Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

15. November 2019, 20:57:24
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Planet Jupiter  (Gelesen 112807 mal)

Offline Gerry

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1108
Re: Planet Jupiter
« Antwort #175 am: 28. März 2016, 06:37:12 »
Ein Impakt scheint ja nun bestätigt. Ich denke die Kette der Profis die sich dem Ereignis annehmen setzt sich langsam in Bewegung, ich bin gespannt was da noch herauskommt :)

Hier ist noch der Link zu dem entsprechendem Thread in meinem "Astronomie Stammforum" ;)

http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=194502&whichpage=1
Raumcon-Realist

Offline Spike77

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 312
  • Mars-Enthusiast
Re: Planet Jupiter
« Antwort #176 am: 28. März 2016, 08:40:08 »
Da würde mich ja mal glatt interessieren was passiert, wenn sich herusstellt, dass dies ein unbekannter Asteroid war.

Nehmen wir an, du wärst der erste gewesen, der seine Bilder von ihm bzw. seinem Einschlag online gestellt hat.. könntest du ihn dann auch nach deinen Wünschen benennen oder ist so etwas unmöglich?

Offline Charley Ke

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 76
Re: Planet Jupiter
« Antwort #177 am: 28. März 2016, 11:50:09 »
Hi Gerry. Ich bin ja, was Fotos und Videos anbelangt, ein Bastel-Freak. Naja, Berufsfotograph eben. Aus Deinem Video habe ich mir mal die markantesten Stellen herauskopiert und reichlich vergrössert. Kann man sehr gut den Impakt sehen. Da gelang Dir ein echter Glückstreffer. Hier nun die Bilder der Reihe nach. Lieben Gruss vom Charley.







Offline Lumpi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2241
Re: Planet Jupiter
« Antwort #178 am: 28. März 2016, 12:41:53 »
Hallo Gerry,

da ist tatsächlich etwas in die Jupiter-Atmosphäre "eingetaucht". Was für ein Glück, dass du das Ereignis just in diesem Moment dokumentieren konntest. Glückwunsch!  :D

2012 wurde etwas ähnliches auch von einem Amateur-Astronomen gefilmt. Damals gab es ein Aufleuchten für ca. 1,5 Sekunden. http://www.krone.at/Wissen/Amateur-Astronom_filmt_Einschlag_auf_dem_Jupiter-Ein_heller_Blitz-Story-334118
Das Bekannte ist endlich, das Unbekannte unendlich.

SpaceMech

  • Gast
Re: Planet Jupiter
« Antwort #179 am: 28. März 2016, 20:54:56 »
Hallo Gerry ,

inzwischen auf Twitter Hinweise auf weitere Aufnahmen:

Phil Plait           @BadAstronomer

Was anyone taking video of Jupiter on Mar. 17 at 00:18:33 UTC? Possible asteroid/comet impact seen.

https://www.youtube.com/watch?v=4LiL7RYG7ac


Damian Peach ‏      @peachastro

Another video confirming the impact on Jupiter on March 17th (this one by observer John McKeon)

https://www.youtube.com/watch?v=vSfqvAEAZiQ



Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2366
Re: Planet Jupiter
« Antwort #180 am: 28. März 2016, 21:03:07 »
Sers Gerry,

Gratulation zu diesem genialen Video.
Vor allem, das dir das Ereignis auch aufgefallen ist.

Wie lange waren eigentlich die Spuren beim Einschlag von Shoemaker Levy 9 sichtbar?

Emily hat dich auch schon im Retweet.

Zitat
Emily Lakdawalla hat retweetet
Phil Plait ‏@BadAstronomer 2 Std.vor 2 Stunden

Was anyone taking video of Jupiter on Mar. 17 at 00:18:33 UTC? Possible asteroid/comet impact seen.

Du weist sicher auch schon das es eine Bestätigung deiner Sichtung gab.

Zitat
Emily Lakdawalla hat retweetet
Damian Peach ‏@peachastro 2 Std.Vor 2 Stunden

Another video confirming the impact on Jupiter on March 17th (this one by observer John McKeon)

youtube.com/watch?v=vSfqvAEAZiQ … #Jupiter

Chapeau
Marcus
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2366
Re: Planet Jupiter
« Antwort #181 am: 28. März 2016, 21:28:13 »
Re,

da musst ich mich doch mal schlau machen.
Aus´m WIKI zu Shoemaker–Levy 9.

Die sichtbaren Spuren der Einschläge konnten für einige Monate auf dem Jupiter gesehen werden.
Zitat
The visible scars from the impacts could be seen on Jupiter for many months. They were extremely prominent, and observers described them as more easily visible even than the Great Red Spot. A search of historical observations revealed that the spots were probably the most prominent transient features ever seen on the planet, and that while the Great Red Spot is notable for its striking color, no spots of the size and darkness of those caused by the SL9 impacts have ever been recorded before

Bitte einmal Hubble ausrichten! ;)
Marcus
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline AndiJe

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 549
Re: Planet Jupiter
« Antwort #182 am: 28. März 2016, 21:45:27 »
ja, die Einschläge waren ein paar Monate zu sehen, da dürfte die Raumsonde Juno sicher auch noch was finden....
Der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben, daher geht's ab sofort in die Krabbelstube!

Offline SFF-TWRiker

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 716
Re: Planet Jupiter
« Antwort #183 am: 28. März 2016, 22:52:13 »
Der andere Beobachter ist John P. McKeon, Republic of Astronomy, Nordirland.
Bei wiki finden sich 5 weitere John McKeons.
Seit Apollo und Star Trek Classic Astronomie, Raumfahrt und SciFi-Fan.

TWR genügt als Anrede

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2366
Re: Planet Jupiter
« Antwort #184 am: 30. März 2016, 00:22:01 »
Es zieht seine Kreise!

Zitat
GreWi
‏@GreWiAktuell

Hobby-Astronomen dokumentieren unerwarteten Einschlag auf Jupiter http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/unerwarteter-einschlag-auf-jupiter20160330 … Abb.: Gerrit Kernbauer

https://twitter.com/GreWiAktuell/status/714922745927180290

gz
Marcus
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2366
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline Lumpi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2241
Re: Planet Jupiter
« Antwort #186 am: 30. März 2016, 12:37:46 »
@Gerry wird jetzt sogar bei Space.com erwähnt!  :)

Zitat
It's not yet clear what hit Jupiter, but the impact was also captured by at least one other amateur astronomer — Gerrit Kernbauer of Mödling, Austria — according to Bad Astronomy's Phil Plait, who posted Kernbauer's YouTube video of the impact. - See more at: http://www.space.com/32411-jupiter-hit-by-comet-asteroid-video.html#sthash.97iyRARy.dpuf
http://www.space.com/32411-jupiter-hit-by-comet-asteroid-video.html
Das Bekannte ist endlich, das Unbekannte unendlich.

Magellan

  • Gast


Offline blackman

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1146
  • SpaceX to Mars!
Re: Planet Jupiter
« Antwort #189 am: 30. März 2016, 14:31:56 »
Raumfahrer.net sollte auch über unsere Berühmtheit Gerry schreiben ;)


Offline hp6300

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 206
Re: Planet Jupiter
« Antwort #191 am: 15. Mai 2016, 17:59:12 »
Reiseführer durch die Galaxie - Jupiter



https://www.youtube.com/watch?v=F5TYtpCDZpI

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7136
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2751
Re: Planet Jupiter
« Antwort #193 am: 01. Juli 2016, 15:10:10 »
Also Hubble zu reparieren , hat sich wirklich gelohnt.
Eine Sonde wie Juno zu haben ist eine prima Sache.
Ein weitgehend durchgängig verfügbares Instrument wie Hubble eine Andere.
Und beides zu haben ein Schatz...
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline Uwe

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 275
Re: Planet Jupiter
« Antwort #194 am: 02. Juli 2016, 09:34:36 »
Also das obere Bild aus Gertruds Post ist eine Montage. Da liegt eindeutig dieses Bild von 2014 zu Grunde:
https://en.wikipedia.org/wiki/Jupiter#/media/File:Jupiter_and_its_shrunken_Great_Red_Spot.jpg
Exakt die selben Wolkenformationen. Wahrscheinlich von der NASA-PR-Abteilung für die Massenmedien aufgehübscht.
Davon abgesehen sind das tolle Aufnahmen.

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7136
Re: Planet Jupiter
« Antwort #195 am: 03. Juli 2016, 11:28:55 »
 Hallo Uwe,

Du hast recht, das Jupiterbild ist älter.
Wenn man den Links von Hubble folgt, steht zu den Bildern eindeutig das Datum.

Dieses sichtbare Lichtbild des Jupiter wurde mit der Wide Field Camera 3 an Bord des NASA-Weltraumteleskop Hubble am 21. April 2014  aufgenommen.
http://hubblesite.org/newscenter/archive/releases/2016/24/image/b/
http://hubblesite.org/newscenter/archive/releases/2016/24/image/a/
http://hubblesite.org/newscenter/archive/releases/2016/24/

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13961
Re: Planet Jupiter
« Antwort #196 am: 29. Juli 2016, 02:40:44 »
Im 800 km Höhe über dem Roten Fleck hat die Jupiter Atmosphäre eine Temperatur von 500°C.
Wegen der großen Entfernung zur Sonne kann eine so hohe Temperatur nicht durch Sonnenstrahlung erklärt werden.
Es ist dort etwa 600°C wärmer als durch Sonneneinwirkung zu erwarten wäre.

Ein Team um James O’Donoghue und Luke Moore vom Boston University’s Center for Space Physics suchte nach der Energiequelle.
Sie erstellten zunächst ein Wärmeprofil vom ganzen Planeten und sahen dabei, dass die Temperatur über dem Roten Fleck deutlich höher ist, als anderswo.
Eine Simulation erklärt, wie Schallwellen des riesigen Sturms die darüber liegende Atmosphäre in Schwingungen versetzt und sie dadurch aufheizt.
Erwärmung durch Schallwellen:

Credits: Art by Karen Teramura, UH IfA with James O’Donoghue and Luke Moore 
Künstlerische Darstellung zur Verdeutlichung

Quelle
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 29. November 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Online Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18566
Re: Planet Jupiter
« Antwort #197 am: 29. Juli 2016, 07:33:31 »
Kelvin oder Celsius?
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline Nakova

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 218
Re: Planet Jupiter
« Antwort #198 am: 29. Juli 2016, 14:36:51 »
Es ist ja dann ein glücklicher Zufall, das Juno gerade dort angekommen ist, um das Phänomen zu untersuchen. Ich bin gespannt...
Als er die Himmel bereitete, war ich da; als er einen Kreis [hebr. "chug" was zudem Kugel bedeutet] über der Fläche der Wassertiefe festsetzte ... (im 10 Jahrhunderd v.Chr. von Salomo verfasst)

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2318
  • Info-Junkie ;-)
Re: Planet Jupiter
« Antwort #199 am: 29. Juli 2016, 19:47:30 »
Ziemlich sicher Fahrenheit, ich hab in der Quelle allerdings keine exakten Zahlen gefunden, sondern nur die Bemerkung "mehrere hundert Grad heißer als erwartet". Da die Entfernungen dort in "miles" angegeben werden tippe ich auf °F.

Robert

Tags: Jupiter planet