Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 10

21. November 2019, 18:15:10
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Planet Saturn  (Gelesen 221313 mal)

Offline blackman

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1148
  • SpaceX to Mars!
Re: Planet Saturn
« Antwort #450 am: 08. Oktober 2019, 12:32:28 »
Aber wenn jetzt 5km Brocken um einen riesigen Planeten wie Saturn kreisen, kann man diese noch als Monde bezeichnen? Wo ist da die Grenze. 1km? 100m? 10m?

Ich finde es sollte ein gesundes Gleichgewicht zwischen Masse des zentralen Objekts und Masse des umkreisenden Objekts geben.

5 km Durchmesser finde ich jetzt nicht zu klein für einen "richtigen" Mond. Man kann sich aber auch andersherum fragen, ob der Erdmond oder auch Charon im Verhältnis zur Erde bzw. Pluto nicht zu groß für einen Mond sind?

5km halte ich auch noch für vertretbar. Aber wie gesagt es geht um irgendeine Grenze. Bei 600m Objekten? Muss man dass relativ zum Saturn noch als Mond bezeichnen oder eher als großer Gesteinsbrocken.

Erdmond ist meiner Meinung nach ein Mond. Charon definitiv nicht. Das gemeinsame Zentrum von Pluto und Charon liegt außerhalb von Pluto. Somit sehe ich Charon nicht als Mond sondern Pluto und Charon gemeinsam als Doppelplanetensystem, ähnlich wie bei Doppelststernen.

Offline aasgeir

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 382
Re: Planet Saturn
« Antwort #451 am: 08. Oktober 2019, 12:34:27 »
Laut (engl.) Wikipedia werden üblicherweise Körper bis herunter zu 1 km Durchmesser noch als "moon" bezeichnet, bis 100 m Durchmesser dann als "moonlet".
"There is no established lower limit on what is considered a "moon". Every natural celestial body with an identified orbit around a planet of the Solar System, some as small as a kilometer across, has been considered a moon, though objects a tenth that size within Saturn's rings, which have not been directly observed, have been called moonlets. Small asteroid moons (natural satellites of asteroids), such as Dactyl, have also been called moonlets.

https://en.wikipedia.org/wiki/Natural_satellite

Offline Prodatron

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1349
Re: Planet Saturn
« Antwort #452 am: 08. Oktober 2019, 14:50:31 »
Genau zu dieser "Problematik" hat Florian Freistetter letztens noch einen interessanten Podcast gemacht:
https://florian-freistetter.de/podcast/sternengeschichten-folge-346-wie-viele-monde-hat-die-erde/
Was ist ein Mond und was nicht? Es gibt keine genaue Definition, er selber würde mal so von einer Größe ab 1km ausgehen.
Ich selber würde ja dafür plädieren, alles unter'm hydrostatischen Gleichgewicht nicht mehr als Mond, sondern Moonlet zu bezeichnen.
Eigentlich müßten die letzten Beiträge in einen neuen Thread verschoben werden :)

Tags: Saturn planet