Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

20. November 2018, 09:18:59
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Falcon 9  (Gelesen 1227753 mal)

Offline nochn_schmidt

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
Re: Falcon 9
« Antwort #575 am: 20. Juli 2018, 18:00:38 »
Offenbar ist  es für Block5 nötig (gewesen), die Startvorrichtungen (Groundequipement) umzustellen/umzubauen. So wurde seit dem Erststart einer F9/Block5 kein Start mehr von Pad39A vorgenommen.

Wie ist das eigentlich in McGregor ?
Wurden dort noch Tests mit aufgearbeiteten Block4 vorgenommen, nachdem Block5 approved wurde ?
Ich denke mir, dass für die dortigen Vorrichtungen ähnliche/dieselben Bedingungen gelten, wie für die Start-Pads ?
Insbesondere, was full-duration tests betrifft ?

Ist darüber irgendwas bekannt geworden ?

Grüßle aus dem Südwesten,

Uwe

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1554
Re: Falcon 9
« Antwort #576 am: 20. Juli 2018, 20:04:58 »
Es gibt keine Block 4 Stufen mehr. Somit hat SpaceX hier kein Problem mit. Aber mir großer Wahrscheinlichkeit ist auch der Prüfstand nicht für beide Versionen gleichzeitig ausgerüstet, sondern wurde umgebaut.


Offline Ariane 42L

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 196
Re: Falcon 9
« Antwort #577 am: 15. September 2018, 17:56:49 »
Der Satellit Arabsat 6A wird demnächst mit einer FH gestartet. Der Satellit besteht auf einer Plattform von Lockheed Martin und ist vom Typ LM2100, andere Schreibweise A2100. Er hat eine Startmasse von ~6000 kg bei einen Trockengewicht von 3520 kg. [1]

Die beiden Satelliten Telstar 18V und 19V, stammen von SS/L, hätten jeweils eine deutliche höhere Startmasse gehabt ~7000 kg bei einer geringeren Trockenmasse von ~3050 kg.

Aufgrund von diesen Zahlen scheint es so zu sein, dass nur SS/L die Satelliten so baut, dass sie beim Start mit einer Falcon 9 als dritte Stufe benutzt werden können.

Leider sind die Orbitalmassen der Satelliten nicht bekannt (Gewicht des Satelliten zu Beginn seines Regelbetriebs) um sagen zu können wo die Leistungsfähigkeit der Falcon 9 Block 5 liegt.

[1] --> https://space.skyrocket.de/doc_sdat/arabsat-6a.htm

Offline SFF-TWRiker

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 637
Re: Falcon 9
« Antwort #578 am: 19. September 2018, 12:22:02 »
Hat EM jetzt heimlich Adidas aufgekauft? Da wurde jetzt eine Schuh-Serie Falcon herausgebracht  :o
Seit Apollo und Star Trek Classic Astronomie, Raumfahrt und SciFi-Fan.

TWR genügt als Anrede

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2783
Re: Falcon 9
« Antwort #579 am: 19. September 2018, 13:05:00 »
"Falke" ist ja auch nicht geschützt.

Zurück zum Thema..