Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

20. Oktober 2019, 23:14:27
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Unidentifizierte Beobachtungen (Sammelthread)  (Gelesen 12016 mal)

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5360
Re: Unidentifizierte Beobachtungen (Sammelthread)
« Antwort #75 am: 20. März 2010, 23:12:46 »
Das mit den Bildfehlern ist nicht ,das haben wir schon durch, echt nicht !

Warum nicht?

Das Video ist in original von einem NASA Mitarbeiter der hat den Ball ins Rollen gebracht

http://www.youtube.com/watch?v=6hOyeQmxdP0

NASA Mitarbeiter? Das Video ist von nem Ufologen online gestellt worden. Seht alles in der Beschreibung des Videos.

Zitat
We the Ground Crew are a not-for-profit and independent truth seekers who are made up of concerned citizens who give their time freely to formulate a medium for those who seek and speak the truth to converse.

Das sagt doch schon alles.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline Kreuzberga

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2914
Re: Unidentifizierte Beobachtungen (Sammelthread)
« Antwort #76 am: 21. März 2010, 11:12:03 »
Es handelt sich definitiv um Bildartefakte. Die meisten entstehen durch die hohe Komprimierungsrate bei den so genannten Beacon-Bildern. Das sind Vorab-Bilder, die immer zuerst im Netz stehen und nach einigen Tagen durch die hochqualitativeren, wissenschaftlichen Bilder ersetzt, welche erst später von den Festplattenrekordern der Sonden zur Erde übermittelt werden. Mit Manipulation hat das nichts zu tun.

Erzeugt dann noch ein Partikel der kosmischen Strahlung eine Spur im Bild, kann es durch die Komprimierung leicht zu solchen scheinbaren "Objekten" kommen.

Was auch passieren kann: Die Sonden werden von Mikrometeoriten getroffen, wobei ein bißchen Material absplittert. Fliegt dieses dann vor der Kamera rum, kann es ebenfalls zu seltsamen Aufnahmen kommen.

Hier mal der Unterschied zwischen komprimiertem Bild und voll aufgelöstem Originalbild:

Links sieht man, dass nur die Information der zwei stärksten kosmischen Strahlungseinwirkungen es durch die Komprimierung geschafft haben. Wie man leicht sehen kann, glättet die Software Kanten, sodass alles schön weich und rund erscheint. Im vollauflösenden Originalbild sind viel mehr Störungen durch  kosmische Strahlung zu entdecken und die Kanten sind nicht so schön geglättet.

trinity1707

  • Gast
Re: Unidentifizierte Beobachtungen (Sammelthread)
« Antwort #77 am: 24. März 2010, 21:09:22 »
Hallo!

Da mir letztens weitergeholfen wurde mit einer Kompetenten Antwort habe ich nun eine neue Frage: Was ist das für ein Objekt links oben im Bild und was ist das für ein Strahl zu der Sonne???
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up036101.jpg

Besten Dank schon im Voraus

Tags: