Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 6

28. Januar 2020, 11:29:49
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Space Shuttle Discovery  (Gelesen 3892 mal)

Offline Raffi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2224
  • Wir fliegen zum Mars
Space Shuttle Discovery
« am: 02. November 2010, 23:07:21 »
Als wir dachten, dass STS-132 die letzte Atlantis-Mission sein wird, haben wir einen Thread eröffnet, damit jeder seine Lieblingsmission nennen kann, siehe da:
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3555.0

Zur letzten Mission des Space Shuttles Discovery, STS-133, eröffne ich wieder einen Thread, damit hier jeder die Mission der Discovery nennen kann, die ihm am meisten gefallen hat. Außerdem können wir hier noch wichtige Meilensteine der Discovery nennen und Rückblicke auf wichtige Missionen geben. Außerdem kann jeder Abschiedsworte für die Discovery richten.

Meine Lieblingsmission: Da ich das Shuttle Programm erst ab STS-114 intensiv und live vefolge, ist meine Auswahl eher gering. Als beste Mission der Discovery finde ich STS-119, da mit S6, dem letzten Solarpaneel ein wichtiger Meilenstein zur Fertigstellung der ISS und zur 6-köpftgen Crew aufgestellt wurde. Auch wurde diese Mission durch spannende EVAs und Startverzögerungen geprägt. Sehr aufregend fand ich aber auch STS-114, die erste Mission nach dem Columbia-Absturz. Auch da haben sich Teile vom Tank geläst und haben das Shuttle getroffen. Ich habe die ganze Mission mit den Astronauten mitgezittert und war richtig erleichtert, als sie gelandet sind. :)

Die Discovery ist das älteste Shuttle unter denen, die heute existieren, ihr Jungfernflug fand am 30. August 1984 statt, mit der Mission STS-41D. Die Discovery führte immer den ersten Flug nach den beiden Katastrophen durch. Außerdem brachte sie mit STS-31 das Hubble Teleskop in den Orbit und mit STS-121 Thomas Reiter zur ISS ;). Wenn euch paar wichtige Missionen einfallen, dann einfach erwähnen.

Discovery, es hat mir Spaß gemacht, deine Missionen zu verfolgen, du wirst mir fehlen. Ich wünsche dir noch alles Gute bei deiner letzten Mission, genieße noch mal die Zeit da oben, vielen Dank für alles.
Der 51. Regensburg-Nürnberger Raumcon Stammtisch findet am 31. Januar 2020 ab 19 Uhr in Regensburg statt.

Offline fion1

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 305
Re: Space Shuttle Discovery
« Antwort #1 am: 03. November 2010, 08:27:58 »
Meine Lieblingsmission?! STS-131, warum? Weil es die erste war die ich live vor Ort gesehen hab.

Der Start war voller Highlights.
Nachtstart
ISS vor dem Start super gut sichtbar, kreuzte den Mond
die leuchtenden Abgaswolken
der Sonnenaufgang 1Min. nach dem Start und das folgenden Farbenspiel

Ach ich könnte noch lange träumen... :)

Offline xwing2002

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1280
  • May the force be with NASA
Re: Space Shuttle Discovery
« Antwort #2 am: 03. November 2010, 14:54:36 »
Ganz schön schwer aus den Leistungen des nunmehr dienstältesten Shuttle auszuwählen. Ich mochte STS-121 sehr, ich bin bekennender Thomas Reiter Fan und das war eine tolle Mission. Dank der erheblich gesteigerten Medienpräsenz in Deutschland war sie auch eine gute Botschaft, ein Gewinn für das deutsche Raumfahrtbewußtsein, dass ja manchmal, sehr zu unrecht, ignoriert dass made in Germany gar nicht so wenig mit dem aktuellen Raumfahrtgeschehen zu tun hat.

Was die Discovery aber wirklich zu einem sehr besonderen Orbiter macht für mich ist, dass sie beide "return to flight"-Missionen bestritten hat. Nach beiden Shuttle-Katastrophen war es die Discovery, die aus der Schockstarre herausgeflogen ist. Sie war der Orbiter, dem die Aufgabe zukam zu zeigen, zu beweisen, dass es weiter geht, dass man auf die Space Shuttle nicht verzichten kann und es auch nicht will.
Irgendwie glaube ich daran, dass alle 14 Astronautinnen und Astronauten, die in den beiden Desastern ihr Leben verloren haben, nicht gewollt hätten, dass man aufhört diese Raumschiffe zu fliegen. Es war die Discovery, die den roten Faden der Shuttleflüge wieder aufgenommen und dafür gesorgt hat, dass wir weiter über die Leistungen dieser Orbiter staunen dürfen.

Sie ist ihrem Namen gerecht geworden, in vielem.


http://www.youtube.com/watch?v=OsV95f-bIAA

We'll miss you!!!
Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit; aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.     Albert Einstein (1879-1955),

Offline distance.X

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 529
Re: Space Shuttle Discovery
« Antwort #3 am: 03. November 2010, 16:15:53 »
Hallo,

meine Lieblingsmission war auch STS-119. Schon, das erleben wir ja gerade auch wieder, die Spannung vorne weg war ein sich einbrennendes Erlebnis! Die Vorgängermission STS-126 war meine erste Live-Mission, die ich vom ersten bis zum letzten Tag verfolgt habe. Allerdings startete STS-126 planmäßig und als ich STS-119 verfolgte, erlebte ich zum ersten Mal den Spannungsaufbau, den Startverschiebungen schaffen! Auch werde ich die Bilder der kleinen am Außentank hängenden Fledermaus nicht vergessen. Sie wollte wohl um jeden Preis einmal mit dem Space Shuttle starten. Ich konnte das kleine Wesen so gut verstehen! :)

Ja und die Mission an sich, trotz Verlust eines Außeneinsatzes, aufgrund der Startverschiebungen und der Ankunft von Sojus TMA-14, war schon besonders! Der Anbau des S6-Gitterelements und das anschließende Ausfahren der vierten und letzten Solarzellenfläche war so beeindruckend, das ich es kaum in Worte fassen kann! Auch wenn ich mich jetzt erst einmal auf ihren letzten grandiosen Einsatz freue, möchte ich auch an dieser Stelle, ohne an ihre bevorstehende Stilllegung zu denken sagen:

Danke Discovery!!!
"Dass dieser Planet Zufall ist, das will ich jetzt glauben..." (Reinhard Furrer)

Ort: Space Shuttle Challenger
Mission: STS-61-A - Okt./Nov. 1985

Offline sf4ever

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2337
Re: Space Shuttle Discovery
« Antwort #4 am: 03. November 2010, 17:24:02 »
Meine Lieblingsmission der Discovery ist STS-124, als das Hauptmodul von Kibo zur ISS gebracht wurde. Da konnte man gut sehen, was das für ein Aufwand war, all das zu machen, worüber wir uns so freuen.

Ein bisschen ironisch, sollte Discovery doch als Letztes ihre letzte mission machen, und nun ist sie die erste (ich glaub daran, dass man STS-135 startrt). Aber ehrlich, wer wird die Shuttles nicht vermissen. :'(
MfG
sf4ever

Kommt doch auch mal in den Chat

mrslein

  • Gast
Nabend,
 
habe vor ca. 20-30 min. auf NASA TV ein Video über die Discovery gesehen, ihre Missionen und allem was sie geleistet hat in einer richtig coolen Zusammenfassung.

Weiß irgendwer ob man sich das irgendwo in den unendlichen weiten des Internets nochmal angucken oder runterladen kann?

Gruß
Niels

Offline klausd

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11420
    • spacelivecast.de
Re: Space Shuttle Discovery
« Antwort #6 am: 04. November 2010, 21:26:23 »

mrslein

  • Gast

Das hier:


Ja genau, danke. :D
Habe mich fast schon tot gesucht aber wenn man nicht weiß wie es heißt...
Nochmals Danke

Gruß Niels

mrslein

  • Gast
Re: Space Shuttle Discovery
« Antwort #8 am: 04. November 2010, 23:29:41 »
Hab da noch was schönes gefunden. Viele Informationen zu den Meilensteinen der "alten Dame".
Wusstet ihr schon das die Discovery als einziges Shuttle innerhalb eines Jahres vier mal gestartet ist, 1985 auf den Missionen STS-51 C,D,G und I.
Und nicht nur da hält sie unschlagbare Rekorde, im Video wird einiges dazu gesagt.


Gruß
Niels

Offline gio83.2

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 298
  • Ich denke an mich und den Space, und ich lebe
Re: Space Shuttle Discovery
« Antwort #9 am: 04. November 2010, 23:56:23 »
 :) :) Nur danke Discovery und eien Gute Nacht bis Morgnen !!!
von Pomaia Menini Giovannni
Ich denke nur an mich und Space und ich lebe weil ich lebe
Ich denke immer an den COLUMBIA CREW konne sie uns helfen
Errinne an meine Mutter sprache Italienisch !!!:)