Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

20. September 2019, 05:33:04
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Totale Mondfinsternis von 20:24 - 00:19 Uhr: 27. Juli 2018

Autor Thema: Mondfinsternis  (Gelesen 80194 mal)

Offline bluemchen

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 383
Re: Mondfinsternis
« Antwort #250 am: 16. Juli 2019, 23:20:30 »
Super F-D-R,
Sputnik überträgt auch live aus Berlin https://de.sputniknews.com/panorama/20190716325451444-partielle-mondfinsternis-in-berlin/

Dann kuck mer mal weiter - Die ISS kommt auch noch dazu! 23:10 ist vorbei, 0:46 Uhr der nächste Umlauf https://heavens-above.com/PassSummary.aspx?satid=25544&lat=52.52&lng=13.405&loc=Berlin&alt=36&tz=CET
Grüße
R.

Offline Raffi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2185
  • Wir fliegen zum Mars
Re: Mondfinsternis
« Antwort #251 am: 16. Juli 2019, 23:22:00 »
Wir stehen jetzt kurz vor dem Maximum der Finsternis. Der Mond ist zu einer schmalen Sichel zusammengeschrumpft. Allerdings erschwert eine Dunstschicht das Fotographieren. Normalerweise sollte man jetzt die im Schatten liegende Seite rötlich schimmern sehen. Wegen der Dunstschicht wird man das aber nicht sehen können. Dafür war der ISS Transit vor ein paar Minuten sehr spektakulär.
Der nächste Regensburg-Nürnberger Raumcon Stammtisch findet am 13. September in Regensburg statt.

Offline GZ-Q2

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 123
    • Meine Pendlerstrecke
Re: Mondfinsternis
« Antwort #252 am: 16. Juli 2019, 23:39:24 »
Ich hab in Manching einen tollen Blick auf den Mond aber leider keine brauchbare Kamera.
Gruß Peter

Offline Raffi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2185
  • Wir fliegen zum Mars
Re: Mondfinsternis
« Antwort #253 am: 17. Juli 2019, 00:31:48 »
Jetzt gehe ich ins Bett. Der Mond ist immer noch gut zu sehen, wenn auch der Dunst immer noch da ist. Jetzt ist immer weniger vom Mond im Schatten.
Der nächste Regensburg-Nürnberger Raumcon Stammtisch findet am 13. September in Regensburg statt.

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2635
  • DON'T PANIC - 42
Re: Mondfinsternis
« Antwort #254 am: 17. Juli 2019, 18:32:38 »
Hallo,

ich war gestern ab 22:55 Uhr draußen und habe fast eine Stunde sowohl einen schönen ISS Vorbeiflug am Jupiter als auch die Mondfinsternis beobachten können.

Das Fotografieren verlief allerdings überhaupt nicht wie geplant. Da ich vergessen hatte die Sony Bildstabilisierung abzuschalten, wurden sämtliche Langzeitbelichtungen vom Stativ aus total verwackelt. Der Jupiter war eine Strichspur, die fast so lang war, wie 2 Sekunden ISS belichtet. >:( Ich bin bei jedem Bild fast verzweifelt, weil ich es mir nicht erklären konnte. Als beim Fotografieren der Mondfinsternis dann sogar der Horizont verwackelt war, ist es mir plötzlich eingefallen, dass man die Bildstabilisierung auf dem Stativ abstellen muss. ::)

Die Bilder nach dem Abstellen von Steady Shot waren auch sofort unverwackelt. Allerdings hat mir gerade beim Durchsehen der Bilder keines gefallen. Der Mond sah auf den Nahaufnahmen wie ein normaler Halbmond aus und auf den Panoramabildern kam die Sichelform überhaupt nicht heraus, da der Mond überbelichtet war. :(

Somit hatte ich einen lauen optisch beobachtenden Sommerabend allerdings leider ohne Bilder für mich und euch.

Viele Grüße

Mario
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2270
Re: Mondfinsternis
« Antwort #255 am: 18. Juli 2019, 02:40:52 »
Meine Frau und ich haben es diesmal auch gut beobachten können.
Sie fragte, so groß ist die Erde in Relation (Die Kontur des Schattens) zum Mond?
Meine Antwort: Jo, wir leben auf keiner Scheibe.  ;)

Am schönsten ist so eine partielle Bedeckung am Horizont.
Da kommt das ganze noch gewaltiger.

#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline Raffi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2185
  • Wir fliegen zum Mars
Re: Mondfinsternis
« Antwort #256 am: 18. Juli 2019, 22:42:56 »
Also kurz zu meinem Erlebnis. Ich habe die MoFi von Anfang bis ca. 0.30 Uhr beobachtet. Die ersten 40 min habe ich von einem Park in meiner Nachbarschaft beobachtet, da der Mond zu dem Zeitpunkt zu tief stand für eine Beobachtung von meinem Garten aus. Danach bin ich aber doch nach Hause gegangen und habe die Finsternis vom Garten weiter beobachtet.  :) Um ca. 22.30 Uhr sind paar Schleierwolken drübergezogen, die Finsternis war aber beobachtbar. Ab 23 Uhr bildete sich eine Dunstschicht, die das Fotographieren erschwerte. Während vom bloßen Auge der Mond ganz klar zu sehen war und die Dunstschicht schwach war, war es auf den Bildern umgekehrt. Da kann man den Mond kaum erkennen und die Dunstschicht strahlt deutlich. Es ist so als ob der Mond einen Heiligenschein hätte.   8)
Der nächste Regensburg-Nürnberger Raumcon Stammtisch findet am 13. September in Regensburg statt.

Offline Raffi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2185
  • Wir fliegen zum Mars
Re: Mondfinsternis
« Antwort #257 am: 21. Juli 2019, 23:23:42 »
Bevor der Thread wieder ruht, gebe ich mal schnell meinen Senf dazu, also Bilder.

Kurz vor der Finsternis:


Die Delle ist da:


Im Laufe der Finsternis mischen paar Schleierwolken mit:





Und hier ist der beschriebene Heiligenschein um den Mond herum, also die Dustschicht, die das Fotographieren ein bisschen schwer gemacht hat.


Das Maximum der Finsternis.


Nach dem Maximum. Besser wurde es nicht mehr:


Einen interessanten Begleiter hatte ich in den ersten Minuten. Es waren zwar keine anderen Leute da, dafür hat sich eine Katze zu mir gesellt. Immer wieder hat sie sich an meinen Beinen und an den Beinen des Kamerastativs gerieben. Ich musste das Stativ immer wieder festhalten, damit sie es nicht umwirft  :) .


Jetzt wird der Thread einige Zeit ruhen. Erst am 16. Mai 2022 gibt es wieder eine totale Mondfinsternis, bei der aber der Mond kurz nach Beginn der Totalität untergeht.
Der nächste Regensburg-Nürnberger Raumcon Stammtisch findet am 13. September in Regensburg statt.

Offline Pham

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1101
Re: Mondfinsternis
« Antwort #258 am: 22. Juli 2019, 09:56:42 »
Astrocat  ;D
Müssten wir allein dem gesunden Menschenverstand vertrauen, so wäre die Welt noch immer eine Scheibe.

Offline Raffi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2185
  • Wir fliegen zum Mars
Re: Mondfinsternis
« Antwort #259 am: 22. Juli 2019, 23:06:22 »
Astrocat  ;D

Oder spacecat  :) . Einen User mit so einem Namen haben wir doch im Forum, nicht wahr, spacecat  8) .
Der nächste Regensburg-Nürnberger Raumcon Stammtisch findet am 13. September in Regensburg statt.

Tags: Mond