Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

13. November 2019, 15:42:52
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Meteoriten & Co - Boten aus dem Weltall.  (Gelesen 200411 mal)

Offline Bongocarl

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 266
Re: Meteoriten & Co - Boten aus dem Weltall.
« Antwort #350 am: 15. Februar 2013, 10:44:32 »
laut n-tv russland korrespondent sind 6 städte davon betroffen Oo

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16374
Re: Meteoriten & Co - Boten aus dem Weltall.
« Antwort #351 am: 15. Februar 2013, 10:56:41 »
Mehrere 10.000 Tonnen Masse soll das Dingens heute gehabt haben ...

" Der Meteorit "war am klaren Morgenhimmel perfekt zu beobachten, ein ziemlich großes Objekt mit einer Masse von mehreren zehntausend Tonnen" sagte Sergej Smirnow vom Sankt Petersburger Pulkowo-Observatorium. "

Quelle: http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/meteoriten-hagel-in-russland-a-883565.html

Gruß    Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline KSC

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7826
Re: Meteoriten & Co - Boten aus dem Weltall.
« Antwort #352 am: 15. Februar 2013, 11:04:15 »
Woher weiß er das?
St. Petersburg ist 2.400 km vom Ort des Geschehens entfernt ::)

Gruß,
KSC

Offline Bongocarl

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 266
Re: Meteoriten & Co - Boten aus dem Weltall.
« Antwort #353 am: 15. Februar 2013, 11:07:36 »
der hat am smirnow gesüffelt.
ich wäre auch vorsichtig mit solchen angaben, die deutschen medien zitieren doch jeden experten, der sich als solcher ausgibt.

Offline Bongocarl

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 266
Re: Meteoriten & Co - Boten aus dem Weltall.
« Antwort #354 am: 15. Februar 2013, 11:12:20 »
n-tv hat seine 2 moderatorinnen ins rennen geschickt, der dienstpla war nun mal so. die beiden sind naturwissenschaftlich völlig überfordert...

"der meteorit landete in der stadt Tscheljabinsk"  ;D

Offline Kryo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 990
Re: Meteoriten & Co - Boten aus dem Weltall.
« Antwort #355 am: 15. Februar 2013, 11:15:27 »
mit oder ohne Fahrwerk?  :P

Offline frog

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 78
Re: Meteoriten & Co - Boten aus dem Weltall.
« Antwort #356 am: 15. Februar 2013, 11:23:22 »
Angeblich soll die russische Luftabwehr den Meteoriten vor dem Aufprall in der Luft zerlegt am, um größeren Schaden zu vermeiden. Das ist doch unmöglich, oder?  ???
"Ich habe nicht den geringsten Zweifel, daß es außer uns noch weitere intelligente Lebewesen im Universum gibt. Doch wir werden es nie erfahren, denn wir sind verloren in Raum und Zeit".
Professor Heinz Haber ~1969

Offline Jbnk03

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 95
Re: Meteoriten & Co - Boten aus dem Weltall.
« Antwort #357 am: 15. Februar 2013, 11:23:49 »
die beiden sind naturwissenschaftlich völlig überfordert...
Bei N24 wusste man heute morgen dafür nicht das Tscheljabinsk eine Millionenstadt ist ;)

Offline Jbnk03

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 95
Re: Meteoriten & Co - Boten aus dem Weltall.
« Antwort #358 am: 15. Februar 2013, 11:24:54 »
Angeblich soll die russische Luftabwehr den Meteoriten vor dem Aufprall in der Luft zerlegt am, um größeren Schaden zu vermeiden. Das ist doch unmöglich, oder?  ???
Richtig, angeblich hätte man in 20 Km Höhe versucht den Meteoriten mit Rakten zu zerstören. Dafür reicht die Zeit gar nicht aus bis zum Einschlag...

Offline Kryo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 990
Re: Meteoriten & Co - Boten aus dem Weltall.
« Antwort #359 am: 15. Februar 2013, 11:28:32 »
Angeblich soll die russische Luftabwehr den Meteoriten vor dem Aufprall in der Luft zerlegt am, um größeren Schaden zu vermeiden. Das ist doch unmöglich, oder?  ???

unmöglich ist es nicht, aber sehr unwahrscheinlich xD

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16374
Re: Meteoriten & Co - Boten aus dem Weltall.
« Antwort #360 am: 15. Februar 2013, 11:33:33 »
RIAN: Der Meteorit, genannt "der Gegenstand kosmischen Ursprungs", sei laut vorläufigen Abschätzungen der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos mit rund 30 km/s unterwegs gewesen.

Quelle: http://de.ria.ru/society/20130215/265533088.html

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Bongocarl

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 266
Re: Meteoriten & Co - Boten aus dem Weltall.
« Antwort #361 am: 15. Februar 2013, 11:37:32 »
ja, das ist ja in etwa die standardgeschwindigkeit.

abschuss? dann halte ich die theorie eines amerikanischen angriffes für plausibler  ;)

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16374
Re: Meteoriten & Co - Boten aus dem Weltall.
« Antwort #362 am: 15. Februar 2013, 11:37:58 »
RIAN: "Der Meteoriten-Einschlag, der sich heute Morgen am Ural ereignet hat, ist laut einer russischen Astronomie-Professorin ein Vorzeichen des Asteroiden 2012 DA14 ...."

Weiter: http://de.ria.ru/society/20130215/265533237.html

Gruß   Pirx

P.S.: Einschlag...  ???

Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Kryo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 990
Re: Meteoriten & Co - Boten aus dem Weltall.
« Antwort #363 am: 15. Februar 2013, 11:38:09 »
Zitat
Zahlreiche Pendler filmten den Meteoriten eher zufällig: Viele Russen haben in ihren Autos Videokameras installiert, um im Falle von Verkehrsunfällen ihre Unschuld beweisen zu können - oder um korrupte Verkehrspolizisten zu überführen.

das ist auch ne lustige Begebenheit. http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/meteoriten-hagel-in-russland-a-883565.html

Offline Bongocarl

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 266
Re: Meteoriten & Co - Boten aus dem Weltall.
« Antwort #364 am: 15. Februar 2013, 11:40:22 »
RIAN: "Der Meteoriten-Einschlag, der sich heute Morgen am Ural ereignet hat, ist laut einer russischen Astronomie-Professorin ein Vorzeichen des Asteroiden 2012 DA14 ...."

Weiter: http://de.ria.ru/society/20130215/265533237.html

Gruß   Pirx

P.S.: Einschlag...  ???

also die esa experten verneinen das ausdrücklich und auch wir wissen es besser^^

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

tmarster83

  • Gast
Re: Meteoriten & Co - Boten aus dem Weltall.
« Antwort #366 am: 15. Februar 2013, 11:52:00 »
laut der armee aus russland sollen die wohl doch versucht haben den ab zu schiessen wurde grade bekannt geben auf n24

Offline Jbnk03

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 95
Re: Meteoriten & Co - Boten aus dem Weltall.
« Antwort #367 am: 15. Februar 2013, 11:54:52 »
Haben sie schon vor eine Stunde auf N24 gesagt. Glaubwürdiger wird es dadurch nicht. Der Experte dort (wenn er denn wirklich einer war) sagte auch, die Zeit würde nicht reichen wenn man in 20 Km Höhe versuchen würde den Meteoriten abzuschiessen.

tmarster83

  • Gast
Re: Meteoriten & Co - Boten aus dem Weltall.
« Antwort #368 am: 15. Februar 2013, 11:56:04 »
kann ich mir auch nicht vorstellen was es bringen soll aber wer weis

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16374
Re: Meteoriten & Co - Boten aus dem Weltall.
« Antwort #369 am: 15. Februar 2013, 12:00:40 »
Bei Russia Today wirds auch behauptet, aber auch gesagt, es seien unbestätigte Berichte.

Das russ. Militär hat angeblich drei Einschlagsstellen mit Meteoriten-Überresten ausgemacht.  Die Gegend dort ist imho einigermaßen dicht mit Atomanlagen und Atommüll"lagern" überzogen, hoffen wir mal, das wirklich nichts Gefährliches getroffen wurde.
Quelle: http://rt.com/news/meteorite-crash-urals-chelyabinsk-283/

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16374
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline KSC

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7826
Re: Meteoriten & Co - Boten aus dem Weltall.
« Antwort #371 am: 15. Februar 2013, 12:29:29 »
Ab 3:30 meint man fast, die Armee zurückschießen zu hören   ;)
Beeindruckende Bilder, insbesondre auch von der Überwachungskamera ab etwa 7:25

Gruß,
KSC

Offline GhoBu

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 35
Re: Meteoriten & Co - Boten aus dem Weltall.
« Antwort #372 am: 15. Februar 2013, 12:37:41 »
Hier noch ein Bild aus dem All: https://twitter.com/sgtgary/status/302333403301285888/photo/1

Möglicherweise kann man auch aus der Flugbahn schließen, dass dieser Meteor nichts mit 2012 DA 14 zu tun hat. Die Flugbahn des Asteroiden oder deren Begleiter hätte eher Richtung WNW ONO führen müssen. Aber ist alles nur aus dem Bauch heraus geschätzt.

Offline Liftboy

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 438
Re: Meteoriten & Co - Boten aus dem Weltall.
« Antwort #373 am: 15. Februar 2013, 12:48:41 »


Incredible meteor strike Russia 'injures at least ''400' (video collection)

Gruß   Pirx

Bei dem Video steht im 2. Clip links unten "31.12.2012"  - Fehlerhafte Anzeige, falsche Interpretation von mir, oder hat dieser eine Clip nichts mit dem aktuellen Ereignis zu tun?

Da sagt man immer, dass es relativ unwahrscheinlich ist, dass sowas passiert, und nun. Naja, alles eine Frage der Zeit, und offenbar (hoffentlich) hat es bis jetzt ja keine Toten gegeben.
Mir wird nur ein bisschen übel, wenn man hier manche Nachrichten durchliest (amerikanische Waffentests, etc.)

Offline KlausLange

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 430
Re: Meteoriten & Co - Boten aus dem Weltall.
« Antwort #374 am: 15. Februar 2013, 12:58:52 »
Hoffe, dass man dies zum Anlass nimmt, jetzt eine Meteoritenabwehr im All zu entwickeln. Da siehts man wieder, wie wichtig Raumfahrt ist...!
Life is but a dream...

Tags: