Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

09. Dezember 2019, 15:32:01
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • 22:30 MESZ: CCDev2 Bekanntgabe : 18. April 2011
  • 15:00 MESZ CCiCap-Gewinner werden bekanntgegeben: 03. August 2012
  • 22:00 MESZ NASA Pressekonferenz zu CCtCap: 16. September 2014
  • GAO entscheidet. Quo vadis US-Crewtransport?: 05. Januar 2015
  • 18 MEZ: Commercial Crew PK auf NASA TV: 26. Januar 2015
  • Ankündigung Crews der Demo-Starts auf NASA TV - 17:00 MESZ: 03. August 2018

Autor Thema: Commercial Crew Programm (CCP)  (Gelesen 466570 mal)

websquid

  • Gast
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #300 am: 02. Juli 2011, 14:08:00 »
Hoffentlich wird die Sojus noch richtig teuer!
Du kannst davon ausgehen, dass die Preise weiter steigen werden. Mit den neuen Verträgen wirds ja etwa 4-5 Mio Dollar pro Jahr und Sitz teurer, in etwa diese Quote wird wahrscheinlich auch nach 2015 gelten.

Man muss ja schließlich den "Leidensdruck" auf die USA erhöhen. ;)
Russland nimmt zwar gerne das Geld, aber auch da besteht ein gewisses Interesse daran, dass die ISS nicht nur an der Sojus hängt. (Falls die USA aber zu lange brauchen sollten erübrigt sich das, sobald PTK-S in Dienst gestellt wird hat Russland schließlich zwei Stationsversorger ;D)

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20280
  • EU-Optimist
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #301 am: 09. Juli 2011, 09:52:26 »
CCDev3 soll übrigens von 850 Millionen pro Jahr auf knapp über 300 Millionen gekürzt werden in dem House-NASA-Budgetentwurf. Gleichzeitig wird das SLS Budget weiter erhöht auf 1,985 Milliarden und Orion soll ca 1 Milliarde pro Jahr bekommen, macht das Sinn? ::)
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline Haus Atreides

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 836
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #302 am: 09. Juli 2011, 12:32:25 »
Klingt für mich stark dannach, dass hier die betreffenden Entwicklerfirmen (Lockheed und  Co.) effektiveres Lobbying betrieben haben. Wäre ja nichts Neues.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20280
  • EU-Optimist
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5792
  • Real-Optimist
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #304 am: 15. Juli 2011, 12:42:07 »
Dreamchaser-Interview:
http://cosmiclog.msnbc.msn.com/_news/2011/07/15/7084902-company-chases-nasas-dream

Schöne Fotos und bunte Bilder sind ja gut und schön, aber es ist mir völlig rätselhaft, wie diese Firma bei dem derzeitigen Fortschritt (wer kann spontan sagen, was die derzeit signifikantes machen), in 2013 einen Teststart auf einer Atlas und 2014 einen unbemannten Orbitalflug hinbekommen wollen. ???

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20280
  • EU-Optimist
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #305 am: 15. Juli 2011, 13:30:04 »
Also bei SNC bin ich auch etwas skeptisch, ob das alles so hinhaut. Also laut SSA müssten die Windtunneltests für die Flügel jetzt abgeschlossen sein, da gab es einen Meilenstein im Juni für die Auswahl eines entsprechenden Profils. Aktuell müsste man dann an einem Cockpitsimulator arbeiten und bis September soll ein Avioniklabor eingerichtet sein:
http://procurement.ksc.nasa.gov/documents/NNK11MS01S_SAA-%20SNC_Redacted.pdf

Der entscheidende CCDev2 Meilenstein ist dann das PDR im Mai 2012.
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5792
  • Real-Optimist
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #306 am: 15. Juli 2011, 14:41:00 »
Hallo tobi,

mir war klar, dass du im Thema bist. :) Interessanter als das, was SNC tut ist vielleicht das, was SNC (zumindestens nach Plan) nicht tut:
- wenn ein Test mit Atlas 2013 durchgeführt werden soll, müßte man das so langsam in ein Startmanifest integieren. SNC redet zwar mit ULA, ich glaube aber nicht, dass es vor Mitte 2012 zu einer Vereinbarung kommt. Ist es dann nicht schon zu spät für 2013?
- 2013 setzt voraus, dass man überhaupt etwas zu starten hätte. Man baut z.Zt. zwar an einem Gerät, dass aber nur für Abwurftests gedacht ist und nicht für Raumflüge.
- die Auswahl der Flügel und dessen Wind Tunnel Test ist ja ganz nett, entscheidend für mich wäre jedoch ein Wind Tunnel Test der Startkonfiguration, weil das neue Technologie darstellt, die bisher so nie erprobt wurde.
Good News: dieser modellbasierte Test soll in einem Meilenstein im März 2012 durchgeführt werden, allerdings ist das nur ein optionaler Meistenstein :(
Bad News: dieser Meilenstein, so er denn überhaupt stattfindet, hat super Abnahmekriterien: es soll der Nachweis eines Tests durchgeführt werden und initiale (!) Testergebnisse geliefert werden. (meine Meinung: dass kriegt man immer hin).

Bei der Durchsicht fällt mir auf, dass sehr oft auf einen Testplan verwiesen wird. Es gibt jedoch nie ein Abnahmekriterium zur Vorab-Übergabe der Testpläne. Der Testplan ist offenbar in reinem Ermessen von SNC. Auch das macht mich skeptisch.

Gruß tomtom

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20280
  • EU-Optimist
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #307 am: 15. Juli 2011, 16:00:46 »
Ich glaube ein größeres Problem für das 2016-Datum für bemannten Flüge von CST-100 oder Dreamchaser illustriert dieses Bild:


Von hier:
http://www.ulalaunch.com/site/docs/publications/HumanRatingAtlasVandDeltaIV.pdf

Es dauert 4 Jahre bis zum bemannten Start einer Atlas V ab ATP (Authority to Proceed). Das Problem ist das ATP frühstens Anfang bis Mitte 2012 mit CCDev3 kommen kann, in dem finanzielle Mittel der ULA zugesprochen werden. Weil aber das 2012er CCDev3-Budget von 850 Millionen (Obama) auf 312 Millionen (House) gekürzt werden soll, bleibt nicht mehr viel Geld übrig. Die Frage ist, ob dann das 2016 Datum noch gehalten werden kann. :o
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20280
  • EU-Optimist
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #308 am: 15. Juli 2011, 17:25:51 »
Neues zu Boeings CST-100: Man befindet sich momentan in Gesprächen mit KSC und einer der Shuttlehangars (vermutlich Discovery, OPF-3) soll für CST-100 benutzt werden. Außerdem will man die Entscheidung über die Rakete (Atlas oder Delta) in den nächsten Wochen bekanntgeben.

Mehr dazu hier:
http://www.floridatoday.com/article/20110715/NEWS02/107150322/Boeing-KSC-talks-about-space-taxi-site
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5792
  • Real-Optimist
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #309 am: 15. Juli 2011, 19:14:40 »
Weil aber das 2012er CCDev3-Budget von 850 Millionen (Obama) auf 312 Millionen (House) gekürzt werden soll, bleibt nicht mehr viel Geld übrig. Die Frage ist, ob dann das 2016 Datum noch gehalten werden kann. :o

Da sind wir uns ja mal sofort einig!

Wobei die NASA ja meinte, dass die Träger nicht auf dem kritischen Pfad liegen.

Wahrscheinlich wird es aber keine Rolle spielen, ob es jetzt 312 oder 850 Mio p.a. sind, reichen wird es bis 2016 bzw. Fertigstellung sowieso nicht.

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5792
  • Real-Optimist
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #310 am: 15. Juli 2011, 22:15:03 »
Die nächste Ankündigungsrunde:

Die NASA will ihre Commercial Crew Strategy vorgestellen:
http://www.spaceref.com/news/viewsr.html?pid=37725

websquid

  • Gast
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #311 am: 15. Juli 2011, 22:29:38 »
Die nächste Ankündigungsrunde:
Auch bekannt als "Märchenstunde". In diesem Fall sogar "Märchenstunde 2.0", da live Fragen gestellt werden können ;D

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20280
  • EU-Optimist
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #312 am: 15. Juli 2011, 22:34:39 »
Und am Montag wird um 19 Uhr MESZ eine Vereinbarung zwischen NASA und ULA vorgestellt:
http://www.nasa.gov/home/hqnews/2011/jul/HQ_M11-143_ULA_Agreement.html

Spannende nächste Woche. ;)
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5792
  • Real-Optimist
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #313 am: 18. Juli 2011, 18:05:27 »
dieses SAA (Space Act Agreement) ist eine reine Kooperation ohne Budget/Auftragswert. NASA liefert der ULA Informationen über das Commercial Crew Programm und die ULA liefert der NASA Informationen über die Atlas 5, damit die NASA die  Crew-Transport-Fähigkeit der Atlas 5 beurteilen kann.

Man scheint den Eindruck zu vermitteln, dass die ULA an der Entwicklung einer Man-rated Atlas 5 arbeitet, mal sehn ob das was wird.

Mehr dazu hier:
http://www.ulalaunch.com/site/pages/News.shtml#/74/

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20280
  • EU-Optimist
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #314 am: 18. Juli 2011, 20:22:32 »
Hier das Video dazu:
http://www.ulalaunch.com/site/Video/videos/NASAULA_SSA.wmv

Auffällig ist, dass Dreamchaser 2 RL-10 in der Atlas-Oberstufe braucht, die Kapsel aber nur eins. Damit kostet die Atlas V für die Kapsel schonmal deutlich weniger....
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20280
  • EU-Optimist
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #315 am: 20. Juli 2011, 16:55:10 »
Die nächste Ankündigungsrunde:

Die NASA will ihre Commercial Crew Strategy vorgestellen:
http://www.spaceref.com/news/viewsr.html?pid=37725

Um 17 Uhr gehts los, hier ist der Webcast:
http://mfile.akamai.com/77131/live/reflector:43720.asx?bkup=32381

Präsentation:
http://commercialcrew.nasa.gov/document_file_get.cfm?docid=154

Im wesentlichen sagt Folie 12, dass das CCP kein SAA mehr benutzen wird, sondern das man jetzt auf Verträge zurückgeht. Es soll eine Mischung zwischen SAA und einer typischen NASA-Entwicklung sein (z.B. Orion, SLS). Die nächste Phase nach CCDev2 (Integriertes Design, vielleicht CCDev3?) soll 2 Jahre dauern und die Konzepte bis zum CDR bringen. Direkt daran anschließen soll Entwicklung/Test/Evaluation/Zertifikation (DTEC) gekoppelt mit einem ersten bemannten Versorgungsvertrag. Der erste bemannte Flug ist für den Beginn von FY17, also Ende 2016 vorgesehen.

Für Integriertes Design (2012-2014) sollen 3 Konzepte anfinanziert werden und auf Basis des Fortschritts dann 2 Provider Anfang 2014 für DTEC und die ersten  bemannten ISS-Flüge ausgewählt werden. Diese 2 Provider sind nicht auf die 3 von Integriertes Design limitiert.

Dieser Ablauf ist noch nicht Final, man wartet noch auf Industriefeedback.
« Letzte Änderung: 26. Juli 2011, 11:37:26 von tobi »
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5792
  • Real-Optimist
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #316 am: 20. Juli 2011, 19:14:27 »
Die Präsentation und Fragen drehten sich vor allem um die rechtlichen Aspekte des Vertragstyps. CCDev1 und CCDev2 wurden als Space Act Agreement (SAA) durchgeführt, im Gegensatz zum FAR, der traditionellen Form der vertraglichen Vereinbarung. Die Commercials würden gerne weiter mit dem Vertragstyp SAA arbeiten. Um das zu verstehen, müßte man sich genauer mit SAA und FAR auskennen.

Man will aber von der Industrie weiter Feedback sammeln, um deren Wünsche zu berücksichtigen und alles so frühzeitig wie möglich zu berücksichtigen.

Die NASA betonte, dass es eine Menge Beschränkungen gibt und man bedacht ist, die Anforderungen nicht im Design zu stellen sondern nur in den Nutzungsaspekte wie z.b. ISS-Schnittstellen, Sicherheit, etc.
Die finanziellen Möglichkeiten seitens der NASA sind absolut begrenzt und erfordern ein Investment der Commercials (100% NASA Entwicklung kann es nicht geben). Bis zum Jahresende will man die Anforderungen zusammengestellt haben und als Baseline feststehen. Man will einen CDR erreichen, danach ein Zertifizierungsplan aufstellen, danach die Zertifizierung durchführen und wäre danach in der etablierten Langzeit-Service Phase.

Nach meiner Einschätzung bezweifel ich jedoch, dass das so funktionieren wird. Im Moment wird zuviel über Anforderungen und formales gesprochen und zuwenig darüber, wie man das erreichen will.

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5792
  • Real-Optimist
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #317 am: 22. Juli 2011, 12:46:53 »
Die NASA konkretisiert mit einer (geplanten) Angebotsaufforderung (RFP) ihren Plan für das Commercial Crew Programm. Für einen potentiellen Vertrag sollen bis 03.08. zunächst Informationen der Industrie und aller Interessierten eingeholt werden.
 
http://www.spaceref.com/news/viewsr.html?pid=37790

Die anbietenden Firmen sollen das Design eines integierten Crew Transportsystems entwickeln. Es geht also um Träger, Raumschiff, Startsystem, Bodeninfrastruktur und Crew-Bergung. Dieses Design soll auf ein Critical Design Review Level entwickelt werden. Außerdem soll ein umfassender Zertifizierungsplan entwickelt werden, der 2016 zur Anwendung kommen soll.

Der dann zu vergebende Auftrag soll die Grundlage erreichen, um dann einen end-to-end Service für Crew-Transport beschaffen zu können.

Bin gespannt, wer da anbieten wird.

Offline Haus Atreides

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 836
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #318 am: 22. Juli 2011, 15:26:53 »
Wahrscheinlich dieselben Firmen wie bei Phase 1 und 2.

http://en.wikipedia.org/wiki/Commercial_Crew_Development#CCDev_1
http://en.wikipedia.org/wiki/Commercial_Crew_Development#CCDev_2

Ich gehe mal stark davon aus, dass unter den Gewinnern wahrscheinlich wieder Boeing und Blue Origin sein werden.


Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20280
  • EU-Optimist
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #319 am: 02. August 2011, 10:30:46 »
Ein Update bei NSF:
http://www.nasaspaceflight.com/2011/08/nasa-ccdev-2-partners-reveals-progress-milestones/

Eigentlich nichts neues, bis auf:
Zitat
The companies were also reassured that none of their “secrets” will find their way into the hands of the public – or other “rival” companies – with the NASA representatives treated on a “need to know” basis. As such, it is likely that progress reports on milestones will continue to be noted, while technical details and drawings related to the hardware will remain restricted.

Es wird also weiter nur spärliche Informationen geben. :(
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20280
  • EU-Optimist
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #320 am: 02. August 2011, 13:02:53 »
Eine Zusammenfassung der aktuellen Diskussion von FAR (Federal Acquisition Regulation) vs SAA (Space Act Agreement):
http://thespacereview.com/article/1898/1
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5792
  • Real-Optimist
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #321 am: 14. August 2011, 00:45:32 »
Das Commercial Space Committee des NASA Advisory Council stellt fest, dass das CCDev Programm seine Ziele zur Entwicklung eines oder mehrerer Crew Transport Systeme in der geplanten Zeit wohl nicht mehr erreichen kann.

http://www.nasa.gov/pdf/579427main_11-08_Recommendations.pdf

Offline Haus Atreides

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 836
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #322 am: 14. August 2011, 11:12:20 »
Hmm.. ok, wer ist grad NICHT überrascht?   ::)

websquid

  • Gast
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #323 am: 14. August 2011, 13:25:03 »
Hmm.. ok, wer ist grad NICHT überrascht?   ::)
Warum meldet sich hier nur keiner? ::)

Wenn man ehrlich ist war die Frage doch auch nicht, ob es so eine Meldung gibt, sondern nur, wer es ausspricht...

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20280
  • EU-Optimist
Re: Commercial Crew Programm (CCP)
« Antwort #324 am: 14. August 2011, 13:31:25 »
Zitat
The Council appreciates NASA’s efforts to develop an acquisition strategy for the Commercial Crew Program that addresses industry concerns with traditional Federal Acquisition Regulations (FAR) – based contracting approaches. The Council is concerned, however, that the proposed Commercial Crew Program may not be able to achieve its stated goal of developing one or more commercially viable crew transportation systems in a timely manner. Funding for the Commercial Crew Program as authorized by the Congress does not appear to be sufficient to meet the timetable laid out by NASA, making the business case more difficult for commercial companies to achieve.

Die 312 Millionen sind zu wenig, sag ich doch die ganze Zeit. :o
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Tags: USA NASA programm bemannt