Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

08. Dezember 2019, 04:39:31
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Start HAYABUSA-2 auf H2A 2014: 03. Dezember 2014

Autor Thema: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA  (Gelesen 179960 mal)

Offline Lumpi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2252
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #750 am: 25. April 2019, 14:27:20 »
Hayabusa-2 hat aus einer Höhe von 1,7 km den flachen Krater aufgenommen, der nach dem Einschlag von SCI entstanden ist; Bilder vorher-nachher hier:

https://twitter.com/haya2e_jaxa/status/1121381085957509120

Interessant!  :D Ich habe die Bilder zur besseren (ruhigeren) Betrachtung mal ausgeschnitten:


Quelle: JAXA via https://twitter.com/haya2e_jaxa/status/1121381085957509120
Das Bekannte ist endlich, das Unbekannte unendlich.

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4002
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #751 am: 25. April 2019, 21:25:32 »
Mal schauen ob es davon noch 3D Bilder geben wird.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Offline aasgeir

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 390
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #752 am: 26. April 2019, 09:38:26 »
JAXA gibt den Durchmesser der entstandenen Vertiefung mit ~ 20 m an:

https://twitter.com/haya2e_jaxa/status/1121383204424962051

Man hat den Eindruck, dass bei diesem "Krater" das feinkörnigere Material zwischen den größeren Brocken herausgeblasen wurde - die Positionen der Brocken sind unverändert, aber man sieht jetzt ihre "unterirdische" Fortsetzung.

Offline spacecat

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1116
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #753 am: 26. April 2019, 09:49:11 »
Schön, dass hier weiter alle informiert habt  :)
Zusammengefasst fehlen mir noch ein paar Bilder verschiedener Kameras, aber der Krater ist schön groß geworden und die Japaner (und ich) sind sehr zufrieden.
Wir haben nach vorläufigen Schätzungen einen ca. 20 Meter großen Krater mit meines Erachtens nach verschobenen Steinen. Hoffentlich können sie nun auch ihre Gesteinsproben nehmen.

Offline spacecat

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1116
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #754 am: 26. April 2019, 16:22:13 »
So unter
https://t.co/mN7i982nUG?amp=1
gibt's die erste japanische Pressemappe mit einigen Vorher- Nachherbildern.
Sie zeigt, dass die Japaner nur geringfügig über ihr Ziel geschossen und ein weithin sichtbaren Krater gemacht haben.
Sehr schön gemacht!  :D Gratulation!!!

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2348
  • Info-Junkie ;-)
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #755 am: 02. Mai 2019, 20:22:35 »
Die JAXA hat heute den Bericht zum SCI-Experiment veröffentlicht, einzelne Aufnahmen wurden ja bereits gepostet.

Zur frei fliegenden Kamera (DCAM3):
Das Gerät hat insgesamt über 5 Stunden funktioniert, die analoge K. hat während der 20-minütigen Aufnahmephase ca. 500 Fotos gemacht und erfolgreich an die Sonde übertragen.
Die digitale K. hat über 3 Stunden funktioniert und Bilder übertragen, über den Umfang war aber noch nichts bekannt, als der Bericht veröffentlicht wurde (S. 22):

http://www.hayabusa2.jaxa.jp/en/enjoy/material/press/Hayabusa2_Press20190411_ver10_en.pdf

Offline neosync

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 52
  • GERTY
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #756 am: 14. Mai 2019, 13:58:10 »
Das HAYABUSA-2 Team plant einen Abstieg zu Ryugu (zur Nahbeobachtung) und das Absetzen eines weiteren Target Markers im Zeitraum 14-16. Mai (PPTD-TM1).
Eine Presse Erklärung dazu folgt dann am 22. Mai.
(May 9, 2019) http://www.hayabusa2.jaxa.jp/en/enjoy/material/press/Hayabusa2_Press20190509_ver6_en4.pdf
« Letzte Änderung: 14. Mai 2019, 15:36:30 von neosync »

Andreas

  • Gast
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #757 am: 15. Mai 2019, 10:48:11 »
Das HAYABUSA-2 Team plant einen Abstieg zu Ryugu (zur Nahbeobachtung) und das Absetzen eines weiteren Target Markers im Zeitraum 14-16. Mai (PPTD-TM1).


Zwei im Moment aktuelle Jaxa-Seiten des Hayabusa2 Projekts.

Navigation Images from the PPTD-TM1
operation (Real time delivery)


The Pinpoint Touchdown – Target
Marker 1 (PPTD-TM1) operation


Andreas

Andreas

  • Gast
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #758 am: 16. Mai 2019, 06:46:39 »
Der Abstieg des Raumfahrzeugs wurde in einer Höhe von etwa 50 m autonom abgebrochen.
Hayabusa2 steigt derzeit in die Ausgangsposition auf. Telemetrie vom Raumschiff wurde
bestätigt und das Raumschiff ist normal, aber der Zielmarker wurde nicht fallen gelassen.

Twitter

Navigation Images from the PPTD-TM1
operation (Real time delivery)


Andreas


Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2348
  • Info-Junkie ;-)
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #759 am: 17. Mai 2019, 10:18:49 »
Hayabusa-2 hat inzwischen wieder seine home position erreicht. Ich halte es für wahrscheinlich, dass der Abbruch durch die Änderung in der Höhensteuerung beim Anflug auf Ryugu erzeugt wurde.

Normalerweise hätte die Kontolle über den Abstand zu Ryugu in einer Höhe von ca. 35 m vom LIDAR zum Laser Rangefinder System übergehen sollen. Da man aber befürchtet hat, dass die Optik durch die Staubwolke beim TD-1 beeinträchtigt wurde, hat man die Daten der LRF nur aufgezeichnet. Die Höhenkontrolle ist beim LIDAR geblieben.

Möglicherweise hat ein Bestandteil der Software beim Check der LRF festgestellt, dass keine Daten an die Steuerung übergeben werden und hat den Abbruch der Annäherung und die sofortige Entfernung von Ryugu eingeleitet.
.....
Quelle:

http://www.hayabusa2.jaxa.jp/en/topics/20190515e_PPTD-TM1/



Offline neosync

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 52
  • GERTY
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #760 am: 27. Mai 2019, 15:54:41 »
PPTD-TM1 wurde (wie oben erklärt) aufgrund eines Messfehlers des Laseraltimeter (LIDAR) auf 50m Höhe automatisch abgebrochen. Allerdings konnten während PPTD-TM1 weitere Bilder von der Umgebung der SCI Einschlagstelle gemacht werden, welche zu einem besseren Verständnis der Gegebenheiten beigetragen haben. Aufgrund der Bewertung der neuen Daten wurde entschieden den Targetmarker (PPTD-TM1A) nun im Bereich C01 abzusetzen - also nahe des erzeugten Kraters.

Die PPTD-TM1A (Pinpoint Touchdown – Target Marker) Operation soll zwischen dem 28-30 Mai erfolgen.



http://www.hayabusa2.jaxa.jp/en/topics/20190527e_PPTD-TM1A/
« Letzte Änderung: 27. Mai 2019, 19:33:17 von neosync »

Andreas

  • Gast
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #761 am: 30. Mai 2019, 07:10:01 »
Die PPTD-TM1A (Pinpoint Touchdown – Target Marker) Operation soll zwischen dem 28-30 Mai erfolgen.
Delivery will be finished before the lowest point.
To know the operation information, please see Twitter.

http://www.hayabusa2.jaxa.jp/en/galleries/onc/nav20190529/

Gruß Andreas

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2401
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #762 am: 30. Mai 2019, 11:57:17 »
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline neosync

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 52
  • GERTY
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #763 am: 04. Juni 2019, 11:59:05 »
Für Woche des 10. Juni ist geplant, einen weiteren Targetmarker (PPTD-TM1B) auf Ryugu abzusetzen.

http://www.hayabusa2.jaxa.jp/en/news/schedule/
« Letzte Änderung: 04. Juni 2019, 22:47:45 von neosync »

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2348
  • Info-Junkie ;-)
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #764 am: 05. Juni 2019, 21:58:42 »
Die öffentlich gesponsorte Kamera CAM-H, die eigentlich auf den unteren Kragen des Sammelrohres gerichtet ist, nur um den Moment einer Probenahme zu zeigen, hat mal wieder ein tolles Bild aufgenommen, nämlich den Moment in dem der Target Marker auf der Oberfläche gelandet ist. Die Höhe betrug 9 m, unmittelbar danach ist H.-II wieder aufgestiegen und es gab nur noch Bilder von der Weitwinkelkamera.

https://twitter.com/haya2e_jaxa/status/1136232999798755328

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4418
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #765 am: 05. Juni 2019, 23:20:03 »
Die öffentlich gesponsorte Kamera CAM-H [...] hat mal wieder ein tolles Bild aufgenommen, nämlich den Moment in dem der Target Marker auf der Oberfläche gelandet ist. Die Höhe betrug 9 m, unmittelbar danach ist H.-II wieder aufgestiegen und es gab nur noch Bilder von der Weitwinkelkamera.

https://twitter.com/haya2e_jaxa/status/1136232999798755328

Der Text des verlinkten Twitter-Eintrags lautet (Hervorhebung von mir):

Zitat
The target marker separation on May 30 during PPTD-TM1A was caught at the last moment by the small monitor camera, CAM-H! [...]

Wenn mich mein Englisch nicht trügt, zeigt das Bild also die Abtrennung des Zielmarkierers von Hayabusa-2 im letzten Moment (d.h. wohl kurz bevor diese Kamera abgeschaltet wurde) und nicht die Landung auf der Oberfläche.

In einem zweiten Foto weiter unten in dem Twitter-Eintrag wird so ein Zielmarkierer auf einer Fingerkuppe gezeigt. Das ist ja eine blanke, aber winzige "Kugel mit Fortsätzen". Aus 9 Meter Entfernung wäre der wohl kaum zu erkennen, allerhöchstens als ein einziger heller Pixel aufgrund der Reflektion.

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2348
  • Info-Junkie ;-)
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #766 am: 06. Juni 2019, 00:08:41 »
Nein das ist so, was mit "Separation" gemeint ist, ist der Vorgang der Trennung. In dem Text wird darauf hingewiesen, dass der Schatten unterhalb des TM zeigt, dass der Marker auf dem Boden ist. Das andere Bild ist von einem Modell (der echte Marker hat einen Durchmesser von ca. 10 cm)

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4418
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #767 am: 06. Juni 2019, 08:01:16 »
In dem Text wird darauf hingewiesen, dass der Schatten unterhalb des TM zeigt, dass der Marker auf dem Boden ist.

Da meinst Du bestimmt den Text:

Zitat
(By the way, the shadow of the spacecraft is clearly visible and the small black point show below the shadow of the spacecraft body is the shadow of the target marker.)

Damit ist etwas holprig gemeint, dass man neben dem großen Schatten der Hayabusa-Sonde 9 Meter tiefer auf dem Boden noch einen kleinen Schatten sieht. Dies ist der Schatten des Target Markers (siehe Großversion des Bildes) und dieser Schatten ist NATÜRLICH auf dem Boden ;D , aber der Target Marker selbst ist die silbrige, überbelichtete Kugel am unteren Rand des Bildes, die sich gerade erst von der Sonde gelöst hat und also noch lange nicht auf dem Boden sein kann. ::)

Etwas weiter unten in dem Twitter-Thread ist ja eine Animation, die den Fall des Target Markers zeigt:

https://twitter.com/haya2e_jaxa/status/1134019741390032902

[/quote]
Zitat
Das andere Bild ist von einem Modell (der echte Marker hat einen Durchmesser von ca. 10 cm)

Ja okay, stimmt.

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2348
  • Info-Junkie ;-)
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #768 am: 06. Juni 2019, 08:47:27 »
Stimmt, der TM war noch nicht gelandet, allerdings meterweit unterhalb der Sonde, ansonsten wäre er nicht im Blickfeld der CAM-H. Das ist die Situation, die "Pieter" in seinem Bild nachgestellt hat.

Offline neosync

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 52
  • GERTY
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #769 am: 06. Juni 2019, 15:22:25 »
Ich wundere mich weshalb diesmal ein zweiter TM abgesetzt werden soll. Vor dem ersten Touch Down sagte die JAXA noch, das man Navigationsfehler durch das ONC system (Optical Navigation Cameras) befürchteten muss, wenn mehrere TMs im selben Zielgebiet wären.

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2348
  • Info-Junkie ;-)
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #770 am: 06. Juni 2019, 18:24:09 »
Die JAXA wird evtl. noch einen dritten TM absetzen, ich suche mal nach der Quelle.

Hier ist sie (s. S. 32, "multiple TM"):

http://www.hayabusa2.jaxa.jp/en/enjoy/material/press/Hayabusa2_Press20181011_ver7en.pdf


......
Hier wird der Unterschied zur 1-TM-Navigation erläutert (s. S. 14):

http://www.hayabusa2.jaxa.jp/en/enjoy/material/press/Hayabusa2_Press20190206_ver8_en3.pdf
« Letzte Änderung: 06. Juni 2019, 19:29:22 von rok »

Offline neosync

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 52
  • GERTY
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #771 am: 11. Juni 2019, 23:15:03 »

Hier wird der Unterschied zur 1-TM-Navigation erläutert (s. S. 14):

http://www.hayabusa2.jaxa.jp/en/enjoy/material/press/Hayabusa2_Press20190206_ver8_en3.pdf

 ah, ;) danke, jetzt verstehe ich mehr!

--------------------



Ich verstehe dieses Power Point Slide so, das also am 12.06 mit der PPTD-TM1B Operation begonnen wird und ein weiterer TM im Bereich C01 abgesetzt wird.

Andreas

  • Gast
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #772 am: 12. Juni 2019, 09:03:48 »




Ich verstehe dieses Power Point Slide so, das also am 12.06 mit der PPTD-TM1B Operation begonnen wird und ein weiterer TM im Bereich C01 abgesetzt wird.

Es ist soweit.

Navigation Images from the low descent observation operation (PPTD-TM1B)
(June 11 - 13, 2019), taken by the wide-angle camera ONC-W1.


http://www.hayabusa2.jaxa.jp/en/galleries/onc/nav20190612/

Andreas

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2348
  • Info-Junkie ;-)
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #773 am: 12. Juni 2019, 10:14:52 »
Diesmal wird kein weiterer Marker abgesetzt. Der aktuelle Anflug "PPTD-TM1B" dient dazu, die Umgebung des künstlichen Kraters zu erkunden. Vermutlich werden diesmal die "Zick-Zack-Bewegungen" beim Aufstieg durchgeführt, die beim letzten Anflug wegen des Abbruchs nicht erfolgten. Diese horizontalen Bewegungen dienen dazu, ein 3-D-Bild des Kraters zu erhalten.

Da man das einwandfreie Funktionieren des LaserRangeFinders noch nicht testen konnte, soll das diesmal erneut versucht werden.

http://www.hayabusa2.jaxa.jp/en/topics/20190612e_PPTD-TM1B/

Offline neosync

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 52
  • GERTY
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #774 am: 12. Juni 2019, 10:35:41 »
Ich verlasse mich zukuenftig nichtmehr auf meine nicht vorhandenen Japanischkenntisse.  :)

Tags: