Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

08. August 2020, 10:59:12
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Falsche Nachrichten in der Presse  (Gelesen 222174 mal)

Offline AN

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 635
Re: Falsche Nachrichten in der Presse
« Antwort #525 am: 07. März 2014, 14:16:18 »
Lust auf ausführliches unsachliches Geschwurbel? Springer hilft: http://www.welt.de/wirtschaft/article125543889/Neue-Super-Rakete-soll-Europas-Raumfahrt-retten.html .

Oh Mensch ....

Gruß

Axel

GerdW

  • Gast
Re: Falsche Nachrichten in der Presse
« Antwort #526 am: 07. März 2014, 14:51:48 »
Lust auf ausführliches unsachliches Geschwurbel? Springer hilft: http://www.welt.de/wirtschaft/article125543889/Neue-Super-Rakete-soll-Europas-Raumfahrt-retten.html .

Oh Mensch ....

Gruß

Axel

Die Überschrift ist polemisch, aber der Artikel ist recht neutral gehalten. Das Thema soll dem  Leser,
welcher sich vielleicht nicht ständig mit der Materie beschäftigt, mit einfachen Worten erklärt werden.
Das tut er.

McFire

  • Gast
Re: Falsche Nachrichten in der Presse
« Antwort #527 am: 07. März 2014, 16:48:01 »
Er sagt sogar recht deutlich, wo Handlungsbedarf besteht. Noch deutlicher kann er wohl auch nicht werden...

Offline Major Tom

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2356
Re: Falsche Nachrichten in der Presse
« Antwort #528 am: 07. März 2014, 17:03:33 »
Die Überschrift ist polemisch, aber der Artikel ist recht neutral gehalten.

Neutral? Deshalb ist wohl der der angepeilte aber nach Expertenmeinung unrealistische Startpreis der Ariane 6 in Euro und der feststehende Startpreis der Ariane 5 in Dollar angegeben, um die Differenz für den oberflächlichen Betrachter schön groß wirken zu lassen...  >:(
„Die Erde ist die Wiege der Menschheit, aber der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben. Das Sonnensystem wird unser Kindergarten.“ K. E. Ziolkowski

-

Stolzer Träger einer Raumconverwarnung wegen Schreibens unbequemer Wahrheiten.

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17001
Re: Falsche Nachrichten in der Presse
« Antwort #529 am: 07. März 2014, 18:56:53 »
Hallo Zusammen!

Also ich find´ den Artikel der Welt ziemlich daneben:

"Nun soll die Neuauflage kommen – und über ganz besondere Fähigkeiten verfügen." Was denn? Eier legen und Kaffee kochen?

"Bau einer komplett neuen, stark vereinfachten Rakete nach dem Baukastenprinzip" So. 3 Booster machen ein Baukasten. A ha. Und was bitte heißt stark vereinfacht? Das ist ja wohl stark vereinfacht  ;D

"Ariane 6 könnte etwa 2021 vom europäischen Weltraumbahnhof Kourou im südamerikanischen Dschungel erstmals starten" Wenn ich so an´s VEGA-Programm denke, frag´ich mich: Glaubt wer?

"Zu den neuen Wettbewerbern gehören auch Japan und Indien." Neu?

"Vielmehr wollen die fünf führenden europäischen Raumfahrtfirmen Airbus Defence and Space, Safran, OHB, MT Aerospace und Avio" Jupp. Und mit allen beteiligten Zulieferern kreuz und quer durch Europa bauen dann fast die gleichen Firmen die Ariane 6 wie vorher die 5. Aber das ist dann keine Puzzle-Rakete ... So so. Ach ja: MT Aerospace schreibt: "Als Teil der OHB AG gehört MT Aerospace zu einem der größten Raumfahrt- und Technologiekonzerne Europas." 1+1 = 1 ...

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

McFire

  • Gast
Re: Falsche Nachrichten in der Presse
« Antwort #530 am: 07. März 2014, 19:00:42 »
Ach das mit den Raketchen nehm ich ihm nicht krumm, plappern ist modern. Aber er hat öffentlich gemacht, daß sich an der Organisation was ändern muß. Ok, nicht der Erste und nicht allein, aber vlt. hilfts ein bissel.

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17001
Re: Falsche Nachrichten in der Presse
« Antwort #531 am: 07. März 2014, 19:10:27 »
... plappern ist modern. ...
Wohl wahr.

Gruß   Pirx

Edit: Typo fixed.
« Letzte Änderung: 08. März 2014, 09:35:02 von Pirx »
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17001
Re: Falsche Nachrichten in der Presse
« Antwort #532 am: 21. April 2014, 15:55:06 »
Servus!

Da "SpaceX testet die ultimative Ariane-Killer-Technik
Der Wettbewerb um die innovativste Raketentechnik wird durch die Firma SpaceX neu angefacht: Ihr ist erneut ein Raketenstart gelungen, bei dem sogar die Wiederverwendbarkeit der Rakete erprobt wurde.
" weiß ich ja gar nicht, wo ich anfangen soll, angesichts dieses innovativsten Geschwurbels.

Lust auf mehr? Bitteschön: "Ein Start mit der Falcon-Rakete der erst vor zwölf Jahren gegründeten Firma ist erheblich günstiger als mit Europas Ariane-Rakete, dem Weltmarktführer."

Qulle: http://www.welt.de/wirtschaft/article127106994/SpaceX-testet-die-ultimative-Ariane-Killer-Technik.html

Typisch "Internet-Welt".  :-X

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline muzker

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 437
Re: Falsche Nachrichten in der Presse
« Antwort #533 am: 21. April 2014, 17:47:25 »
"Bislang stürzten die ersten Raketenstufen von Ariane & Co. unkontrolliert ins Meer oder auf dünn besiedeltes Gebiet."
hab ich irgendwas verpasst? ...
Der Weltraum - unendliche Weiten
Grüße vom Muzker

Offline Immenburg

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 50
Re: Falsche Nachrichten in der Presse
« Antwort #534 am: 21. April 2014, 18:48:36 »
"Bislang stürzten die ersten Raketenstufen von Ariane & Co. unkontrolliert ins Meer oder auf dünn besiedeltes Gebiet."
hab ich irgendwas verpasst? ...

Naja, Kasachstan is halt dünn besiedelt ::)


Ansonsten. Wobei ich nicht weiß, wie authentisch das ist:
https://twitter.com/dreamlhasa/status/393733530645065728/

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20277
  • EU-Optimist
Re: Falsche Nachrichten in der Presse
« Antwort #535 am: 21. April 2014, 19:03:39 »
Sicher sind die Chinesen gemeint. Da passiert häufiger was.

Neulich gabs Bilder von einem gefallenen Langer Marsch Booster, wo Hydrazin + N2O4 Dämpfe ausgetreten sind und die Chinesen das offenbar nicht ernst genommen haben. Die sind sicher alle im Krankenhaus gelandet.

Offline muzker

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 437
Re: Falsche Nachrichten in der Presse
« Antwort #536 am: 23. April 2014, 19:18:40 »
Sicher sind die Chinesen gemeint. Da passiert häufiger was.

Neulich gabs Bilder von einem gefallenen Langer Marsch Booster, wo Hydrazin + N2O4 Dämpfe ausgetreten sind und die Chinesen das offenbar nicht ernst genommen haben. Die sind sicher alle im Krankenhaus gelandet.
"Bislang stürzten die ersten Raketenstufen von Ariane & Co. unkontrolliert ins Meer oder auf dünn besiedeltes Gebiet."
hab ich irgendwas verpasst? ...

Naja, Kasachstan is halt dünn besiedelt ::)


Ansonsten. Wobei ich nicht weiß, wie authentisch das ist:
https://twitter.com/dreamlhasa/status/393733530645065728/
Ja da habt ihr Recht. Im Bezug auf die ESA kann ich mir das aber kaum Vorstellen. Nicht nur, aufgrund der geographischen Lage von Kourou, sondern auch wegen der mit Sicherheit Vielzahl an Sicherheitsvorschriften :D
Der Weltraum - unendliche Weiten
Grüße vom Muzker

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8788
Re: Falsche Nachrichten in der Presse
« Antwort #537 am: 23. April 2014, 21:43:08 »
N'abend,

die einzigste Ariane, die bislang über Land abgestürzt ist, war die V-501, also die erste AR-5. Und die fiel komplett auf unbewohntes Gelände, da haben höchstens ein paar Sumpfmöpse Schaden genommen. ::)

Gruß
roger50

Offline muzker

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 437
Re: Falsche Nachrichten in der Presse
« Antwort #538 am: 23. April 2014, 22:20:25 »
N'abend,

die einzigste Ariane, die bislang über Land abgestürzt ist, war die V-501, also die erste AR-5. Und die fiel komplett auf unbewohntes Gelände, da haben höchstens ein paar Sumpfmöpse Schaden genommen. ::)

Gruß
roger50

Und das war ja auch nicht ganz so geplant  :o
Der Weltraum - unendliche Weiten
Grüße vom Muzker

Offline Ruhri

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4043
Re: Falsche Nachrichten in der Presse
« Antwort #539 am: 24. April 2014, 00:00:59 »
Kasachstan ist schon nicht ganz falsch. Zumindest lässt Arianespace-Tochter Starsem dort Sojus-Raketen abheben.

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2231
Re: Falsche Nachrichten in der Presse
« Antwort #540 am: 24. April 2014, 00:11:06 »
Kasachstan ist schon nicht ganz falsch. Zumindest lässt Arianespace-Tochter Starsem dort Sojus-Raketen abheben.

Außerdem steht in dem Artikel "Ariane & Co". Es sind also allgemein alle Raketen gemeint.
Und die ersten Stufen der Protonen, Sojusse, Langen Märsche etc. fallen alle auf "dünn besiedeltes Gebiet".

Offline klausd

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11420
    • spacelivecast.de
Re: Falsche Nachrichten in der Presse
« Antwort #541 am: 31. Mai 2014, 18:22:05 »

Aha, in 100km Höhe wirkt also die Schwerkraft nicht mehr? Ui, das wird also ein One-Way Trip für die zahlende Kundschaft von Virgin Galactic.  ;D ;D

Zitat
[...] bis in etwa 100 Kilometer Höhe auf. In dieser Höhe wirkt die Schwerkraft nicht mehr - [...]

http://www.golem.de/news/virgin-galactic-richard-branson-darf-ins-all-1405-106844.html

Viele Grüße,

Klaus

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6133
  • Real-Optimist
Re: Falsche Nachrichten in der Presse
« Antwort #542 am: 03. Juni 2014, 23:13:46 »
Heute brachte das ZDF-Magazin "Frontal 21" eine Satire über die ISS.

Dabei wurden wie üblich oberflächlich die Kosten kritisiert und die üblichen 100 Mrd $ genannt.

http://frontal21.zdf.de/frontal-21/frontal-21-5989374.html

Rein sachlich verkennt man, dass die ESA ja nun nur einen Bruchteil bezahlt - ca. 350 Mio € und davon Deutschland 40%, also ca. 150 Mio. € p.a.

Das Budget allein des ZDF beträgt über 2.000 Mio € pro Jahr. Da frag ich mich, wo da die Kosten/Nutzen-Analyse ist. Ob Frontal 21 dies beim nächsten Mal thematisieren wird?

Offline Zenit

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 974
  • Optimistischer SLS/Orion Verfechter
Re: Falsche Nachrichten in der Presse
« Antwort #543 am: 07. Juni 2014, 14:17:41 »
Ich habe hier noch zwei Falschmeldungen zum Orion MPCV:
1. MPCV ist nicht das europäischen Servicemoduls, sondern der Name des gesamten Raumschiffes! Bei einem derart langweiligen Artikel ist so viel technisches Verständnis auch nicht zu erwarten: http://m.finanzen.net/nachricht/aktien/Weltweit-einzigartiger-Raumfahrtauftritt-ILA-2014-baut-starke-Position-als-international-fuehrende-Messe-fuer-Raumfahrt-weiter-aus-3561939

Ganz übler Blog meiner Heimatzeitung:
http://www.augsburger-allgemeine.de/community/profile/40plus/Starttermin-fuer-die-neue-Rakete-Angara-id30097527.html
1. Orion ist keine Landekapsel. Eine Landekapsel wäre Curiositys Lander, der wirklich nur zur Landung auf dem Mars da war.
2. EFT-1 ist bei besten Willen nicht suborbital! Ganz im Gegenteil, Orion wird in eine ziemlich erdferne Umlaufbahn einschwenken!
http://www.raumfahrer.net/raumfahrt/exploration/home.shtml

Avatar von sp-studio.de

Genießt den Kapitalismus, der Kommunismus wird fürchterlich! -frei nach K.-R. Röhl

Offline Doc Hoschi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2037
  • EmDrive-Optimist
Re: Falsche Nachrichten in der Presse
« Antwort #544 am: 10. Juni 2014, 21:07:24 »
Zitat
Aktuell ist BEAM (Bigelow Expandable Activity Module) von Bigelow Aerospace an die ISS gekoppelt und wird auf Ausfallsicherheit getestet...
Leute, wie die Zeit vergeht....

http://www.gizmodo.de/2014/06/10/beam-prototyp-der-nasa-ein-aufblasbares-gewaechshaus-fuer-die-iss.html

Douglas Adams: "In an infinite universe, the one thing sentient life cannot afford to have is a sense of proportion."

Offline muzker

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 437
Re: Falsche Nachrichten in der Presse
« Antwort #545 am: 11. Juni 2014, 07:38:29 »
Hier das dazugehörige Original Bild von Alexander Gerst:

 ;D ;D ;D
Der Weltraum - unendliche Weiten
Grüße vom Muzker

Offline Duc-Lo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1224
  • Ich bin Realist!
    • Homepage
Re: Falsche Nachrichten in der Presse
« Antwort #546 am: 28. Juni 2014, 16:55:08 »
Ich nenne das mal richtig gute Recherche vom Bild Reporter. Über der Überschrift steht in roter Schrift Mission to Mars.
Aber LDSD fliegt nicht zum Mars. Super Bild.   :D   
Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD) soll nur in der Stratosphäre fliegen.

http://www.bild.de/news/ausland/news-inland/usa-testen-fliegende-untertasse-36584670.bild.html
Viele Grüße Duc-Lo

INTERSTELLARE RAUMFAHRT: Es gibt so vieles zu entdecken.

Offline Gerry

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1110
Re: Falsche Nachrichten in der Presse
« Antwort #547 am: 28. Juni 2014, 17:48:04 »
Aber LDSD fliegt nicht zum Mars. Super Bild.   :D

Das behauptet dort ja aber auch keiner.... ;)
Raumcon-Realist

Offline Rori

  • Portal Redakteur
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 227
Re: Falsche Nachrichten in der Presse
« Antwort #548 am: 28. Juni 2014, 21:13:09 »
Na ja, da steht: " Wenn alles klappt, soll die LDSD-Untertasse dann irgendwann bis zum Mars fliegen können..."

Das ist - höflich ausgedrückt - schon etwas irreführend. Der LDSD ist ein reiner Technologie-Demonstrator. Den LDSD selbst wird bei der NASA keiner zu Mars schicken wollen, schon gar nicht bemannt. 


Grüße

Roland

Offline Duc-Lo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1224
  • Ich bin Realist!
    • Homepage
Re: Falsche Nachrichten in der Presse
« Antwort #549 am: 28. Juni 2014, 21:50:23 »
Na ja, da steht: " Wenn alles klappt, soll die LDSD-Untertasse dann irgendwann bis zum Mars fliegen können..."

Das ist - höflich ausgedrückt - schon etwas irreführend. Der LDSD ist ein reiner Technologie-Demonstrator. Den LDSD selbst wird bei der NASA keiner zu Mars schicken wollen, schon gar nicht bemannt. 


Grüße

Roland

Bei Untertassen denken die Menschen die Bild gelesen haben, an Ausserirdische! Bild, es ist ein Hitzeschild Demonstration, keine Untertasse (Ufo)!

Ich nenne das mal: Super Bild!  :D Sehr Gute Recherche Arbeit! Super! Lob!  :)
Viele Grüße Duc-Lo

INTERSTELLARE RAUMFAHRT: Es gibt so vieles zu entdecken.

Tags: