Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

13. November 2019, 00:20:21
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Leben auf Titan könnte von der Erde stammen  (Gelesen 2090 mal)

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Leben auf Titan könnte von der Erde stammen
« am: 21. März 2006, 19:05:14 »
Auf SpiegelOnline gibt es einen Bericht, wonach es Leben auf Titan geben könnte, das von der Erde durch einen großen Meteoriteneinschlag dorthin transportiert worden ist.

Link:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltraum/0,1518,407048,00.html

« Letzte Änderung: 12. Juni 2011, 16:07:32 von tobi »
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

H.J.Kemm

  • Gast
Re: Leben auf Titan könnte von der Erde stammen
« Antwort #1 am: 22. März 2006, 01:39:22 »
Moin Tobias,

das liest sich so, wie wenn dieser Mann sich in´s Gespräch bringen will oder er irgend etwas nachweisen muss um seinen Job zu behalten.

Aber vielleicht ist ja *Titan* gerade dann von der Erde *befruchtet* worden, als die Dinos bei uns hier rumgeturnt sind, dann könnte evtl. doch ......? Ich wage garnicht daran zu denken, dass da oben welche rumlaufen, oder wie?


Jerry

Offline ralfkannenberg

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 148
Re: Leben auf Titan könnte von der Erde stammen
« Antwort #2 am: 23. März 2006, 12:06:51 »
Interessant wäre auch noch eine "Landewahrscheinlichkeit" auf der Enceladus; diese ist kleiner und Bakterien könnten da eine "Landung" eher als auf der fünfmal grösseren und somit rund 125mal massereicheren Europa überstehen.

Gruss, Ralf


Michael_Johne

  • Gast
Re: Leben auf Titan könnte von der Erde stammen
« Antwort #3 am: 23. März 2006, 18:11:48 »
Hallo!

Obwohl ich persönlich an das Leben im All glaube, sollte man dennoch vorsichtig sein, wenn man  meint, das es Leben auf anderen Himmelskörper geben könnte.

Man denke z. B. im Jahre 1995, als man meinte, das man (fossiles) Leben auf dem Mars durch einen Bruckstpück eines Meteoriten entdeckt hat. Sofort war die Sentsation und Euphorie groß. Einige Zeit später aber, gab es erste Zweifel, ob es sich bei den fossilen Bakterien in Wirklichkeit um anorganische Materie handelt, die nur zufällig das Erscheinungsbild fossiler Baktierien aufweist.

Die Distanz zwischen Erde un Mars ist im Gegensatz zum Saturnmond Titan nun etwas gering - bei Titan wäre wegen einer viel größeren Distanz für die "Befruchtung von Leben" durch die Erde viel, viel geringer!

Tschau!

Offline ralfkannenberg

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 148
Re: Leben auf Titan könnte von der Erde stammen
« Antwort #4 am: 24. März 2006, 11:36:49 »
Richtig :)
Aber bekanntlich sind Bakterien sehr widerstandsfähig und auch sehr teilungsfreudig, d.h. wenn es denen mal halbwegs "gut" geht und sie eine ökologische Nische, sei es auf dem (eher "kühlen") Titan, auf den "wärmeren" Wasserozean-Monden Europa und Enceladus oder gar dem Schwefel-Vulkan-Mond Io, finden, so können die sich dort wohl recht rasch ausbreiten. Vermutlich sogar schneller als eine eigene Evolution "abzuwarten".

Nicht dass ich diese "Theorie" irgendwie favorisieren würde, aber ich würde sie nicht von vornherein ausschliessen - auch bei einer extrem kleinen Eintrittswahrscheinlichkeit - wenn das Ereignis eintritt und bei genügend langen Wartezeiten erhöht sich das, dann kann eine solche Besiedelung meiner Einschätzung nach mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit stattfinden.

Freundliche Grüsse, Ralf

jps-fan

  • Gast
Re: Leben auf Titan könnte von der Erde stammen
« Antwort #5 am: 30. Juli 2006, 00:10:03 »
Also von Leben auf <Titan> steht in dem neuen Bericht nichts, aber er ist trotzdem lesenswert.
Den Bericht findet Ihr hier  http://www.raumfahrer.net/news/astronomie/29072006190033.shtml
ausserdem gibt es noch einen weiteren im Raumfahrer.net Portal  http://www.raumfahrer.net/news/astronomie/25072006040844.shtml


jps

nickasas

  • Gast
Re: Leben auf Titan könnte von der Erde stammen
« Antwort #6 am: 30. Juli 2006, 11:35:30 »
moin,
wenn Jerry recht hat, wie könnten dann diese "Alien-Dinosaurier" dort überleben?
Es gibt doch auf Titan keinen pflanzenwuchs, oder? :-?
Nickasas ;)

jps-fan

  • Gast
Re: Leben auf Titan könnte von der Erde stammen
« Antwort #7 am: 30. Juli 2006, 11:52:48 »
@ ralf =
Zitat
Aber bekanntlich sind Bakterien sehr widerstandsfähig und auch sehr teilungsfreudig, d.h. wenn es denen mal halbwegs "gut" geht und sie eine ökologische Nische, sei es auf dem (eher "kühlen") Titan, auf den "wärmeren" Wasserozean-Monden Europa und Enceladus oder gar dem Schwefel-Vulkan-Mond Io, finden, so können die sich dort wohl recht rasch ausbreiten. Vermutlich sogar schneller als eine eigene Evolution "abzuwarten".
 
Nicht dass ich diese "Theorie" irgendwie favorisieren würde, aber ich würde sie nicht von vornherein ausschliessen - auch bei einer extrem kleinen Eintrittswahrscheinlichkeit - wenn das Ereignis eintritt und bei genügend langen Wartezeiten erhöht sich das, dann kann eine solche Besiedelung meiner Einschätzung nach mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit stattfinden.

Zu den Bakterien hatte ich in einem anderen Thread bereits etwas hinterfragt und bringe den Text von mir hier noch einmal rein:

Zitat
<Mich würde interessieren, welche <Bakterien> diese Reise antreten können und welche dann die Reise auch überleben.
Sauerstoffatmende, also aerobe; Nichtsauerstoffatmende, also anaerobe oder die Zwitter beider Arten.
Aerobe Bakterien leben hier bei uns in sogenannten Biofilmen; wie sollten die denn transportiert werden und wie könnten die denn überleben wenn sie im Kosmos sind, wo es keinen Sauerstoff gibt? Anaerobe Bakterien, z. B. im Erdöl lebende Bakterien, sterben sofort ab, wenn sie mit Sauerstoff nur in Verbindung kommen. Die Zwitter sind zu solch einer Mission überhaupt nicht fähig. Gibt es also noch andere Bakterien, die ich nicht kenne. >


jps

H.J.Kemm

  • Gast
Re: Leben auf Titan könnte von der Erde stammen
« Antwort #8 am: 03. August 2006, 03:35:12 »
Moin,

es wäre gut, wenn wir uns mit dem Thema *Bakterien* auf einen Thread konzentrieren.

Wir haben ja schon hier darüber etwas stehen:

Mir ist es gleich wo weiterdiskutiert wird, aber einfacher ist doch, dies Thema in *Transportierte Bakterien* fortzusetzen.


Jerry  
« Letzte Änderung: 03. August 2006, 03:36:44 von H.J.Kemm »

godwin

  • Gast
Leben auf Titan?
« Antwort #9 am: 05. August 2006, 23:31:23 »
Was mich an dieser Theorie massiv stört!

1. Eine Simulation berechnet das!
(von Menschen mit Ihren Computern gemacht, versteht mich recht, ich liebe meinen Computer und die
Monstercluster mit ihren zig MIPS können sicher rechnen, nur was kommt bei den Simulationen mit den
Vereinfachungen die notwendig sind [um nicht letztendlich 42 als Ergebnis zu bekommen -hihi-] raus)
2. Es wird ein Einschlag vor 65 Mill. Jahren als Grundlage genommen.
 (Die Ausgangsdaten -Masse, Geschwindigkeit, Eintrittswinkel- u.s.w. des Impaktors sind entsprechend genau)
3. Es verlässt bei diesem Ereignis, das sicher etwas Druck, Temperatur und weiß-der-Deibel-chemische-Reaktionen
erzeugt hat, Biomasse in Form von Bakterien oder was auch immer die Erde.
4. um -zig Jahre später auf einem Mond im Sonnensystem in Stückzahlen
(nach o.g. Simulationsvorgaben, ich sag nur Dreikörperproblem) von 30-100 einzuschlagen,
mit sicher auch wieder etwas Druck, Temperatur und weiß-der-Geier-was-noch für Bedingungen auf diesem Mond
5. es beginnt eine Evolution, die wir selbst auf der Erde noch nicht richtig verstehen
6. Leben auf dem Titan.

Ja, wie jetzt, gibt es denn Leben auf dem Titan?

Tags: