Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

25. Mai 2020, 07:04:12
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: *DISCOVERY* - STS-133 - *ULF5 (PMM Leonardo, ELC4)* / Vorbereitung  (Gelesen 69048 mal)

starlight

  • Gast
Re: *DISCOVERY* - STS-133 - *ULF5 (PMM Leonardo, ELC4)* / Vorbereitung
« Antwort #75 am: 27. Juni 2010, 15:29:59 »
Tolle Bilder aus der Space Shuttle Main Engine Processing Facility am KSC. Sie zeigen wie die Turbo-Pumpe aus dem Haupttriebwerk Nr.1 demontiert und eine neue Pumpe installiert wird.

Also musste die defekte Pumpe nicht erst verschickt werden, sondern man hatte eine Ersatzpmupe vorrätig. Triebwerk 1 ist somit repariert, heißt der Einbau der Triebwerke wird nicht lang auf sich warten lassen. Das ging wirklich schnell!! :)

Blick auf die defekte (roter Pfeil) und die bereits auf den Einbau wartende neue Turbopumpe (grüner Pfeil)...


...fertig! :)

 (Quelle)

Offline Espega

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 172
Re: *DISCOVERY* - STS-133 - *ULF5 (PMM Leonardo, ELC4)* / Vorbereitung
« Antwort #76 am: 27. Juni 2010, 18:57:58 »

Hab mal so auf um die 8 bar überschlagen...

8 bar ist schon gut, aber reicht nicht ganz. :)
Die H-Pumpe 3000 Liter/sec mit 438 bar, die O-Pumpe 1100 Liter/sec mit 514 bar.

Online Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18726
Re: *DISCOVERY* - STS-133 - *ULF5 (PMM Leonardo, ELC4)* / Vorbereitung
« Antwort #77 am: 27. Juni 2010, 19:53:50 »
Diese hohen Drücke in der Förderung sind schon deswegen notwendig, damit man in die Brennkammer mit ihrem eigenen hohen Druck einspritzen kann. Der hohe Brennkammerdruck ist auch eine Herausforderung für die Triebwerke im Hauptstromverfahren, denn auch hier müssen die Abgase aus der Treibstoffförderung unter hohem Druck in die Brennkammer geleitet werden können.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

starlight

  • Gast
Re: *DISCOVERY* - STS-133 - *ULF5 (PMM Leonardo, ELC4)* / Vorbereitung
« Antwort #78 am: 28. Juni 2010, 00:18:13 »
...Heute wurden die 3 Triebwerke ausgebaut...

Nur zur Richtigstellung:
Bereits am Mittwoch (23. Juni) wurde ein Triebwerk der Discovery ausgebaut, die anderen beiden Motoren folgten dann am Donnerstag (24. Juni)!


Weitere erledigte Arbeiten in dieser Woche:
-> Durchführung von Tests am Space Shuttle um sicher zu sein, dass die Nutzlast in die Ladebucht aufgenommen werden kann (u.a. Test der Nutzlasthalterungen)
-> Test des Brennstoffzellenversorgungssystem
-> Einbau der Bremsen am Hauptfahrwerk
-> Einbau der Hitzeschutzversiegelung an der Ladebucht und den Trägerplatten

Holi

  • Gast
Re: *DISCOVERY* - STS-133 - *ULF5 (PMM Leonardo, ELC4)* / Vorbereitung
« Antwort #79 am: 29. Juni 2010, 23:41:12 »
Hallo,

...der Wiedereinbau der drei SSMEs in Discovery nach Austausch der Pumpe soll übrigens morgen beginnen. Diese Arbeiten werden voraussichtlich bis Freitag andauern. Parallel dazu laufen u.a. in der OPF Arbeiten an Discoverys Fenster Nr.3 und morgen auch Tests des OBSS (Orbiter Boom Sensor System)...

Gruß
Holi

starlight

  • Gast
Re: *DISCOVERY* - STS-133 - *ULF5 (PMM Leonardo, ELC4)* / Vorbereitung
« Antwort #80 am: 30. Juni 2010, 23:58:50 »
Und wie geplant ist man dabei die Triebwerke wieder einzubauen! :) Mit Triebwerk 2 hat man begonnen, gefolgt von Triebwerk 3. Interessant ist, hätte nicht gedacht das dies möglich ist, das die Plätze getauscht wurden. So will man den Technikern Zeit für eine Prüfung von Triebwerk Nr.1 verschaffen...




 (Quelle)

Offline bonsaijogi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 534
Re: *DISCOVERY* - STS-133 - *ULF5 (PMM Leonardo, ELC4)* / Vorbereitung
« Antwort #81 am: 01. Juli 2010, 17:32:29 »
Startdatum wird nun mit 1. November angegeben.

Quelle: NASArobonaut@Twitter und nasaspaceflight.com

Holi

  • Gast
Re: *DISCOVERY* - STS-133 - *ULF5 (PMM Leonardo, ELC4)* / Vorbereitung
« Antwort #82 am: 01. Juli 2010, 19:37:50 »
Hallo zusammen,

...für unsere Posterfans, das für die STS-133 gibts jetzt auch zum angucken/downloaden:  :)


Bild: NASA - klick für höhere Auflösung (pdf)

Quelle mit hochaufgelöster (570 MB!) Version:

http://sfa.jsc.nasa.gov/products.cfm

...und Orbiter Discovery inzwischen wieder komplett mit 3 Triebwerken. Das letzte wurde heute montiert:



Gruß
Holi
« Letzte Änderung: 01. Juli 2010, 20:37:33 von Holi »

starlight

  • Gast
Re:*DISCOVERY* - STS-133 - *ULF5 (PMM Leonardo, ELC4)* / Vorbereitung
« Antwort #83 am: 01. Juli 2010, 23:42:22 »
Ja...gefällt mir sehr das Poster!!! ::)

Und gleich hinterher noch das Crewfoto :)...

 (Quelle)

Offline KSC

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7826
Re: *DISCOVERY* - STS-133 - *ULF5 (PMM Leonardo, ELC4)* / Vorbereitung
« Antwort #84 am: 06. Juli 2010, 07:40:00 »
Vielleicht nachträglich noch ein paar Worte zu dem Turbopumpen Problem.

Jedes Treibwerk hat ja jeweils eine Niederdruck- und eine Hochdruck Turbopumpe sowohl für den Sauerstoff als auch für den Wasserstoff.
Nach dem Treibwerkseinbau überprüft man routinemäßig das Drehmoment das beim drehen der Pumpe auftritt. Dabei hat man festgestellt, dass dieses bei der Niederdruckpumpe von Treibwerk 1 (das in der Mitte) auf der Sauerstoffseite wesentlich zu hoch war.
Deswegen musste die Pumpe getauscht werden, dafür muss das ganze Treibwerk aus dem Orbiter ausgebaut werden. Treibwerk 1 kann aus Platzgründen immer nur als erstes ein- und als letztes ausgebaut werden, deshalb mussten vorher auch die andern beiden Treibwerke raus.

Um für den Austausch der Pumpe mehr Zeit zu gewinnen, wurde das betroffene Triebwerk nicht mehr als Treibwerk 1 (in der Mitte) eingebaut, sondern als Triebwerk zwei. Dadurch konnte man mit dem Treibwerkseinbau schon wieder beginnen während der Turbopumpen Austausch noch lief.
Ausserdem: Sollte es je notwendig sein, das Triebwerk noch mal aus zu bauen, können jetzt die beiden anderen drin bleiben.
Turbopumpen hat man normalerweise im Engine Shop am KSC vorräteg, deshalb musste man nicht auf eine Ersatzteillieferung warten.
Die defekte Pumpe wird im Moment noch untersucht. Ergebnisse liegen noch nicht vor.
Das ist aber ein sehr außergewöhnliches Problem. So etwas gab es seit man die aktuelle Treibwerksgeneration fliegt noch nie.
Man darf gespannt sein, was die Fehleranalyse ergibt.

Gruß,
KSC

Offline wulihubi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 106
Re: *DISCOVERY* - STS-133 - *ULF5 (PMM Leonardo, ELC4)* / Vorbereitung
« Antwort #85 am: 06. Juli 2010, 23:31:28 »
@ KSC,

der auf den Fotos sichtbare Teil zeigt wohl nur den pumpenseitigen Teil der Turbopumpe, oder?
Die Antriebs-Turbine bleibt am Shuttle?
Gibt es Bilder zu dem Geschoss?

LG!
I believe I can fly

Offline KSC

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7826
Re: *DISCOVERY* - STS-133 - *ULF5 (PMM Leonardo, ELC4)* / Vorbereitung
« Antwort #86 am: 07. Juli 2010, 18:33:21 »
Nein, nein das ist schon die komplette Pumpe.
Im Gegensatz zur Hochdruck Turbopumpe, die mit heißem Gas angetrieben wird, wird die Niederdruckpumpe durch den Fluss des flüssigen Sauerstoffs aus dem Tank angetrieben.
Auch die Gasturbine für die Hochdruckpumpe bleibt nicht im Aft Compartment, sondern ist Bestandteil des Triebwerks und wird mit diesem aus- und eingebaut.

Gruß,
KSC

starlight

  • Gast
Re: *DISCOVERY* - STS-133 - *ULF5 (PMM Leonardo, ELC4)* / Vorbereitung
« Antwort #87 am: 09. Juli 2010, 00:08:42 »
Ich finde wirklich genial, wie schnell das Problem mit der Pumpe nach Entdeckung aus der Welt geschafft wurde!! Überrascht mich doch immer wieder dieses Space-Shuttle-Projekt!  ::) ;) Mit Luft nach hinten, da wir nun ja erst im November starten...klasse! :)

Weitere Aufgaben der vergangenen Woche an denen die Arbeiter vor Ort (OPF) werkeln/gewerkelt haben;
30. Juni.-07. Juli...

- Überprüfung des Orbiter-Auslegersensorsystems (OBSS)
- Sichern der Triebwerke und Testen des Hauptantriebssystems
- Dichtigkeits- und Funktionstests an den Aggregaten der Hilfskraftanlagen (APUs)
- Überprüfen des Luftschleusenuntersystem
08.Juli...
- Anbringen der Triebwerkshitzeschilde

Holi

  • Gast
Re: *DISCOVERY* - STS-133 - *ULF5 (PMM Leonardo, ELC4)* / Vorbereitung
« Antwort #88 am: 09. Juli 2010, 01:02:05 »
...als Ergänzung vielleicht noch:

Die STS-133 Crew befindet sich seit heute auch am Kennedy Space Center. Im Rahmen des Crew Equipment Interface Test (CEIT) werden sich die Astronauten in den kommenden 2 Tagen u.a mit der Ausrüstung für ihre Mission vertraut machen und bestimmt auch noch in die OPF zu ihrem Space Shuttle Discovery schauen...  ;)

die Fotos vom CEIT gibts wie immer hier:

http://mediaarchive.ksc.nasa.gov/search.cfm?cat=214

Gruß
Holi

starlight

  • Gast
Re: *DISCOVERY* - STS-133 - *ULF5 (PMM Leonardo, ELC4)* / Vorbereitung
« Antwort #89 am: 11. Juli 2010, 00:10:19 »
2, 3 Blicke auf Leonardo sind wieder möglich! :) In der KSC-Gallery sieht man Leonardo in der Space Station Processing Facility (SSPF), wo er seit geraumer Zeit vom Multi-Purpose Logistics Module (MPLM) zum Permanent Multi-Purpose Module (PMM) modifiziert wird.

Hier sieht man den Einbau eines Resupply Racks :D...



 (Quelle)
« Letzte Änderung: 11. Juli 2010, 12:20:04 von starlight »

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14315
Re: *DISCOVERY* - STS-133 - *ULF5 (PMM Leonardo, ELC4)* / Vorbereitung
« Antwort #90 am: 11. Juli 2010, 03:36:24 »
Ja, an Leonardo wird seit Wochen gearbeitet.
Als ich am 18.6.2010 zum letzten mal in der Space Station Processing Facility war, konnte ich diese Fotos schießen:



Die Isolierung fehlt, die Luke steht offen.
Ein italienisches Team ist eifrig am werkeln - innen und außen.


Holi

  • Gast
Re: *DISCOVERY* - STS-133 - *ULF5 (PMM Leonardo, ELC4)* / Vorbereitung
« Antwort #91 am: 13. Juli 2010, 11:20:59 »
Hallo,

Zum Crew Equipment Interface Test (CEIT), welchen die STS-133 Crew am vergangenen Freitag/Sonnabend absolviert hat, gibt es von NASA-TV auch noch ein Video. Natürlich wieder mit Blick in die OPF... :)


http://www.youtube.com/watch?v=KJfJbpDcqKA

http://www.youtube.com/user/nasatelevision

Gruß
Holi

Holi

  • Gast
Re: *DISCOVERY* - STS-133 - *ULF5 (PMM Leonardo, ELC4)* / Vorbereitung
« Antwort #92 am: 13. Juli 2010, 23:16:55 »
Hallo,

Discoverys rechter OMS-Pod wurde heute nach geplanter Überholung/Wartung wieder zur OPF transportiert. Hier 2 Bildchen davon:

http://flyingjenny.posterous.com/22810866
http://flyingjenny.posterous.com/22813364

Ab Donnerstag soll der "Pod" dann wieder an Discovery montiert werden.

Gruß
Holi

rm39

  • Gast
Re: *DISCOVERY* - STS-133 - *ULF5 (PMM Leonardo, ELC4)* / Vorbereitung
« Antwort #93 am: 15. Juli 2010, 21:11:09 »
Ab Donnerstag soll der "Pod" dann wieder an Discovery montiert werden.

So ist es und hier auf einigen Bildern zu sehen.

(klick für höhere Auflösung) Alle weiter Bilder gibt es hier: Media Gallery

rm39

  • Gast
Re: *DISCOVERY* - STS-133 - *ULF5 (PMM Leonardo, ELC4)* / Vorbereitung
« Antwort #94 am: 20. Juli 2010, 18:52:29 »
In der Space Station Processing Facility am KSC wird weiter an der Modifizierung von Leonardo gearbeitet. Das Mehrzwecklogistik-Modul (PMM) erhält hier seine neue schützende Hülle aus Mylar als Thermalschutz.

(klick für höhere Auflösung) Alle weiter Bilder gibt es hier: Media Gallery

websquid

  • Gast
Re: *DISCOVERY* - STS-133 - *ULF5 (PMM Leonardo, ELC4)* / Vorbereitung
« Antwort #95 am: 21. Juli 2010, 09:31:59 »
Mittelfristig wird man mit solchen Robotern vielleicht EVAs einfacher und sicherer durchführen können, als dies mit Menschen möglich ist. Das aktuelle Modell kann das zwar noch nicht, aber man muss die Technik wohl auch erstmal in der Schwerelosigkeit testen. Man ist halt noch nicht so weit, diesen Robonaut nach "draußen" zu schicken.

mfg websquid
« Letzte Änderung: 27. Juli 2010, 08:34:13 von MSSpace »

Offline Widex

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 24
Re: *DISCOVERY* - STS-133 - *ULF5 (PMM Leonardo, ELC4)* / Vorbereitung
« Antwort #96 am: 22. Juli 2010, 07:54:06 »
Einsätze sind verschiedene denkbar. Nochmal: schneller als wir denken, nicht sofort. Die Orlan-Anzüge können ja oben gewartet werden, aber sie haben eine begrenzte 'Außen'zeit und das Ausschleusen von Menschen dauert aus Sicherheitsgründen lange.

Latürnich brauchts noch eine Menge Tests und Robonaut wird ganz sicher sein Einsatzspektrum finden. Schaumama.

Grüße Tom

Edit sagt: Vielleicht gibts doch viele Überschneidungen mit Dextre/Canadarm ? Dieses Sytem ist oben und funktioniert. Wir werden sehen.
« Letzte Änderung: 27. Juli 2010, 08:34:33 von MSSpace »
Planung ersetzt Zufall durch Irrtum. Und: jeder Plan funktioniert perfekt. Bis man anfängt, ihn in die Tat umzusetzen...

rm39

  • Gast
Re: *DISCOVERY* - STS-133 - *ULF5 (PMM Leonardo, ELC4)* / Vorbereitung
« Antwort #97 am: 23. Juli 2010, 15:08:10 »
In der Space Station Processing Facility am KSC in Florida gehen die Vorbereitungsarbeiten im PMM Leonardo und dem Express Logistics Carrier-4 weiter. Auf dem ersten Bild wird gerade eine Stau-Gestell für Versorgungsgüter in das Modul eingebaut. Auf dem zweiten Bild montieren Techniker ein Radiator des HRS (Heat Rejection Subsystem) auf dem  ELC-4.

(klick für höhere Auflösung) Alle weiter Bilder gibt es hier: Media Gallery

starlight

  • Gast
Re: *DISCOVERY* - STS-133 - *ULF5 (PMM Leonardo, ELC4)* / Vorbereitung
« Antwort #98 am: 25. Juli 2010, 18:05:02 »
In diesem Video kann man einiges davon sehen:)

Die Beweglichkeit seiner Finger ist beeindruckend! :o
Trotzdem ich Sorge habe, das sein Einsetzen in Richtung Eintausch gegen ein Besatzungsmitglied abzielt, bin ich gespannt wie die Testphase von statten geht!
Als Unterstützung im Außenbereich kann ich ihn mir abr sehr gut vorstellen und ein Schachspiel Mensch gegen R2 hat auf jeden Fall was! :)

Noch ganz kurz zu den laufenden Vorbereitungen der Mission...

Arbeiten in der OPF
Montag, 19. Juli
- Überprüfung der Absperrventile des Rohrleitungssystems des Steuerbord-Orbitalmanövriersystems (OMS)
- Test der Heizelemente und Schubdüsen des steuerbordseitigen Lageregelungs- und Manövriertriebwerkssystems (RCS)
Dienstag, 20. Juli
- Überprüfung des Computersystems der Start-, Orbitalbetriebs-, Landungssteuerung des Shuttles
- Überprüfung der Flugsteuerung am Orbitalmanövriersystem
Mittwoch, 21. Juli
- Prüfung der Bremsen und des Antiblockiersystems am Shuttle-Fahrwerk
Donnerstag, 22. Juli
- Anschluss der Brennstoff- und Oxidator-Versorgungsleitungen in der Steuerbordgondel des Orbitalmanövriersystems

Nach letzten Verwaltungsarbeiten am Freitag letzter Woche (15. Juli) ging die Crew in einen kleinen Sommerurlaub! :D

Offline MSSpace

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2024
Re: *DISCOVERY* - STS-133 - *ULF5 (PMM Leonardo, ELC4)* / Vorbereitung
« Antwort #99 am: 27. Juli 2010, 08:45:50 »
Die Beiträge zum Einsatz des Robonaut-2 wurden in einen eigenen Thread verschoben.
Gruß,
MSSpace...
Der Preis der Freiheit ist ewige Wachsamkeit!

SSRMS, EVA und SARJ???  Hier hilft das Abkürzungsverzeichnis!