Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 6

22. Oktober 2018, 07:15:36
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • 22:30 MESZ: CCDev2 Bekanntgabe : 18. April 2011
  • 15:00 MESZ CCiCap-Gewinner werden bekanntgegeben: 03. August 2012
  • 22:00 MESZ NASA Pressekonferenz zu CCtCap: 16. September 2014
  • GAO entscheidet. Quo vadis US-Crewtransport?: 05. Januar 2015
  • 18 MEZ: Commercial Crew PK auf NASA TV: 26. Januar 2015
  • Ankündigung Crews der Demo-Starts auf NASA TV - 17:00 MESZ: 03. August 2018

Autor Thema: Commercial Crew Programm (CCP)  (Gelesen 415417 mal)

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5161
  • Real-Optimist
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1725 am: 26. März 2018, 23:01:40 »
Heute läuft wieder ein NASA Advisory Council Meeting. Lt. NASA sind Boeing und SpaceX immer noch bemüht, die uncrewed und crewed-Tests dieses Jahr durchzuführen.

SpaceX:
https://twitter.com/jeff_foust/status/978335055201390593
Boeing:
https://twitter.com/jeff_foust/status/978336973625724928

Terminplan, wie wir ihn wohl bereits kennen:

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2721
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1726 am: 26. März 2018, 23:57:58 »
Von SpaceX haben wird dann noch den Fortschritt für die DEMO 1 & 2 Kapseln.

Die 1. Kapse soll im May für Tests zur NASA gebracht werden
https://twitter.com/SciGuySpace/status/978335789309407232

Auch die Dragon für den DEMO 2 Flug macht gute Fortschritte:
https://twitter.com/SciGuySpace/status/978336424108883968

Gesammtübersicht
https://twitter.com/SciGuySpace/status/978336696059219968

Zusätzlich erwähnenswert: F9 Block 5 ist soweit wohl fertig., Umbau von LC -39A geht nach dem FH Start wieder voran, Installation des Crew Access Arms ist für den Herbst geplant.

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7448
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1727 am: 27. März 2018, 02:34:38 »
Yep, die letzten Monate des Jahres werden interessant und spannend. :D

Addieren wir zur Vorsicht mal 2 Monate zu den genannten Terminen, dann geht es so ab Oktober wirklich los, zumindest mit den unbemenschten Flügen... :)

Erinnert mich sehr an 1966, als die ersten bemannten Apollo-Flüge kurz bevorstanden.

Dann mal los.... 8)
roger50



Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5161
  • Real-Optimist
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1728 am: 27. März 2018, 10:27:22 »
Vergleicht man den NASA-Plan 3Q 2017:
NASA PDF dazu:
https://www.nasa.gov/sites/default/files/atoms/files/nac_ccp_status_nov_29_2017-2.pdf

mit dem aktuellen NASA-Plan 4Q 2017:
Gesammtübersicht
https://twitter.com/SciGuySpace/status/978336696059219968

wird klar, man war schon mal dichter am Demo-1 Flug. Auch die Argumentation eines aggressiven Zeitplans kennen wir schon, da ist fraglich, ob das wirklich Relevanz hat.

Offline nochn_schmidt

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1729 am: 10. April 2018, 16:13:14 »
Offenbar legt Boeing jetzt zu, was den Aufenthalt an ISS während des ersten bemannten Testflugs betrifft.
Bis zu einem halben Jahr Aufenthaltszeit, und einem zusätzlichen Crewmitglied.

https://spaceflightnow.com/2018/04/09/boeing-proposes-extending-test-flight-of-commercial-crew-capsule/

Mal sehen, ob SpaceX nachzieht, die Option hierzu ist wohl gegeben...

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5161
  • Real-Optimist
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1730 am: 13. April 2018, 22:06:31 »
Die NASA meint zwar, dass man noch im Plan sei, im Fall von weiteren Verzögerungen verfolgt sie jetzt aber die Idee, die Sojus-Missionen zu strecken, um Zeit zu gewinnen. Es ist aber nicht klar, was das genau bedeutet und ob die Sojus länger als 6 Monate an der ISS andocken kann. Die NASA ist jedenfalls mit Russland im Gespräch.

http://spacenews.com/nasa-may-extend-space-station-missions-to-address-potential-commercial-crew-delays/

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1797
  • DON'T PANIC - 42
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1731 am: 14. April 2018, 10:15:54 »
Die NASA meint zwar, dass man noch im Plan sei, im Fall von weiteren Verzögerungen verfolgt sie jetzt aber die Idee, die Sojus-Missionen zu strecken, um Zeit zu gewinnen. Es ist aber nicht klar, was das genau bedeutet und ob die Sojus länger als 6 Monate an der ISS andocken kann. Die NASA ist jedenfalls mit Russland im Gespräch.

http://spacenews.com/nasa-may-extend-space-station-missions-to-address-potential-commercial-crew-delays/

Hallo,

dann sollen sie doch gleich bei @AstroAlex mal kräftig mit dem Strecken anfangen. ;)
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7436
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1732 am: 14. April 2018, 11:39:59 »
Die NASA ... verfolgt ... jetzt aber die Idee, die Sojus-Missionen zu strecken, um Zeit zu gewinnen.
Es ist aber nicht klar, was das genau bedeutet und ob die Sojus länger als 6 Monate an der ISS andocken kann. ...
Dazu gibt es eine Prozedur: die 1. Sojus nicht länger als 6 Monate,  - dann die 2. Sojus zu ISS als Kurzbesuch der Mannschaft (wie Mogensen) nicht länger als 1 Woche - dann Rückkehr mit der 1. Sojus, dann die 2. Sojus nicht länger als 6 Monate (-1 Woche) ... und schon stimmt es wieder ...

Gruß, HausD


Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5161
  • Real-Optimist
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1733 am: 14. April 2018, 18:25:14 »
das stimmt, würde hier aber nicht helfen, es geht ja nicht darum, eine Langfristmission mit einer Kurzfristmission zu kombinieren, was die Startfrequenz der Sojus beibehält, sondern die Sojus-Starts zu verringern, in dem seltener geflogen und der ISS-Aufenthalt generell länger als 6 Monate wird. Die NASA hat ja ab Ende 2019 keine weiteren Sojus für westliche Astronauten wie bisher bestellt.

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7436
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1734 am: 14. April 2018, 22:04:33 »
.... sondern die Sojus-Starts zu verringern, in dem seltener geflogen und der ISS-Aufenthalt generell länger als 6 Monate wird. ...
Von einer Umqualifizierung über die 6 Monate hinaus habe ich leider noch nichts gehört, obwohl der Stromverbrauch verringert wurde und die Solarpaneele leistungsstärker geworden sind.
... und dann noch der Treibstoffvorrat für den Rückflug, der muss nach der Liegezeit am Ende ohne Wenn und Aber seine Funktion erfüllen ...
Da fehlt noch einiges zur 1,5 oder 2x so langen reinen Liegezeit der Sojus an der ISS ...

Gruß, HausD

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19877
  • SpaceX-Optimist
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1735 am: 02. Juni 2018, 18:50:23 »
Neue Termine:
Zitat
    27 Aug 18 | Starliner 1 (Boe-OFT uncrewed test)

    16 Sep 18 | SpX-DM1 (Dragon 2 uncrewed test)

    31 Dec 18 | Starliner 2 (Boe-CFT crewed test)

    17 Jan 19 | SpX-DM2 (Dragon 2 crewed test)

https://www.reddit.com/r/spacex/comments/8o1k8o/crew_dragon_2_spxdm2_first_manned_launch_by/


Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

Online stillesWasser

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 721
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1736 am: 02. Juni 2018, 19:36:57 »

Zitat
    31 Dec 18 | Starliner 2 (Boe-CFT crewed test)
;D ;D
SpaceX ist wenigstens ehrlich und gibt zu, dass sie es 2018 nicht mehr schaffen, Boeing wird jetzt noch die nächsten Monate überall erklären, sie würden noch dieses Jahr Astronauten zur ISS fliegen.
"Dragon 2 is designed to be able to land anywhere in the solar system. Red Dragon Mars mission is the first test flight."- https://twitter.com/elonmusk/status/725364699303301120

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2232
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1737 am: 02. Juni 2018, 22:29:40 »
Ich bin etwas über die enge Dichte der Flüge überrascht. Es gibt ja nur einen neuen Universal-Dockingport, d.h. es darf nur ein CST-100 Starliner oder eine Crew Dragon an der ISS sein.
Der Abstand mit zwei Wochen ist so gewählt, da beide Raumschiffe einen Testflug von zwei Wochen durchführen. Aber verschiebt sich der ULA/Boing-Start muss auch der Falcon-9 Start verschoben werden. Und ich glaube beide werden erstmal Probleme beheben müssen (Zugangsarm und Systeme zu den Kapseln, etc...) und somit sind auch Startverschiebungen locker drin.

Wäre es nicht besser man teilt Beiden den gleichen Termin zu und schaut dann wer zu erst bereit ist und verschiebt dann den Langsameren um 14 Tage?
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline MR

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2027
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1738 am: 03. Juni 2018, 00:55:01 »
Wie weit ist SpaceX eigentlich mit den Umbauten auf 39A? Hat SpaceX den Zugangsarm mit dem White Room bereits angebracht? Bei ULA wissen wir, das man die Systeme auf LC -41 installiert und auch getestet hat. Ob alles passt, wird man dann sehen müssen.

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 538
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1739 am: 03. Juni 2018, 07:29:28 »
Nein, er ist noch nicht dran. Sie sind gerade dabei eine Zwischenebene in die FSS einzubauen in der Höhe des Armes. Der Arm selbst ist seit vielleicht einem Jahr fertig. Er lag unter einem Zelt, das gerade abgebaut wurde. Zur Zeit wird wohl gerade an dem Fluchtsystem gearbeitet. Seile mit Gondeln wie für das Shuttle.

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 931
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1740 am: 03. Juni 2018, 08:21:03 »
Da bin ich gespannt wer die beiden Tests dann auch wirklich zuerst fliegt,
nicht nur auf dem Papier. Ich würde es SpaceX gönnen wenn sie die Ersten wären.
Docken beide automatisch oder mit dem Canadarm?
« Letzte Änderung: 03. Juni 2018, 09:36:19 von Captain-S »

Offline Prodatron

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1132
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1741 am: 03. Juni 2018, 13:36:22 »
Die Dragon 2 soll automatisch ohne Canadarm2 andocken können.

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2721
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1742 am: 03. Juni 2018, 15:00:35 »
Letztendlich ist es auch egal wer zuerst fliegt.

Auch wenn manche einen Wettlauf machen ist es keiner.
Zumal ja eh schon beide zu spät dran sind

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5043
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1743 am: 03. Juni 2018, 15:13:42 »
Letztendlich ist es auch egal wer zuerst fliegt.

Auch wenn manche einen Wettlauf machen ist es keiner.
Zumal ja eh schon beide zu spät dran sind

Genauso ist es. Genau wie bei CRS ist es keine Konkurrenzveranstaltung. Sie haben beide schon den Vertrag mit der NASA in der Tasche. Wer jetzt als erstes an der ISS ankommt ändert nichts daran.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1452
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1744 am: 03. Juni 2018, 20:37:50 »
Wäre es nicht besser man teilt Beiden den gleichen Termin zu und schaut dann wer zu erst bereit ist und verschiebt dann den Langsameren um 14 Tage?

Ich glaube genau das ist momentan der Fall. Auch wenn die aktuellen Termine nacheinander gestaffelt sind, gilt das ganze nur bis der nächste mit einer Verschiebung aus der Deckung kommt.
Zumindest die nächsten 3 - 6 Monate ist das "Rennen", das eigentlich keines ist, noch offen.
Erst wenn einer der beiden in der letzten Startvorbereitung ist, wird sich die Reihenfolge nicht mehr ändern, selbst wenn noch zwei, drei Tage Verschiebung hinzukommen.

Viele Grüße
Rücksturz
BFR/BFS: One rocket to rule them all!

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1412
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1745 am: 28. Juni 2018, 14:36:40 »
Für die unbemannten Testflüge stehen z.Zt. diese Termine:

- Dragon v2 (SpX-DM1) am 16. September 2018
- CST-100 Starliner Ende November 2018

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?PHPSESSID=1te7ajekbj67969k6at4c3g3r3&topic=8184.1780
Irren ist menschlich. Je mehr man sich irrt, um so menschlicher ist man.

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5043
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1746 am: 06. Juli 2018, 11:40:39 »
SpaceX arbeitet derzeit weiter daran 39A fuer bemannte Starts umzubauen. Eine Zwischenebene eingesetzt werden, da der neue Crew Access Arm etwa 20 Meter ueber dem alten Shuttle Arm sitzen wird. Der Arm selbst befindet sich derzeit unter einem Zelt unweit der Startrampe und wird dort auf die Montage vorbereitet.

Wann diese statt findet ist derzeit nicht bekannt. Es wird aber auf jedenfall erst nach dem unbemannten Teststart der Dragon2 passieren, welcher auch der naechste Start von LC -39A sein wird. Weitere Starts von LC -39A werden dieses Jahr ausserdem noch der Flight Abort Test, sowie maximal zwei Falcon Heavy Starts sein. Alle weiteren Falcon 9 Starts werden von LC -40 oder Vandenberg aus durchgefuehrt.

Quelle: https://www.nasaspaceflight.com/2018/07/spacexs-39a-upgrades-dragon-2-crew-launches/
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1412
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1747 am: 07. Juli 2018, 17:54:07 »
Der Termin für den unbemannten Testflug des Starliners wurde auf den 27. November konkretisiert. Der bemannte Testflug ist auf den 22. Februar 2019 terminisiert.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=8184.msg1835501#msg1835501
Irren ist menschlich. Je mehr man sich irrt, um so menschlicher ist man.

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5043
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1748 am: 10. Juli 2018, 09:16:20 »
Die erste Crew Dragon hat alle Vibrations- und Thermalvakuumtests abgeschlossen. Leider gab es kein Statement dazu, ob alles erfolgreich war. Sollte das der Fall sein, dann geht es jetzt direkt weiter nach Florida fuer die Startvorbereitungen.

Quelle: http://spacenews.com/crew-dragon-completes-thermal-vacuum-tests-ahead-of-first-test-flight/
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2721
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #1749 am: 13. Juli 2018, 10:50:20 »
Ein neuer Artikel von Frank Wunderlich-Pfeiffer auf Golem behandelt den Government Accountability Office (GAO) Abschlussbericht über das CCP. ... Und das Zertifizierungschaos in der NASA.

https://www.gao.gov/assets/700/693035.pdf

https://www.golem.de/news/raumfahrt-boeing-und-spacex-kaempfen-mit-dem-regulierungschaos-der-nasa-1807-135452.html

Tags: USA NASA programm bemannt