Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 5

19. Oktober 2019, 01:34:01
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • 3.20-4.20h MEZ: Mond bedeckt tw. die Plejaden: 29. Dezember 2009

Autor Thema: Plejadenbedeckung  (Gelesen 4689 mal)

H.J.Kemm

  • Gast
Plejadenbedeckung
« am: 25. November 2005, 08:42:06 »
Moin Spechtler,

was wir leider aufgrund der starken Bewölkung nicht sehen können zeigt dieses Bild:

 

der MARS und das Siebengestirn, die PLEJADEN.

Allzeit gute Sicht und immer einen klaren Kopf!


Jerry
« Letzte Änderung: 26. Dezember 2009, 16:06:33 von Kreuzberga »

H.J.Kemm

  • Gast
Re: Plejadenbedeckung
« Antwort #1 am: 22. September 2009, 22:56:10 »
Moin Spechtler,

ich wollte nur darauf hinweisen, dass es nur noch zweimal möglich ist, eine Plejadenbedeckung in diesem Jahr zu sehen!

Daten: 7. Oktober 2009 (23:45 Uhr MESZ, naher Vorbeigang)
und 29. Dezember 2009 (03:15 Uhr MEZ).

Danach kommt es erst wieder ab dem Jahr 2024 für einen Beobachter auf der Erde zu zeitweiligen Bedeckungen der *Plejaden* durch den Mond.

Also, das Rohr geputzt und die warme Decke bereithalten zum Spechteln.

Immer einen klaren Kopf und allzeit gute Sicht!

Jerry
« Letzte Änderung: 22. September 2009, 23:57:51 von H.J.Kemm »

A1942D

  • Gast
Re: Plejadenbedeckung
« Antwort #2 am: 23. September 2009, 10:03:46 »
Hallo, diese Termine muss man sich unbedingt merken, hoffentlich gibt da eine klare Sicht. Mit einem normalen Feldstecher ist das ein besonderes Erlebnis. A.D.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13899
Re: Plejadenbedeckung
« Antwort #3 am: 23. September 2009, 10:11:01 »
Wie wird denn die Mondphase zu diesem Zeitpunkt sein?
Ich stelle mir vor, daß der helle Mond die Plejaden übestrahlt, sodaß man sie kaum noch sieht.
Ideal wäre Neumond! :D
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 25. Oktober 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

A1942D

  • Gast
Re: Plejadenbedeckung
« Antwort #4 am: 23. September 2009, 10:20:33 »
Hallo, Sche...., Vollmond ist am 4. Oktober 2009 um 07:10:15 Uhr, also haben wir zwar abnehmenden Mond, aber mit einer noch ganz schön grossen Fläche. A.D. 

Offline GlassMoon

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1591
Re: Plejadenbedeckung
« Antwort #5 am: 07. Oktober 2009, 22:47:30 »
So, wer die Möglichkeit hat, und nicht vom Wetter verhindert wird  >:( sollte sie auch nutzen, und vielleicht mal 'nen Blick Richtung Plejaden werfen.
Nur damits keiner verpasst, der vorhatte das zu beobachten ;).
Auch bei der nächsten Bedeckung wirds übrigens leider auch kein Neumond.
42/13,37 ≈ Pi

H.J.Kemm

  • Gast
Re: Plejadenbedeckung
« Antwort #6 am: 08. Oktober 2009, 01:32:47 »
Moin,

schade, aber bei Gewitter kann man zwar Blitze sehen, aber keinen Mond und schon garnicht die Plejaden.

Jerry

H.J.Kemm

  • Gast
Re: Plejadenbedeckung
« Antwort #7 am: 25. Dezember 2009, 11:09:41 »
Moin,

ich wollte nur noch einmal an diesen Termin erinnern >>>

vorläufig letzte Plejadenbedeckung durch den Mond am 29. Dezember 2009 (03:15 Uhr MEZ)

Da wird zwar geschrieben, dass am 21. Februar 2010 noch eine Bedeckung stattfindet; dem ist aber nicht so - zumindest in Deutschland. Hier der Verlauf des Mondes an diesem Abend >>>
Da bleibt der Mond eindeutig unter dem *Siebengestirn*

Jerry

« Letzte Änderung: 26. Dezember 2009, 03:43:25 von H.J.Kemm »

Offline GlassMoon

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1591
Re: Plejadenbedeckung
« Antwort #8 am: 29. Dezember 2009, 02:43:27 »
Im Moment schauts ungefähr so aus:


(mit Stellarium gemacht)
42/13,37 ≈ Pi

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13899
Re: Plejadenbedeckung
« Antwort #9 am: 29. Dezember 2009, 03:30:10 »
Gut, Stellarium.
Aber hat jemand Live-Beobachtungen machen können?
In Berlin ist der Himmel trübe - nichtmal der Mond ist zu sehen.
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 25. Oktober 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

H.J.Kemm

  • Gast
Re: Plejadenbedeckung
« Antwort #10 am: 29. Dezember 2009, 03:43:44 »
Moin,

die Bedeckung wäre jetzt sichtbar (3.20 - 4.20 Uhr MEZ).

Leider ist hier bei mir in Langenhagen alles nebelig.

Zieh mir jetzt den letzten Podcast rein bei einem guten Tröpfchen und dann war's das.

Achte aber noch drauf, ob der bei uns bald reinkommt >>>
Gast  (173.25.232.50)     03:25:13     Registriert ein neues Benutzerkonto im Forum.

Der liefert nämlich nur Spam: 173.25.232.50 appears in our database 1 time. ... 21/Dec/09 04:02 PM, 173.25.232.50, HegeWheenia, briansmithers@y7mail.com, United States

Aber der Raumcon-Wachdienst, der hier >>> , schläft nie!

Jerry

 

Offline GlassMoon

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1591
Re: Plejadenbedeckung
« Antwort #11 am: 29. Dezember 2009, 03:48:29 »
Jep, ich hatte bis vor kurzen klaren Himmel, jetzt ziehts langsam zu (Niederbayern), leider hab ich keine vernünftige Kamera für sowas.
Schwierig die Plejaden bei so nem hellen Mond zu erkennen...


Gut dass wir nen mit Knüppel bewaffneten Wachdienst haben  ;D
42/13,37 ≈ Pi

Tags: