aussieht. Aber im ganzen ist das schon eine coole Sache von den holländischen Freunden.  :) Auch bin ich auf die anderen Kits (Soyus) gespannt.

@fl67:
Tja, aber so ist es leider. Kannst ja mal ein paar Bilder googlen von fertigen Revell Launch Pads. Dann siehst Du, dass das so aus der Box gebaut (OOB) doch recht kahl aussieht.

Offline -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14521
Re: Modellbausätze
« Antwort #501 am: 01. Februar 2012, 10:59:24 »
@eumel:
Sorry, wollte keine Werbung machen. Hab ich ja nix davon. Dann würde ich eher die Firmen, die sich hier anmelden um  ihre Produkte zu zeigen bremsen.
Bei mir geht es ja nur um Tipps vom Modellbauer für Modellbauer.  ;)

Alles klar, kein Problem, - ist alles korrekt so. :)
lvm_studios hat auf Erweiterungen hingewiesen, auf die einige Modellbauer warten und einen Link gesetzt. Das ist ok.
Das ist für alle hilfreich und soll so sein.
Allerdings hat gino847 ihn aufgefordert, doch mal richtig die Katze aus dem Sack zu lassen.
Einer größeren Werbeaktion wollte ich hier aber vorbeugen.

Offline Juergen13

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 595
Re: Modellbausätze
« Antwort #502 am: 01. Februar 2012, 17:22:53 »
Hallo fl67
Du hast es voll erkannt.
Die goldenen Sachen sind alle nicht dabei !!!!
Das ganze ist nur eine grobe Struktur  das war's.
Revell kenne ich seit 1978,da habe mein erstes Space Shuttle bekommen.
Die Startrampe gibt es nur als grobe Struktur, 1986 habe ich die auch gekauft die gibt es nicht anders.
Habe Herrn Sewerin mal darauf angesprochen das die so Nackt ist und er sagte : Damals gab es keine anderen Formen
alles war zu seiner Zeit das beste  auch wenn der Wind überall durch Pfeifft.
Jetzt weisst du auch warum ich da so hinterher bin.
Ihr habt es heute ja noch gut, es gibt das Internet und das ist auch gut so!
Aber 1986 habe ich von so was Geträumt .
Videokasseten gab es hier und da ,aber nicht über das .
Ich musste mich mit Bücher und Poster begnügen aber nur mit viel Glück!
Aber ich lasse nicht Locker.
Ich hoffe alle die das gleiche vorhaben wie ich ,kriegen das auch noch hin.
Viel Glück
Jürgen13

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3271
  • I need my Space!
Re: Modellbausätze
« Antwort #503 am: 02. Februar 2012, 01:03:14 »
@inselaner:
Ja maches lässt sich mit PE-Teilen eben doch nicht ganz so optimal darstellen, vor allem keine Profile. Die fehlen mir schon irgendwie in der Optik, wie z.B. beim ESS. Da kann halt vieles durch das Blech nur angedeutet werden, wobei das Foto vermutlich noch nicht das komplette System zeigt, wie mir scheint, weil da ja vieles noch offen ist.
 
Und auch Geländer, wie z.B. an den Treppen im Tower, sehen aus PE-Teilen für meinen Geschmack nicht so gut aus wie die von Dir verwendeten aus dem Spur N-Zubehör. Aber das ist halt alles Geschmacksache.

@eumel:
Es geht mir nicht darum, das Forum als Werbeplattform für LVM missbrauchen zu lassen, sondern lediglich um die Anschaulichkeit eines Modellausatzes oder wie in diesem Fall eines Detail Kits, was ich nicht gern wie die Katze im Sack kaufen möchte. Und so etwas lässt sich eben durch Fotos am besten unter Beweis stellen und hat m.E. in diesem Thread deshalb schon seine Berechtigung, oder etwa nicht?

 ;)

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8788
Re: Modellbausätze
« Antwort #504 am: 05. Februar 2012, 00:52:23 »
Hallo, ihr Shuttle-Launch Tower Bauer,

schaut bitte mal hier rein:

http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=10767.msg215332#new

Gruß
roger50

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3271
  • I need my Space!
Re: Modellbausätze
« Antwort #505 am: 07. Februar 2012, 12:51:02 »
@roger50:
Du sprichst mir da aus dem Herzen, und bekanntlich führen ja viele Wege nach Rom. Und deshalb möchte ich hier nochmal Dein Zitat aus inselaners STS-135-Thread aufgreifen: 
...
Zitat
Mir ging es in erster Linie aber um folgendes: hier wurde in der Vergangenheit oft nach Details des MST (?? Moskauer Standard Zeit ???  Hallo eumel, klärt mich bitte auf.) gefragt, und diese Frage kann wahrscheinlich die Bauanleitung des Papiermodells beantworten.

Außerdem: warum kann man nicht Plastik- und Papiermodell kombinieren? Als Basis das Revell-Modell, Details dann aus Papier ...

Genau diese Mischtechnologie wird ja von mir angewendet (s. Signatur-Link), und da kommen neben Plastik und Papier auch noch Metalle wie z.B. Rohre, Drähte, etc. und sogar auch PE-Teile zum Einsatz. Da sind einem also überhaupt keine Grenzen gesetzt.

Und was die Bauanleitungen in D. Maiers Paper Kits anbelangt, die ich ja für die MLP und den Crawler verwende: die sind schon recht ausführlich, überaus hilfreich und auch recht gut illustriert. Die allein helfen aber beim Sratchen insofern nicht viel weiter, da man daraus keine Abmessungen erhält. Die wiederum kann man natürlich sehr gut aus den Papierteilen der Druckvorlagen entnehmen, wenn man für bestimmte Details anderes Material verwenden möchte.

Manches ist auch in den Maier Kits nur angedeutet, insbesondere bei durchbrochenen Teilen wie Treppen, Geländern, Gitterrosten, etc., was aus der Ferne betrachtet, zuächst gar nicht so auffällt. Aber aus der Nähe sieht man dann schon deutlich, dass hier und da einfach der nötige "Durchblick" fehlt. Das muss man dann entweder in Kauf nehmen, oder man lässt sich halt was einfallen und überlegt sich 'ne Scratch-Lösung für bestimmte Details.  8)

 ;)

 


Fredo

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #506 am: 11. Februar 2012, 17:53:02 »
Hallo Gleichgesinnte :)

ich möchte mich hier auch kurz mal vorstellen und erklären wie ich zur Raumfahrt gekommen bin.
Ich heiße Frederic, bin 15 Jahre jung und komme aus der Nähe von Wiesbaden.

Wie bin ich zur Raumfahrt gekommen ?

Ich interessiere mich schon seit ich 10 Jahre alt bin für Flugzeuge und alles was damit zu tun hat.
Als ich dann den Film Apollo 13 gesehen habe (mittlerweile ca. 20 mal gesehen ^^) war ich so fasziniert von all diesen Leuten die bei so einem Raumfahrt-Programm mitarbeiten/mitwirken, dass ich mich mehr über Raumfahrt informiert habe.
Und nun mache ich meine Realabschlussprüfung über Apollo 13.

Und jetzt zum eigentlichen Thema: Dazu habe ich drei Modelle gebaut.
Ein mal die Saturn V, das CSM und die Mondlandefähre.
Die Saturn V kann man in ihre drei Stufen zerlegen, bei der Mondlandefähre kann man die Aufstiegsstufe von der Abstiegsstufe abtrennen und beim Command und service module kann man nichts machen  ;D

Aber genug gefaselt, hier die Bilder:

Saturn V:






CSM :




LM:





« Letzte Änderung: 12. Februar 2012, 08:38:10 von Fredo »

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3271
  • I need my Space!
Re: Modellbausätze
« Antwort #507 am: 12. Februar 2012, 00:13:26 »
Hallo Fredo,

sehen schon super aus Deine ersten Modelle, alle Achtung.   ::)  Was für ein Maßstab ist denn das, 1:96 oder 1:144? Hast Du schon Pläne, was Du Dir als nächstes vornimmst?

 ;)


Offline -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14521
Re: Modellbausätze
« Antwort #508 am: 12. Februar 2012, 02:06:07 »
Hallo Fredo, - willkommen im RaumCon Forum! :D

Schöne Modelle hast Du da gebaut!
Eine Raumfahrt-Mission als Thema für eine Realabschlussprüfung finde ich gut. 8)

Was war am schwierigsten zu bauen?
Welche Probleme ergaben sich und wie hast Du sie gelöst?

Wo liegen Deine speziellen Raumfahrt Interessen?
Raketen, bemannte Raumfahrt, oder auch Planetenforschung, Teleskope, Kommunikation?
Planst Du auch eine Ausbildung in Richtung Raumfahrt?

Und ja: Was wird Dein nächstes Modell sein?

Fredo

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #509 am: 12. Februar 2012, 09:31:10 »
Danke, dass Ihr mich so nett empfangt und danke auch für das Lob :)

Also am Schwierigsten zu bauen war das Cockpit des CM , dort mussten sehr große Abziehbildchen aufgeweicht werden und in die richtige Position gebracht werden und die Sitze zusammen zu kleben war auch sehr knifflig aber mit viel Kleber hält alles  ;D

Also mich fasziniert die Technik die in Raumfahrzeugen steckt am meisten aber auch wie z.B. ab Apollo 8 so eine riesen Masse an Metall und Technik einfach ganz leicht abhebt.
Also würde ich sagen Raketen und bemannte Raumfahrt :)

Mit Astronomie habe ich mich jetzt noch nicht soooo viel beschäftigt aber wäre sicherlich auch interessant.
Wenn ich den Realschulabschluss schaffe *toi toi toi* dann werde ich wahrscheinlich ein Fach Abitur machen.
Wenn ich mir Raumfahrt so vom Aspekt Berufe anschaue fällt mir eigentlich nicht so wirklich ein Beruf ein den ich erlernen könnte aber ich werde mich mal erkundigen was es so gibt.

Mein nächstes Modell wird wahrscheinlich das Gemini Space module sein: http://www.amazon.de/Revell-00028-Gemini-Module-Ma%C3%9Fstab/dp/B006D46K06/ref=sr_1_6?s=toys&ie=UTF8&qid=1329035263&sr=1-6

Oder irgendein Space Shuttle, allerdings würde mich auch die Saturn 1B interessieren.
Ich denke ich werde dann eh beides bauen  ::)

Hier mal die Links zu den Modellen.
Saturn V: http://www.amazon.de/gp/product/B002B555WA/ref=oh_o02_s00_i01_details

CSM : http://www.amazon.de/Revell-04829-Modellbausatz-Raumschiff-Interieur/dp/B001RIGBZC/ref=pd_sim_sbs_toy_7

LM: http://www.amazon.de/gp/product/B001RHAFH8/ref=oh_o01_s00_i00_details

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3271
  • I need my Space!
Re: Modellbausätze
« Antwort #510 am: 12. Februar 2012, 11:07:39 »
Kommt doch auch in 1:144 noch toll raus Deine Saturn, hab nämlich den gleichen Bausatz auch noch in meiner Pipeline und damit dann mal nach Fertigstellung meines Space Shuttle Launch Pads einen schönen Größenvergleich ...  8)

Na dann viel Erfolg in der Schule und weiterhin viel Spaß beim Modellbau!

 ;)

Offline jok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6218
Re: Modellbausätze
« Antwort #511 am: 12. Februar 2012, 18:27:52 »
Hallo,

@Fredo

Sehr schöne Modelle die du da hast.
Deine Worte zum CSM machen mir wenig Mut...Betreff der Abziehbilder im Cockpit. :-[

...das dürfte ja der Bausatz rechts unten im Bild sein ? Revell.
Den habe ich vorigen Sommer bekommen und noch nicht zusammen gebaut.

Aber das muß nun werden :)

gruß jok

Fredo

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #512 am: 15. Februar 2012, 10:46:54 »
Ach, das schaffst du schon.
Habe aus Versehen den Revellkleber benutzt als die Bilder nicht halten wollten.
Ergebnis: Aufgelöst !
Habe dann Pritstift genommen, dann gings :D

Habe übrigens meine Projektprüfung mit den Modellen mit 1,8 geschafft :D

Grüße
Fredo

Offline -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14521
Re: Modellbausätze
« Antwort #513 am: 15. Februar 2012, 10:59:58 »
@Fredo:
Congrats zur guten Projektprüfung! :D
Dann war es ja gut, dass Du Dich für das Modell entschieden hast!
Damit konntest Du das anschaulich darstellen.
Modelle sind halt klasse! :)

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3271
  • I need my Space!
Re: Modellbausätze
« Antwort #514 am: 23. Februar 2012, 11:42:46 »
Revell Launch Tower-Suchende aufgepasst,

der Countdown läuft wieder. Und von wegen, es gibt keine Revell Kits 4911 mehr:


Quelle: www.ebay.de

Hier in der Bucht werden sie gleich im Doppelpack angeboten, für schlappe US $ 425,00 (Startpreis) oder US $ 500,00 (Sofortkauf) ein echtes Doppel-Schnäppchen, nur müsstet Ihr Euch beeilen, denn heute um

15:59:59 MEZ

ist der Lift-off!  8)

Also ran an die Tower!

 ;)

Offline -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14521
Re: Modellbausätze
« Antwort #515 am: 23. Februar 2012, 17:25:00 »
Das war wohl doch zu teuer - es hat niemand darauf geboten.
Sind die alten Bausätze inzwischen so selten geworden, dass man sie als Spekulationsobjekte oder Kultgegenstände einsetzt?

Offline fion1

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 305
Re: Modellbausätze
« Antwort #516 am: 24. Februar 2012, 07:54:46 »
Ja, Lego und Revell sind gute Wertanlagen. Ich habe im Freundeskreis einen, der seit Jahren auf Trödelmärkten diese Sachen kauft, ein paar Jahre im Keller lagert und dann über den eBay Verkauf seinen Urlaub finanziert  :D Der Preis aus der oben genannten Auktion war aber einfach nur unverschämt  >:(

Das Lego Technik Space Shuttle erzielt in gutem vollständigen Zustand aber auch locker 300Euro.

Offline inselaner

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 714
Re: Modellbausätze
« Antwort #517 am: 24. Februar 2012, 08:33:29 »
Ist das das gelbe LEGO-Space Shuttle? Das hab ich noch aus Kindertagen irgendwo. Aber ohne OVP.  :(

Der Preis von 425 $ ist auch unverschämt. Ich hab vor einem guten Jahr so etwa 165 € gezahlt. Das war noch zu verkraften.

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3271
  • I need my Space!
Re: Modellbausätze
« Antwort #518 am: 25. Februar 2012, 16:24:27 »
Das waren aber angeblich zwei komplette Bausätze, womit man gleich auf einen Schlag Pad 39A und 39B hätte abdecken können. Und dafür sind nun EUR 315,68 m. E. nicht zu viel,  ???  habe für meinen 4911 auch ca. 170 € berappen dürfen.  ::)

Andererseits waren ja auch keine weiteren (Beweis)Fotos dabei, und die Angebote aus Übersee verlangen dann ja meistens auch noch einige zig € an Versandkosten, worüber der Anbieter sich auch ausgeschwiegen hat.  :-\

Fazit:
Es lohnt sich eben immer noch, ab und zu in der Bucht nachzuschauen, was sich da so tut in Sachen Revell Launch Tower, zumal man den Oldie-Kit ja mittlerweile durch die Detail Kits von LVM imposant aufrüsten kann, sofern man das nötige Kleingeld hat.  :o

 ;)


Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3271
  • I need my Space!
Re: Modellbausätze
« Antwort #519 am: 03. März 2012, 16:20:03 »
Und hier noch kurz vor Auktionsende der nächste Revell Launch Tower Kit 4911 in der Bucht,


Quelle: www.ebay.de

wer schnell ist, kann's noch schaffen, heute um

17:52:53 MEZ

Viel Glück!   ;D

 ;)

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3271
  • I need my Space!
Re: Modellbausätze
« Antwort #520 am: 03. März 2012, 18:25:07 »
Und schwupp-diwupp war er weg für EUR 189,32::)

Vielleicht begegnet man dem stolzen neuen Besitzer ja irgendwann mal hier im Forum.  ???

Tröstet Euch, der nächste Launch Tower kommt bestimmt ...  ::)

 ;)

Offline Juergen13

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 595
Re: Modellbausätze
« Antwort #521 am: 05. März 2012, 16:58:07 »
LVM-Studios
Hallo Leon
Am Freitag habe ich euer Packet bekommen-Detailset4.
Habe mir alles angesehen und mir ist aufgefallen das der Zaun
für den Astronauten Laufgang vor dem weissen Raum zu kurz ist,aber auf euerm Bild lang genug.
Heist bei mir ist der Laufgang bis zum anfang vom weissen Raum 9,9cm lang.
Aber der Zaun auf dem Rahmen nur 9,2cm also ein bischen zu kurz.
Auf euren Bildern aber lang genug !!!!!

Meine Frage wie kommt das !!!!

Viele Grüße
Jürgen13

Offline -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14521
Re: Modellbausätze
« Antwort #522 am: 06. März 2012, 01:47:30 »
Bei eBay ist noch ein selten gewordenes Modell der Saturn V von Revell im Maßstab 1:96 aufgetaucht.

lvm_studios

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #523 am: 13. März 2012, 18:16:28 »
Hallo Jurgen,

iach habe sie ein email geschikt. Um das modell correct zu haben muss 1 section von die OAA weggeschnitten wurden.

grusse Leon

LVM-Studios
Hallo Leon
Am Freitag habe ich euer Packet bekommen-Detailset4.
Habe mir alles angesehen und mir ist aufgefallen das der Zaun
für den Astronauten Laufgang vor dem weissen Raum zu kurz ist,aber auf euerm Bild lang genug.
Heist bei mir ist der Laufgang bis zum anfang vom weissen Raum 9,9cm lang.
Aber der Zaun auf dem Rahmen nur 9,2cm also ein bischen zu kurz.
Auf euren Bildern aber lang genug !!!!!

Meine Frage wie kommt das !!!!

Viele Grüße
Jürgen13

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3271
  • I need my Space!
Re: Modellbausätze
« Antwort #524 am: 06. April 2012, 13:25:59 »
Hallo zusammen,

bei ebay ist wieder mal ein Revell Launch Tower 4911 zu haben. Die Auktion läuft noch bis morgen

07.04.2012  -  12:35:51


Quelle: www.ebay.de

Also dann mal los, um dieses seltene Osterei aus dem Nest zu holen! 

Und allen noch Frohe Ostern.

 ;)


Tags: