Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 10

15. Juli 2019, 22:55:15
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Seltsames Objekt auf Mars  (Gelesen 2157 mal)

Albert

  • Gast
Seltsames Objekt auf Mars
« am: 16. Mai 2006, 20:41:26 »
Sorry Leute

eigentlich habe ich dem Raumcon Lebewohl gesagt, da ich aber  schon seit Jahren an diesem komischen Objekt auf Mars nicht schlau werde, frage ich mal hier die Experten, ob es diesbezüglich Neuigkeiten gibt?

http://www.anomalous-images.com/mgs/crashed_ufo.html

Immerhin wurde es von der MOC Kamera der NASA aufgenommen, und eine vernünftige Erklärung dafür habe ich bis jetzt noch keine gelesen.
Oder habe ich was verpasst? [smiley=huh.gif]

Albert

  • Gast
Re: Seltsames Objekt auf Mars
« Antwort #1 am: 18. Mai 2006, 09:41:28 »
Als Ergänzung:

meiner Ansicht nach handelt es sich um einen riesigen Meteorit, der in mehrere grosse Teile zerborsten ist und im flachen Winkel auf die Marsoberfläche prallte, beziehungsweise sich in den Sand bohrte. Wir sehen eines dieser Stücke halb im Sand vergraben.
Wenn die Angaben stimmen, soll das Objekt ca. 100 Meter Durchmesser haben.
Auch wenn es KEIN gestrandetes, fremdes Raumschiff ist, ein so grosser Meteorit ist ziemlich sensationell.
Mit den neuen Kameras von den Europäern und der NASA wird hoffentlich auch dieser "Fremdkörper" im Sand des Mars enträtselt werden.

Hier noch das NASA-Original:

http://www.msss.com/moc_gallery/m07_m12/maps/M11/M1101534.gif

Wenn hier jemand noch mehr weiss, würde mich eine Info sehr freuen.

 8-)
« Letzte Änderung: 18. Mai 2006, 09:48:25 von Albert »

H.J.Kemm

  • Gast
Re: Seltsames Objekt auf Mars
« Antwort #2 am: 18. Mai 2006, 10:35:35 »
Moin Albert,

also ich hatte das auch nicht als abgestürztes UFO angesehen.

Das scheint tatsächlich ein abgestürzter *natürlicher* Kleinplanet zu sein oder es handelt sich hier um eine geologische Anomalie, wie sie ja auch auf unserer Erde vorkommt, nur hier bleibt sie ja nicht lange so, denn die Witterung bzw. Erosion greift ja schnell ein.

Aber immerhin, es regt zum Nachdenken an.


Jerry

Offline Tobias Kolkmann

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 614
Re: Seltsames Objekt auf Mars
« Antwort #3 am: 18. Mai 2006, 17:49:32 »
Ich hab mir auch Gedanken gemacht und würde gern versuchen die Meinung von "Experten" zu vertreten, aber leider gehöre ich da nicht zu ;)
Es wurden schon einige geologische Anomalien auf dem Mars gefunden, z.B. das "Gesicht" auf dem Mars wurde ja gerade vor wenigen Monaten als Fels- bzw Hügelformation entlarvt. Ähnliches wird höchstwahrscheinlich auch mit dem "UFO" passieren, wenn es von Mars Express oder dem MRO genauer untersucht wird.
Außerdem fand ich die Angabe über die Details der Fotos verwirrend: angeblich ca. 3m pro Pixel??? Und das mit einer Viking Sonde? (Die Seite ist von 2001, da war Mars Express noch nicht da, allerdings weiß ich auch nicht wann die zuletzt aktualisiert wurde...)
Naja, wir Menschen neigen nunmal dazu, unsere Fantasie zur Vervöllständigung unvollständiger Fakten einzusetzen, gerade die Idee, auf den Fotos abgestürzte Raumschiffe zu sehen ist sehr verlockend, halte ich aber, wie alle anderen angeblichen Ufosichtungen, für zu weit hergeholt und für extrem unwahrscheinlich.
Vielleicht gibts ja mal jemanden, der sich genauer mit dem Objekt befasst hat, interessant ist es jedenfalls allemal :)

Grüße,
Tobias

Albert

  • Gast
Re: Seltsames Objekt auf Mars
« Antwort #4 am: 18. Mai 2006, 19:30:09 »
Hi Tobias

Ähm

diese Aufnahme stammt natürlich nicht aus der Vikin-Zeit sondern aus der MOC-Kamera des "Themis", Mars Odyssey Mission von 2000.
Hier noch die beste Aufnahme:

http://www.msss.com/moc_gallery/m07_m12/nonmaps/M11/M1101534.gif

Immerhin scheint es ein einzelnes Objekt in einer riesigen Sandwüste zu sein, eine Anomalie, also z.B. Felsen scheint auch problematisch, da sonst weit und breit keine andere Anomalie/Felsen in Sicht ist.

Auch ist bei Betrachtung unter der Lupe scheinbar zwischen dem "Ding" und dem Sand ein grosser, tiefer Graben, der um das D. herumläuft. Weiter scheinen da so komische, regelmässige "Streben" herauszustehen, eventuell vom Wind verursachte Sandströme, die vom "Ding" herunterfliessen.

Na, ja, wie Du sagst, man interpetiert natürlich automatisch mit der eigenen Fantasie Dinge hinein.

Wir müssen scheinbar doch auf bessere Fotos warten.

Na ihr könnt dann doch mal mit Euren "Beziehungen" mit Berlin ein bisschen "steuern", oder?

Ist doch aufregend, nicht?

 [smiley=cool.gif]
« Letzte Änderung: 18. Mai 2006, 19:31:34 von Albert »

heurogge

  • Gast
Re: Seltsames Objekt auf Mars
« Antwort #5 am: 19. Mai 2006, 10:31:41 »
Sali miteinander,
das ist ja wirklich ein seltsames Objekt. Ich habe mir die Bilder unter den Links angeschaut und bis voll fasziniert. Aber kann mir jemand sagen wo dieses Objekt ist auf dem Mars? Ich surfe manchmal ueber die Google maps mars und wenn jemand mir sagen kann wo ich dieses Objekt finden kann waere ich dankbar. natuerlich ist es mir klar, dass die aufloesung bei Google nicht so gut sit wie bei den Links, aber es wuerde mir helfen zu verstehen, wo ungefaehr sich dieses Objekt befinded. Auch wuerde ich gerne herausfinden wo auf dem Mars sich die Rover befinden die ja, so glaube ich immer noch aktiv sind. Am besten ware mir eine Ortsangabe auf der google maps mars.

besten Dank

Heurogge

rolli

  • Gast
Re: Seltsames Objekt auf Mars
« Antwort #6 am: 19. Mai 2006, 12:16:25 »
Hallo heurogge und @

auch mich beschäftigt diese Aufnahme von "Global Surveyor" schon lange. Der Korrektheit halber: Es ist nicht eine Foto von "Themis" sondern von:

http://www.msss.com/moc_gallery/

(Diese NASA-Sonde ist schon vier Jahre vor der "Themis" gestartet.)
Im Link sind über 200 000 Fotos gespeichert. Nach Nummern sotiert, sollte es möglich sein, den genauen Standort des "Dings" herauszufinden.
(Ja ich habe es nicht mehr genau im Kopf, wo es ist)
Zweifellos wird man in nächster Zeit bessere Bilder des "Ding"schiessen, so hoffe ich doch sehr [smiley=shocked.gif]

Wenn es ein ausserirdisches Artefakt ist, wird es zweifelsfrei schneller zur bemannten Marsexpedition kommen als wir glauben.

Nun, die Hoffnung stirbt zuletzt

 ;)




Tags: