Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 6

18. September 2019, 01:23:46
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Raumfahrt- und Astronomiebücher  (Gelesen 45338 mal)

Ricardo

  • Gast
Re: Raumfahrt- und Astronomiebücher
« Antwort #25 am: 19. Juli 2008, 15:39:48 »
Zitat
ich suche ein Buch über alle Apollo-Missionen.
Am besten auf Deutsch. kennt da einer was?

Etwas älter ist dieses Exemplar ( !980 ).Wahrscheinlich auch schon vergriffen.Hauptthema hier Mercury, Gemini und Apollo.
ISBN 3 7855 1830 7


Ricardo

skydive

  • Gast
Re: Raumfahrt- und Astronomiebücher
« Antwort #26 am: 20. Juli 2008, 15:19:50 »
Zitat
Zitat
ich suche ein Buch über alle Apollo-Missionen.
Am besten auf Deutsch. kennt da einer was?

Etwas älter ist dieses Exemplar ( !980 ).Wahrscheinlich auch schon vergriffen.Hauptthema hier Mercury, Gemini und Apollo.
ISBN 3 7855 1830 7


Ricardo

Jau, das Buch ist wirklich sehr schön!
Es ist eigentlich ein Jugend-Buch, aber wenn man drin liest, will man es nicht mehr hergeben!!!


Ansonsten kann ich als Apollo-Fan noch folgende Bücher nennen:


The Last Man on the Moon: Astronaut Eugene Cernan and America's Race in Space

Ist zwar Englisch, aber die englische Literatur liest sich - gerade in diesem Bereich - so runter, finde ich.

Ein tolles Buch, in dem Gene Cernan wirklich interessant und sehr lustig von seinen Anekdoten erzählt.
Köstlich hier, wie er vor dem Apollo-10-Start fast von der Polizei verhaftet wurde und nur ein energischer Günter Wendt ihn noch retten konnte, oder wie er den Start von Apollo 17 mit "Dr. Rock" (Jack Schmitt) beschreibt. Durchweg toll.


Gleiches gilt auch für dieses Buch hier:

"Exploring The Moon - The Apollo Expeditions" (David M. Harland)



Ist aber alles in allem naturgemäß nicht ganz so anekdotenreich, aber auch ein absolutes Must-Have!!


Dann habe ich noch gelesen:

Höher als der Mond. Die Geschichte eines Astronauten und Evangelisten (Jim Irwin)

(Kein Bild)

Naja, sicher auch gut runterzulesen, aber im Wesentlichen ist der Aufhänger des Buches Jim Irwins religiöses Leben.
Wenn man das Buch liest, wird man schnell feststellen, dass
Irwins Aussage, er habe erst nach Apollo 15 (bzw. auf dem Mond) zu Gott gefunden, nicht so ganz stimmen kann, da er, wie er es selber im Buch beschreibt, auch vor dem Mondflug ein intensives religiöses Leben hatte.


Kommen wir zu dem Buch, das für mich zusammen mit Cernans Schinken den ersten Platz teilt:


"A Man On The Moon" (Andrew Chaikin).



Hier hat sich ein wirklich aufs Detail achtender Autor einem Traum eines jeden Apollo-Freaks gewidmet und ein Werk verfasst, das sich jeder Fan nur wünschen kann.
Man kann auf alle Bücher irgendwie verzichten - nur auf dieses nicht!
Liest sich so runter!!!
Aus diesem Buch habe ich auch (wie auch aus dem Cernan-Buch) zitiert, als ich im Wikipedia-Artikel über Al Shepard den Abschnitt "Die Person" geschrieben habe.

Dann habe ich mir noch gekauft:

"Moondust. In Search of the Men Who Fell to Earth" (Andrew Smith)



Gekauft aber noch nicht gelesen :-/


Wichtig insgesamt: Die besten Bücher zum Thema sind halt auf Englisch erschienen.
Im Deutschen sind nicht selten (auch wenn es hier Perlen gibt, siehe oben) Bücher vorhanden, die aus schlechten Übersetzungen mit fehlerhaften Daten hervorgegangen sind.
Gerade wenn man an Apollo interessiert ist, sollte man daher zu den teils extrem guten englischsprachigen Originalen (Allen voran Chaikin) greifen. Die Amis habens sowieso viel besser drauf, uns Fans mit den Details und Anekdoten zu versorgen, die man diesseits des großen Teichs vermisst, weil sie in den ewig gleichen viel zu allgemein gehalten und nicht selten schlicht falschen Angaben untergehen.
« Letzte Änderung: 20. Juli 2008, 15:35:46 von skydive »

act

  • Gast
Re: Raumfahrt- und Astronomiebücher
« Antwort #27 am: 23. Oktober 2008, 12:15:02 »
Hallo Erdlinge!

Ich habe mir  vor ein paar Monaten das "Handbuch der Raumfahrttechnik" gekauft und bin immer noch begeistert. Eine umfassende Darstellung von fast allen Bereichen. Dies ist das erste Buch, das mir gezeigt hat, wie komplex reale Raumfahrtprojekte sind. Bestimmt für viele ernüchtert, vor allem die Ausführungen über die körperlichen und psychologischen Belastungen und Grenzen der Raumfahrt.  Trotzdem ein Muss für alle, die in der Branche arbeiten (wollen). Sehr umfangreich (>800 SEITEN), beste Qualität, von Praktikern geschrieben, aber grauenhaft schwer (um die 2.400 g) und grauenhaft teuer (129,-€), erschienen im Hanser Verlag, 3. Auflage , 2007. Weniger etwas für die reinen Träumer, aber unverzichtbar für den "who makes things happen".

Grüsse aus local galaxy/local solar system/earth/europe/germany/eltville

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2092
Re: Raumfahrt- und Astronomiebücher
« Antwort #28 am: 24. Oktober 2008, 19:15:03 »
Hier ist ein neues Buch über Columbus:

Raumlabor Columbus - Leben und Forschen auf der Internationalen Raumstation  von Dirk Lorenzen

http://www.raumlabor-columbus.de/



Ich habs im Buchladen mal durchgeblättert - sieht ganz gut aus  :)

Frank
« Letzte Änderung: 25. Oktober 2008, 08:04:27 von Leuband »

Offline spacer

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2649
    • raumfahrtinfos.de
Re: Raumfahrt- und Astronomiebücher
« Antwort #29 am: 26. Oktober 2008, 15:25:36 »
Hallo,
ich habe mir "Vom All in den Alltag" erstmal in einer Bücherei ausgeliehen. In den einzelnen Kapiteln geht es um die Geschichte der Raumfahrt, kommerzielle Anwendungen wie Kommunikationssatelliten und Sattelotennavigation, die Erforschung des Weltalls (Weltraumteleskope, Raumsonden), Forschung in der Schwerelosigkeit (Hauptsächlich anbord der ISS) und einen Ausblick in die Zukunft. Vom ersten durchblättern habe ich einen guten Eindruck, zum Beispiel ist dort ein beispielhafter Tagesplan der ISS Exp. 13 abgedruckt und es gibt viele Fotos.
Wenn ich mehr darin gelesen habe, werde ich mehr dazu schreiben.
Gruß, spacer
Raumcon-Chat

skycatcher

  • Gast
Re: Raumfahrt- und Astronomiebücher
« Antwort #30 am: 02. November 2008, 02:09:17 »
Zitat
Hier ist ein neues Buch über Columbus:

Raumlabor Columbus - Leben und Forschen auf der Internationalen Raumstation  von Dirk Lorenzen

http://www.raumlabor-columbus.de/



Ich habs im Buchladen mal durchgeblättert - sieht ganz gut aus  :)

Frank

Danke für den Tip. Ich habe mir das Buch im Laden angesehen und sofort gekauft. Echt geniale Bilder. Und ein lockerer und sehr informativer Text, der einem das ganze Thema superspannend nahe bringt. Viele Zusammenhänge in der Raumfahrt habe ich jetzt endlich mal gepeilt. Echt zu empfehlen. Mal was anderes, als die "Standardkost" der Raumfahrtbücher.

Offline jok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6210
Re: Raumfahrt- und Astronomiebücher
« Antwort #31 am: 09. Februar 2009, 09:48:59 »
Hallo,

...ich stelle das mal in diesen Thread ,will für diesen Hinweis nicht extra ein Thema eröffnen :)

War im vergangenen Monat mal in der Deutschen-Raumfahrtausstellung (Morgenröthe Rautenkranz). Hier mal der Link dazu. :)

Dort gibt es natürlich auch einen kleinen Fanshop und wie sich das so gehört wird ein kleines Andenken mitgenommen ;)
Gekauft habe ich mir Postkarten auf denen 3D Bilder aus Astronomie und Raumfahrt abgebildet sind.
Beim genaueren hinschauen daheim habe ich eine Internetadresse gefunden.
Also wem so etwas auch interessiert sollte Hier mal reinschauen.
Die haben bei Ihrem Internetauftritt versucht mit animierten Gif-s den 3D Effekt darzustellen was natürlich nicht richtig rüberkommt :-[ In echt sehen die Karten super aus.

so das war auch schon mein kleiner Tip

gruß jok
« Letzte Änderung: 09. Februar 2009, 10:05:28 von jok »

edgard

  • Gast
Re: Raumfahrt- und Astronomiebücher
« Antwort #32 am: 23. Februar 2009, 21:50:26 »
Es gibt viel Geschriebenes über die raumfahrt, aber die Anzahl wirklich guter Bücher ist überschaubar.


http://www.amazon.com/We-Seven-ASTRONAUTS-Themselves/dp/B000CBHTLA

"We seven" oder die deutsche Ausgabe "Das Astronautenbuch", nur noch antiquarisch erhältlich.

Die sieben ersten Astronauten taten sich zusammen und beschrieben mit eigenen Worten ihren Werdegang, wie sie zum Raumfahrtprogramm kamen, wie sie ihr Training und den Raumflug in der Mercury erlebten.
Durch die Schilderung von Randepisoden - unter welcher Geheimhaltung das Programm zeitweise ablief, sodaß selbst ihr Küchenchef die Lebensmittel in verschiedenen Geschäften kaufte, um keine Rückschlüsse zuzulassen oder welche Streiche sich die Astronauten gegenseitig oder auch Aussenstehenden spielten, Erfolge und Fehlschläge - macht die Zeit vor fast 50 Jahren so lebendig, als der erste Amerikaner einen ballistischen "Hopser" machte, die Zeit, wo nach einer Statistik 70% Fehlstarts waren. Daran läßt sich wohl em ehesten ermessen, mit welchem Risiko die Astronauten leben mußten. Einige dieser Begebenheiten sind übrigens im Film "The Right Stuff " eingeflochten. Dennoch waren alle irgendwie in die Entwicklung ihres Raumschiffs und den Bodenanlagen eingebunden und setzten sich oft genug mit ihren Forderungen (z.B. nach dem Einbau eines Fensters) gegen die NASA und die Industrie durch. (Schon daher ist es sehr unwahrscheinlich, daß die Astronauten nicht gewußt hätten, wenn ein Raumflug überhaupt nicht möglich gewesen wäre wie es in "Unternehmen Capricorn" angenommen wird).

Meines Erachtens ein "Muß" unter den Raumfahrtbüchern.

edgard

  • Gast
Re: Raumfahrt- und Astronomiebücher
« Antwort #33 am: 23. Februar 2009, 21:53:45 »
Mit Apollo zum Mond - ESSO-Dokumentation 1969

Das ist ein Taschenbüchlein, das mich damals als 8-jährigen für die amerikanische Raumfahrt begeisterte, dann irgendwann verschwand, und nun habe ich es nach langem Suchen über ebay nochmal bekommen.

Der Einband zeigt den Start der Saturn V mit Apollo 8 in einen tiefblauen Himmel, Sekunden nach dem Abheben noch neben dem Startturm.
Kurzweilig und doch detailreich wird von der ersten bemannten Mondumrundung erzählt, und die Lesung der Genesis aus der Mondumlaufbahn durch Bormann, Lovell und Anders (auf der NASA-History- Homepage als Audio-Datei zum Herunterladen [history.nasa.gov] ) am Weihnachtsabend 1968 hat für mich bis heute etwas Ehrfürchtiges behalten, das Bild der aufgehenden Erde am Mondhorizont ist eines der schönsten Bilder die ich kenne.
Die Geschichte der drei Astronauten und ihrer Familien folgt, dann eine Kurzbeschreibung des US-Raumfahrtprogramms ( an dem zu der Zeit rd. 300.000 Menschen arbeiteten) und dann wird auch das Ziel der Reise, der Mond, nicht vergessen.
Das Buch erschien noch vor der Mondlandung und es ist interessant, wie die NASA-Zeichner den Flugverlauf vorzeichneten. Was ein Raumflug kostet, wie die Mahlzeiten aussehen (und kosten..) und letztlich die Frage "Was wollen wir dort" findet auch seinen Platz - und so ist dies Büchlein ein Stöbern in Flohmarkt-Buchkisten oder eben bei ebay ganz bestimmt wert.

Edgard

P.S. Lovell war insgesamt 4 mal im Weltraum - neben zwei Gemini- Einsätzen flog er als Kommandant die Apollo13-Mission und war insgesamt über 700h im All.

edgard

  • Gast
Re: Raumfahrt- und Astronomiebücher
« Antwort #34 am: 23. Februar 2009, 21:56:36 »
Oriana Fallaci - "Wenn die Sonne stirbt"

Oriana Fallaci, italienische Schriftstellerin, unlängst leider verstorben ist eine Person mit beeindruckender Biographie - ihre Teilnahme am aktives Widerstand gegen die Faschisten im WKII, ihr Interview mit vielen "Großen dieser Welt" -sie ist die Einzige, die Ayatollah Khomeini interviewt hat - und sich irgendwann entrüstet den Tschador herunter riss und ihm hinwarf. Leider hat sie m.E. mit ihrer Ablehnung des Islam schließlich sehr stark überzogen.

Sie verbrachte um 1964 ein Jahr in den USA und begleitete die Astronauten, Wissenschaftler und Techniker ein Stück Wegs ins All, führte zahlreiche Interviews und schrieb schließlich dieses Buch - sehr persönliche Eindrücke die sie dort sammeln konnte.
Sie schrieb dazu:
Meinem Vater, der nicht auf den Mond will weil dort auf dem Mond keine Blumen sind noch Fische, noch Vögel.
Theodor Freeman, der,von einer Gans getötet, starb als er dem Mond endgegenflog.
Meinen Freunden, den Astronauten, die zum Mond wollen weil die Sonne sterben könnte.
[/i]

Auch den "Turtles-Club" hat sie kennengelernt...

Eine unerschrockene Frau die nicht gezögert hätte laut aufzuschreien bei jeder Art von Betrug....

Absolut lesenswert - nur noch antiquarisch erhältlich!

lordhelmchen

  • Gast
Re: Raumfahrt- und Astronomiebücher
« Antwort #35 am: 11. März 2009, 10:32:29 »
Halloerstmal !

Habe auch das Buch Erlebnis Space Shuttle durch , ein feines teil sehr zu empfehlen!
Mir fehlt aber noch was technisches vom shuttle.
Was nehme ich da?
Danke im voraus !
 ------Der saft sei mit Dir...CCCCCCCCCHhhh

Voyager1

  • Gast
Re: Raumfahrt- und Astronomiebücher
« Antwort #36 am: 15. Mai 2009, 15:58:25 »
ich suche ein Buch über alle Apollo-Missionen.
Am besten auf Deutsch. kennt da einer was?

Hallo an alle Freunde der Raumfahrtliteratur!
Zu den Apollomissionen kann ich noch 6 Bücher auf deutsch empfehlen:

Apollo 8, Aufbruch ins All
von Jesco von Puttkamer, 140 Seiten, mit 29 original NASA-Fotos
wird leider nicht mehr gedruckt und ist nur noch gebraucht erhältlich
http://www.amazon.de/Apollo-8-Aufbruch-ins-All/dp/B0000BT42I/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1242393608&sr=1-1

Sehr anschaulich und detailgenau schildert Jesco von Puttkamer in seinem 1969 erschienenen Buch den ersten Aufbruch der Menschheit zu einem anderem Himmelskörper. Das Buch gliedert sich in einen Prolog, den 7 Tagen des Apollofluges, einem Epilog, einem Anhang und eine Abhandlung über die Physiologie des Menschen im Raum und die Vorgänger von Apollo russischer und amerikanischer Bauart. Zwischendurch sind 29 s/w-Fotos dieser Mission eingebunden. Die Schilderungen erfolgen ausführlich und sind teilweise minuten- oder sekundengenau wiedergegeben. Puttkamer versteht es, die Euphorie der damaligen Situation einzufangen und in spannender Art und Weise nimmt er den Leser mit auf den wohl verrücktesten Ritt den die Menschheit bis dato unternommen hatte. Nicht nur für Anhänger der Raumfahrt ist dieses Buch zu empfehlen.


Apollo 11: "Wir sehen die Erde"
von Jesco von Puttkamer, 259 Seiten
ISBN-13: 978-3776670561
http://www.amazon.de/Apollo-Wir-sehen-die-Erde/dp/3776670568/ref=sr_1_2?ie=UTF8&s=books&qid=1242393992&sr=1-2



Diese Buch ist ein authentischer Nachdruck der Originalausgabe von Puttkamers Buch "Columbia, hier spricht Adler!" aus dem Mondlandejahr 1969. Hinzugefügt ist ein Vorwort Putkamers zur Neuausgabe und im hinteren Teil ein Nachwort zur Neuausgabe von 40 Seiten, das eine Übersicht bzw Zusammenfassung über den Weg (wichtige Etappen)von Apollo 11 zur ISS gibt. Die Apollo 11 - Mission wird sehr detailiert, teilweise im sekundentakt wiedergegeben. Im Stile eines Jules Vernes nimmt der Autor den Leser mit auf den wohl verrücktesten Ritt den die Menschheit bis heute unternommen hat. Abwechselnd beschreibt er die Situationen und Geschehnisse in der Raumkapsel, der Bodenstation oder den Medien weltweit als Vertreter der übrigen Menschheit. Das Buch ist charakterisiert durch eine Vielzahl an wiedergegebenen Originalkommentaren und sehr gut verlesenen und passenden Bildern, so daß der Leser quasi in das Jahr 1969 zurück versetzt wird und seine eigenen erste Mondlandung erlebt. Putkamer erläutert auch stets technisches Hintergrundwissen, das zum Verständnis der augenblicklichen Situation beiträgt oder einfach nur sehr interessant ist, ohne in zu große Detailtiefe zu verfallen.
Das Buch ist nicht nur für Raumfahrtfans unbedingt zu empfehlen.


Von Apollo zur ISS
Jesco von Puttkamer, 408 Seiten, 12 Euro
ISBN-13: 978-3776622430
http://www.amazon.de/Apollo-Geschichte-Raumfahrt-meinem-Weltraumjournal/dp/3776622431/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1242394876&sr=1-1

Das Buch besteht aus einem längerem Vorwort, 114 Eintragungen aus dem Weltraumjournal von Puttkamer, einem Nachwort und ein paar Seiten nützliche Links rund um die Astronomie und Raumfahrt auf etwa 413 Seiten verteilt. Der Titel hatte mich zuerst auf einen anderen Inhalt schließen lassen. Trotzdem hat mir das Buch gefallen und ich kann es nur, gerade für Einsteiger in die Raumfahrt, als sehr informativ beschreiben. Puttkamers Eintragungen liegen zwischen dem 26.Juni 1998 und dem 2.November 2000 verteilt. In dieser Zeit geht er auf aktuelle Themen in der Raumfahrt ein, die sich zum großen Teil auf die Anfänge der ISS über den ersten Zusammenbau bis zu ihrer ersten festen Besatzung beziehen. Die Shuttles und russischen Raketenstarts in dieser Zeit zur ISS kommen ebenfalls zu Wort. Die Eintragungen sind dabei eher im Stile eines Tagebuches verfasst, schildern also die sehr persönlichen Erlebnisse und Empfindungen Puttkamers. Das eigentlich Gute an diesem Buch ist die Kombination und der ständige Bezug zu der damals aktuellen Geschichte und historischen Daten von großer Bedeutung für die Raumfahrt. Da sind zum einen viele Apollomissionen, die im Zeitraum des Buches ihre 30jährigen Jubiläen feiern. Puttkamer hat diese Zeit live und aktiv in Amerika unter W.v.B. miterlebt. Die Informationen stammen daher ohne Zweifel aus erster Hand. Aber auch negative Ereignisse, wie der Verlust berühmter Raumfahrtpiloten durch Tod und kurze biographische Abhandlungen über das Leben und Werk dieser Pioniere werden erläutert. Das Buch schneidet viele Themen an, schließlich war es ja auch eine wilde Zeit von Apollo bis heute, in der sich in der Raumfahrt viel getan hat. Zu Wort kommen unter anderem noch Hubble, die Marsmissionen, Pioneer1, Explorer1, Baikonour, das Challenger-Unglück, die Verteilung der Konstruktion der ISS-Module auf die beteiligten Länder, die Planeten,... und noch vieles mehr. Durch diese Buch bekommt man einen guten Überblick über die Geschehnisse in der Raumfahrt von Apollo bis 2000. Nicht zu detailtief und ohne technische Ausführungen, aber sehr gut für die ersten Schritte auf diesem Gebiet. Untermalt mit einer sehr persönlichem Note, die Puttkamer sicherlich aus dem Herzen sprechend diesem Buch verleiht. Wenn auf einem Gebiet mehr Interesse geweckt wurde, verhelfen einem die zahlreichen Links zu noch mehr Informationen.


Projekt Apollo
von Werner Büdeler, 191 seiten
nur noch gebraucht erhältlich
http://www.amazon.de/Projekt-Apollo-Werner-B%C3%BCdeler/dp/B0000BQA1E/ref=sr_1_34?ie=UTF8&s=books&qid=1242395111&sr=1-34

-noch nicht gelesen

The Race to the Moon: Apollo 11
von Norman Mailer, 256 seiten
ISBN-13: 978-3836511773
http://www.amazon.de/Race-Moon-Apollo-11/dp/3836511770/ref=sr_1_33?ie=UTF8&s=books&qid=1242395111&sr=1-33

-noch nicht gelesen


Die Helden der Nation. Reportage- Roman
von Tom Wolfe, 504 Seiten, 28 Euro
ISBN-13: 978-3929886276
http://www.amazon.de/Helden-Nation-Beitr%C3%A4ge-Interviews-Juli/dp/3929886278/ref=sr_1_3?ie=UTF8&s=books&qid=1242395467&sr=1-3

-noch nicht gelesen


Gute englische Raumfahrtliteratur findet man auch unter:
http://astrobooks.com/


Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7106
Re: Raumfahrt- und Astronomiebücher
« Antwort #37 am: 15. Mai 2009, 21:49:06 »
Zitat
Zitat von: moritz am 31. Januar 2008, 12:41:34
ich suche ein Buch über alle Apollo-Missionen.
Am besten auf Deutsch. kennt da einer was?

Titel:
Wir waren die Ersten

Autoren:
Armstrong,Aldrin,Collins

Verlag :Ullstein
ISBN 3 550 07660 6

Das Buch enthält alle wichtigen Sprechfunkprotokolle.

ist bei
http://www.booklooker.de/app/detail.php?id=524118141&setMediaType=0&&sortOrder=
noch zu erhalten

Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Olli

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3029
  • Sternenstaub - eine wunderbare Sache...
    • Raumfahrer Net
Re: Raumfahrt- und Astronomiebücher
« Antwort #38 am: 06. Juni 2009, 23:31:24 »
Ich suche eine Rezension zum unten aufgeführten Titel.
Vllt hat dieses Buch ja bereits einer von euch...

Typenkompass Space Shuttle seit 1976
Autor: Eugen Reichl
Erscheinungsjahr: 2009

Klick für Artikelbeschreibung bei Amazon.

Ist das zu empfehlen? Was meint ihr??

Grüße,
Olli
Einmal mitfliegen - was gäb' es Schöneres? Nichts!

rm39

  • Gast
Re: Raumfahrt- und Astronomiebücher
« Antwort #39 am: 24. August 2009, 10:59:50 »
Hi,

für alle die sich für Wernher von Braun interessieren, hier zwei aktuelle Buchtipps. In beiden wird das bewegte Leben des Raketenpioniers z.T. auch kritisch beleuchtet. Das erste Buch stammt von M. J. Neufeld und soll recht gut recherchiert sein. Das zweite Buch von S. Brauburger kann, laut Artikel, nicht mit dem ersten Buch mithalten.
Genaueres wie Titel, ISBN, Seitenzahl steht unten auf der Seite, aber lest selbst:  8)

http://www.pro-physik.de/Phy/bookReviewDetail/3/43228

Offline spacer

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2649
    • raumfahrtinfos.de
Re: Raumfahrt- und Astronomiebücher
« Antwort #40 am: 26. August 2009, 08:01:20 »
Ich suche eine Rezension zum unten aufgeführten Titel.
Vllt hat dieses Buch ja bereits einer von euch...

Typenkompass Space Shuttle seit 1976
Autor: Eugen Reichl
Erscheinungsjahr: 2009
Ist das zu empfehlen? Was meint ihr??
Hi Olli,
ja ich kann es empfehlen. Besonders wenn du technische Daten zum Space Shuttle suchst (die sich sonst nicht oft in deutschsprachigen Büchern finden) ist es eine gute Anschaffung.
Neben allgemeinen Informationen zur TEchnik des STS enthält das Buch Artikel zu jedem Shuttle Orbiter (auch Enterprise und Pathfinder), Sicherheitsproblematik, zu den EMUs, zur Buran...
Der Ablauf einer Shuttle Mission zur ISS wird anhand der Mission STS-120 sehr genau beschrieben.
Gruß, spacer
Raumcon-Chat

Offline klausd

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11405
    • spacelivecast.de
Re: Raumfahrt- und Astronomiebücher
« Antwort #41 am: 05. Oktober 2009, 17:05:40 »
Hab mir eben das neue Frank Schätzing Buch namens "Limit" gekauft, bei dem es um Raumfahrt im Jahre 2025 geht.

Bin mal gespannt, es ist heute erschienen! Kostet aber 26€, weil Hard-Cover.




Kurzer Inhalt:

Zitat
Mai 2025: Die Energieversorgung der Erde scheint gesichert, seit die USA auf dem Mond das Element Helium-3 fördern. Bahnbrechende Technologien des Konzerngiganten Orley Enterprises haben die Raumfahrt revolutioniert, in einem erbitter-ten Kopf-an-Kopf-Rennen versuchen Amerikaner und Chinesen, auf dem Trabanten ihre Claims abzustecken.

Voyager1

  • Gast
Re: Raumfahrt- und Astronomiebücher
« Antwort #42 am: 10. Oktober 2009, 17:02:20 »
Ich möchte im Folgenden ein paar Bücher vorstellen, die ich mir in letzter Zeit zu Gemüte geführt habe und die ich alle durchweg empfehlen kann...

Projekt Apollo
von Werner Büdeler, 191 seiten
nur noch gebraucht erhältlich
http://www.amazon.de/Projekt-Apollo-Werner-B%C3%BCdeler/dp/B0000BQA1E/ref=sr_1_34?ie=UTF8&s=books&qid=1242395111&sr=1-34
Alles, wirklich alles zu den Apollo Missionen

Apollo Expeditions to the Moon: The NASA History
von Edgar M. Cortright
http://www.amazon.de/Apollo-Expeditions-Moon-NASA-History/dp/0486471756/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books-intl-de&qid=1255186597&sr=8-1
Alles, wirklich alles zu den Apollo Missionen auf Englisch

Projekt Viking. Die Eroberung des Mars
von Ernst Stuhlinger
http://www.amazon.de/Projekt-Viking-Die-Eroberung-Mars/dp/3462011537/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1255185778&sr=8-1


Gemini: A Personal Account of Man's Venture into Space

von Virgil I. Grissom
http://www.amazon.com/Gemini-Personal-Account-Venture-Space/dp/0025458000
Aus erster Hand von Astronaut Virgil Ivan „Gus“ Grissom, dem dritten Menschen im All

Dragonfly: NASA and the Crisis Aboard Mir
von Bryan Burrough
http://www.amazon.de/Dragonfly-NASA-Crisis-Aboard-Mir/dp/1841150878/ref=sr_1_3?ie=UTF8&s=books-intl-de&qid=1255185691&sr=1-3-spell

An dieser Stelle möchte ich noch anmerken, daß ich es etwas Schade finde (vielleicht sogar merkwürdig???), wie wenige Beiträge und Resonanzen in diesem Forum zur Raumfahrtliteratur kommen. Und das bei der riesigen Menge an Büchern die es zu diesem Thema gibt. Dabei kann keine Seite im Internet mit den kompakten und gesammelten Wissen in Büchern, oft noch aus erster Hand, mithalten...

Offline Martin

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2904
Re: Raumfahrt- und Astronomiebücher
« Antwort #43 am: 11. Oktober 2009, 11:25:08 »
Ich moechte Titan II: A History of a Cold War Missile Program von David K. Stumpf empfehlen. Ein gut geschriebenes und mehr als interessantes Buch ueber die Entwicklung der ersten Mehrstufenrakete mit lagerfaehigen Treibstoffen und ihren Betrieb.

Das Buch startet mit einem Einfuehrung ueber die Hintergruende der  Entwicklung von ICBM in den USA und jeweils eigenen Abschnitten zur Atlas und Titan I. Danach geht es an die Entwicklung der Titan II, das Testflugprogramm, ihre Stationierung mit ausfuehrlicher Beschreibung der Silos, ihrem taeglichen Betrieb und ihrer Ausmusterung. Das letzte Kapitel geht auf die Verwendung der Titan II als Traegerrakete im Rahmen des Titan II SLV Programmes ein.  Einzig stoerend ist die Verwendung nicht-metrischer Einheiten wie feet, punds usw., aber sonst grosse klasse. Und untenstehend weit billiger als was ich hier fuer gezahlt habe.

 http://www.amazon.de/Titan-II-History-Missile-Program/dp/1557286019/ref=sr_1_7?ie=UTF8&s=books-intl-de&qid=1247710812&sr=1-7
Dein Posting kommt ohne Sand nicht an sein Ziel. Wir sind überall. Deine Geo- & Montanwissenschaften | www.wir-sind-ueberall.de

Offline Zedia

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
Re: Raumfahrt- und Astronomiebücher
« Antwort #44 am: 27. Oktober 2009, 23:12:04 »
So da wag ich mich mal aus der Deckung und schreib meinen ersten Beitrag:-)

Eine Empfehlung von weiter vorne kann ich nur bestätigen, Riding Rockets von Mike Mullane, ein tolles Buch. Ist witzig und spannend geschrieben.

Da ich mit dem Buch gerade durch bin suche ich ein neues, dabei bin ich auf Sky Walking: An Astronaut's Memoir von Thomas D. Jones gestossen. Kennt das jemand und kann es empfehlen?

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7106
Re: Raumfahrt- und Astronomiebücher
« Antwort #45 am: 28. Oktober 2009, 21:24:36 »
Hallo Zusammen,

wir hatten beim Treffen des Stammtisches in Hannover
über die folgenden Bücher gesprochen.

Da die Bücher einigen Teilnehmern unbekannt waren,
schreibe ich für alle hier die Titel auf.
Sie haben nur im weitesten Sinn etwas mit der Raumfahrt/Astronomie zutun,
aber zum besseren Verständniss für die Gesamtheit sind sie wirklich gut.

Autor : Bill Bryson
Titel : eine kurze Geschichte von fast allem.
ISBN : 3-442-31002-4
Goldmann Verlag

er schreibt so anschaulich über viele Bereiche der Wissenschaft.

http://de.wikipedia.org/wiki/Eine_kurze_Geschichte_von_fast_allem

***

Autor: Carl Sagan
Titel:der Drache in meiner Garage
oder die Kunst der Wissenschaft, Unsinn zu entlarven.

ISBN :3-426-77474-7

leider ist das Buch sehr teuer,
wer in der Nähe eine gute Bücherei hat,
könnte es dort vielleicht finden und ausleihen.

durch den Hinweis von redmoon beim Stammtisch konnte ich
die untere Rezension finden.

http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2009/09/der-drache-in-meiner-garage-die-komplette-rezension.php

***

dann möchte ich noch ein lesenswertes Buch hier mit reinstellen.
Da bitte ich Euch um Nachsicht,
das es etwas  OT ist,
aber es beschreibt doch sehr gut,
welche  Entwicklungen die Natur auf lange Zeit belasten.

Autor: Alan Weismann
Titel: die Welt ohne uns.

http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Welt_ohne_uns


http://www.faz.net/s/RubC17179D529AB4E2BBEDB095D7C41F468/Doc~EB820931C6B1546FFB4448E88DC150E06~ATpl~Ecommon~Scontent.html


allen wissbegierigen Mitlesern
viel Spaß beim Lesen
Gertrud
« Letzte Änderung: 29. Oktober 2009, 10:35:11 von Gertrud »
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

H.J.Kemm

  • Gast
Re: Raumfahrt- und Astronomiebücher
« Antwort #46 am: 29. Oktober 2009, 03:42:40 »
Moin Gertrud

danke für die Aufstellung.

Ich möchte noch auf dies Buch hinweisen >>>

 *Die ersten drei Minuten*. Der Ursprung des Universums. (Taschenbuch)
von Steven Weinberg (Autor), Friedrich Griese (Übersetzer)
# Taschenbuch: 208 Seiten
# Verlag: Piper; Auflage: 6 (1997)
# Sprache: Deutsch
# ISBN-10: 3492224784
# ISBN-13: 978-3492224789

Jerry

Offline klausd

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11405
    • spacelivecast.de
Re: Raumfahrt- und Astronomiebücher
« Antwort #47 am: 29. Oktober 2009, 03:51:17 »
Eins fehlt noch, das geisterte auch herum  ;)

Moon Walker - Wie die Mondlandung das Leben der Apollo Astronauten veränderte

http://www.amazon.de/Moonwalker-Mond-Leben-Apollo-Astronauten-ver%C3%A4nderte/dp/3100772024

Offline Reihnold

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 92
Re: Raumfahrt- und Astronomiebücher
« Antwort #48 am: 08. November 2009, 10:50:14 »
Ich kann noch "How Apollo Flew to the Moon" von W. David Woods empfehlen. In dem Buch wird eine Apollo-Mission durchgespielt und alle dafür relevanten Schritte chronologisch erläutert. Neben dem Missionsprofil wird auch auf technische Begebenheiten der Saturn V und der Apollo-Kapsel sowie des Landemoduls eingegangen.
Einzige, kleine Enttäuschung war, dass der Mondaufenthalt selber ausgelassen wurde und es nach der Landung quasi sofort wieder in den Mondorbit ging.

Das Buch ist meines Wissens nur auf Englisch erhältlich, benutzt aber glücklicherweise metrische Maßeinheiten (findet man ja in populärwissenschaftlicher englischer Literatur sonst eher selten).

Das bereits erwähnte "A Man on the Moon" kann ich ebenfalls uneingeschränkt empfehlen.

Offline MX87

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1745
  • ex luna, scientia
Re: Raumfahrt- und Astronomiebücher
« Antwort #49 am: 11. November 2009, 05:10:40 »
Für die Fans der Modnlandungen kann ich folgendes empfehlen:

Full Moon
In dem Buch werden zich Aufnahmen gezeigt die während der Apollo-Missionen gemacht wurden. Im Mittelpunkt stehen dabei die Aufnahmen auf dem Mond. Die Bilder sind von perfekter Qualität, sind Abzüge von den Originalnegativen und sind unbeschnitten (Format fast quadratisch).

Mehr Infos:
http://www.amazon.de/Moon-Aufbruch-Mond-Jahrhundertereignis-Originalbildern/dp/3894056053/ref=sr_1_5?ie=UTF8&s=books&qid=1257912451&sr=1-5
"Whoopie! Man, that may have been a small one for Neil, but that's a long one for me."

Tags: