Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

17. November 2018, 11:39:12
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • 20:00 (MEZ) - NASA TV - Forschungsergebnisse Maven: 05. November 2015

Autor Thema: Planet Mars  (Gelesen 396357 mal)

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4803
Re: Planet Mars
« Antwort #1050 am: 26. Juli 2018, 13:17:14 »
Ich habe leider die Befürschtung das SpaceX das weitgehend selber anleihern muss, wenn überhaupt dann springt da die NASA mit auf wenn absehbar ist das SpaceX eh eine Nutzlast zum Mars schickt.
Schaut man sich das mittlere Bild auf, so habe ich meine zweifel an der Quallität der Daten, warum auch immer.
Leider ist wohl Red Dragon gestorben, das hätte hier ne Möglichkeit zumindest beim zweiten Startfenster geschafen mal in den Orbit einen größeren Satelltien mitzunehmen. Schaut man sich an wie klein der Bereich ist, stellt sich mir die Frage warum man hier nicht bei fast jedem Umlauf hier eine Aufzeichnung machen kann?
wären zwar schmale Streifen geworden, aber trotzdem bekämme man ein viel besseres Bild vom ganzen Planeten.
Ich würde darauf wetten das man noch sehr viel größere Vorkommen findet, aber derzeit fehlt es alleine schon an der nötigen Bandbreite um die Daten zur Erde zu bekommen.

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5077
Re: Planet Mars
« Antwort #1051 am: 26. Juli 2018, 13:32:01 »
Ich habe leider die Befürschtung das SpaceX das weitgehend selber anleihern muss, wenn überhaupt dann springt da die NASA mit auf wenn absehbar ist das SpaceX eh eine Nutzlast zum Mars schickt.

Sorry, aber was hat dass den jetzt schon wieder mit SpaceX zu tun. Die Frage von Captain-S bezog sich allgemein auf den Mars. SpaceX ist an Raumsonden nicht interessiert. NASA, ESA und andere Raumfahrtorganisationen machen hier seit Jahren schon einen guten Job.

Sind eigentlich Mars-Orbiter in nächster Zeit geplant bzw. bereits in Bau?

Also mal als kleine Uebersicht:

Derzeit aktiv am Mars sind von der NASA der Mars Odyssey Orbiter, der Mars Reconaissance Orbiter und der MAVEN Orbiter.
Auf der Oberflaeche haben wir den Opportunity Rover, den Curiosity Rover und demnaechst den InSight Lander.
Die ESA ist mit dem Mars Express Orbiter und dem ExoMars Orbiter vor Ort.
Die ISRO ist ebenfalls mit dem Mangalyaan Orbiter vertreten.

Es sind also derzeit ganze 6 Orbiter und 2 Rover aktiv.

Geplant sind derzeit:
ESA ExoMars Rover (2020)
NASA Mars Rover (2020)
UAE Mars Hope Orbiter(2020)
ISRO Mangalyaan 2 Orbiter (2020)

Darueber hinaus befinden sich bis 2030 um die 15 weitere Mission von Organisationen um den ganzen Planeten in Entwicklung.

Ich denke man kann sich also ueber die Marsforschung nicht beschweren.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Online Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 967
Re: Planet Mars
« Antwort #1052 am: 26. Juli 2018, 14:33:37 »
@Nitro
Danke für die Infos...
Das mit den UAE ist mir jetzt absolut neu, seit wann mischen denn die in der Raumfahrt mit?
Mit welcher Rakete soll der UAE-Orbiter starten, da habe ich nichts dazu gefunden?

Offline Andreas

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 190
Re: Planet Mars
« Antwort #1053 am: 26. Juli 2018, 14:53:19 »
Geplant sind derzeit:
ESA ExoMars Rover (2020)
NASA Mars Rover (2020)
UAE Mars Hope Orbiter(2020)
ISRO Mangalyaan 2 Orbiter (2020)

Das die Chinesen 2020 nicht mit Orbiter/Rover starten, wäre jetzt für mich neu.

Das mit den UAE ist mir jetzt absolut neu, seit wann mischen denn die in der Raumfahrt mit?
Mit welcher Rakete soll der UAE-Orbiter starten, da habe ich nichts dazu gefunden?
Die Araber starten von Japan aus mit einer H-II. Sonstige Infos:

https://de.wikipedia.org/wiki/Mars_Hope

Gruss
Andreas

Offline aasgeir

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 124
Re: Planet Mars
« Antwort #1054 am: 26. Juli 2018, 15:57:05 »
Wo kommt der Mars-Staub her ?

US-Wissenschaftler haben sich die Elementhäufigkeiten im Marsstaub angeschaut und festgestellt, dass typisch die Elemente Chlor und Schwefel darin höher angereichert sind als im Mars-Durchschnitt und ein charakteristisches Verhältnis (S/Cl) zeigen, das es auf der Marsoberfläche so nur an einer Stelle gibt, der Medusae Fossae-Formation. Die dort vorhandenen feinen Staubablagerungen sind vermutlich vulkanischen Ursprungs, also nicht durch Erosionsprozesse entstanden (die auf dem Mars wegen des fehlenden Wassers und der fehlenden Gletschertätigkeit sowieso viel schwächer ausgeprägt sind). Die in der Medusae Fossae-Formation vorhandene Menge an feinem Staub reicht aus, um die gesamte Marsoberfläche mit einer mehrere Meter mächtigen Staubschicht zu bedecken (!).

  Quelle: http://releases.jhu.edu/2018/07/24/where-martian-dust-comes-from/
              https://twitter.com/coreyspowell/status/1021825351209680901

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5077
Re: Planet Mars
« Antwort #1055 am: 26. Juli 2018, 16:15:25 »
Das mit den UAE ist mir jetzt absolut neu, seit wann mischen denn die in der Raumfahrt mit?

Etwas OT hier, aber um die Frage schnell zu beantworten: Die UAE haben seit 2006 eine eigene Raumfahrtorganisation. Zwei Erdbeobachtungssatelliten wurden in den Jahren 2009 und 2013 gestartet. Ein dritter Satellit ist derzeit fuer den Start auf einer japanischen H-IIA gegen Ende des Jahres geplant.

Zur Hope Mission haben wir auch einen eigenen Thread im Forum: https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=12760
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6820
Re: Planet Mars
« Antwort #1056 am: 31. Juli 2018, 14:18:09 »
Hallo zusammen,

den Beitrag von D.H. zu  Terraforming (Mars) habe ich in den passenden Tread in Konzepte und Perspektiven: Raumfahrt  verschoben.
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=4597.0

Gruß Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13047
Re: Planet Mars
« Antwort #1057 am: 23. August 2018, 23:06:23 »
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 30. November 2018 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4136
Re: Planet Mars
« Antwort #1058 am: 24. August 2018, 15:48:50 »
Fotos vom Mars:

Ich finde die Bilder gar nicht surreal. Zusammen mit der schmissigen Musik wirken die vielen sonnigen Landschaften so einladend :D dass man am liebsten gleich einen Urlaubsflug buchen möchte. ;D

Online MillenniumPilot

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 812
Re: Planet Mars
« Antwort #1059 am: 27. August 2018, 09:36:30 »
Fotos vom Mars:

Ich finde die Bilder gar nicht surreal. Zusammen mit der schmissigen Musik wirken die vielen sonnigen Landschaften so einladend :D dass man am liebsten gleich einen Urlaubsflug buchen möchte. ;D

Ich komme mit.  ;D Frage, was sind die blaeulichen Faerbungen? Wassereis?

Offline akku

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1087
Re: Planet Mars
« Antwort #1060 am: 27. August 2018, 09:49:58 »
Zitat
Ich komme mit.  ;D Frage, was sind die blaeulichen Faerbungen? Wassereis?
ich denk falschfarben um bodenzusammensetzungen besser zu erkennen

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13047
Re: Planet Mars
« Antwort #1061 am: 01. Oktober 2018, 00:35:26 »
Mars - Globaler Staubsturm 2018
Es war soviel Staub in der dünnen Atmosphäre,
dass das Sonnenlicht die Oberfläche nicht mehr erreichte.
Der Mars-Rover Opportunity generiert den Strom mit Solarzellen.
Weil es dunkel blieb, musste der Rover den Betrieb einstellen.

Bitte auf das Bild klicken, um den Mars zu drehen!   8) :
Credits: NASA/JPL-Caltech/MSSS
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 30. November 2018 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline Spock

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 115
  • Live long and prosper
Re: Planet Mars
« Antwort #1062 am: 24. Oktober 2018, 17:00:31 »
Gabs den schon?

http://www.vulkane.net/blogmobil/vulkanausbruch-auf-dem-mars/

Reisserische Überschrift, will ich Euch nicht vorenthalten  :o



Offline Siliziumdioxid

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 226
  • Wir
Re: Planet Mars
« Antwort #1063 am: 24. Oktober 2018, 22:00:46 »
Aber Hallo mal wieder,
habe es auch gerade dort gelesen - der Marc ist in Sachen "vulcanoes" halt auch auf dem Mars auf Zack!
 :)
Hier aber auch:
https://abenteuer-astronomie.de/nein-hier-bricht-kein-mars-vulkan-aus/

Sogar der Schattenwurf der Wolkenfahne ist zu sehen. Die Wolke muß also sehr hoch in der Marsatmosphäre stehen. Ziemlich diskret und hell für Staub diese Fahne. Staubsturm hat andere Tönung?

Erstmal Wettercheck? Das Phänomen wurde anscheinend früher schon öfters beobachtet. Werfen die bekannten Wolken bzw. Staubstürme auch solche Schatten - stehen also so hoch über dem Marsboden?

Das ist so oder so was hochinteressantes.

Grüße und GA
SiO²
Alles ist eins und eins ist Alles - Wir sind Quarks - Atome - Sternenstaub - Meteoriten - die Erde - Leben - System - Galaxien - Cluster - Universum - Alles, Es und Wir erschafft sich selber. Gemeinsam. Und dürfen es dann in aller Pracht bewundern - zum Genießen bleibt keine Zeit...

Online Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 967
Re: Planet Mars
« Antwort #1064 am: 25. Oktober 2018, 07:55:27 »
Warum guckt da kein Orbiter drauf?
Sind doch genügend da.

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5077
Re: Planet Mars
« Antwort #1065 am: 25. Oktober 2018, 10:36:13 »
Warum guckt da kein Orbiter drauf?
Sind doch genügend da.

Es hat niemand gesagt dass sie das nicht tun.  ;)
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline Siliziumdioxid

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 226
  • Wir
Re: Planet Mars
« Antwort #1066 am: 25. Oktober 2018, 20:51:55 »
Hallo wieder,
ja, Nitro, jetzt gucken alle (wieder) - aber das taten sie auch schon früher, eine gute Analyse von 2009:
https://www.slideshare.net/esaops/2-july-2009-arsia-mons-cloud-observed-by-the-mexvmc-instrument-1752209 :-*
Das ist das wirklich wissenschaftlich schon gut und schön verständlich aufbereitet. RF.net noch nicht gepostet ?- ich denke fast schon... sowas darf nicht aussterben!

Es ist ein wiederkehrendes Phänomen und die Wolken werden am Marsabend dicker als sonst? Und 16 km oder höher unterwegs...

Spektralanalyse mit einem Laser - geht so was da?

Viele Grüße und GA
SiO²
Alles ist eins und eins ist Alles - Wir sind Quarks - Atome - Sternenstaub - Meteoriten - die Erde - Leben - System - Galaxien - Cluster - Universum - Alles, Es und Wir erschafft sich selber. Gemeinsam. Und dürfen es dann in aller Pracht bewundern - zum Genießen bleibt keine Zeit...

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6820
Re: Planet Mars
« Antwort #1067 am: 01. November 2018, 09:50:58 »
Hallo Zusammen,

Der globale Staubsturm auf dem Mars im Jahr 2018 wurde von dem Mars Climate Sounder  erforscht.
 
Diese Animation zeigt die Entwicklung des globalen Staubsturms auf dem Mars von Ende Mai 2018 bis September 2018. Die Animation zeigt die optische Tiefe von Tau, ein Maß dafür, wie viel Licht von dem atmosphärischem Staub geblockt wird. Er wurde vom Mars Climate Sounder an Bord der Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) gemessen.

Der Rover Opportunity ist mit einem roten Punkt markiert. Der Staub wird auf zwei gegenüberliegende Marshalbkugeln abgebildet, wodurch der gesamte Planet sichtbar wird. Einige Merkmale des Marsgebiets, darunter Olympus Mons, die drei Vulkane in der Äquatorregion und Vallis Marineris, sind ebenfalls sichtbar.

Die Daten zeigen mit der tägliche globale Staubsäule wie sich der Staub im Verlauf des Sturms verhält. Der Sturm hat ein komplexes Wachstum, das den größten Teil des Mars im ersten Monat beeinflusst. Er bleibt dann drei Wochen in der Nähe des Peaks. Schließlich beginnt der Sturm einen mehrmonatigen Verfall zu dem normalen Wetter.
Eine Farbskala in der rechten unteren Ecke der Animation erklärt die Farben in Bezug auf die ungefähren Tau-Werte. Ein Tau von drei bedeutet, dass nur etwa 5 Prozent des Sonnenlichts, das in die Atmosphäre gelangt, die Oberfläche direkt erreicht.

https://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA22737

Das Video dazu gibt sehr beeindruckend die langanhaltende Situation wieder.

https://www.youtube.com/watch?v=403G0i1i9EY

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Tags: Mars planet