Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

25. Mai 2018, 16:33:02
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Raumfahrttechnologie im Alltag  (Gelesen 6382 mal)

Max1809

  • Gast
Raumfahrttechnologie im Alltag
« am: 27. Januar 2010, 18:38:50 »
Guten Abend,

ich brauche Hilfe. Welche Raumfahrttechnelogien gibt es, die im Alltag benutzt werden? Also, sprich auch die Technelogie die im Weltall erfunden, bzw. ihre abstammung haben?

Ich denke da an z.B. Tefflon Pfannen ( schreibt man das so ? )

Worum es hier geht? Ich muss ein Referat darüber halten, und weiß wirklich nicht mehr weiter ... in der Bücherei habe ich darüber keine Bücher gefunden, nur über die allgemeine Raumfahrt.

Wenn ihr dazu paar Ideen habt, wäre ich zutiefst dankbar!!!
« Letzte Änderung: 31. Januar 2010, 11:17:25 von tobi453 »

H.J.Kemm

  • Gast
Re: Raumfahrttechnologie im Alltag
« Antwort #1 am: 27. Januar 2010, 18:44:00 »
Moin,

ja die arme Teflonpfanne, die muss wohl für alles herhalten.

Sieh mal hier >>> LINK.

Jerry


Korrektur durch Schillrich: Link wurde nicht angezeigt

« Letzte Änderung: 27. Januar 2010, 18:51:32 von Schillrich »

Offline trallala

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 736
Re: Raumfahrttechnologie im Alltag
« Antwort #2 am: 27. Januar 2010, 18:51:43 »
Die NASA hat ein schönes Flash-Feature dazu:

http://www.nasa.gov/externalflash/nasacity/index2.htm

Max1809

  • Gast
Re: Raumfahrttechnologie im Alltag
« Antwort #3 am: 27. Januar 2010, 18:53:08 »
Hab ich nicht gewusst. o.O


Aber, mein Lehrer hat mir die Teflonpfanne als Beispiel genannt. ^^

Gut ... dann nicht.

Aber wo find ich was zu diesem Thema?

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19563
  • SpaceX-Optimist
Re: Raumfahrttechnologie im Alltag
« Antwort #4 am: 27. Januar 2010, 18:59:12 »
Guten Abend,

ich brauche Hilfe. Welche Raumfahrttechnelogien gibt es, die im Alltag benutzt werden? Also, sprich auch die Technelogie die im Weltall erfunden, bzw. ihre abstammung haben?

Ich denke da an z.B. Tefflon Pfannen ( schreibt man das so ? )

Worum es hier geht? Ich muss ein Referat darüber halten, und weiß wirklich nicht mehr weiter ... in der Bücherei habe ich darüber keine Bücher gefunden, nur über die allgemeine Raumfahrt.

Wenn ihr dazu paar Ideen habt, wäre ich zutiefst dankbar!!!

Damit sind sogenannte Spin-Offs gemeint.

Schau mal hier:
http://www.esa.int/esaCP/SEMQMBANJTF_Germany_0.html

Der "beste" SpinOff aus dem Jahre 2009. Bessere Landung für Kartoffelchips. 30-50% schneller soll die Verpackung jetzt gehen. :-X

Dann noch Sätze wie:
Zitat
Der Preis wird herausragende Technologietransferleistungen im Bereich von Raumfahrttechnologien hinsichtlich ihrer nachhaltigen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Bedeutung vergeben.

und

Zitat
Das Technolgy Transfer Programme Office (TTPO)
 
Hauptaufgabe des TTPO der ESA ist die Unterstützung des breiteren Einsatzes von Verfahren, Materialien und Produkten aus der Weltraumtechnik in Applikationen, die nicht für den Einsatz im All vorgesehen sind. Dabei soll gleichzeitig der Nutzen der von der ESA betriebenen Weltraumprogramme für alle Bürger Europas demonstriert werden. Das TTPO ist für die Strategie und die Realisierung des Transfers von Weltraumtechnologien verantwortlich. Dies umfasst auch die Unterstützung von Unternehmensgründungen.

Ok das ganze hat sicherlich eine geringe wirtschaftliche Bedeutung. Aber eine gesellschaftliche? ::)

Jetzt sollte ziemlich schnell klar werden, was man davon halten soll....

Offline Wilhelm

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 427
Re: Raumfahrttechnologie im Alltag
« Antwort #5 am: 27. Januar 2010, 22:39:59 »
Auch wenn wir die Titel der Threads nicht ändern sollen - hier sollte es zulässig sein.

Grüsse

Wilhelm
"We choose to go to the moon in the decade and do the other things: not because they are easy, but because they are hard."

Offline GG

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7205
Re: Raumfahrttechnologie im Alltag
« Antwort #6 am: 27. Januar 2010, 23:30:07 »
Aber, mein Lehrer hat mir die Teflonpfanne als Beispiel genannt. ^^

Da hat er wohl auch die falschen Quellen gelesen. Leider geistert die Geschichte schon seit Jahrzehnten umher. Aber irren ist ja bekanntlich menschlich.

Atomino

  • Gast
Re: Raumfahrttechnologie im Alltag
« Antwort #7 am: 29. Januar 2010, 14:37:22 »
Hallo,

wie wäre es mit GPS, Meteorologie, Sat-TV etc.? ;) Das ist jedem gut bekannt, lässt sich leicht recherchieren und vortragen (ich hab das gehasst in der Schule...).

Grüße aus Sachsen!

Max1809

  • Gast
Re: Raumfahrttechnologie im Alltag
« Antwort #8 am: 30. Januar 2010, 18:05:45 »
Hey, das mit GPS klingt echt gut. Und Meteorologie weiß ich jetzt net so genau, was ich da erzählen soll und SAT-TV is auch super. DANKE!


Diese Spin Offs ... naja hab da nicht sehr viel interessantes gefunden.


Wie würdet ihr eine Gliederung machen, wisst ihr, dass is das schwierigste ... wenn erstmal eine Gliederung, dann kann ich dazu ja alles lernen

Max1809

  • Gast
Re: Raumfahrttechnologie im Alltag
« Antwort #9 am: 30. Januar 2010, 19:01:21 »
Ich weiß echt nicht, womit ich beim Referat anfangen soll ...

also unter 2. Würde ich dann:
 
2. Global Positioning System
3.Satelliten-TV
4. Wetter/Klima
5. Militärisches Nutzen


Wie gesagt, is nur grob grad ... wie findet ihr das?

Unter 1. weiß ich echt net ... :/ Soll ich gleich mit 2. anfangen?


Und, 5. ? Passt es zum Thema "Raumfahrttechnelogie im Alltag" ?

Offline vostei

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 850
Re: Raumfahrttechnologie im Alltag
« Antwort #10 am: 30. Januar 2010, 20:11:22 »
GPS, Wetterbeobachtung, SAT, Militär - das sind doch alles direkte Anwendungen der Raumfahrt - nach deinem Eingangsposting dachte ich, dass es dir um Spin Offs als Ableger der Raumfahrttechniken geht.

Nicht, dass du dir selbst ein Bein stellst bei deinem Referat.

http://www.inter-ned.info/base/page/show_article.php?a=807&PHPSESSID=104167d2c5425d94a2fc9a8525ea528f
http://www.news.at/articles/0237/15/44810_s2/wie-raumfahrt-alltag
http://sciencev1.orf.at/science/news/20041

Lieber fünf vor Zwölf, als keins nach Eins

Offline James

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1347
Re: Raumfahrttechnologie im Alltag
« Antwort #11 am: 30. Januar 2010, 20:20:38 »
2 ist gut. Damit kannst du damit beginnen, was (praktisch) jeder im Wohnzimmer stehen hat. Die Röhre (die oft gar keine mehr ist). Schau mal in Wikipedia unter "SES Astra".
Da bietet sich gleich der Wetterbericht an, der ohne Wettersatelliten heute unvorstellbar ist. Schau mal nach in der Wikipedia unter "Meteosat".
Von da kannst du gleich den Bogen zur Kommunikation spannen. Telefon, Internet und diverse Datenkommunikation, die Satelliten mitbenützen.
GPS findet auch eine allgemeine Verbreitung und ist daher auch gut als Beispiel zu verwenden. Da kannst die auch einfach bei Wiki weitere Informationen holen. GPS hat aber seinen Ursprung als militärische Anwendung. Daher bietet sich hier durchaus der Bogen zu militärischen Anwendungen, wie Aufklärung oder Vertragsüberwachung an.
Ein weiterer Punkt wäre die Umweltüberwachung per Satellit. Du kennst sicher Meldungen über "das" Ozonloch. Nur wenn man solche Dinge feststellt, kann man gegensteuern, was in diesem Fall auch geschehen ist.
Die Raumfahrt selber ist oft nicht der Ursprung neuer Technologien, aber sehr oft verhilft gerade die Raumfahrt einer Technologie zum Durchbruch oder treibt die Entwicklung voran.
Außerdem wird in der Raumfahrt viel Grundlagenforschung betrieben, welche nicht gleich in Anwendungen sichtbar wird. Gerade befindet sich eine Raumstation für diesen Zweck in einer Umlaufbahn um die Erde.
Und eines hat die Raumfahrt auf alle Fälle geleistet. Die veränderte Sicht auf unsere kleine, nicht unbeschädigbare, Heimat Erde, die unser einziger Platz in der Weite des All ist, auf dem wir leben. Stell dir den Eindruck vor, den Astronauten des Apolloprogramms wohl hatten, als sie dieErde als kleine Kugel sahen. Sehr gut möglich, das dies, auch in jedermanns Alltag, mehr verändert hat, als man in Zahlen und Bilanzen ausdrücken kann.
Gruß.

Offline STS-125

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3451
Re: Raumfahrttechnologie im Alltag
« Antwort #12 am: 30. Januar 2010, 21:22:19 »
wie wärs mit zahnspangen. Das Titan-Zeugs wurde doch entwickelt, damit sich die solarzellen oder antennen im All entfalten.

Offline Schillrich

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17824
Re: Raumfahrttechnologie im Alltag
« Antwort #13 am: 30. Januar 2010, 21:34:15 »
Titan in Antennen und Solarzellen? Das habe ich noch nicht gehört. Titan nutzt man in Strukturteilen, wenn man leicht bauen möchte, aber sonst übliche Aluminiumlegierungen z.B. die Wärmebelastung nicht mehr aushalten.

Kannst du das etwas ausführen?
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

Und die Antwort auf die unbekannte Frage hieß auch gar nicht 42, sondern SpaceX. (Pirx/Thomas)

Offline vostei

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 850
Re: Raumfahrttechnologie im Alltag
« Antwort #14 am: 30. Januar 2010, 22:02:47 »
Er meint Formgedächtnisslegierungen, die tatsächlich ihren Ursprung bei Solarzellenstrukturen in der Raumfahrt haben - Titanflex selber ist jedoch ein Produktname - in Lizenz hier in der EU von einem bekannten Optiker produziert, der nicht mit F anfängt...

Und bei Zahnspangen: Ja Titan legiert, aber garantiert nicht flexibel :D

« Letzte Änderung: 30. Januar 2010, 22:37:47 von vostei »
Lieber fünf vor Zwölf, als keins nach Eins

Max1809

  • Gast
Re: Raumfahrttechnologie im Alltag
« Antwort #15 am: 30. Januar 2010, 23:14:21 »
Also, eure Vorschläge zu dem was ich noch raushollen soll.

Also GPS, Wetter/Klima und Satelliten TV

Passt das? Ich muss dazu sagen, dass der Lehrer, es net sooo ernst nimmt ... ^^ Also er sieht das alles net so ernst ...

Wie würdet ihr eine Gliederung jetzt machen?

Offline Ruhri

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4043
Re: Raumfahrttechnologie im Alltag
« Antwort #16 am: 31. Januar 2010, 11:37:55 »
Wie war das noch einmal im Zusammenhang mit dem Apollo-Projekt? Davon sind Projektmanagement, genauere Uhren (Quarzkristall), Elektronikchips, Sonnenbrillen und akkubetriebene Werkzeuge abgefallen. Der WDR hatte dazu 2009 eine Sendung gemacht.

Offline Schillrich

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17824
Re: Raumfahrttechnologie im Alltag
« Antwort #17 am: 31. Januar 2010, 12:15:24 »
Es gibt noch etwas, wenn auch nicht direkt für den Alltag: Finite Elemente.

Dieses Verfahren, die zu Grunde liegenden numerischen Werkzeuge und die Software dafür haben ihren Ursprung (oder wenigstens einen gewaltigen Sprung) in der Entwicklung der Saturn 5 genommen, als man deren riesige Struktur berechnen musste.
Wie gesagt, das ist nicht "normaler" Alltag, aber Alltag im Leichtbau und in den Ingenieurswissenschaften.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

Und die Antwort auf die unbekannte Frage hieß auch gar nicht 42, sondern SpaceX. (Pirx/Thomas)

Max1809

  • Gast
Re: Raumfahrttechnologie im Alltag
« Antwort #18 am: 31. Januar 2010, 13:59:35 »
Nee .. ich denke das passt net so richtig.


Aber, eine Frage ... passt es so:


1. GPS
2. Wetter/Klima
3. Satelliten-TV
4. Militärisches Nutzen ( wobei, dass ist net Alltag ???? )

Was ist noch eine Raumfahrttechnelogie im Alltag? :-D

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Raumfahrttechnologie im Alltag
« Antwort #19 am: 31. Januar 2010, 15:17:56 »
Hallo Max1809,

z.B. die logistische Unterstüzung der Hilfskräfte bei Naturkatastrohen
http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/23052008195126.shtml 
http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/03092008073038.shtml 

Aktuell zu diesem Thema - Sowohl die NASA als auch das DLR haben kurz nach dem Erdbeben auf Haiti Satellitenbilder der betroffenen Region zur Verfügung gestellt : 
http://www.jpl.nasa.gov/news/features.cfm?feature=2451  ( engl. )
http://www.dlr.de/DesktopDefault.aspx/tabid-1/86_read-22076/ 
Oder waren mit speziell ausgerüsteten Flugzeugen vor Ort : 
http://www.jpl.nasa.gov/news/news.cfm?release=2010-031&icid='NewsFeaturesHome'  ( engl. ) 

Hierbei ist man aber auch vorbeugend tätig : 
http://www.raumfahrer.net/news/astronomie/27052006163535.shtml 

Entwicklung neuer Werkstoffe : 
http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/06092002155556.shtml 
http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/01112002142435.shtml 

Medizin : 
http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/27112003131618.shtml 
http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/18072003213408.shtml 

Für die ISS entwickelte Diagnosegeräte dürften auch bald Einzug in unseren Alltag finden : 
http://www.astris.de/news/1190.html 
http://science.nasa.gov/headlines/y2008/09may_tricorder.htm  ( engl. )

Lebensmittel : 
http://www.wissenschaft-online.de/artikel/967726 

Ein anderes Thema, welches aber nicht direkt auf der Raumfahrt basiert, ist z.B. die Entwicklung altenativer Treibstoffe : 
http://www.dlr.de/DesktopDefault.aspx/tabid-1/117_read-22147/ 

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4905
  • Real-Optimist
Re: Raumfahrttechnologie im Alltag
« Antwort #20 am: 31. Januar 2010, 15:52:52 »
Die ESA hat zum Thema eine Brochüre erstellt - u.a. "Besserer Schinken durch Space-Technologie" (nicht repräsentativ, aber originel) - wenn das jetzt nichts für den Alltag ist ;)
http://esamultimedia.esa.int/multimedia/publications/BR-280/pageflip.html


Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4905
  • Real-Optimist
Re: Raumfahrttechnologie im Alltag
« Antwort #21 am: 24. Oktober 2012, 21:03:43 »
Triumph präsentiert Motorradbekleidung mit Raumfahrt-Technologie.

Hört sich doch gut an. Nja, man sollte jetzt nicht zuviel davon erwarten.

http://www.auto.de/magazin/showArticle/article/88783/Triumph-praesentiert-Motorradbekleidung-mit-Raumfahrt-Technologie

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4905
  • Real-Optimist
Re: Raumfahrttechnologie im Alltag
« Antwort #22 am: 15. Mai 2018, 21:51:56 »
Von der Raumfahrt inspiriert - eine ressourcenschonende Kreislauf-Dusche ist für den europäischen Erfinderpreis 2018 nominiert worden.

Der Entwickler und Gründer von "Orbital Systems" will die Dusche in Ländern vermarkten, die unter Wasserknappheit leiden.

https://www.bba-online.de/aktuell/meldungen/ressourcenschonende-kreislaufdusche/

Offline Doc Hoschi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1823
  • EmDrive-Optimist
Re: Raumfahrttechnologie im Alltag
« Antwort #23 am: 16. Mai 2018, 13:33:06 »
Dieses Unternehmen und seine Dusche wurden hier im Forum schon 2014 erwähnt. Ganz schön lange her und ich erinnere mich auch nur daher, weil ich selbst darüber gepostet hatte.
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=13049.msg313215#msg313215

Ist allerdings schwer den entsprechenden Thread zu finden.
Douglas Adams: "In an infinite universe, the one thing sentient life cannot afford to have is a sense of proportion."

Tags: