Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 11

24. August 2019, 22:35:06
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Bedeutung von Raumstationen  (Gelesen 5640 mal)

apfel

  • Gast
Bedeutung von Raumstationen
« am: 07. April 2009, 14:14:23 »
Hallo allerseits.

Ich schreibe in der Schule (Klasse 12) eine Seminarkursarbeit über Raumstationen, insbesondere die ISS.
Ich habe mir dazu überlegt insbesondere auf die Wichtigkeit/Bedeutung der ISS oder weiterer eventueller Raumstationen in Zukunft einen Schwerpunkt zu setzen.

Dazu also meine Frage.

Inwieweit werden Raumstationen nützlich sein um interplanetare Missionen durchzuführen? Wäre es bspw. denkbar eine Station in der Umlaufbahn eines entfernten Planeten zu positionieren um sie dann als eine Art Brückenkopf zu nutzen?
uvm.

Ich hoffe ihr wisst was dazu zb. eine Quelle oder eure Meinung.

Vielen Dank schonmal für die Hilfe.

MfG. Markus

knt

  • Gast
Re: Bedeutung von Raumstationen
« Antwort #1 am: 07. April 2009, 14:41:05 »
Wäre es bspw. denkbar eine Station in der Umlaufbahn eines entfernten Planeten zu positionieren um sie dann als eine Art Brückenkopf zu nutzen?

Es gibt das Konzept einer Lunar Orbital Station bei den Russen die genau eine solche Brückenkopf/Transport-Hub Funktion übernehmen soll: http://www.russianspaceweb.com/los.html



Offline Crest

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 383
Re: Bedeutung von Raumstationen
« Antwort #2 am: 09. April 2009, 08:27:10 »
Hallo Markus,

ich fürchte, da wirst Du auch hier im Forum keine eindeutigen Antworten erhalten. Die meinungen darüber, wie wichtig bemannte Raumfahrt im Allgemeinen und Raumstationen im Besonderen sind reichen auch hier von 'völlig überflüssig' bis 'essentiell'.

Zu der speziellen Frage, ob Raumstationen für bemannte Planetenmissionen eine Rolle spielen können, solltest Du dir den Thread zu möglichen Marsmissionen mal ansehen. Dort wurde, wenn ich mich richtig erinnere, das Thema merhfach aufgegriffen.

Die ISS ist für interplanetare Missionen ohne jeden Belang. Sie hat die falsche Bahnneigung. Damit kann man von dort aus keine Flüge zu anderen Planeten starten.

René

Offline spacer

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2649
    • raumfahrtinfos.de
Re: Bedeutung von Raumstationen
« Antwort #3 am: 09. April 2009, 12:44:14 »
Hallo Markus,
es ist eher unwahrscheinlich, dass die ISS als "Zwischenstopp" für eine bemannte Marsmission dienen wird.
Allerdings dient sie sehr wohl der Vorbereitung, also z.B. Technologieerprobung und auch der biomedizinischen Vorbereitung auf das Constellation Programm.
Desweiteren werden auf der ISS (wie früher in den Skylab-, Saljut- und  Mir Stationen) Experimente durchgeführt, die direkt Bedeutung für Wissenschaft und Technologie auf der Erde haben.
Informationen darüber findest du unter:
http://www.nasa.gov/mission_pages/station/science/index.html
http://www.raumfahrer.net/raumfahrt/iss/exp_raumfahrtbio.shtml
und
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3785.0
Falls dir noch Bildmaterial für dein Referat fehlt:
http://spaceflight.nasa.gov/gallery/images/station/
http://www.nasa.gov/externalflash/ISSRG/
Ich hoffe, ich konnte dir helfen.
Gruß, spacer
Raumcon-Chat

Offline kfelske

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 41
Re: Bedeutung von Raumstationen
« Antwort #4 am: 27. April 2009, 23:02:37 »
Hallo Markus,
ich möchte dir eine Raumstation für den Transfer zwischen Erde und Mond vorschlagen. Ob das für eine Seminarkursarbeit Klasse 12 geeignet ist, weiss ich nicht.
Unsere Raumstation hat eine stark elliptische Umlaufbahn. Der erdnächste Punkt ist im niederen Erdorbit, der fernste ist jenseits der Mondbahn. Unsere Raumstation hat in der Mitte eine Art Tunnel. Dieser Tunnel dient dem Abbremsen oder Beschleunigen von Raumschiffen ähnlich einer Magnetbahn.
Bei der Aufnahme eines Raumschiffs wird unsere Station wegen der hohen Masse nur wenig abgebremst. Im Idealfall verlässt ein anderes Raumschiff die Station und beschleunigt diese ein wenig. Beim Erreichen der Mondbahn verlässt unser Raumschiff die Station wieder, um zum Mond zu gelangen.
Da unsere Station abwechseld abgebremst und beschleunigt wird, sollte dies ein enorm wirtschaftliches Verfahren  sein, um zum Mond zu gelangen.
Da man hierfür einen regelmässigen Verkehr benötigt, denke ich, dass eine solche Station in weniger als 100 Jahren realistisch ist.
Das Raumschiff der Zukunft sieht dann eher aus wie eine Normtonne, die optimal auf einen magnetischen Beschleunigertunnel abgestimmt ist.

Offline klausd

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11405
    • spacelivecast.de
Re: Bedeutung von Raumstationen
« Antwort #5 am: 28. April 2009, 00:16:59 »
Eine solche eliptische Umlaufbahn hätte in Erdnähe eine gruselig hohe Geschwindigkeit für eine darauf befindliche Raumstation. Daher müsste das einfliegende Raumschiff ein Mordstempo haben um überhaupt in die Raumstation reinfliegen zu können.
Das führt aber Dein Konzept absurdum, da wir doch Treibstoff sparen wollen...

Zudem dürfte einen solchen Orbit zu halten, auch ziemlich treibstoffintensiv sein...

Online Voyager_VI

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 644
Re: Bedeutung von Raumstationen
« Antwort #6 am: 11. Mai 2009, 16:42:40 »
Hallo Markus,
es ist eher unwahrscheinlich, dass die ISS als "Zwischenstopp" für eine bemannte Marsmission dienen wird.
Allerdings dient sie sehr wohl der Vorbereitung, also z.B. Technologieerprobung und auch der biomedizinischen Vorbereitung auf das Constellation Programm.
Desweiteren werden auf der ISS (wie früher in den Skylab-, Saljut- und  Mir Stationen) Experimente durchgeführt, die direkt Bedeutung für Wissenschaft und Technologie auf der Erde haben.
...

Die Raumstationen haben insbesondere zu der Frage der Arbeitsfähigkeit des Menschen in der Schwerelosigkeit und zum Problem der langwierigen Anpassung an die Schwerkraft einen großen Beitrag geleistet, ohne das Problem bisher zu lösen. Ohne die Lösung dieses Problems ist aus meiner Sicht ein Flug zum Mars wenig sinnvoll.

Der Weg zurück zum Mond ist sicherlich sehr hilfreich (zur Erforschung des Mondes sowie) zur Testung und Vervollkommnung der Technik für den Mars.

Ohne die Lösung des Problems der Anpassung des Menschen an die Schwerkraft nach einem mehrmonatigen Raumflug mit Hilfe von Raumstationen wird es m. E. keinen bemannten Flug zum Mars geben.
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."
Immanuel Kant

Offline kfelske

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 41
Re: Bedeutung von Raumstationen
« Antwort #7 am: 11. Mai 2009, 21:21:20 »
Zudem dürfte einen solchen Orbit zu halten, auch ziemlich treibstoffintensiv sein...

Vielen Dank für den Hinweis klausd.

Ist das Problem mit einem "Swing by" zum Mond lösbar?

braunovic

  • Gast
Re: Bedeutung von Raumstationen
« Antwort #8 am: 16. Mai 2009, 14:45:17 »
ich frage mich auch WARUM die NASA keine teile von der MIR für die ISS angewendet hat? wäre 1. extrem kostensparend und 2. gab es auf MIR noch einige ganz tadelos funktionierende Module

mfg braunovic

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5333
Re: Bedeutung von Raumstationen
« Antwort #9 am: 16. Mai 2009, 14:59:13 »
ich frage mich auch WARUM die NASA keine teile von der MIR für die ISS angewendet hat? wäre 1. extrem kostensparend und 2. gab es auf MIR noch einige ganz tadelos funktionierende Module

Naja, es wurden ja zumindest mir Svezda und Pirs Module von der geplanten MIR 2 in die ISS integriert. Aber von MIR 1 Module zu ISS zu bringen waere wiederum ein Treibstoffproblem. Weiterhin ist es eben nicht so gewesen, dass die Module der MIR tadelos waren. Alleine das Shuttle-Mir Programm stand zwischenzeitlich kurz vor dem aus, da es einigen Offiziellen zu gefaehrlich erschien amerikanische Astronauten auf die alternde Station zu schicken. Die meisten Module der MIR hatten einfach ihre Lebenszeit bei weitem ueberschritten.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

braunovic

  • Gast
Re: Bedeutung von Raumstationen
« Antwort #10 am: 16. Mai 2009, 15:08:24 »
ein konzept für eine art von weltraumstation:

man könnte doch eine Internationale Raumschiffswerft im Orbit konstruieren/bauen und so marsmissionen von dort aus ausführen, dies würde doch die energiemengen für den Start einsparen weil dann müsste man nicht mehr die gesamte rakete für auf den mars senden sondern nur das personal, die dann auf die Raumschiffswerft gesendet werden können, und das Material für zum Bauen könne man doch mit Proton-Raketen senden oder mit anderen Transportraketen

Offline Schillrich

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18497
Re: Bedeutung von Raumstationen
« Antwort #11 am: 16. Mai 2009, 15:11:27 »
Natürlich plant man heute einen Zusammenbau in der Umlaufbahn, ähnlich einer Raumstation. Aber das ändert nichts grundlegend am Treibstoffbedarf, da man ja immer noch alles in den Orbit befördern muss.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline thecrusader

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 290
Re: Bedeutung von Raumstationen
« Antwort #12 am: 17. Mai 2009, 09:57:04 »
man könnte doch eine Internationale Raumschiffswerft im Orbit konstruieren/bauen und so marsmissionen von dort aus ausführen...

Mc Donalds könnte auch ein Fastfood-Modul an die ISS koppeln und SpaceBurger verkaufen. Ist halt die Frage ob sich das lohnt.
Ebenso verhält es sich mit einer Orbitalwerft. Wie viele Schiffe sollen dort gebaut werden?
Wie oft der Mars angeflogen?
Solch ein Vorhaben macht, meiner Meinung nach, erst dann Sinn wenn nicht die Rohstoffe etc. von der Erde aus ins All befördert werden müssen. Irgendwann einmal können wir sicher vom Mond und/oder von Asteroiden Erze und Treibstoffe gewinnen. Dann würde so etwas Sinn machen. Vorher sicher nicht.

Tags: