Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

07. Dezember 2019, 14:31:11
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Nix und Hydra  (Gelesen 3267 mal)

neo

  • Gast
Nix und Hydra
« am: 21. Juni 2006, 15:43:56 »
die beiden monde von pluto haben jetzt einen namen erhalten!

zu lesen hier >> [smiley=tekst-toppie.gif]

herzlichen glückwunsch und alles gute zur taufe nix und hydra...


neo
(obwohl ich gar und nix besser gefunden hätte... :o)

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20280
  • EU-Optimist
Re: Nix und Hydra
« Antwort #1 am: 21. Juni 2006, 16:41:15 »
Da steht auch noch was interessantes zum Planetenstatus von Pluto:

Zitat:
In diesem Sommer wird auch die Entscheidung der IAU über Plutos Status erwartet. Der Streit, ob Pluto weiterhin als Planet geführt werden soll, ist spätestens seit der Entdeckung von Xena voll entbrannt. Der Brocken, auch als 2003 UB313 bekannt, umkreist die Sonne in einer noch weiteren Bahn als Pluto und ist überdies auch größer als der bisherige neunte Planet - weshalb Forscher verlangten, Xena solle zum zehnten Planeten ernannt werden.

Allerdings verdichten sich die Hinweise darauf, dass im sogenannten Kuiper-Gürtel, einer Asteroiden-Ansammlung im äußeren Sonnensystem, noch mehrere Objekte von Pluto-Größe umherschwirren könnten. Auch ihnen Planetenstatus zu gewähren, erscheint vielen Wissenschaftler abwegig. Plutos Platz unter den Planeten ist deshalb akut gefährdet.
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

H.J.Kemm

  • Gast
Re: Nix und Hydra
« Antwort #2 am: 21. Juni 2006, 18:43:54 »
Moin Tobias,


dann hat sich ja dieses Thema auch erledigt:  
 
aber da wäre noch ein vorschlag von mir. wenn schon >winddämonen<, dann sollten die einen doppelnamen haben ( is doch in ), dieweil die als moderatoren auch ganz schön viel wind machen.
 
für s/2005 p2 = jerry-ailos
für s/2005 p1 = martin-boreas
 
und als reserve bleiben dann noch gero-zephyros, chris-notos und julian-euros.
 
ich hoffe ihr stimmt mit:
 
j-p




Jerry

Offline Tobias Kolkmann

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 614
Re: Nix und Hydra
« Antwort #3 am: 22. Juni 2006, 09:01:03 »
Moin,

da wollte ich grad schon nen kleinen Beitrag unter "aktuelles" erstellen mit dem gleichen Topic, aber hier wart ihr schon schneller ;)

Doppelnamen werden vielleicht tatsächlich bald verwendet werden, ich kann mir nicht vorstellen, dass wir für jedes Objekt im Sonnensystem genügend griechische Namen haben.
Andererseits können ja auch germanische Götternamen vergeben werden, die sind zur Zeit glaube ich noch recht rar im Sonnensystem.

Aber in den nächsten Jahren werden bestimmt noch viele Namen gebraucht werden.


Gruß,
Tobias

H.J.Kemm

  • Gast
Re: Nix und Hydra
« Antwort #4 am: 25. Juni 2006, 15:50:50 »
Moin,

also wenn schon Taufe, dann auch ein Erinnerungsfoto:




Foto: nasa.gov/0606


Jerry
« Letzte Änderung: 25. Juni 2006, 15:52:13 von H.J.Kemm »

Offline ralfkannenberg

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 148
Re: Nix und Hydra
« Antwort #5 am: 15. Juli 2006, 22:02:45 »
 :) :) :)
In manchen Internet-Foren ist das ja mein Avatar ! Und nun haben die beiden "Kleinen" einen Namen erhalten !  :) :) :)

In grosser Freude, Ralf

Offline ralfkannenberg

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 148
Re: Nix und Hydra
« Antwort #6 am: 15. Juli 2006, 22:08:03 »
Zitat
Zitat:
Allerdings verdichten sich die Hinweise darauf, dass im sogenannten Kuiper-Gürtel, einer Asteroiden-Ansammlung im äußeren Sonnensystem, noch mehrere Objekte von Pluto-Größe umherschwirren könnten.
Hast Du da nähere Info's ? Ich habe diesbezüglich leider noch gar nichts gehört, und die Durchmusterung, die den Quaoar, die Sedna, den Orcus, den "Santa" (2003 EL61), den "Easterbunny" (2005 FY9) sowie die "Xena" (2003 UB313 alias 10.Planet) zum Vorschein gebracht haben - und das sind immerhin alle ausserhalb des Plutosystems mit Durchmesser über 1000 km, ist ja meines Wissens bis 45° Bahnneigung schon lange durch .......

Freundliche Grüsse, Ralf

Minshara

  • Gast
Re: Nix und Hydra
« Antwort #7 am: 15. Juli 2006, 22:19:26 »
Hallo Ralf!

Schön, dich mal wieder hier zu lesen!


Wenn ich nicht ganz daneben liege, dann stammen die Namen dieser neuen Trabanten aus dem Griechischen. Wobei Hydra die berühmte, mehrköpfige mythologische Wasserschlange bezeichnet. Was aber ist Nix??

Ich glaube kaum, dass damit "nix" gemeint ist.
Man möge mir meine Unwissenheit verzeihen, aber vielleicht kann mich jemand aufklären.

L.G.
Minshara  :)

Offline Plutoman

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 377
Re: Nix und Hydra
« Antwort #8 am: 15. Juli 2006, 23:25:52 »
Das beste Bild bisher, was ich vom Pluto gesehen habe.

Offline ralfkannenberg

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 148
Re: Nix und Hydra
« Antwort #9 am: 16. Juli 2006, 10:41:47 »
Zitat
Hallo Ralf!

Schön, dich mal wieder hier zu lesen!
Danke, gleichfalls ! - Seit einiger Zeit publiziert eine Gruppe von Kritikern der Relativitätstheorie im Internet zahlreiche Einträge und versucht Diskussionen anzuregen, aber es geht diesen Leuten nur darum, eine breite Öffentlichkeit in die Irre zu führen; auch ich leiste hier seit Februar Aufklärungsarbeit und das kostet doch sehr viel Freizeit. Dass zahlreiche ihrer Behauptungen widerlegt wurden, wird von dieser Gruppe völlig ignoriert und kurze Zeit später wird dann ein anderes Forum völlig ungeachtet der bisherigen Erkenntnisse "missioniert". Zudem muss man auch sehr aufpassen, denn diese Leute sind - das überrascht mich eigentlich - sehr versiert, einem die Worte im Munde umzudrehen.

Zitat
Wenn ich nicht ganz daneben liege, dann stammen die Namen dieser neuen Trabanten aus dem Griechischen. Wobei Hydra die berühmte, mehrköpfige mythologische Wasserschlange bezeichnet. Was aber ist Nix??
Das ist richtig. Nix ist eine andere Schreibweise für "Nyx", und das ist die Mutter von Charon, dem grossen Plutomond. Da der Name "Nyx" nicht mehr frei war, hat man die andere Schreibweise gewählt.

Freundliche Grüsse, Ralf

Offline ralfkannenberg

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 148
Re: Nix und Hydra
« Antwort #10 am: 16. Juli 2006, 10:44:48 »
Hier noch ein anderes schönes Bild der Monde, auf dem man die Bewegung schön sehen kann:

http://hubblesite.org/newscenter/newsdesk/archive/releases/2006/15/

Freundliche Grüsse, Ralf

Andreas

  • Gast
Re: Nix und Hydra
« Antwort #11 am: 04. August 2019, 21:42:18 »
Es ist mir ein Bedürfnis diesen alten Thread hervorzuholen.
Die Situation hat sich ja durch New Horizon stark verändert.


https://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA20033

Es gibt übrigens noch einen zweiten Thread zum Thema.
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=741.0

Irgendwie muss das Forum damals frischer, unschuldiger
und noch nicht so übersättigt von latent verfügbaren Bildern
und Informationen gewesen sein.
Teils schade aber was soll`s? Die Zeiten ändern sich.

Mit nostalgischen Grüssen
Andreas

Tags: