Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

13. November 2019, 19:08:11
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: **ISS** <Robonaut>  (Gelesen 54018 mal)

Hansjuergen

  • Gast
**ISS** <Robonaut>
« am: 05. Februar 2010, 09:04:08 »
NASA stellt seine zukünftigen "Helferlein" vor, welche sicherlich an SF  denken lassen. Mal sehen WANN sie wirklich zum Einsatz kommen:


mehr darüber hier:http://www.nasa.gov/topics/technology/features/robonaut_photos.html

Hansjürgen

Zippomania

  • Gast
Re: **ISS** <Robonaut>
« Antwort #1 am: 05. Februar 2010, 11:11:03 »
Achso... "bemannte Raumfahrt" wurde von den USA nur neu definiert...  ;)

Speedator

  • Gast
Re: **ISS** <Robonaut>
« Antwort #2 am: 05. Februar 2010, 14:01:04 »
Mal sehen WANN sie wirklich zum Einsatz kommen
Generell(auch bei GM) oder für die NASA? ;)
Vielleicht bekommt die ISS ja einen. Soll ja primär für Außeneinsätze gedacht sein. Aber ist ja wohl sowieso noch eine Entwicklungsstufe.
Hier ein deutscher Artikel dazu und zum DLR-Pendant "Justin":
http://www.golem.de/1002/72916.html
http://www.golem.de/0903/65762.html

Online bonsaijogi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 522
Re: **ISS** <Robonaut>
« Antwort #3 am: 11. Juli 2010, 11:56:11 »
Hier das Mission Patch für den Robonaut 2:


Quelle: NASA/JSC
« Letzte Änderung: 27. Juli 2010, 08:43:57 von MSSpace »

Online bonsaijogi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 522
Re: **ISS** <Robonaut>
« Antwort #4 am: 13. Juli 2010, 23:21:07 »
... und der Robonaut 2 wird zwischenzeitlich zertifiziert:


http://www.youtube.com/watch?v=t03mZ7OMEeA

Holi

  • Gast
Re: **ISS** <Robonaut>
« Antwort #5 am: 13. Juli 2010, 23:37:38 »
...bei 02:33 im Film hat man ihn bestimmt gefragt, ober er gern mit dem Shuttle fliegen würde... ;) ;D

Gruß
Holi

Offline Frankyk

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 221
Re: **ISS** <Robonaut>
« Antwort #6 am: 14. Juli 2010, 23:09:44 »
Dieser Robonaut ist sicher GOLDESWERT. Gefährliche EVA´s gehören der Vergangenheit an.

Ich finde die Sache extrem spannend.

Kann er auch Reparaturen am SARJ oder am beschädigten Radiator durchführen ?!? :o

Offline STS-125

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3500
Re: **ISS** <Robonaut>
« Antwort #7 am: 14. Juli 2010, 23:12:55 »
Der Robonaut, der mit STS-133 zur Station fliegt, soll erstmal nur im inneren der Station zu Testzwecken eingesetzt werden. Vorerst sogar nur im US-Labormodul "Destiny". Erst spätere Versionen werden die Möglichkeit besitzten, die Station zu verlassen.

mfg STS-125
« Letzte Änderung: 27. Juli 2010, 08:50:01 von MSSpace »

starlight

  • Gast
Re: **ISS** <Robonaut>
« Antwort #8 am: 16. Juli 2010, 17:09:31 »
Dieser Robonaut ist sicher GOLDESWERT. Gefährliche EVA´s gehören der Vergangenheit an.

Ich finde die Sache extrem spannend...

Finde ich auch!!
Anfangs fiel es mir wirklich schwer mir vorzustellen, welche Aufgaben kann er denn übernehmen? Seine Beweglichkeit hat mich zwar staunen lassen, trotzdem ist jedes Besatzungsmitglied deutlich schneller im Ausführen der nötigen Arbeiten. Aber wenn man über die ISS hinaus denkt, klar, er wird getestet, erprobt, bevor es in vielleicht noch etwas ferner Zukunft weiter hinaus geht.

Diese Animation zum Einsatz außerhalb der ISS empfand ich im ersten Moment sehr befremdlich! Menschlicher Oberkörper, eine Art Canadarm-Adapter zum fixieren. Je öfter ich es mir ansah, umso mehr fiel mir auf, dass dieses Kerlchen eine große Unterstützung im Außenbereich sein könnte!...

http://www.youtube.com/watch?v=7F-wDXsLFqU

Offline spacer

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2649
    • raumfahrtinfos.de
Re: **ISS** <Robonaut>
« Antwort #9 am: 22. Juli 2010, 22:26:43 »
Ich denke, die Entwicklung von Robounaut 2 ist schon sinnvoll. Es gibt eine ganze Menge Einsatzmöglichkeiten für diese Technik,  als "Helferlein" bei bemannten Missionen oder auch als Sondenmission.


Edit sagt: Vielleicht gibts doch viele Überschneidungen mit Dextre/Canadarm ? Dieses Sytem ist oben und funktioniert. Wir werden sehen.
Allerdings ist der entscheidende Unterschied, dass Candarm 2 / Dextre manuell gesteuert werden, wogegen Robonaut 2 auch autonom arbeiten kann. Dazu kommt, dass der Robonaut mit seinen Händen und Fingern noch andere Arbeiten durchführen kann als Dextre.
Und natürlich der PR-Effekt eines humanoiden Roboters...
« Letzte Änderung: 27. Juli 2010, 08:50:23 von MSSpace »
Gruß, spacer
Raumcon-Chat

Offline klausd

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11405
    • spacelivecast.de
Re: **ISS** <Robonaut>
« Antwort #10 am: 22. Juli 2010, 22:32:57 »
Einsätze sind verschiedene denkbar.

welche denn?

Es gibt eine ganze Menge Einsatzmöglichkeiten für diese Technik

Ich höre immer das gleiche... welche denn nun?

wogegen Robonaut 2 auch autonom arbeiten kann.

Autonom arbeiten? Wie soll das denn gehen? Die KI ist meilenweit davon entfernt das der Roboter ungesteuert Aufgaben übernehmen kann.

Gruß, Klaus

Offline spacer

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2649
    • raumfahrtinfos.de
Re: **ISS** <Robonaut>
« Antwort #11 am: 22. Juli 2010, 23:22:01 »
Hallo Klaus,
ja, der Robonuat kann autonom arbeiten - oder zumindest Bewegungsabläufe durchführen, ohne dabei gesteuert zu werden.
Einsatzmöglichkeit wären zum Bepiel Unterstützung von Astronauten bei EVAs, selbstständige Arbeiten  außerhalb der ISS (ohne Astronauten), Durchführung von Routinearbeiten in der ISS...
Außerdem halt die angesprochenen Einsetze in Sondenprojekten, also Arbeiten auf der Oberfläche von Monden und Planeten a la "Project M".

Natürlich ist bis zum operationellen Einsatz noch einiges an Entwicklungsarbeit zu tun.

Hm, also eigentlich könnten diese letzten Beiträge alle in den Robonaut-Thread...
Gruß, spacer
Raumcon-Chat

Offline GG

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7238
Re: **ISS** <Robonaut>
« Antwort #12 am: 25. Juli 2010, 15:21:26 »
Doch. Natürlich nicht für diese frühe Version des Robonauten. Ich denke aber, dass ich mir in 20 Jahren (als älterer Herr) eine derartige Haushaltshilfe zulegen werde oder schon zugelegt habe, wenn der Preis passt. ;)

Bis dahin wird erst einmal fleißig getestet. So muss z. B. die Temperaturverteilung im R2 genau begutachtet werden. Vor allem die Rechnerkomponenten erzeugen eine Menge Wärme. Ob diese ausreichend abgeleitet wird, wird sich zeigen. Dies muss dann für eine Außenversion des Roboters erneut geprüft werden, da es dort ja keine Luftströmungen gibt.

Auf jeden Fall kann der R2 sowohl ordentlich zupacken, als auch dauerhaft ermüdungsfrei langweilige Arbeiten ausführen und dabei ganz sensibel vorgehen. In einem Film hat man sehen können, wie R2 ein Papiercouvert genommen hat und eine Stoffdecke zusammenfaltete.
« Letzte Änderung: 27. Juli 2010, 09:05:38 von GG »

Offline klausd

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11405
    • spacelivecast.de
Re: **ISS** <Robonaut>
« Antwort #13 am: 25. Juli 2010, 15:52:55 »

Vielleicht kann man wirklich einige rudimentäre Aufgaben automatisieren. Stehen und fallen wird alles mit der Orientierung. Ein 3D Modell der ISS kann man ihm einpflanzen und auch eine Kamera die Abweichungen vom Soll erkennt und dann die Finger davon lässt.

Aber wie orientiert sich der Robonaut (optisch? INS?) und wie bewegt er sich durch die ISS?

Kann der Roboter der mit STS-133 mitfliegt das überhaupt schon?

Offline GG

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7238
Re: **ISS** <Robonaut>
« Antwort #14 am: 25. Juli 2010, 15:58:52 »
Nein. R2 hat noch keine Beine und sein Rumpfteil wird in einem Rack fixiert. Von dort bekommt er seine Energie. Bewegen werden sich nur Arme, Hände und Kopf. Er verfügt zur Orientierung über zwei unabhängig bewegliche Kameras und kann Gegenstände fokussieren und "erkennen". Wie weit das geht, wissen sicher nur die Entwickler bei NASA und GM. Aber er wird sich entwickeln. :)

Ich wäre aber auch interessiert an den psychologischen Auswirkungen über die an Bord lebenden Menschen, wenn sie zunehmend von "intelligenten" Geräten umgeben sind.

Die Russen setzen dabei übrigens im All vermehrt auf Pflanzen und Tiere. In Japan gibt es aber "Schmuseroboter" und erste "Haushaltsroboter", die ältere Menschen "unterhalten" und nicht nur an Termine erinnern, Medikamente oder Getränke vorbeibringen. Aber das gibt es schon.

Offline spacer

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2649
    • raumfahrtinfos.de
Re: **ISS** <Robonaut>
« Antwort #15 am: 25. Juli 2010, 16:09:34 »
Nein. R2 hat noch keine Beine und sein Rumpfteil wird in einem Rack fixiert. Von dort bekommt er seine Energie.
Die Version von R2, die mit STS-133 gestartet wird, schon. Aber er ist modular aufgebaut und es ist durchaus geplant, diesen Robonauten nach einiger Zeit mit einem "Bewegungsmodul" auszustatten.
Hängt aber sicherlich alles auch von den ersten Testergebnissen ab...

Aber wie orientiert sich der Robonaut (optisch? INS?) und wie bewegt er sich durch die ISS?
An seinem "Kopf" hat er mehrere Kameras, eine davon ist, glaube ich, eine Infrarotkamera.
In diesem Video kann man einiges davon sehen:
http://www.youtube.com/v/ZbYj10RYD8c&amp;hl=de_DE&amp;fs=1
Sorry, hatte zuerst ein falsches Video eingebunden...
Gruß, spacer
Raumcon-Chat

Offline GG

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7238
Re: **ISS** <Robonaut>
« Antwort #16 am: 25. Juli 2010, 18:02:59 »
Das ist aber noch Robonaut 1. Nummer 2 ist noch etwas weiter entwickelt. Rumpf und Arme sind kompakter geworden, der Kopf beweglicher und die Bewegungen flüssiger.

Und ich glaube, Klaus hat etwas unterschätzt, wozu er imstande ist. Ich denke, wir werden bis 2020 schon noch einige nützliche Sachen sehen, die R2 da oben macht. Er hat z. B. Kontaktsensoren und Kraftmesser in seinen Händen, so dass er "spürt", wenn etwas berührt und "einschätzen" kann, wie stark er etwas anfassen muss, um es zu halten, aber nicht zu zerdrücken.

Die Frage der Bewegung in der Station wird dann auch nochmal spannend, denn noch hat Robonaut 2 wohl keine Beine, auch nicht hier auf der Erde. Das kommt aber.

Hier ist ein aktuelleres Video:

http://www.youtube.com/watch?v=6g3qzOZLs6s&feature=fvw

Offline trallala

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 737
Re: **ISS** <Robonaut>
« Antwort #17 am: 25. Juli 2010, 18:08:52 »
Trotzdem ich Sorge habe, das sein Einsetzen in Richtung Eintausch gegen ein Besatzungsmitglied abzielt, bin ich gespannt wie die Testphase von statten geht!

Die Besatzung der ISS ist ja nicht durch die Aufgaben die es zu tun gibt limitiert. D.h. es wird nicht ein Astronaut gestrichen, wenn R2 Aufgaben übernimmt, sonder ein Astronaut kann dann sinnvollere Dinge tun.

Offline Cedimedi

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 64
Re: **ISS** <Robonaut>
« Antwort #18 am: 25. Juli 2010, 22:46:15 »
Apropos Beine:

MeonTjidFUw

Bei 2:38 ist etwas zu sehen ^^ Sieht aber noch nicht so recht stabil aus für auf der ISS(naja, bei EVAs würde es vl. mit kleinen Triebwerken gehen ), bzw Mond.

Offline GG

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7238
Re: **ISS** <Robonaut>
« Antwort #19 am: 26. Juli 2010, 12:24:10 »
Das ist Projekt M (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=7973.0). Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass man die beiden Projekte "vereint", falls das aus rechtlichen Gründen geht.

Von dem Minilander gibt es mittlerweile auch ein Video mit erfolgreichem Flug, etwa vergleichbar mit der Lunar Lander Challenge 2009 (damals Master, Armadillo und XCOR mit je einem erfolgreichen Lander).


http://www.youtube.com/watch?v=wO2XFGKF5Xs

Ab etwa 4:20 min fliegt er kabellos.

Die beiden letzten Beiträge müssten eigentlich nach Projekt M verschoben werden.

Offline spacer

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2649
    • raumfahrtinfos.de
Re: **ISS** <Robonaut>
« Antwort #20 am: 26. Juli 2010, 13:16:23 »
Das ist aber noch Robonaut 1. Nummer 2 ist noch etwas weiter entwickelt. Rumpf und Arme sind kompakter geworden, der Kopf beweglicher und die Bewegungen flüssiger.
Das, worauf es mir ankommt, sind die "Kameraperspektiven" vom Robonaut, hinsichtlich Klaus' Frage, wie er sich orientiert.
Gruß, spacer
Raumcon-Chat

Online bonsaijogi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 522
Re: **ISS** <Robonaut>
« Antwort #21 am: 26. Juli 2010, 21:51:32 »
Der Robonaut 2 hat jetzt einen 2. Twitter Account ;)

Neu: AstroRobonaut

starlight

  • Gast
Re: **ISS** <Robonaut>
« Antwort #22 am: 28. Juli 2010, 15:44:21 »
Der Robonaut 2 hat jetzt einen 2. Twitter Account ;)

Darauf hab ich gehofft! Mit R2 beginnt ab November eine spannende "Reise"! :)
Er kann wirklich diese kleinen Tasten betätigen!? Nein! Oder doch? ::)

Der erste Eintrag vom 26. Juli; 09:52 p.m. Ortszeit:
"Hello World! My name is Robonaut 2 - R2 for short. Follow my adventures here as I prepare for space! twitpic"
"Hallo Welt! Mein Name ist Robonaut 2 -  kurz R2. Folgt hier meinen Abenteuern, meiner Vorbereitung für/auf
den Weltraum!..."


 (Quelle)

Online bonsaijogi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 522
Re: **ISS** <Robonaut>
« Antwort #23 am: 29. Juli 2010, 18:02:07 »
AstroRobonaut twitterte inzwischen (vor 16h), dass er in 11 Tagen ins
KSC gebracht werden soll um für den Flug mit der Discovery - STS-133
in 96 Tagen vorbereitet zu werden.

... "in 11 Tagen" dürfte dann der 8.8.10 sein.

Online bonsaijogi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 522
Re: **ISS** <Robonaut>
« Antwort #24 am: 30. Juli 2010, 22:48:28 »
und hier das neueste Crew Gruppenbild  :D




Michael Barratt                         Alvin Drew
Eric Boe             Robonaut 2      Steve Lindsey
Nicole Stott                             Tim Kopra


Quelle: NASARobonaut@Flickr

Tags: