Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

03. Juni 2020, 15:48:12
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars  (Gelesen 1897176 mal)

Offline MillenniumPilot

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1787
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #5500 am: 25. Mai 2020, 19:13:15 »
  • Dürfen wir Fossilien im engeren Sinne (also Knochen) auf dem Mars überhaupt erwarten? Hat sich das Leben dort so weit entwickelt oder ist es nur bei Ein-/Mehrzellern geblieben?
Mehrzelliges Leben gibt es erst seit ca. 500mio Jahren auf der Erde, also erst in den letzten 10% ihrer Geschichte. Extremst unwahrscheinlich, daß sich solche Lebensformen auf dem Mars schon sehr viel früher entwickelt hätten. Der Mars ist sicherlich schon seit Jahrmilliarden für höheres (also mehrzelliges) Leben nicht mehr bewohnbar.

Alle Publikationen - zumindest die, die ich kenne - gehen von Einzellern aus, also einzelligen Bakterien oder einfachen Pilzen. Diese gab es wohl schon vor 3,77 MRD Jahren auf der Erde, das sollte also schon passen. Mehrzeller werden eh überschätzt, man sollte auch wegen Einzellern hinfliegen  ;)

https://www.sueddeutsche.de/wissen/evolution-hinweise-auf-frueheste-lebensformen-der-erde-entdeckt-1.3400523

Also ich würde auch von einzelligem Leben im besten Fall ausgehen. Würde man Spuren von höherem Leben finden, waere das wohl die größte Sensation, seit es Leben auf der Erde gibt.

Offline alepu

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 312
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #5501 am: 25. Mai 2020, 23:04:05 »
Aufgrund der aktuellen Beiträge stelle ich mir dir Frage:
"Hätte es auf dem Mars je Leben gegeben, dann hätten der/die Rover schon irgendwo Fossilien finden sollen/müssen?"

Ich weiss, der Vergleich hinkt auf beiden Beinen, aber trotzdem:

Angenommen Aliens landen auf der Erde tief in einer Wüste, oder in der Antarktis, oder im Toten Meer und nachdem sie da wochenlang mit ihren kleinen Rovern 30/40/50 km rumgekurft sind funken sie nach hause: " Leider hier nix mit höherem Leben "

Könnte natürlich auch sein , dass sie mitten in New York landen und heimfunken: "Leider nix mit intelligentem Leben "   ::)

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16911
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #5502 am: 26. Mai 2020, 09:53:47 »
"Wer misst, misst Mist" ...

Unbedingt anhören: https://www.riffreporter.de/weltraumreporter/phantom-methan/

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Tags: