Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

15. August 2020, 07:45:16
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Progress MS-17 (Nr. 446) - Sojus-2.1a - Baikonur 31/6  (Gelesen 1503 mal)

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9751
Progress MS-17 (Nr. 446) - Sojus-2.1a - Baikonur 31/6
« am: 11. März 2020, 19:19:29 »
Plan für Progress MS-17

Start März 2021    Progress MS-17   (Nr. 446) - Sojus-2.1a - Baikonur 31/6

Gruß, HausD

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9751
Re: Progress MS-17 (Nr. 446) - Sojus-2.1a - Baikonur 31/6
« Antwort #1 am: 11. März 2020, 19:40:43 »
Ankunft in Baikonur

Heute, am 11.03.2020 ist Progress MS-17 auf dem Kosmodrom Baikonur angekommen.

Der Zug, der das Frachtschiff Progress MS-17 vom RSC Energia nach Baikonur brachte, kam am Bahnhof Tjura-Tam an. Dort durchlief er die Zollformalitäten und danch wurde die Zugteile mit dem Schiff an den Montageort des Kosmodroms pl.254 gefahren.
Heute haben die Fachleute das Frachtschiff aus dem Waggon entladen und auf einem Prüfplatz im MIK-KA installiert. Zusätzlich wurde eine externe Inspektion vorgenommen.
Anschließend wurde die Konservierung der Progress MS-17 durchgeführt. Das Raumschiff  bleibt bis 2021 im Speichermodus eingelagert.

Gruß, HausD



Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9751

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3495
Re: Progress MS-17 (Nr. 446) - Sojus-2.1a - Baikonur 31/6
« Antwort #3 am: 11. März 2020, 22:55:00 »
Wird der Deckenkran mit einem Benzinmotor angetrieben?
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9751
Re: Progress MS-17 (Nr. 446) - Sojus-2.1a - Baikonur 31/6
« Antwort #4 am: 12. März 2020, 05:24:24 »
Progress MS-17 kommt im MIK-KA an

Bilder bei VK Roskosmos vom Entladen des Progress MS-17 ...




... dem Fahren in die Halle MIK-KA ...


... und dem Abstellen auf dem Prüfstand                                   

Offline HAL 9000

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
Re: Progress MS-17 (Nr. 446) - Sojus-2.1a - Baikonur 31/6
« Antwort #5 am: 12. März 2020, 20:15:33 »
Hallo McPhoenix

Einen Benzinmotor für den Deckenkran halte ich für ausgeschlossen. Die Tore der Halle sind geschlossen, wegen der Sauberkeit im Inneren (Reinraum). Ausserdem sind die Außentemperaturen um diese Jahreszeit in Kasachstan noch recht "siebirisch".
Zum anderen will man ja die Arbeiter und Techniker in der Halle durch die Abgase nicht " ausser Gefecht" setzen.

Grüß

HAL 9000

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3495
Re: Progress MS-17 (Nr. 446) - Sojus-2.1a - Baikonur 31/6
« Antwort #6 am: 12. März 2020, 21:11:51 »
Ich dachte nur wegen dem Geräusch. Das klingt ja nicht grad nach Elektromotor. Ich weiß wie sich E-Motoren anhören, die ca 1,5m lang und 1,1m dick sind. Nämlich nach Kraft, aber angenehm. Aber die da .....
Naja ist nicht so wichtig, fiel mir nur nebenbei auf.....
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Online Ijon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 246
Re: Progress MS-17 (Nr. 446) - Sojus-2.1a - Baikonur 31/6
« Antwort #7 am: 15. März 2020, 18:41:59 »
Was ist den so besonders an dem Progress MS-17, dass der jetzt schon da ist und eingelagert wird, während man den beiden anderen die dieses Jahr noch starten sollen - Progress MS-15 und MS-16 - noch gar nichts gehört oder gelesen hat?
Alle auf der Welt ist russische Erfindung, bis auf Kommunismus, der ist Kapitalistische Erfindung.
 Boris Iljewitsch Saranow, Parapsychologe.

Offline krassus kraftlatz

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 44
Re: Progress MS-17 (Nr. 446) - Sojus-2.1a - Baikonur 31/6
« Antwort #8 am: 15. März 2020, 20:18:56 »
Die stärksten Geräusche kommen nicht vom E-Motor sondern vom Motormanagement (Seilzüge, Getriebe, Kupplungen).

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3495
Re: Progress MS-17 (Nr. 446) - Sojus-2.1a - Baikonur 31/6
« Antwort #9 am: 16. März 2020, 01:57:58 »
Nuja bei den Russen ist halt alles etwas robuster - und hat sich oft genug so bewährt.
Weitermachen :)
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline orion

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 260
Re: Progress MS-17 (Nr. 446) - Sojus-2.1a - Baikonur 31/6
« Antwort #10 am: 16. März 2020, 07:49:10 »
Die stärksten Geräusche kommen nicht vom E-Motor sondern vom Motormanagement (Seilzüge, Getriebe, Kupplungen).

Richtig. Die Krangeräusche sind ganz normal, auch in der "leeren" Halle. War bei uns auch so.

Tags: