Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

15. Oktober 2019, 01:36:28
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Saturnmonde (allgemein)  (Gelesen 120191 mal)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7108
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #75 am: 25. Juli 2012, 00:26:54 »
Hallo zusammen,

am 23.07.2012 hat Cassini den Saturnmond DIONE durch verschiedene Filter aufgenommen.Jetzt hab eich viele Bilder nachgesehn, aber dieser Krater mit den jetzt sichtbaren Strahlen habe ich bis jetzt auf keinem älteren Bild gefunden.
Bitte die Bilder auf den Link unter den kleinen Bilder in sehr Groß anzusehen. :)
Bei dieser Aufnahme ist Cassini ca. 421.234 Kilometer von DIONE entfernt und hat den Mond mit den UV2 und UV3 Filtern aufgenommen.Hier ist der Krater oberhalb der Mitte etwas  nach rechts oben noch strahlenlos. :)

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034684.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=266393

Aus 424.336 Kilometer Entfernung zu DIONE und mit den RED und CL2 Filtern sind die Strahlen sehr gut zu erkennen.

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034686.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=266400

Mit den IR4 und CL2-Filtern hat Cassini aus ca. 425.071 Kilometer Entfernung das Gebiet aufgenommen.

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034687.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=266402

Viel Freude am Studieren der Bilder
wünscht Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7108
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #76 am: 31. Juli 2012, 23:17:58 »
Hallo Zusammen,
auf diesem Bild wurden einige Saturnmonde zum Größenverhältnis zu unseren Erd-Mond gestellt. :)

Credit:Original Windows to the Universe Artwork von Randy Russell über Bilder mit freundlicher Genehmigung der NASA.
Quellen:
http://www.windows2universe.org/saturn/moons/images/big_moons_sizes_big_jpg_image.html
https://twitter.com/CassiniSaturn/status/230317448790958080

Sehr sehenswert :)
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7108
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #77 am: 17. August 2012, 12:50:23 »
Hallo zusammen,
es wurden einige stereographischen Karten von dem Saturnmond MIMAS von der Version von Februar 2010 überarbeitet.
Die nördliche Polar-Karte wurde mit Mosaiken aus den Daten von Cassinis Vorbeiflug bei Mimas am 5.06.2012 erneuert.
In der vollen Ansicht beträgt die Auflösung 216 Meter pro Pixel.
Mimas nördliche Polar-Karte von Juni 2012

Credit:NASA/JPL-Caltech/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034680.jpg
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA14927

Für die südlichen Hemisphäre gibt es keine neuen Daten und die Version von Februar 2010 bleibt unverändert.


Credit:NASA/JPL-Caltech/Space Science Institute http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034682.jpg

Die globale Karte vom Saturnmond MIMAS im Juni 2012Diese Mosaik-Karte erneuert die Version von Februar 2010 durch Daten aus dem Vorbeiflug von Cassini am 5.06.2012.Die Auflösung beträgt 216 Meter pro Pixel am Äquator.
Besonders gut ist der Krater Herschel auf der linken Seite der Mosaikkarte von Mimas zusehen.
Credit:NASA/JPL-Caltech/Space Science Institute http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034683.jpg
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA14926

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

NCC1701

  • Gast
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #78 am: 17. August 2012, 20:26:12 »
Hallo Zusammen,
auf diesem Bild wurden einige Saturnmonde zum Größenverhältnis zu unseren Erd-Mond gestellt. :)

Credit:Original Windows to the Universe Artwork von Randy Russell über Bilder mit freundlicher Genehmigung der NASA.
Quellen:
http://www.windows2universe.org/saturn/moons/images/big_moons_sizes_big_jpg_image.html
https://twitter.com/CassiniSaturn/status/230317448790958080

Sehr sehenswert :)
Gertrud

Danke Gertrud,
auch wenn ich schon oft nachgelesen habe wie groß verschieden Objekte sind. Der direkte Vergleich zu bekannten Objekten (hier Mond) ist immer wieder klasse.

Sehr sehenswert :)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7108
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #79 am: 17. August 2012, 21:56:57 »
Hallo Zusammen,
diese globale digitale Karte von Rhea wurde mit Daten von den Cassini- und Voyager-Vorbeiflügen erstellt. Die überarbeitete Karte enthält die neue Daten von dem Vorbeiflug Cassinis am 10.03.2012. Es wurden für den Nordpol sechs Voyager-Bilder verwandt.Die Auflösung beträgt in der vollen Größe 417 Meter pro Pixel.

Globale Karte von Rhea von März 2012

Credit:NASA/JPL-Caltech/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034674.jpg
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA14928

Die Polarkarten von Rhea vom März 2012
Jede der Mosaikkarten der Pole erstreckt sich bis zum Äquator
und sie haben eine Auflösung von 417 Meter pro Pixel.
Diese Mosaik-Karten enthalten neue Daten von Cassinis Vorbeiflug an Rhea am 10.03.2012
Die Nordpolarkarte von Rhea

Credit:NASA/JPL-Caltech/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034676.jpg
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA14929

Die Südpolarkarte von Rhea

Credit:NASA/JPL-Caltech/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034678.jpg
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA14930

Dazu auch der Beitrag zu den ersten Mosaik-Karten 2010 von Ralph-Mirko Richter
Neuer Atlas des Saturnmondes Rhea veröffentlicht
http://www.raumfahrer.net/news/astronomie/22122010210638.shtml

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7108
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #80 am: 22. August 2012, 18:16:45 »
Hallo Zusammen,

Die Sonde Cassini hat am 28.06.2012 mit der Narrow-angle Camera im sichtbaren Licht eine detaillierte Aufnahme von dem nördlichen Teil des Odysseus Krater  auf dem Saturnmond Tethys gemacht.Der Abstand von Cassini zu Tethys betrug 72.000 km und die Auflösung des Bildes ist 430 Meter pro Pixel.
Der Norden des Odysseus

Credit:NASA/JPL-Caltech/Space Science Institute
in sehr groß ist der Krater in diesem Link anzusehen
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034671.jpg
Quelle:
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA14622

Der Saturnmond Tethys ist fast kugelförmig und hat einem mittleren Durchmesser von ca. 1062 km. Der Odysseus Krater nimmt mit 450 Kilometer einen großen Teil des nördlichen Gebietes von Tethys ein. Das Bild wurde im sichtbaren grünen Licht der Narrow-angle Camera von Cassini am 14.02.2010 in einem Abstand von ca.178.000 km aufgenommen. Die Auflösung beträgt etwa 1 km pro Pixel

Credit:NASA/JPL-Caltech/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034672.jpg
Quelle:
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA12588

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7108
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #81 am: 04. September 2012, 00:40:15 »
Hallo zusammen,
Cassini hat mit der Narrow-Angle Camera am 13.07.2012 einen großen Krater in der südlichen Hemisphäre des zweifarbigen Saturnmondes Iapetus aufgenommen.
Auf diesem Bild ist der dunkle Bereich des Mondes am oberen Rand sichtbar.Deise Ansicht zeigt in Richtung Südpolregion, der leider im unbeleuchteten Bereich liegt. Die Entfernung zu Iapetus betrug 2 Millionen Kilometer und der Maßstab beträgt 12 Kilometer pro Pixel. Zur besseren Ansicht wurde der Kontrast des Bildes vertärkt und die Aufnahme wurde um den Faktor 1.5 zur Erkennung der Oberflächenmerkmale vergrößert

Credit:NASA/JPL-Caltech/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034670.jpg
Quelle:
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA14624

Am 29. Januar 2012, 19:44:20 habe ich einige Ansichten von dem Saturnmond Iapetus zusammengefasst.
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=872.msg214551#msg214551

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7108
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #82 am: 05. November 2012, 16:39:46 »
Hallo zusammen,
der Saturnmond Methone wurde von Cassini mit der Narrow-Angle Camera am 20. Mai 2012 im sichtbaren Licht aus rund 4.000 Kilometer Entfernung aufgenommen.
Die Auflösung des Orginalbildes betrug 27 Meter pro Pixel. Das Bild ist um den Faktor 2 vergrößert worden.
Gray Egg
Credit:NASA/JPL-Caltech/Space Science Institute
Quelle:
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA14633

Mit den besten Grüßen
Gertrud
Edit:Credit hinzugefügt
« Letzte Änderung: 05. November 2012, 19:55:30 von Gertrud »
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7108
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #83 am: 15. November 2012, 16:00:39 »
Hallo zusammen,

Die globale Karte von dem Saturnmond Tethys von Juni 2012
 Sie wurde aus den Bildern von Cassinis Vorbeiflügen zusammengefügt.
Credit:NASA/JPL-Caltech/Space Science Institute
In dem unteren Link ist eine beschriftete Ansicht in sehr groß runterzuladen. :)
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA14931

Die Südpolarkarte von Tethys von Juni 2012
Der große Penelope -Krater liegt in der unteren rechten Ecke des Südpols. Die sehr große beschriftete Ansicht ist in der Quellenangabe zum Öffnen vorhanden.
Credit:NASA/JPL-Caltech/Space Science Institute
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA14933

Die Nordpolarkarte von Tethys von Juni 2012
Der riesige Krater Odysseus (mit 450 Kilometer Durchmesser)  ist in der oberen linken Ecke der Nordpol- Karte zu sehen. In der Quellenangabe ist die Karte auch mit Kennzeichung in sehr groß runterzuladen.
Credit:NASA/JPL-Caltech/Space Science Institute
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA14932
 
Der Penelope Krater
diese Aufnahme mit der Narrow-Angle Camera von Cassini vom 25. Februar 2006  zeigt den großen Krater Penelope nahe der Mitte von Tethys. In der großen Ansicht ist sehr gut zu sehen, dass der Krater mit vielen kleineren, jüngeren Einschlagstellen übersät ist.
Links von Penelope verlaufen in der Nord-Südrichtung drei Krater, von unten sind es Ajax, Polyphem und Phemios. Norden ist in der Aufnahme oben. Der Abstand von Cassini zu Tethys betrug bei der Aufnahme ca. 165.000 km. Die Auflösung beträgt 984 Meter pro Pixel.
Credit:NASA/JPL/Space Science Institute
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA08149

Der Krater Odysseus
In dem Inneren von dem Odysseus-Krater, mit einem Durchmesser von 450 km., sind etliche kleine Krater sichtbar.
Cassini hat am 24.12.2005 mit der Narrow-Angle Camera den Krater in einem Abstand von ca. 196.000 km aufgenommen.
Norden ist oben und um 18 Grad nach rechts gedreht.
Die Auflösung des Orginalbildes betrug 1 km pro Pixel.Um eine verbesserte Sichtbarkeit zu ermöglichen wurde dieses Bild durch einen Faktor zwei vergrößert und der Kontrast wurde verbessert.
Credit:NASA/JPL-Caltech/Space Science Institute
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA07693

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7108
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #84 am: 27. November 2012, 15:48:18 »
Hallo Zusammen,

Das "Pac-Man" Muster auf zwei Saturnmonden 
zuerst wurden diese Muster, das nach dem Videospiel "Pac-Man" benannt wurden, in den thermischen Daten von Cassinis Infrarot-Spektrometer am 13. Februar 2010 auf dem Mond Mimas beobachtet. Bei der Suche nach anderen "PacMan" bei den Saturnmonden fanden die Wissenschaftler auf Tethys diese Daten am 14. September 2011.
Credit:NASA/JPL-Caltech/GSFC/SWRI

Auf Tethys ist das "Pac-Man" -Muster auch auf den Bildern im sichtbaren Licht von der Oberfläche zu sehen. Diese dunklere, linsenförmige Region wurde zum ersten Mal auf einem Bild von der Sonde Voyager im Jahr 1980 gesehen.
Credit:NASA/JPL
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA01392

Quelle:
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA16198

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7108
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #85 am: 13. Dezember 2012, 21:48:23 »
Hallo Zusammen,
Der Sonde Cassini sind wunderbare neue Aufnahmen von den Saturnmonden gelungen.
Der Schäfermond PROMETHEUS wurde am 2.12.2012 von Cassini mit den CL1 und CL2- Filtern in der Roche-Teilung innerhalb des F-Rings aufgenommen.
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=274858

Am 12.12.2012 wurde zeigt die Kamera auf Epimetheus,der Saturnmond wurde unter der Verwendung der CL1 und CL2 aufgenommen.
Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=275935

In den ausführlichen Bericht Der Saturnorbit Nummer 177 hat begonnen von Ralph-Mirko Richter im Portal sind viele interessante Infos zu lesen.

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7108
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #86 am: 25. Dezember 2012, 20:10:02 »
Hallo Zusammen,
diese Aufnahme wurde von Cassini am 22. Dezember 2012 aus rund 29.909 Kilometer Entfernung durch die CL1 und VIO-Filter aufgenommen.
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=276533

Mit den besten Grüßen
Gertrud 
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7108
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #87 am: 26. Dezember 2012, 17:21:57 »
Hallo Zusammen,

aus Cassinis Saturnorbit Nummer 178 sind dem Cassini-Team sehr gute Bilder von dem Saturnmond RHEA gelungen. Aus den Aufnahmen von den beiden Tagen,22.12.-23.12.2012 habe ich diese Panoramen zusammengestellt.

http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/?start=2&storedQ=2527018

Aufällig ist in diesem Mosaik der Herzkrater unterhalb der Spitze und der "Schuhabdruck"  ;) in der linken unteren Aufnahme.
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/?start=6&storedQ=2527020

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7108
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #88 am: 26. Dezember 2012, 17:30:13 »
Hallo zusammen,
die Aufnahme zeigt den Saturnmond DIONE und sie wurde von Cassini am 23.12.2012 aus rund 245.198 Kilometer mit den CL1 und CL2-Filtern aufgenommen.
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=276618

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7108
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #89 am: 02. Januar 2013, 17:28:28 »
Hallo zusammen,
Der Saturnmond DAPHNIS erzeugt Wellen an den Rändern der Keeler Lücke.
Cassini hat am 14. August 2012 den Saturnmond Daphnis aufgenommen. Der Mond hat einen Durchmesser von 8 Kilometer und zieht die Kreise um Saturn in der Keeler Lücke.
Diese Aufnahme wurde von Cassini im sichtbaren Licht der Narrow-Angle Camera aufgenommen. Die Entfernung betrug 778.000 Kilometer bei Aufnahme zu Saturn. Die Auflösung beträgt 4 km pro Pixel. Der F-Ring wurde um den Faktor von 1,5 zur besseren Sichtbarkeit aufgehellt.
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/imagedetails/index.cfm?imageId=4708

Ein etwas vergrößerte Ansicht von dem Mond DAPHNIS in der Keeler Lücke wurde von Cassini unter der Verwendung der CL1 und CL2 -Filter am 05. Juli 2010 aufgenommen.
http://www.ciclops.org/view/6457/Daphnis_Rev_134_Raw_Preview_1?js=1

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

websquid

  • Gast
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #90 am: 04. Januar 2013, 16:43:44 »
Hier noch ein interessantes Bild von Rhea (auch vom 22.12.12):

Der "Kratzer" sieht schon interessant aus. Was ist da wohl passiert? Streifschuss? Oder ist da ein Körper kurz vorm Einschlag zerbrochen und als "Perlenkette" eingeschlagen wie seinerzeit Shoemaker-Levy-9 auf Jupiter?

Einzigartig ist das übrigens nicht, eine ähnliche Struktur kennt man schon von Ganymed:

Offline Majo2096

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 902
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #91 am: 04. Januar 2013, 22:06:04 »
Der "Kratzer" sieht schon interessant aus. Was ist da wohl passiert? Streifschuss? Oder ist da ein Körper kurz vorm Einschlag zerbrochen und als "Perlenkette" eingeschlagen wie seinerzeit Shoemaker-Levy-9 auf Jupiter?
Also ich gehe nicht von einem Streifschuss aus da selbst bei sehr Flachen Treffern Runde (aber nicht ganz so tiefe) Krater entstehen. Hie wird der Körper zerbrochen sein und in einer Kette Niedergegangen sein.
(wenn man genau hinsieht kann man manche Krater in der Kette sehen(zumindest am rand))

Offline siran

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 245
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #92 am: 04. Januar 2013, 23:05:46 »
Ein sehr interessantes Foto. Der größte der Einschlagkrater ist fast in der Mitte der Kette und bildet mit die Grenze der unterschiedlichen geologischen Landschaften auf Ganymed. Das Auswurfmaterial in ebeneren Formation ist auch viel heller.

Gruß
Siran

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #93 am: 05. Januar 2013, 15:48:46 »
Hallo,

eine Erklärung für solche "Kraterketten" ist, dass in der Vergangenheit irgendwo auf der Oberfläche dieses Mondes ein größerer Impakt erfolgte. Im Rahmen dieses Einschlages wurde Trümmermaterial in die Höhe geschleudert, welches dann in linearen Formationen wieder auf die Mondoberfläche zurückfiel und dabei die jetzt sichtbaren Kraterketten erzeugte.

Durch eine großflächigere Betrachtung der Mondoberfläche lässt sich dabei wahrscheinlich sogar der für die Entstehung der Kraterketten verantwortliche Primärkrater identifizieren.

Ein "Zerbrechen" eines größeren Asteroiden kurz vor dem Einschlag erscheint mir in diesem speziellen Fall als unwahrscheinlich, da Rhea ( und z.B. auch der Jupitermond Ganymed ) über keine nennenswerte Atmosphäre verfügen, welche eine solche Auflösung eines Impaktors kurz vor seinem Einschlag begünstigen würde.

Wikipedia zeigt in dem entsprechenden Artikel als Beispiel übrigens genau das zuvor von websquid gepostete Foto von Ganymed : 
http://de.wikipedia.org/wiki/Kraterkette 

Bei den "Rillen", welche auf der Oberfläche des Marsmondes Phobos zu erkennen sind, dürfte es sich um ähnliche, aus Sekundärkratern zusammengesetzten Kraterketten handeln, welche dort allerdings im Laufe der Zeit von Regolith verfüllt wurden.

Das Ausmaß einer solchen Verfüllung sollte eigentlich im Kombination mit weiteren Informationen ( Häufigkeit und Menge des Einfallens von Mikrometeoriten, mineralogische Zusammensetzung der Oberflächen der Monde, Ausmaß und Intensität der einfallenden kosmischen Strahlung und die daraus resultierende "Neigung", aus ursprünglich festem Gestein Regolith zu erzeugen ) dazu geeignet sein, um das wahrscheinliche Alter dieser Kraterketten abzuschätzen...

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7108
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #94 am: 22. Januar 2013, 14:39:04 »
Hallo Zusammen,
Auf dieser Aufnahme sind die Saturnmonde Prometheus und Pan sind in ihren jeweiligen Ringen zusehen.
Der Schäfermond Prometheus ist der äußere, linke Mond in der Aufnahme und  umkreist Saturn in der Roche-Teilung innerhalb des F-Ringes. Prometheus hat einen Durchmesser von 86 Kilometer und zieht zusammen mit Pandora, der nicht im Bild zusehen ist, seinen Weg in dem F-Ring. Der Schäfermond PAN hat einen Durchmesser von 28 Kilometer und befindet sich in der Encke Teilung im äußeren A-Ring. Der helle Punkt nahe des inneren Randes der Encke Teilung ist ein Hintergrundstern. Das Bild wurde im sichtbaren violetten Licht am 18.09.2012 mit der Narrow-Angle Camera (NAC) von Cassini aufgenommen.Der Abstand zu dem Schäfermond Pan betrug 2,3 Millionen Kilometer. Die Auflösung pro Pixel beträgt 14 km.
Credit:NASA/JPL-Caltech/Space Science Institute NASA
 http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA14644

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7108
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #95 am: 10. März 2013, 21:25:32 »
Hallo Zusammen,
am 6. März 2013 wurde diese Aufnahme von dem Schäfermond PROMETHEUS in der Roche-Teilung innerhalb des F-Ringes unter der Verwendung der CL1 und CL2 Filtern aufgenommen.Es ist sehr gut zu sehen, wie der Schäfermond auf den Ring einwirkt und einen Jet erzeugt.

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7108
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #96 am: 10. März 2013, 21:28:27 »
Hallo Zusammen,
den Saturnmond JANUS hat Cassini mit dieser Aufnahme am 4. März 2013 mit den CL1 und CL2 Filtern aufgenommen.

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7108
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #97 am: 10. März 2013, 21:31:55 »
Hallo Zusammen,
Das Strahlengebiet auf den Saturnmond Dione
die Strahlen sind frische Frakturen auf der Oberfläche des Mondes DIONE. Die Aufnahme wurde im sichtbaren Licht mit der Narrow-Angle Camera am 23.12.2012 von Cassini aufgenommen.Die Entfernung zu Dione betrug bei der Aufnahme 246.000 Kilometer und die Auflösung ist 1,5 km pro Pixel. Die Ansicht wurde auf 55 Grad nördlicher Breite und 85 Grad westlicher Länge von Dione zentriert.Norden befindet sich um 39 Grad nach links oben.
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA14650

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7108
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #98 am: 11. März 2013, 01:16:03 »
Hallo Zusammen,
in dem neuen Bericht von @redmoon im Portal wird von den nahen Vorbeiflug von Cassini an dem Saturnmond RHEA sehr gut berichtet.
Cassinis Saturnorbit Nummer 184 hat begonnen

Bei dem Vorbeiflug soll die innere Struktur des Mondes durch die Messung der Anziehungskraft von Rhea gemessen werden. Durch die Ergebnisse wollen die Wissenschaftler untersuchen, ob Rhea homogen ist, oder ob er aus Schichten, mit Kern, Mantel und Kruste, besteht.  Cassini wird in stetiger Funkverbindung zum Deep Space Network der NASA auf der Erde stehen. Es soll auch mit den ultravioletten, infraroten und sichtbaren Licht der Kameras von Cassini Daten der Oberfläche von Rhea ermittelt werden. Von einigen Aufnahmen in der vollen Auflösung habe ich dieses Mosaik zusammengestellt.
Die neuen Bilder von dem Vorbeiflug bei RHEA sind jetzt veröffentlicht worden.Leider ist es nicht ganz vollständig,entweder es fehlen noch Aufnahmen oder es liegt an der Unterschiedlichen Größe der Bilder.


Am 9. März 2013 hat Cassini mit den CL1 und CL2 Filtern aus rund 3.778 Kilometer einen kleinen Teil der Oberfläche von RHEA aufgenommen.

Diese Aufnahme gibt es leider nicht in voller Auflösung und zeigt Rhea aus 2.779 Kilometer und wurde mit den CL1 und CL2 Filtern aufgenommen.

Quelle der Aufnahmen:
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/?start=2&storedQ=2575504

Mit faszinierten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7108
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #99 am: 04. April 2013, 15:24:04 »
Hallo Zusammen,

Der Schäfermond Prometheus zieht im F-Ring seine Kreise.
Diese Aufnahme im sichtbaren Licht der Narrow-Angle Camera (NAC) von Cassini zeigt den Schäfermond  Prometheus bei seiner Runde im F-Ring, den er sich mit Pandora (hier nicht zu sehen) teilt.Die gravitative Wechselwirkung mit dem F-Ring sind unten links gut zu sehen.Die fünf hellen Punkte im Bild, einer rechts über den A-Ring, sind Sterne.Der Abstand von Cassini zu Prometheus betrug 1,3 Millionen Kilometer, die Auflösung beträgt 8 Kilometer pro Pixel.
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA14657

Am 27.03.2013 nahm Cassini diese Aufnahme mit den CL1 und CL2 Filtern auf. Ob der helle Punkt ein Stern oder ein Saturnmond ist, steht leider nicht in der Beschreibung.
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=283113

Am 27. März 2013 wurde unter Verwendung der CL1 und CL2 Filter dieses Bild der Jets und die Wirkungen auf den Ring von Cassini aufgenommen.

Der Saturnmond PAN in der Encke-Teilung,
am 30. März 2013 nahm Cassini mit den CL1 und CL2-Filtern den Schäfermond PAN auf.Der schmale Ring auf der Aufnahme ist evtl. der "Ringlet" in der Encke-Teilung.
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=283305

Grandiose Wechselwirkungen an den Saturnringen,
am 2. April 2013 nahm Cassini aus der Entfernung von 436.057 Kilometer zu Saturn mit den CL1 und CL2-Filtern dieses Auswirkungen auf die Ringe auf.Welcher Mond dieses bewirkt, steht nicht in der Seite.
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=283520

Der erklärender Beitrag zu den Mini-Jets von Ralph-Mirko Richter im Portal.
 Mini-Jets im F-Ring des Saturn

Einen Bericht zu
Cassinis Saturnorbit Nummer 186 aus dem Portal von @fredmoon.

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Tags: Saturn