Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

17. Dezember 2018, 16:44:37
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • 14:00 Uhr - Copenhagen Suborbitals - Triebwerkstest TM65: 17. November 2012

Autor Thema: Copenhagen Suborbitals  (Gelesen 99757 mal)

Offline Makemake

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 356
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #325 am: 17. August 2015, 20:25:03 »
Die Quote ist vielleicht nicht gut, aber die beiden sind weder Praktikantin noch Pressesprecherin. Get your facts straight. ;)

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1881
  • Info-Junkie ;-)
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #326 am: 17. August 2015, 21:43:20 »
Sorry makemake, ich habs nicht als Satire gekennzeichnet, die späte Stunde...

Und wenn ich mir die Bäuche mancher der Männer ansehe, dann steigt (rein statistisch) die Wahrscheinlichkeit, dass der/die erste Tycho-PilotIn eine Frau sein wird.

Robert

McFire

  • Gast
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #327 am: 17. August 2015, 21:50:28 »
Das wär echt der Hammer !

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1881
  • Info-Junkie ;-)
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #328 am: 17. August 2015, 22:01:55 »
Ich glaub, die Dänen sehen das etwas entspannter und sind in der ganzen Gender-Thematik etwas weiter, oder doch nicht??

Na gut, ist schon wieder OT.

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1881
  • Info-Junkie ;-)
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #329 am: 19. August 2015, 11:10:37 »
Die Copsubs haben eine umfangreiche Beschreibung (englisch) mit vielen Zeichnungen der Nixø 1 veröffentlicht:

http://copenhagensuborbitals.com/roadmap/nexo-i/

Geplant ist der Start an einem der nächsten 4 Wochenenden.

Und zu den 2 Frauen im 50-köpfigen CS-Team:

rechts vorne ist Anna Olsen aus der Fertigung und hinten ist Lili Badawi deren Tätigkeitsfeld mit Scout plane angegeben wird (Erkundungsflugzeug?) und nicht PR ist.

Robert
 

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1881
  • Info-Junkie ;-)
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #330 am: 23. August 2015, 09:46:49 »
Nach heutigem Stand beenden die Copenhagen Suborbitals ihre Spendenkampagne am 25.8. (also übermorgen):

https://www.indiegogo.com/projects/fund-the-world-s-only-manned-amateur-space-program#/story

Die Spender werden u.a. im Portrait auf der Außenwand der Nixø-1 abgebildet. Da für diese Arbeiten ca. eine Woche vorgesehen ist, wird der Start also NET 1.Wochende im September erfolgen.

Robert

Offline akku

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1089
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #331 am: 23. August 2015, 21:00:54 »
95% noch 60 Stunden  ;)

Offline Makemake

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 356
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #332 am: 26. August 2015, 22:13:33 »
@ rok: ja CS ist schon sicherlich eine gute Repräsentation des Durchschnitts-Space-Nerds.  ;)


Ein kurzer Rundgang um die Rakete bisher

https://www.youtube.com/watch?v=qiTDy-QUUoA

Nosecone und der Behälter für den Fallschirm aus Kohlefaser:


Das erste September Wochenende bleibt angepeilt, aber das Wetter muss auch mitspielen. Die Indiegogo Kampagne war wohl sehr erfolgreich, über 11000€.
Ich drück dann mal weiterhin die Daumen, die ganze offshore Startaktion mit mehreren Schiffen und LOX- Betankung ist ja nicht gerade einfach.

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1881
  • Info-Junkie ;-)
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #333 am: 31. August 2015, 08:21:10 »
Moin,

die CopSubs bieten eine Besichtigung ihres HAB (Horizontal Assembling Building) an, inkl. der fertig montierten "Nixø-1"  am nächsten Sonnabend, 5.9., 14:00 - 17:00 Uhr. "Ohne Eintrittsgebühren, keine Redner, nichtmal ne Tasse Kaffee". Wer also zufällig in der Nähe ist, hat ein interessantes Wo´end-Ziel, inkl. Diskussion mit einigen anwesenden Raketenbauern.

Danach wird die Rakete von Kopenhagen nach Bornholm transportiert und auf der seegängigen Startplattform "Sputnik" aufgerichtet.

Der Start wird also NET 2. September-Wochenende sein.

Robert

us2000

  • Gast
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #334 am: 07. September 2015, 15:27:48 »
« Letzte Änderung: 07. September 2015, 20:12:05 von tomtom »

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1881
  • Info-Junkie ;-)
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #335 am: 08. September 2015, 11:58:47 »
Hallo tomtom,

der Hinweis auf den CS-N1 im "unbemannte Raumfahrt" ist normalerweise richtig, hier passt der Beitrag ausnahmweise, weil es in dem Video hauptsächlich darum geht, wer welchen Job bei den Copenhagen Suborbitals macht.

Daher finde ich es auch immer nett, wenn nicht nur ein Link gepostet wird, sondern auch ein paar Worte zum Inhalt geschieben werden.

Es sieht weiterhin so aus, dass am nächsten Wochenende ein Startversuch erfolgen soll, wahrscheinlich eher am Sonnabend, da der Sonntag schlechteres Wetter zeigt und der Sonntag auch dringend gebraucht wird, um sich von der Startfeierei zu erholen (Offizielle CS-Aussage).

Robert

Offline akku

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1089
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #336 am: 09. Oktober 2015, 17:18:51 »
HEUTE bis 23h wenn wer zufällig in der nähe ist ?
 ;D
Open house night and winter programme teaser


http://copenhagensuborbitals.com/open-house-night-and-winter-programme-teaser/

Offline akku

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1089
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #337 am: 26. November 2015, 16:00:53 »
vom 1 November geplante und durchgeführte arbeiten.
http://copenhagensuborbitals.com/new-video-status-of-the-nexo-i-rocket/

Our one man video army, Claus Mejling, has done a great video about the Nexø I rocket, and what’s happening around it at these days. Our organisation is buzzing with activity, by the way.
While Nexø I is being finalised for the 2016 flight, her sistership, Nexø II, is having her first metal cut. And not least; the design work and production planning on the big BPM-100 Spica rocket engine has begun…things are getting serious!


Auch dabei im  Video ist interessant  Styropor Bandage absprengung für den Lox Tank

Bild ist geplante BPM-100 vom 13 November





Offline PaddyPatrone

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1853
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #338 am: 28. April 2016, 13:59:10 »
Es scheint so als würde man nun doch das Triebwerk selbst schwenkbar machen wollen und nicht den Abgasstrahl...

"Reviewing BPM5 gimbal unit!"



www.facebook.com/CopenhagenSuborbitals

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1881
  • Info-Junkie ;-)
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #339 am: 21. Mai 2016, 10:34:36 »
Moin,

heute nachmittag (Livestream geplant ab etwa 12:30 MESZ) soll der finale Triebwerkstest für das Versuchsmodell Nexoe I stattfinden:

http://copenhagensuborbitals.com/livestream/

Nach Problemen mit dem zusammengeschweißten doppelwandigen Triebwerk sind sie "back to the roots" und haben die Einheit aus Brennkammer und Düsenglocke mechanisch aus einem Stahlrohr gedrückt. Weil die Innenwand jetzt aber nicht mehr glatt war, bekamen sie anfangs Probleme damit, dass der Schubvektor nicht konstant war.

Da der Rest der Rakete fertiggestellt und getestet ist, einschließlich der vollständigen Integration der Elektrik/GPS/Video, kann es nach einem erfolgreichen Test mit dem Nexoe-Erstflug recht schnell gehen.

Für dieses Jahr ist auch der Flug von Nexoe II geplant. Der Hauptunterschied ist die dynamische Steuerung des Alkohol-/LOX-Mischungsverhältnisses, das bei N. I noch fest eingestellt ist.

Zwischenzeitlich wurde auch das Rettungssystem bei einem Pad Abort mit einem 1:1-Modell der Raumkapsel (Durchmesser 1 m) getestet. Allerdings war die Flughöhe noch nicht hoch genug, so dass die Kapsel mit halbgeöffneten Schirmen ins Wasser platschte (der Start erfolgt ja von dem selbstfahrenden Katamaran "MLP Sputnik").

Alle Infos, inkl. technischer Zeichnungen, Videos, ... hier:

http://copenhagensuborbitals.com/


Robert

edit: Der Livestream beginnt anscheinend um ca. 13:15, 13:30 jedenfalls läuft dort schon ein Countdown dafür, aber der Beginn verschiebt sich weiterhin immer wieder. Aber erfahrungsgemäß gibt es erstmal jede Menge Smalltalk.
« Letzte Änderung: 21. Mai 2016, 14:01:41 von rok »

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1940
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #340 am: 21. Mai 2016, 14:03:36 »
12:15 - wer bietet mehr ?   ;D
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1881
  • Info-Junkie ;-)
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #341 am: 21. Mai 2016, 14:24:25 »
McPhönix,

von welchem Tag redest du? :D

Mittlerweile ist 14:45 aufgerufen (heute) ::)

edit: jetzt läuft ´s, es wurde erwähnt, dass sie heute mehrere Triebwerkstests machen.

Das aktuelle Gerücht besagt, dass der erste Test um ca. 16:40 stattfinden soll.

edit 16:35 Uhr: Weil das ein neuer Teststand ist (sie mussten den alten räumen wg. Eigenbedarfs der Besitzer) haben sie etliche Probleme mit Steckverbindungen und Sensoren, sie arbeiten daran.

Außerdem ist zuwenig Sauerstoff geliefert worden, so dass sie die gesamte Anlage (inkl. LOX-Tank) zunächst mal mit NOX geflutet haben, um die Verluste zu Beginn des Füllvorganges zu minimieren. Sie entlüften jetzt alles wieder, daher die gewaltigen Dampfschwaden.

Wann es weitergeht ist noch ziemlich unklar.

LOX wird getankt, Zündung in ca. 10 - 15 Min.

Tja, nun ist der Livestream weg.

Dann "Preparing for test #2" und dann war der Stream wieder weg, ich jetzt auch.

Robert
« Letzte Änderung: 21. Mai 2016, 17:30:34 von rok »

Offline Makemake

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 356
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #342 am: 21. Mai 2016, 17:39:44 »
Pad abort? Hab ich was verpasst? Es gab doch nur vor etwa 3 Jahren einen solchen Test, aber mitrotzdem einen 1:3 Modell der auch nicht mehr aktuellen Kapselversion.

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1604
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #343 am: 21. Mai 2016, 17:46:15 »
Wieso Pad Abort? Wo steht das?

Der Livestream auf Youtube ist sehr instabil. Der sendet nur sporadisch mal ein paar Sekunden und bricht dann wieder für mehrere Minuten zusammen.

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1881
  • Info-Junkie ;-)
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #344 am: 21. Mai 2016, 21:19:15 »
Nein Hugo, die Tests heute hatten nichts mit Pad Abort zu tun, das war früher mal.

Und ja, ich fand es heute auch hochgradig frustrierend, dass der Stream ständig weg war.

Ich habe irgendwo ein Video des Tests gesehen, muss ich noch mal versuchen zu finden, hier ist zumindest ein Foto davon, ist allerdings schon älter.

http://copenhagensuborbitals.com//wp_blog/wp_content/uploads/2013/11/LES_TDS1_TPE-16_665.jpg

Robert

Offline akku

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1089
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #345 am: 21. Mai 2016, 23:22:20 »
konserve von heute ist da

https://www.youtube.com/watch?v=pNUv_jmZtAw
bei 3h41:20 ~10 sekunden brenntest  ;)
« Letzte Änderung: 22. Mai 2016, 00:46:49 von akku »

Offline Makemake

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 356
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #346 am: 22. Mai 2016, 12:43:40 »
Die Probleme mit der live Übertragung hatten sie schon öfter. Vermutung ist wieder: der Schalldruck bekommt dem Server nicht gut, der wohl recht nahe stehen muss. Der Kameramann vom dänischen Sender TV hatte gleiche Probleme.

Offline Philip Lynx

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 391
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #347 am: 22. Mai 2016, 15:24:58 »
Der Kameramann vom dänischen Sender TV hatte gleiche Probleme.
Meinst Du TV2? Ich kenne vom Namen her die Sender DR und TV2.
Flinx

"Es gibt nur eine Gruppe von Menschen, die noch kreativer und erfindungsreicher sind als NASA-Ingenieure, und das sind spielende kleine Kinder."

Franz Gubitz, Leiter Geräte-Untersuchungsstelle München

Offline Makemake

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 356
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #348 am: 22. Mai 2016, 15:32:06 »
Klar, TV2. Die 2 hat's verschluckt.

Offline Makemake

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 356
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #349 am: 24. Mai 2016, 23:47:50 »
Teaser zum Video von alles Tests am Wochenende:

https://www.youtube.com/watch?v=y5NsIYeL4-Q

Tags: suborbital