Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

21. Oktober 2019, 00:17:28
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Totale Mondfinsternis von 20:24 - 00:19 Uhr: 27. Juli 2018

Autor Thema: Mondfinsternis  (Gelesen 81217 mal)

Offline technician

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2513
    • SPACELIVECAST.DE
Re: Mondfinsternis
« Antwort #25 am: 17. August 2008, 00:23:34 »
So - jetzt taucht der Mond so langsam hinter der Erde auf (wenn man, wie gehabt von der Sonne auf die Erde schaut)



http://thomas-wehr.homeip.net/space/Weltraum.php

Damit wird der Mond auch wieder in der Simulation heller

« Letzte Änderung: 17. August 2008, 00:28:33 von technician »

Alfatom

  • Gast
Re: Mondfinsternis
« Antwort #26 am: 17. August 2008, 00:29:35 »

von Tirol mit Canon 40D, EF100-400L und Kenko 1,4 Konverter

Offline GlassMoon

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1591
Re: Mondfinsternis
« Antwort #27 am: 17. August 2008, 00:52:46 »
hui, danke für den leckerbissen :D
42/13,37 ≈ Pi

Andrea

  • Gast
Re: Mondfinsternis
« Antwort #28 am: 17. August 2008, 03:25:55 »
Hier sind meine Impressionen von der Mondfinsternis:


Die Sternwarte zu Karlsruhe


Blick auf den Mond kurz vor Eintritt in den Kernschatten (rechts der FMT)


Der Mond im Kernschatten der Erde


Eine Viertelstunde vor dem Maximum der Finsternis


Maximum der Finsternis

Alfatom

  • Gast
Re: Mondfinsternis
« Antwort #29 am: 17. August 2008, 08:48:58 »
MOFI von Tirol... ein paar Photos...








Ich hoffe es gefällt

Online Uwe

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 269
Re: Mondfinsternis
« Antwort #30 am: 17. August 2008, 10:26:40 »
Da stelle ich mal die Leipziger Ansicht dazu





Gruß Uwe

Andrea

  • Gast
Re: Mondfinsternis
« Antwort #31 am: 17. August 2008, 14:18:55 »
Das sind alles schöne Aufnahmen.

Kohlenrudi

  • Gast
Re: Mondfinsternis
« Antwort #32 am: 18. August 2008, 09:33:18 »
Kann ich nur bestätigen, wirklich tolle Bilder.
Hatte leider das Pech eines wolkenverhangenen Himmels, konnte nix sehen :'(

zum Glück hab Ihr eure tollen Fotos hier reingesetzt :)

Ricardo

  • Gast
Re: Mondfinsternis
« Antwort #33 am: 19. August 2008, 14:20:39 »
Das Problem bei der Mofi war anfangs der leichte Wolkenschleier, der die Aufnahmen behindert hatte.Erst nach der Totalität wurde das Seeing so gut, das man auch mit kürzerer Brennweite ran konnte.Auch war der Mond nicht in einer optimalen Deklination und sehr nahe am Horizont.
Ricardo

Andrea

  • Gast
Re: Mondfinsternis
« Antwort #34 am: 19. August 2008, 22:12:16 »
Stimmt, aber wir haben ja dennoch ein paar nette Bilder hinbekommen. :-)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7117
Re: Mondfinsternis
« Antwort #35 am: 20. August 2008, 15:36:55 »


dieses zusammengestellte Bild ist von http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap080820.html
und zeigt auch den Kernschatten der Erde wärend der Passage

wir waren auch in der Sternwarte,
http://www.sternwarte-melle.de/
aber unser allererstes Bild durch das Spiegelteleskop war ein Reinfall. :'(

Zuschauer
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Andrea

  • Gast
Re: Mondfinsternis
« Antwort #36 am: 20. August 2008, 22:12:02 »
Das ist ein interessantes Bild.

Ricardo

  • Gast
Re: Mondfinsternis
« Antwort #37 am: 20. August 2008, 23:17:09 »
@Zuschauer
Die NASA hatte mal sowas ähnliches reingestellt als GIF Animation.Bei der sieht man warum man mehr als 50 Prozent der Mondoberfläche von der Erde aus sieht.Durch die leichte Schlingerbewegung läßt sich etwas hinter den Horizont blicken.Wie gesagt, die Animation ist von der NASA und wurde aus Einzelaufnahmen für jede Mondphase vom selben Standort zusammengestellt.



Ricardo

Andrea

  • Gast
Re: Mondfinsternis
« Antwort #38 am: 20. August 2008, 23:22:38 »
Das ist ja interessant.

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18536
Re: Mondfinsternis
« Antwort #39 am: 21. August 2008, 08:43:33 »
Hallo,

nur zur Erklärung, bevor bei dem einen oder anderen ein falscher Eindruck entsteht:
Der Mond schlingert/eiert nicht, bzw. nicht so wie die Animation den Eindruck erwecken kann. Das Ganze kommt durch sein exzentrische/elliptische und leicht inklinierte Umlaufbahn gekoppelt mit seiner konstanten langsamen geneigten Eigenrotation zustande. Dadurch können wir mal links mal rechts und mal oben und unten etwas mehr sehen.
Wäre der Mond auf einer perfekten Kreisbahn ohne Inklination, dann würden wir immer die selbe Fläche sehen.
(Präzession und Nutation habe ich außen vor gelassen, da die nicht so kurzfristig wirken)
« Letzte Änderung: 21. August 2008, 08:44:05 von Schillrich »
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Ricardo

  • Gast
Re: Mondfinsternis
« Antwort #40 am: 21. August 2008, 15:16:09 »
Wie immer perfekt erklärt.Besser könnte ich es auch nicht ;)
Ja, das ist auch der Grund warum nicht immer an der selben Stelle die Finsternisse auftreten.

Ricardo

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18536
Re: Mondfinsternis
« Antwort #41 am: 21. August 2008, 15:44:59 »
Vielen Dank,

aber ich glaube für den ganz unbedarften Leser (ohne jemandem zu nahe treten zu wollen), ist das noch viel zu kurz dargestellt, gespickt mit Fachbegriffen ;).
Mir ging es um die Feststellung: Der Mond eiert nicht so wie man erst mal denken könnte.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline Raffi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2191
  • Wir fliegen zum Mars
Re: Mondfinsternis
« Antwort #42 am: 08. Februar 2009, 22:26:54 »
Ich war längere Zeit nicht in diesem Forum angemeldet, aber jetzt bin ich wieder zurück und auch wenn das ein halbes Jahr her ist, noch etwas zu dieser MoFi:
Wars wirklich in vielen Teilen Deutschlands wolkenlos?
Ich musste wieder einmal ne MoFi hinter Wilken erleben, ich war in der Warschauer Altstadt, hab mir einen Platz mit einer guten Aussicht ausgesucht, aber wieder Scheiß Wetter, je weiter im Osten, desto höher wäre der Mond bei Finsternisbeginn gewesen, aber bei schlechtem Wetter hilft sowas nicht. 2008 hab ich nur die eine Sonnenfinsternis gesehen, die beiden MoFis waren hinter den Wolken. Kurz vor der MoFi ist ein Scheiß Tornado über Polen drübergezogen und es gab heftige Gewitter, diese Unwetterreste sind noch am Finsternisabend geblieben. Dass es aber in Leipzig gutes Wetter gab ist schon großes Glück. Aber Mitteleuropa ist ein schlechter Ort zum Finsternisbeobachten, ein Grund nach Ägypten auszuwandern.
Der nächste Regensburg-Nürnberger Raumcon Stammtisch findet im November in Nürnberg statt.

Ricardo

  • Gast
Re: Mondfinsternis
« Antwort #43 am: 08. Februar 2009, 22:45:18 »
Bei uns in Süd-West Deutschland war es wolkenlos, bis auf einen leichten Schleier am Himmel.Die Volkssternwarte hatte damals einen guten Besucherandrang.Zeigt sich also doch, daß astronomische "Highlights" immer noch das breite Publikum berührt.

Offline STS-125

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3497
Re: Mondfinsternis
« Antwort #44 am: 12. Juni 2011, 14:31:55 »
Hallo,

am folgenden Mittwoch, den 15. Juni, wird es eine totale Mondfinsternis geben, die auch von Mitteleuropa aus sichtbar sein wird. Die Zeiten dazu sind folgende (alle in MESZ):

Eintritt in den Halbschatten19:24
Eintritt in den Kernschatten20:23
Beginn der Totalität21:22
Mitte der Finsternis22:12
Ende der Totalität23:03
Austritt aus dem Kernschatten00:02
Austritt aus dem Halbschatten01:01

Ein Problem beim Beobachten ergibt sich allerding aus der Zeit des Mondaufgangs. So geht beispielsweise in Siegen der Mond erst um 21:34 auf, so dass er erst nach Beginn der Totaitätsphase zu sehen ist. Für andere Orte gelten natürlich andere Zeiten, die sich u.A. hier nachschauen lassen. Außerdem muss natürlich das Wetter mitspielen ;)

Hoffen wir, dass wir so einen Mond zu sehen bekommen:



Quelle: NASA

mfg STS-125

Offline GG

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7237
Re: Mondfinsternis
« Antwort #45 am: 12. Juni 2011, 16:47:22 »
Ja,

ich hoffe ja auf gutes Wetter. Dann kann ich mit dem Teleskop und meiner Kamera ein paar Schnappschüsse machen. Der Mond benötigt ja keine langen Belichtungszeiten. Da klappts auch mit einer nicht ganz exakten Nachführung.

GG

Offline Raffi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2191
  • Wir fliegen zum Mars
Re: Mondfinsternis
« Antwort #46 am: 13. Juni 2011, 01:16:47 »
Endlich haben wir wohl ziemlich gute Wetterprognosen für ganz Deutschland :), vorrübergehend. Dieses Glück haben wir uns echt verdient.
Der nächste Regensburg-Nürnberger Raumcon Stammtisch findet im November in Nürnberg statt.

Offline Raffi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2191
  • Wir fliegen zum Mars
Re: Mondfinsternis
« Antwort #47 am: 15. Juni 2011, 18:22:06 »
Das darf doch nicht wahr sein >:(: Viele Woklen über Nürnberg den ganzen Tag, obwohl man gestern noch gesagt hat, dass es nur leicht bewölkt bzw. klar sein wird. Ich werde mich nicht mehr auf die Wetterprognose verlassen, wieder haben die sich geiirt, ich hoffe noch auf ein Wunder, dass es wie immer jede Nacht aufklart. Auch beim Autofahren heute, eine komische Situation: Um 16 Uhr im Radio  hat man gesagt, dass es nicht möglich sein wird, die MoFi zu sehen, dann eine Stunde später im selben Radiosender, hat man gesagt, dass es freie Sicht auf den Mond geben wird. Das hat mir Optimismus gegeben. Ich war nur unterwegs, um 2 Standorte auszusuchen für die Beobachtung mit viel Horizont. Dabei habe ich vor Ort, mit dem Kompass überprüft, wo der Mond sein wird und ob der Standort gut ist und ich habe meinen Standort gefunden. ;)

Edit: Jetzt gibts sogar einen kleinen Schauer, aber das ist gut, denn sofort gibt es auch weniger Wolken am Himmel und einen Regenbogen :).
Der nächste Regensburg-Nürnberger Raumcon Stammtisch findet im November in Nürnberg statt.

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13901
Re: Mondfinsternis
« Antwort #48 am: 15. Juni 2011, 19:43:16 »
@Raffi:
Fahr schnell zum Flughafen und komm nach Berlin!
Hier ist wolkenloser Himmel! :D 8)
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 25. Oktober 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline Raffi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2191
  • Wir fliegen zum Mars
Re: Mondfinsternis
« Antwort #49 am: 15. Juni 2011, 19:45:27 »
@Raffi:
Fahr schnell zum Flughafen und komm nach Berlin!
Hier ist wolkenloser Himmel! :D 8)

Dann bleib ich gleich im Flugzeug über den Wolken.

Wieder kommen neue Wolken hinzu >:(, es ist ganz anders als es die Wetterprognosen vorhergesagt haben.
Der nächste Regensburg-Nürnberger Raumcon Stammtisch findet im November in Nürnberg statt.

Tags: Mond