Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 5

29. Januar 2020, 05:23:26
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Falsche Nachrichten in der Presse  (Gelesen 212757 mal)

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4139
Re: Falsche Nachrichten in der Presse
« Antwort #900 am: 06. Dezember 2019, 18:07:39 »
Die Seite express.co.uk bringt anlässtlich einer int. Konferenz zum Weltraummüll einen Artikel zu diesem Thema:

Space news: Space debris could grow ‘uncontrollably’ and trap humans on Earth FOREVER

HUMANITY faces a huge challenge in its bid to clean up space debris in Earth’s orbit, or we could face being trapped on this planet forever, an expert has claimed.

https://www.express.co.uk/news/science/1213035/space-news-space-debris-satellite-orbit-space-junk-technology-warning

Bei Twitter weist der 'Kronzeuge', Prof. Hugh Lewis, Großteile des Artikels zurück:

https://twitter.com/ProfHughLewis/status/1202481077362872320
Zitat
I see that the Express decided to run a story about our space debris study without talking to me first. Much of what is written is wrong, but they also mixed it with a previous article (not connected with me) suggesting humans could be 'trapped' on Earth. Poor, poor reporting.

Ich sah, dass der Express beschlossen hat, eine Geschichte über unsere Weltraummüllstudie zu schreiben, ohne vorher mit mir zu sprechen. Vieles von dem, was geschrieben steht, ist falsch, aber sie haben es auch mit einem früheren Artikel (der nicht mit mir in Verbindung steht) vermischt, wonach die Menschheit auf der Erde "gefangen" werden könnten. Ganz schlechte Berichterstattung.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2502
Re: Falsche Nachrichten in der Presse
« Antwort #901 am: 19. Dezember 2019, 10:49:44 »
Wenn ich so was lese könnt ich immer platzen.

Zitat
Start der „Cheops“-Mission ist fehlgeschlagen
https://www.tagesspiegel.de/wissen/probleme-mit-der-software-start-der-cheops-mission-ist-fehlgeschlagen/25341602.html

Erst mal kurzer Schock Moment und nach weiterem lesen des Artikels gings nur um eine Verzögerung beim Start.
Den Schreiberling, der sich diese Überschrift für den Artikel ausgedacht hat, würde ich gerne persönlich auf die Finger klopfen.

Gut das ich durch euch immer auf dem Laufenden gehalten und richtig informiert werde.
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline Philip Lynx

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 411
Re: Falsche Nachrichten in der Presse
« Antwort #902 am: 30. Dezember 2019, 20:29:19 »
Die letzten Posts seit gestern (inkl. meinem hier) standen so nirgends in der Presse (und kamen auch nicht in Funk oder Fernsehen vor - wenn ich mich nicht täusche.

*duck*
Flinx

"Es gibt nur eine Gruppe von Menschen, die noch kreativer und erfindungsreicher sind als NASA-Ingenieure, und das sind spielende kleine Kinder."

Franz Gubitz, Leiter Geräte-Untersuchungsstelle München

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16487
Re: Falsche Nachrichten in der Presse
« Antwort #903 am: 31. Dezember 2019, 07:13:45 »
Die letzten Posts seit gestern (inkl. meinem hier) standen so nirgends in der Presse (und kamen auch nicht in Funk oder Fernsehen vor - wenn ich mich nicht täusche.

*duck*
Ich räume mal um ....

Jetzt zu finden in https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=17467.0

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Flandry

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 453
Re: Falsche Nachrichten in der Presse
« Antwort #904 am: 20. Januar 2020, 00:58:50 »
Schlagzeile des Standard zum Inflight-Abort der Dragon 2:

Zitat
Selbstzerstörungssystem des Antriebs der "Dragon"-Raumkapsel funktioniert

 :o

Tags: