Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 11

11. Juli 2020, 23:00:12
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Sonnenfinsternis am 3. Oktober 2005  (Gelesen 2142 mal)

H.J.Kemm

  • Gast
Sonnenfinsternis am 3. Oktober 2005
« am: 21. September 2005, 00:30:01 »
Moin,
am Montagmorgen, den 3. Oktober 2005, zwischen 9.45 Uhr und 10.05 Uhr MESZ beginnt im deutschsprachigen Raum eine *kleine* Sonnenfinsternis
( partielle Phase ), bei einem Sonnenstand von ~ 23,5° über dem Horizont.
Nach ca. 68 Minuten bedeckt der Mond ca. 65 % der Sonnenscheibe, von mir aus gesehen ( 52°26'51'' - 9°44'24'' - 51m/NN ) wird damit die untere Sonnenhälfte abgedeckt. Gegen 11.24 Uhr und 11.34 Uhr MESZ ist das Schauspiel vorbei.
Djerba, Algier, Alicante, Madrid und Vigo erleben dieses Schauspiel als *ringförmig*.
Also bitte vormerken.
Aber Achtung: Nicht ohne verstärkten Sonnenschutz direkt in die Sonne schauen!
« Letzte Änderung: 21. September 2005, 00:32:49 von H.J.Kemm »

Offline ralfkannenberg

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 148
Re: Sonnenfinsternis am 3. Oktober 2005
« Antwort #1 am: 28. September 2005, 11:50:38 »
Ich muss da Jerry unbedingt unterstützen: Selbst in der heutigen Zeit sind Sonnenfinsternisse nach dem Grünen Star die zweithäufigste Erblindungsursache !

Wer sicher gehen will, schaut NIEMALS direkt in die Sonne, sondern projiziert die Sonne auf ein Blatt Papier.


Ich habe einmal eine partielle Sonnenfinsternis direkt durch eine Wolke beobachtet; war wunderschön und nach 2 Stunden konnte ich sogar wieder normal sehen !

Und wer Filter und so Sachen benutzt:
--------------------------------------------
1.) das optische Geschäft wusste nicht, ob die auch im Infrarot-Bereich getestet sind; das sind gerade die Strahlen, die das Loch auf die Netzhaut brennen
2.) auch durch Filter maximal 5 Sekunden schauen und NICHT fokussieren (also nicht das Auge scharf stellen); auch wenn man es noch nicht ganz genau gesehen hat: Wegschauen und später einen neuen Versuch unternehmen.

Bei der SOFI'99 habe ich im Bus eine Frau angetroffen, die sich trotz SOFI-Schutzbrille die Augen verbrannt hat; nicht schlimm, aber sie hat über Schmerzen geklagt !

Motto: Auch wer kein Genie ist kann seine Augen schützen !
« Letzte Änderung: 28. September 2005, 11:51:11 von ralfkannenberg »

H.J.Kemm

  • Gast
Re: Sonnenfinsternis am 3. Oktober 2005
« Antwort #2 am: 28. September 2005, 22:07:22 »
Moin,
zu diesem Thema habe ich folgenden Artikel gefunden:
ftp://http://www.welt.de/data/2005/09/28/781640.html

Offline ralfkannenberg

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 148
Re: Sonnenfinsternis am 3. Oktober 2005
« Antwort #3 am: 29. September 2005, 08:56:23 »
Passt aber ein bisschen mit den damaligen SoFi-Brillen auf: Wer die schön zusammengefaltet und platzsparend irgendwo zerknittert aufbewahrt hat, könnte die damalige SoFi-Brille mit Rissen u.s.w. versehen haben.

Da kommen die Sonnenstrahlen dann durch. Ebenso bei Verletzungen des Filters !

Also besser projizieren !

H.J.Kemm

  • Gast
Re: Sonnenfinsternis am 3. Oktober 2005
« Antwort #4 am: 03. Oktober 2005, 14:24:31 »
Moin,
so das haben wir auch geschafft.
Wir drei *Spechtler* haben die großen Geräte erst garnicht ausgepackt, sondern nur mit der Digi so´n bischen draufgehalten und das ganz ohne Filter, denn der leichte Nebel kam uns damit entgegen. 2 Aufnahmen kann ich gebrauchen, der Rest ist schon wieder gelöscht.
Aber lustig war´s doch, wir haben nämlich einen wunderbaren Birnenbrand probiert ( oder war´s 2 oder so? )

Allzeit gute Sicht und einen klaren Kopf!

Offline ralfkannenberg

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 148
Re: Sonnenfinsternis am 3. Oktober 2005
« Antwort #5 am: 03. Oktober 2005, 14:10:28 »
Gratulation ! Hier regnet es den ganzen Tag :-(

Offline Volker

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 956
    • Webseite
Re: Sonnenfinsternis am 3. Oktober 2005
« Antwort #6 am: 05. Oktober 2005, 21:34:58 »
Hallo! Habe mir die Sonnenfinsternis in Madrid angeschaut. War aber nicht sososo finster (eben ringfoermig).  Habe mir ein paar Filter aus belichtetem Film gemacht, ging eigentlich ganz gut. Ein bisschen langweilig ist das aber schon, nicht zu vergleichen mit einer totalen Sonnenfinsternis. Dann also doch naechstes Jahr in die Tuerkei.
Forschung aktuell: Das Neueste aus Wissenschaft und Forschung

Online Plutoman

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 381
Re: Sonnenfinsternis am 3. Oktober 2005
« Antwort #7 am: 06. Oktober 2005, 00:42:55 »
also hier im Schwarzwald, habe ich davon nichts gemerkt. :)

« Letzte Änderung: 06. Oktober 2005, 00:43:08 von Plutoman »

Tags: